Back

                       ************************
                       *   G E R M A N  #01   *
                       ************************

Inhalt:
-------

  Battleship           Dem bekannten 'Schiffe Versenken' nachempfunden.
                       Mit Sprachausgabe und verschiedenen Soundeffekten.
                       Macht auch nach längerem Spielen noch Spaß.Zu
                       empfehlen.Autor: Steve Berry.


  Bootblock Champion   testet den Bootblock auf Viren und erlaubt
                       es, Assemblerprogramme darauf zu schreiben.
                       Außerdem kann der Bootblock gesichert werden.
                       Autor: Roger Fischlin.


  Etiketten            Bedruckt sehr komfortabel 3.5" Etiketten.
                       Autor: Michael Junker.


  IFF-Konverter        Mit Hilfe dieses Programmes können Bilder, die
                       im Dump-Format vorliegen, ins IFF-Format umge-
                       wandelt werden.Autor: Roger Fischlin.


  Kniffel              bekanntes Würfelspiel für vier Personen.Man
                       kann auch gegen den Computer spielen.Sehr
                       schöne Grafik, Mausbedienung
                       Autor: Michael Teistler.

  Pro Calc             Simulation eines HP11C Taschenrechners von
                       Hewlett-Packard.UPM-Rechenlogik mit umge-
                       kehrter polnischer Notation und automatischem
                       Speicherstack.Autor: Götz Müller.




                       ************************
                       *   G E R M A N  #02   *
                       ************************

Inhalt:
-------

   Perfect English    Ein Vokabeltrainer für die englische Sprache
                      mit einbebauter deutscher Anleitung.


   AmigaPaint V1.5    Sehr gutes PD-Malprogramm in AmigaBasic.


   Quickcopy          Drei verschiedene Versionen.Kopiert teil-
                      weise kopiergeschützte Programme.Zwei
                      Laufwerke nötig.





                       ************************
                       *   G E R M A N  #03   *
                       ************************

Inhalt:
-------

  Haushaltsbuch      Kontenverwaltung mit bis zu 25 Konten, sehr
                     einfach zu bedienen, mit umfangreicher
                     Dokumentation und zahlreichen Hilfstexten.





                       ************************
                       *   G E R M A N  #04   *
                       ************************

Inhalt:
-------

  DiskLab          - ein Programm zum Drucken von Diskettenlabels
                     (3.5") auf 9-Nadel-Druckern.Mausgesteuerte
                     Auswahl von Directory-Einträgen, tolle
                     Grafikeinbindung, sehr komfortabel.Eines
                     der besten Disklabeldruckprogramme.


  Introducer       - ein Programm zum Erstellen eigener Intros.
                     Einbindung von IFF-Bildern, IFF-Sounds
                     und frei editierbarem Scrolltext.Macht jede
                     Diskette proffesioneller !


  GFXMem           - grafische Anzeige des Chip- und Fastmems.
                     Damit man jederzeit weiß, wieviel Speicher
                     noch zur Verfügung steht.


  Farbschleuder    - reduziert die Anzahl der Workbenchfarben auf
                     zwei.Dadurch werden ca. 20 kB Speicherplatz
                     frei - und einige Programme laufen auch mit
                     512K oder einem angeschlossenen Zusatzlauf-
                     werk. 
  



                       ************************
                       *   G E R M A N  #05   *
                       ************************

Inhalt:
-------

  Vok-Boy V1.0    - Vokabeltrainer in AmigaBasic.
                    Autor: Michael Hennemann.


  Words           - Fremdsprachenlernprogramm in C mit Source-Code.
                    Fragt Begriffe und ganze Sätze ab.Mit umfangreichen
                    Lektionen in Englisch und einigen in Französisch.
                    Kann leicht erweitert werden.Verwaltet beliebige
                    Sprachen, sehr komfortabel.
                    Autor: Daniel Neukomm, Bern




                       ************************
                       *   G E R M A N  #06   *
                       ************************

Inhalt:
-------

  MandelVRoom     - ein toller Mandelbrotgenerator mit vielen Möglichkeiten
                    der Erstellung von Mandelbrotgrafiken.Mit Bildbeispielen.


  Edi             - sehr leistungsfähiger Texteditor.






                       ************************
                       *   G E R M A N  #07   *
                       ************************

Inhalt:
-------

  DB-Wizard          - Sehr gute Adressenverwaltung über Benutzeroberfläche.


  Cluster            - Simulation eines Sternenhaufens.Die Bewegungen
                       von Jahrtausenden werden in wenigen Minuten
                       simuliert.Start vom CLI aus.


  DecodeBT           - Umwandlungsprogramm für Beckertext-Files, wobei
                       Formatierungen und Schriftattribute erhalten
                       bleiben.


  MouseTool V        - bringt Windows in den Vordergrund, bei denen die
                       Depth-Arranger nicht mehr erreicht werden.
                     - vergrößert Windows auf maximale Größe.
                     - verkleinert Windows auf minimale Größe.
                     - schaltet Mauszeiger ein und aus.


  CLI4WB             - lädt und startet CLI-Befehle von der Workbench aus.


  ViewBoot           - sehr guter Virenkiller, der auch im Speicher nach
                       Viren sucht.


  Videodatei         - sehr gute Videotitelverwaltung mit Ausdruck von
                       Aufklebern.
  




                       ************************
                       *   G E R M A N  #08   *
                       ************************

Inhalt:
-------

 KeyLock         - ein Tool, um Tastatur und Maus zu sperren.Man
                   hat die Möglichkeit, dieses Programm in die
                   Startup-Sequence einzubinden (dann ist der Rechner
                   bis zur Eingabe des Passwords gesperrt), oder man kann
                   auch den Rechner kurzfristig sperren, wenn man z.B.
                   einmal (zum Bier holen) das Zimmer verlassen will.


 IconAssembler   - ein tolles Programm, mit dem man unter anderem aus
                   zwei Brushes ein Icon erstellen kann, das beim An-
                   klicken seine Gestalt verändert.Man kann aber auch eines
                   der beiden Iconbilder austauschen.Mit Testfunktion.

 
 Plattenliste    - Programm der Spitzenklasse, mit dem Sie Ordnung in
                   Ihre Platten-/Cassetten-/CD-Sammlung bringen.Mit
                   vielen Sortiermöglichkeiten und Ausdruck (eigener
                   Spooler vorhanden).


 ShowPrint II    - ein Programm, mit dem man IFF-Bilder ausdrucken kann.
                   Viele Möglichkeiten, z.B. Auschnitte drucken, farbig,
                   s/w-Druck und ...


 Rainbench       - verwandelt Ihre Workbench in ein farbenfrohes Glanz-
                   stück.

 
 Sand            - ein Screengag, der auch Ihre Nerven beruhigt.



 DiskMan         - ein Programm ähnlich 'CLI-Mate'.Mit Zusatzfunktionen
                   wie eingebautem Texteditor, ARC, zeigt Bilder mit 
                   Farbscrolling an usw.  





                       ************************
                       *   G E R M A N  #09   *
                       ************************

Inhalt:
-------

   Ray-Tracing-Construction-Set (DBW-Render)
   *****************************************

  Hervorragendes Ray-Tracing-Programm mit tollen Leistungsdaten:

                   max. 16 Millionen Farben
                   max. 1024 x 1024 Punkte je Bild
                   postscriptfähig
                   makrofähig
                   vollständiger Compiler
                   ...
 
  Die Anleitung hierzu mußte aus Platzgründen leider auf die 
  G E R M A N  #10 weichen !





                       ************************
                       *   G E R M A N  #10   *
                       ************************

Inhalt:
-------

  DBW-Render Anleitung    - die deutsche Anleitung von DBW-Render2.0.
                            Insgesamt 32 DIN-A4-Seiten !!

  Funkkey1.1              - sehr komfortable Funktionstastenbelegung.
                            Mehrfachbelegung ist möglich.


  FontEditor              - ein sehr nützliches Programm, um neue Fonts
                            zu erstellen, bzw. bestehende zu modifizieren.


  Spielelexikon           - zahlreiche Tips/Lösungen zu vielen Spielen.


  Tips&Tricks             - für Fans, die gerne mit Icons spielen: SetAlt
                            und ZapIcon mit deutscher Anleitung.






                       ************************
                       *   G E R M A N  #11   *
                       ************************

Inhalt:
-------

           --  Eine Slideshow mit tollen Bildern zu DBW-Render.






                       ************************
                       *   G E R M A N  #12   *
                       ************************

Inhalt:
-------

 Cruncher       - ein tolles Programm, um Daten zu packen.Sehr einfach
                  in der Bedienung - und dennoch das leistungsfähigste
                  Programm seiner Art.Daten können auch wieder entpackt
                  werden.


 Coder          - codiert komplette Disketten.Mit einer Starterdiskette
                  in Laufwerk df1: läßt sich das Programm dennoch starten.
                  Nutzung ohne diese Starterdiskette ist nicht mehr möglich !
                  Schüzten Sie wichtige Software vor unerlaubtem Zugriff !!


 BootLetter     - mit diesem Programm ist es möglich, jede Menge Text in den
                  Bootblock zu schreiben.Schrift-/und Hintergundfarbe
                  können beliebig über Schieberegler gewählt werden.


 Bootwriter     - ebenfalls ein einfach zu bedienender Bootwriter, diesmal
                  mit Farbscrolling.Von der Cracker-Crew Digital Force.


 InsanityFight  - Demoversion des Shot'em Up-Games.Der erste Level ist
                  komplett spielbar.Supersound in Stereo !





                       ************************
                       *   G E R M A N  #13   *
                       ************************

Inhalt:
-------

   Risk V3.0       - eines der besten und spannendsten Strategiespiele
                     ist Risk.Bis zu 5 Spieler müssen versuchen, die
                     Herrschaft über die Welt zu erlangen.Dabei ent-
                     scheidet nicht nur das Glück, sondern es kommt auf
                     strategisches Handeln an.Das Spiel hat eine sehr
                     schöne Grafik, ist sehr einfach mit der Maus zu be-
                     dienen und hat eine Vielzahl von Optionen, die den
                     Spielverlauf erleichtern oder erschweren können.
                     Ein ungeheurer Spaß für lustige Spielerunden.


   ArtillerieDuell - in einer zerklüfteten Berglandschaft stehen sich
                     zwei Kanonen gegenüber.Jeder der zwei Spieler muß
                     nun Abschußwinkel und Schußstärke einstellen, um
                     den Gegner zu treffen.




                       ************************
                       *   G E R M A N  #14   *
                       ************************

Inhalt:
-------

   Bundesliga     - Bundesligaverwaltung mit grafischer Darstellung.
                    Für Fußballfans zu empfehlen !!


   Pal Patch II   - öffnet das jeweilige Fenster auf volle Größe.
                    Damit kann man NTSC-Programme nach PAL patchen.
                    Auch für den Overscan-Modus.


   DFC            - gutes Kopierprogramm mit Verify.Formatieren be-
                    liebiger Laufwerke ist ebenfalls möglich.Bei
                    genügend Speicherplatz wird eine Diskette auch
                    komplett in den Speicher übernommen und kann dann
                    mehrfach ohne nochmaliges Einlesen kopiert werden.


   ASDG-RamDisk   - resetfeste RamDisk.Nie mehr Datenverlust bei einem
                    GURU.Einfach zu installieren ! Mit ausführlicher
                    Beschreibung.


   Body           - ein Programm, mit dem man seine Bodybuilding-
                    Leistungen verwalten und eigene Trainingsprogramme
                    erstellen kann.Mit grafischer Ausgabe der Werte.

   
   MouseClock     - eine Uhr als Mauszeiger.Sehr gute und nützliche
                    Angelegenheit.





                       ************************
                       *   G E R M A N  #15   *
                       ************************

Inhalt:
-------

  Browser           - eine textorientierte Workbenchvariante.Programme
                      können über Pull-Down-Menüs aufgerufen, geladen,
                      kopiert, gelöscht usw. werden.Vereinfacht die Be-
                      nutzung des Amigas erheblich.


  Ahoi              - ein tolles Schiffeversenken mit guter Grafik und
                      Soundeffekten.Sollte jeder Spielefreak besitzen.


  GiroMan           - sehr komfortable Verwaltung ihres Girokontos.


  NewZap            - guter Diskettenmonitor mit vielen Funktionen.


  Demolition        - ein toller Workbench-Gag.


  Timer             - eine Stoppuhr.Zum Vergleich von Zeitabläufen
                      bei Programmen und vielem mehr.





                       ************************
                       *   G E R M A N  #16   *
                       ************************


Inhalt:
-------



  Turbobackup       - sicherlich das zur Zeit beste und schnellste
                      Kopierprogramm für bis zu vier Laufwerke.
                      Mit doppeltem Verify.Zwei Laufwerke notwendig!!


  MRBackup          - Kopierprogramm für Festplattenbesitzer.


  SDBackup          - Kopierprogramm für Festplattenbesitzer.


  Dfc               - Kopierprogramm als Ersatz für das Workbench-Copy.
                      Mit Verify und Formatieroption.


  PCopy             - Kopierprogramm.


  ViewBoot          - sehr guter Virenkiller, der auch im Speicher nach
                      Viren sucht.


  Guardian          - sehr guter Virenkiller, der Nichtstandard-Boot-
                      blöcke beanstandet.


  VirusX            - sucht auf Diskette und im Speicher nach Viren.
                      Neueste Version V3.10.Diese erkennt auch den
                      sogenannten Link-/Hangvirus (IRQ-Team V41.0).  

  Muncho            - Gagprogramm.Beim Wechseln einer Diskette ertönt
                      ein frei zu wählender Sound.


  Target            - Gagprogramm.Icons werden nicht mehr angeklickt, 
                      sondern angeschossen !
 


                       ************************
                       *   G E R M A N  #17   *
                       ************************

Inhalt:
-------

  Superliga    - Fußballergebisverwaltung mit 577 Mannschaften aus
                 23 Ländern und 34 Ligen.Über 10000 Ergebnisse können
                 gespeichert werden.Das Eingeben gestaltet sich sehr
                 einfach.Aus den bisherigen Ergebnissen kann eine
                 Prognose (Regressionsanalyse) für kommende Spiele
                 und die Meisterschaft erstellt werden.




                       ************************
                       *   G E R M A N  #18   *
                       ************************

Inhalt:
-------

  Mountain CAD    - mCAD ist ein wirklich gut gemachtes CAD-Programm,
                    welches den Interlace-Modus nutzt.Es bietet
                    Features wie Zoom, Group, Ungroup, Grid, Move,
                    Rotate usw.Auf der Diskette befinden sich mehrere
                    Dokumente in deutsch, die das Programm erklären.

    
   Valley of the  - ein Spiel ähnlich Kaiser, das 'Taktikern' bestimmt
   Aztec's          viel Freude bereitet !



                       ************************
                       *   G E R M A N  #19   *
                       ************************

Inhalt:
-------

  Play      - Play ermöglicht es, mit dem Programm Sonix erstellte
              Musikstücke auch ohne dieses abzuspielen.Und dies sogar
              noch komfortabler.Über eine Befehlsdatei lassen sich auch 
              längere Abfolgen verschiedener Stücke programmieren, die
              sich hervorragend zur Untermalung von Slideshows eignen.
              Mit Musikbeispielen.Natürlich mit deutscher Anleitung !!



                       ************************
                       *   G E R M A N  #20   *
                       ************************

Inhalt:
-------

  Tennis      - Tennisspiel für zwei Spieler mit Trainingsmodus,
                Grundlinien- und Netzspiel.Die Schlagstärke- und
                richtung kann mit dem Joystick bestimmt werden.
                Erfordert 1MB Speicher !



                       ************************
                       *   G E R M A N  #21   *
                       ************************

Inhalt:
-------

  M.S.-Text      - Super Textverarbeitung mit vielen Möglichkeiten
                   der Textformatierung.Komplett in deutsch.


  ROT            - Mit diesem tollen Editor können Sie 3D-Objekte
                   erstellen und anschließend animieren.Es ist der 
                   Vorläufer eines Teilprogrammes von Aegis Videoscape. 


  Noch_Eins      - Tolles Breakout mit 99 Leveln und Leveleditor.
                   Erreicht fast die Qualität eines kommerziellen
                   Programmes.




                       ************************
                       *   G E R M A N  #22   *
                       ************************

Inhalt:
-------

  Flaschbier      - das vom 64'er bekannte Werner-Spiel.Von Level4
                    für den Amiga programmiert.Ein tolles Game mit
                    250 Levels.Achtung, macht ähnlich wie Emerald-
                    Mine süchtig.Schlaflose Nächte werden garantiert.




                       ************************
                       *   G E R M A N  #23   *
                       ************************

Inhalt:
-------
  
  Slideshow      - ein Slideshow-Programm wird anhand zweier Bilder
                   in allen Einzelheiten und mit allen Befehlen erklärt.
                   Einblenden, Ausblenden, Farb-Cycling und viele andere
                   Effekte sind jetzt möglich.Erstellen Sie Ihre eigene
                   Slideshow mit vielen tollen Effekten.


  Anleitungen    - deutsche Anleitungen mit vielen Tips&Tricks zu folgenden
                   Programmen: Instant Music, Lattice-C, Textcraft, NewFonts,
                   Super Huey, Hacker, Hacker II, ED-Befehle, Mindshadow,
                   Defender of the Crown, Leaderboard Golf, Seka Assembler,
                   Flight-Simulator II, Deluxe Paint II, One on One.


  Galactic Worm  - ein Geschicklichkeitsspiel, welches süchtig macht.Einfaches
                   Spielprinzip - aber unheimlich fesselnd.


  NewZap 3.0     - Diskettenmonitor, mit dem man sehr komfortabel Sektoren
                   oder Files auf Diskette manipulieren kann.


  PopColors      - Tolles Tool, um die Bildschirmfarben zu verändern.




                       ************************
                       *   G E R M A N  #24   *
                       ************************

Inhalt:
-------

   Paranoid     - tolles Break-Out-Spiel mit High-Score-Liste und
                  Leveleditor.Mit dem Leveleditor kann man auf
                  einfachste Weise beliebige Levels gestalten.Es
                  sind auf der Diskette bereits 24 Level vorhanden.
                  Mit guten Soundeffekten.Autor ist Felix Wente.
                  Dieses Programm kann sich durchaus mit kommerziellen
                  Programmen messen !




                       ************************
                       *   G E R M A N  #25   *
                       ************************

Inhalt:
-------

 Billards       - eine Billardsimulation.Nette Grafik.Komplett
                  mausgesteuert.


 HyperAdress    - Adressenverwaltungsprogramm mit Anzeige des
                  freien Speicherbereiches und vielfältigen Such-
                  funktionen.Komplett Mausgesteuert.


 SafeBoot       - Speichert die Bootblöcke für den Fall eines Viren-
                  befalles ab (mit Icon).Freie Laufwerksauswahl, Über-
                  nahme des Diskettennamens oder eigene Benennung
                  möglich.


 FreeMem        - Zeigt den freien Speicherbereich an (Chip-Mem, Fast-Mem,
                  Total-Mem).Kann mit der Help-Taste in den Hintergrund
                  verbannt oder wieder hervorgeholt werden.


 SeeIFF         - Programm zur Ausgabe von IFF-Bildern.Einfach zu be-
                  dienen.


 Lotto          - Lottozahlengenerator.Zieht für Sie die Lottozahlen.


 GuruMaker      - Tolles Programm, mit dem Guru-Meldungen in den
                  Bootblock geschrieben werden können.Sehr komfortable
                  Texteingabe.Mit Testmöglichkeit.Einfach super !!




                       ************************
                       *   G E R M A N  #26   *
                       ************************

Inhalt:
-------

  Quickmenü     - Erstellen Sie Ihre eigene Workbench in Deutsch.
                  Dieses Programm ermöglicht das schnelle Aufrufen
                  von Programmen über Pull-Down-Menüs von der
                  Workbench aus.Mit bis zu 300 Menüpunkten.Auch
                  für Festplatten geeignet.


  Cards'O'Rama  - Trimmen Sie Ihr Gedächtnis mit diesem tollen
                  Memory-Programm.Sie haben die Wahl zwischen einem
                  menschlichen Gegner und dem Computer.Mit drei
                  Schwierigkeitsstufen.


  HED           - Texteditor mit vielen Möglichkeiten.Braucht wenig
                  Speicherplatz.Guter Ersatz für ED.

 
  NoVirus       - Wahnsinnsvirenkiller !! Erkennt Viren sowohl im
                  Bootblock wie auch im Speicher.Es kann auf allen
                  angeschlossenen Laufwerken nach Viren gesucht werden.
                  Bootblöcke können folgendermaßen modifiziert werden:
                  Entweder kann das FastMem abgeschaltet werden (auch
                  bei Disketten mit speziellem Bootlader wie z.B.
                  Pink Panther) oder Zusatzlaufwerke und FastMem
                  können abgeschaltet werden.Archivieren von Boot-
                  blöcken ist selbstverständlich.Guardian wird erkannt
                  und braucht nicht entfernt zu werden.ASCII-Ausgabe
                  von unbekannten Bootblöcken.Alles in allem: SUPER !!


  Marquee       - Toller Laufschriftgenerator mit Musik.Texte werden
                  wie auf einer großen Anzeigetafel aus einzelnen
                  Lampen zusammengesetzt.Wer gerne Intro's erstellt
                  muß dieses Programm einfach haben !




                       ************************
                       *   G E R M A N  #27   *
                       ************************

Inhalt:
-------

  Label V2.0      - Tolles Etikettendruckprogramm.Bilder für die
                    verschiedenen Etiketten können ausgetauscht
                    werden.Es sind über 20 Bilder vorhanden.Editieren
                    der Etiketten möglich.Ebenso Texteingabe.Ausdruck
                    auf allen über die Preferences einstellbaren Druck-
                    ertreibern.Auch in Farbe.Ein Muß für Jeden!


  TextReader      - Ein Textausgabeprogramm ähnlich Blitz.


  BootIntro       - Roger Fischlin hat wieder einmal zugeschlagen und
                    präsentiert ein Programm, welches ein tolles Intro
                    mit frei wählbarem Text auf dem Bootblock in-
                    stalliert.Mit Testmöglichkeit.


  Tetrix          - Tolles Geschicklichkeitsspiel welches dem
                    kommerziellen Programm Tetris nachempfunden ist.
                    Achtung: Suchtgefahr !!


  DeluxeHamburger - Ziel dieses Ballerspieles ist es, alle Hamburger,
                    Hot Dogs usw. die Ihre Ketchup-Flasche attakieren
                    abzuschießen.Gespielt wird mit dem Joystick.


  KlickIt         - Dieses Programm ermöglicht es, CLI-Befehle und
                    Batch-Dateien von der Workbench aus zu starten.
                    KlickIt generiert dazu ein Startprogramm (mit Icon
                    wenn nötig), das auf Wunsch ein CLI-Fenster öffnet.
                    Besser und einfacher wie XIcon.Komplett mausgesteuert.


  PrintUtil       - Multitaskingfähiges Programm, welches entweder den 
                    aktuellen Bildschirm, ein IFF-File oder einen 
                    Text auf dem Drucker ausgibt.Es werden die in den
                    Preferences eingestellten Druckertreiber benutzt.




                       ************************
                       *   G E R M A N  #28   *
                       ************************

Inhalt:
-------

   Broker     - Tolles Wirtschaftssimulationsspiel.Das Handeln mit
                Aktien ist die Aufgabe der bis zu vier Spieler.Beim
                Kaufen und Verkaufen sind Bonus, Steuern, Optionen,
                Dividenden, Zuschießen, Kontozinsen und Kredite zu
                berücksichtigen.Spiel in zwei Versionen (deutsch und
                Englisch).Anleitung kann ausgedruckt werden.Mausge-
                steuert.




                       ************************
                       *   G E R M A N  #29   *
                       ************************

Inhalt:
-------

  Blizzard    - tolles Ballerspiel, das den Vergleich mit kommerziellen
                Programmen nicht zu scheuen braucht.Tolle Animation.
                Sollte man haben.


  Sounds      - neun verschiedene Sounds zum Zurücklehnen und ent-
                spannen.



                       ************************
                       *   G E R M A N  #30   *
                       ************************

Inhalt:
-------

 C-Befehle     - Auf dieser Diskette befinden sich jede Menge C-Befehle
                 aus allen Bereichen.Jeder Befehl, sein Anwendungsbereich
                 und die Syntax des Befehles wird ausführlich erklärt.
                 Eine tolle Fundgrube für viele Problemlösungen.



                       ************************
                       *   G E R M A N  #31   *
                       ************************

Inhalt:
-------

  Powerpacker     - Einer der besten zur Zeit erhältlichen Datenpacker.
                    Erzielt kürzeste Programmlängen.Packqualität kann
                    bestimmt werden, ebenso wie die Entpackfarbe.
                    Sehr einfach zu bedienen bei überragenden Ergebnissen.
                    Natürlich mit deutscher Anleitung.


  Solitaire       - Das bekannte Brettspiel für den Amiga.Mit netter
                    Grafik.Bitte noch AmigaBasic auf die Diskette
                    kopieren.

 
  Steinschlag     - Ein Tetris-ähnliches Spiel, bei dem herunter-
                    fallende Steine so gedreht werden müssen, daß
                    sie in die Mauer passen.Verspricht jede
                    Menge Spielspaß.Muß man haben.




                       ************************
                       *   G E R M A N  #32   *
                       ************************

Inhalt:
-------

  Emporos         - Bei diesem Strategie-Handels-Rollenspiel müssen
                    Sie Handeln, Verkaufen, Kaufen und mit Personen
                    reden.Die Bedienung ist sehr einfach und meist mit
                    der Maus auszuführen.


  Großkapitalist  - Auch bei dieser Handelssimulation geht es um Kaufen,
                    Verkaufen von Edelsteinen, Gewürzen usw. Zudem
                    kann man an der Börse Aktien kaufen und damit
                    handeln.


  Lexikon         - Ein Programm, mit dem es möglich ist, beliebige
                    Lexika aufzubauen.Sehr interessant.


  Widerstand      - Programm zur Bestimmung der Farbcodes bei
                    Widerständen.Ohm- und Toleranzangabe.


  Brainmaster     - Grafisch sehr schöne Mastermind-Variante.Einfache
                    Mausbedienung.


  BB-Maker        - Programm zur komfortablen Verwaltung von Boot-
                    blöcken.




                       ************************
                       *   G E R M A N  #33   *
                       ************************

Inhalt:
-------


  BallyIII       - ein tolles Spiel von Oliver Wagner.Nochmals verbessert.
                   Kann süchtig machen !!


  Thunder Copy   - Ein grafisch gut gemachtes Kopierprogramm mit Disk-
                   check und Formatierfunktion.


  Red Alert      - sehr gutes Virenkillerprogramm.Fragt alle Vektoren, die
                   verbogen werden können ab.Also auch für zukünftige
                   Viren geeignet.


  T.O.M.-AVP     - das Anti-Viren-Projekt.Zur Zeit wohl bester Virenkiller.
                   Erkennt 17 !! verschiedene Viren.Mit Bootblock-
                   archivierungsprogramm.Erkennt auch den Lamer-Virus
                   sowie verschiedene Linkviren.Mit Install-,Check-
                   und Protect-Funktion. --> SUPER <--


  ATool          - ein weiterer resetfester Virenkiller.Mit ASCII-Dump
                   des Bootblocks, Wahl des bootenden Laufwerks und
                   vielen anderen Möglichkeiten.Ebenfalls Spitze !!


  KickGenerator  - generiert Kickstarts für 1000"er Amigas.

  

  Menü-Maker     - Absolutes Spitzenprogramm zum Erstellen eigener
                   Auswahlmenüs auf der Workbench.Tolle Farbwahl,
                   einfach zu bedienen.


  GuruWriter     - Programm zum Schreiben von beliebigen Guru-Meldungen
                   in den Bootblock.Sehr einfach zu bedienen.

  



                       ************************
                       *   G E R M A N  #34   *
                       ************************

Inhalt:
-------


  TextDisplay      - ein neues Textanzeigeprogramm mit vielen Features
                     u.a. auch Ausdruck !

  
  BootIntroNext    - tolles Programm, mit dem ein kurzes Intro mit
                     Scrolltext in den Bootblock geschrieben werden
                     kann.Verschönert Ihre Disketten.


  FastMemControll  - ein sehr nützliches Tool, mit dem das FastMem
                     über einen Schalter aus- und eingeschaltet
                     werden kann.Endlich eine perfekte Lösung für
                     Programme, die nur mit 512K laufen.


  SizeChecker      - Tool, mit dem Änderungen in der Länge von
                     Files überprüft werden kann.So können z.B.
                     c-Befehle auf Linkviren überprüft werden.Mit
                     erweiterbarer Referenzliste.


  LuckyLooser      - grafisch gut gemachter Geldspielautomat mit
                     vielen Möglichkeiten der Manipulation wie
                     Risikotaste usw.


  Videodatei_1.05  - neueste Version der Videofilmverwaltung.Sehr
                     gut gemacht.Mit Ausdruckmöglichkeit (auch für
                     Etiketten).


  Banner_II        - tolles Programm zum Erstellen und Ausdrucken
                     von riesigen Plakaten.Einfach zu bedienen.




                       ************************
                       *   G E R M A N  #35   *
                       ************************

Inhalt:
-------


  Briefumschlag   - tolles Programm mit dem Briefumschläge bedruckt 
                    werden können.Mit der Möglichkeit Daten abzuspeichern.


  Browser         - Programm zur Unterstützung der DOS-Befehle auf
                    Workbenchebene.Vereinfacht den Umgang mit dem
                    CLI erheblich.Mit ausführlicher deutscher An-
                    leitung.


  Sorry           - grafisch sehr gut gemachtes Spiel ähnlich Mensch-
                    ärgere-Dich-nicht.Hohe Motivation.


  Diskkey         - Diskettenmonitor komplett in deutsch.Arbeitet
                    blockweise.Sehr viele Funktionen.Empfehlenswert.





                       ************************
                       *   G E R M A N  #36   *
                       ************************

Inhalt:
-------

Return to Earth_1.1  - komplexes Weltraum-Strategie-Handelsspiel mit Action-
                       sequenzen.Die Grafik dieses Spieles ist ausgezeichnet,
                       der Sound wird durch digitalisierte Effekte unter-
                       stützt.Einfach ein tolles Spiel.Neueste Version.
                       Ab sofort auch mit deutscher Anleitung auf
                       Diskette !!!




                       ************************
                       *   G E R M A N  #37   *
                       ************************

Inhalt:
-------


  Einkommenssteuer   - Ein tolles Programm, welches beim Lohnsteuer-
                       jahresausgleich bzw. bei der Einkommenssteuer
                       hilft. Vom bekannten Programmierer Uwe Olufs.
                       Shareware.




                       ************************
                       *   G E R M A N  #38   *
                       ************************

Inhalt:
-------



  Moria   - irren Sie gerne durch dunkle Verliese, und wollen Sie
            unheimliche Mächte und Ihre Wesen bekämpfen, dann ist
            dieses Spiel das richtige.Zu Beginn müssen Sie im Dorf
            Hilfsmittel, Waffen und magische Sprüche erwerben, dann
            können Sie sich in das Abenteuer stürzen.
            Mit schöner Grafik, einfacher Benutzerführung (Menüs)
            und vielen Optionen, die die Spielbarkeit erhöhen und dem
            Amiga gerecht werden.Benötigt 1MB Speicher.Muß von der
            Workbench aus gestartet werden.Über 100 kB deutsche Texte,
            d.h. die Anleitung wurde komplett ins Deutsche übersetzt.





                       ************************
                       *   G E R M A N  #39   *
                       ************************

Inhalt:
-------


  Speedtest      - tolles Programm, um Lade-/Speichergeschwindig-
                   keiten von Harddisks,Laufwerken usw. zu bestimmen.
                   Mit vielen Einstellungsmöglichkeiten.Einfach mit der
                   Maus zu bedienen.



  Imploder       - IMPLODER, der Supercruncher! Eine echte Konkurrenz zu
                   Powerpacker und anderen Crunchern. Oft mehr als 50% Crunch-
                   Ergebnisse! Mit grafischer Benutzeroberfläche und zahlreichen
                   Features.




  Control        - 1a Virenkillerprogramm.Überprüft alle Vektoren,
                   die verbogen werden können.Mit Bootblockchecker
                   und Saver.Virus ade !!


  Five in Line   - das bekannte GoMoku oder Risti Nolla.Sehr schnell
                   und spielstark.


  FastDisk       - ein Programm ähnlich B.A.D., welches die Disk-
                   struktur optimiert.Daraus resultieren Ladezeiten,
                   die bis auf 50% verkürzt sein können.Tolles
                   Programm im PD-Pool !!




                       ************************
                       *   G E R M A N  #40   *
                       ************************

Inhalt:
-------


SuperLiga    - ein tolles Programm, mit dem es möglich ist, alle
               Fußballigen in Europa zu verwalten.Mit vielen vielen
               Möglichkeiten der Dateneingabe und -Auswertung.Das
               Non-Plus-Ultra (auch für Fußballtoto, da statistische
               Prognosen möglich sind).





                       ************************
                       *   G E R M A N  #41   *
                       ************************

Inhalt:
-------



AmigaDat          - Amiga Datenverwaltung mit 10 Datenfeldern mit bis
                    zu 60 Zeichen.Zur Schallplattenverwaltung, für Videos
                    usw. bestens geeignet.


Geo               - tolles Erdkundeprogramm.Fragt die Namen der Hauptstädte,
                    die Fläche, Einwohnerzahl usw. ab.Mehrere Testformen
                    im MultipleChoice-Verfahren können durchgeführt werden.
                    Mit Gesamtbewertung der Ergebnisse.


Chess             - spielstarkes Schachprogramm mit Grafik.Denkzeit des
                    Computers kann vorgewählt werden.Partien können
                    abgespeichert werden.Einfach super !!


Imbiss            - wer macht die meiste Kohle mit einem Imbisstand ??
                    Simulation mit HigScore-Liste.


SchereSteinPapier - bekanntes Spielprinzip in Modula2.


Genius            - Mastermind mit toller Grafik.Macht Spaß !





                       ************************
                       *   G E R M A N  #42   *
                       ************************

Inhalt:
-------


  Seek&Destroy    - Toller Virenkiller, der 35 Bootblockviren und
                    3 Linkviren (IRQ, TTV1 und Revenge of Lamer)
                    erkennt.Grafisch toll gemacht, komplett mausgesteuert.
                    Der neue Standard ??

  Peters Quest    - Sehr gutes Hüpf- und Labyrinthspiel mit Sprachausgabe
                    und jeder Menge Levels.Mit abspeicherbarer High-Score-
                    Liste.Ähnlich Great Giana Sisters.Achtung : Suchtgefahr.




                       ************************
                       *   G E R M A N  #43   *
                       ************************

Inhalt:
-------


  ZeroVirus     - ein MegaDisc Viruschecker und -killer, Bootblock-
                  kopierer und -ersetzer mit Prüfung auf Linkviren.
                  Das Programm kann durch ein sog. Brainfile an neue
                  Viren angepaßt werden (Lernoption).Überprüft Warm-,
                  Cool und ColdCapure, KickTagPtr, KickMemPtr. und
                  KickChecksum-Vektoren.Mit Iconify.Installation von
                  verschiedenen Bootblöcken (NoFastMem, Standard,
                  BigScreen, AutoAddRam usw.) ist möglich.Zur Zeit
                  sicherlich einer der besten, wenn nicht der beste
                  Virenkiller.Mit komplett übersetzter Anleitung in
                  Deutsch !!


  IntroMaker    - Einfaches Erstellen von Intros mit fliegenden Sternen
                  und Scrolltext, der auf und ab wippt und dessen Farbe
                  sich ständig ändert.Alles in Pal-Overscan.Werten Sie
                  Ihre Disketten auf.


  FixDisk       - Diskettenretter.Besser wie DiskDoctor oder DiskSalv.
                  Liest auch beschädigte Tracks ein und setzt beschädigte
                  Directory-Sprungmarken wieder richtig.Mit vielen
                  weiteren Optionen.Komplett mausgesteuert.


  PO-Viruskiller- Virus-Killer, der nach einem Reset aktiv wird.Ähnlich
                  ATool.


  PowerPacker   - Neueste Version ( 2.3.b ) des Super-Datenpackers.
                  Jetzt noch besser !!


  FCopy         - FCOPY ist ein bamselektierendes Kopierprogramm auf
                  Betriebsystembasis für mindestens 2 Laufwerke oder
                  1 Laufwerk und Ramdisk (RAD: 880K) zum Kopieren von
                  AmigaDos oder AmigaDos formatierten Disketten.
                  Es bietet folgende Features:

                  Vollständige Maus und Tastaturkontrolle.
                  Automatisches Erkennen der angeschlossenen Laufwerke (max. 4).
                  Vollständige Unterstützung der resetfesten Ramdisk
                  (WB 1.3 RAD:).
                  Einstellbarer BAM oder TRACK Kopiermodus.
                  Zuschaltbares Verify.
                  Abschaltbares Formatieren der nicht kopierten Tracks.
                  Zuschaltbarer Optimiermodus (Blocksortierung für schnelles
                  Directory oder schnelles Laden)
                  Scannen ganzer Disketten.
                  Formatieren ganzer Disketten.
                  Voller PAL Screen. (256 Zeilen)


  Maze          - Tolles Labyrinthspiel.In den höheren Schwierigkeitsstufen
                  ist jede Menge Grips gefragt !




                       ************************
                       *   G E R M A N  #44   *
                       ************************

Inhalt:
-------


  Battle Force    - Tolles Strategiespiel.Verspricht viele Stunden
                    Spannung.Muß noch installiert werden.Mit aus-
                    führlicher deutscher Anleitung.


  BootBlockChamp  - Roger Fischlins neuestes Werk.Erkennt jetzt einige
  III               neue Viren, vergleicht Bootblöcke mit bekannten
                    Viren.Komplett mausgesteuert mit grafisch gut gemachter
                    Benutzeroberfläche.Sollte man haben.




                       ************************
                       *   G E R M A N  #45   *
                       ************************

Inhalt:
-------


  MarbleSlide     - Peter Händel hat uns ein tolles Spiel geschickt.
                    Es geht darum, eine Kugel ins Ziel zu bringen.Dazu
                    muß aber zuerst der Weg zurechtgerückt werden.Eine
                    schwere aber lösbare Aufgabe.40 fertige Level sind
                    vorhanden, ein Leveleditor dient der Erstellung
                    weiterer Level.Ein tolles süchtig machendes Spiel
                    mit neuem Spielkonzept.Muß man haben !


  SensoPro        - Gleiches gilt auch für dieses zweite Spiel von
                    Peter Händel.Bei diesem von Senso her bekannten
                    Spielprinzip muß man immer länger werdende Farb-
                    und Tonfolgen nachvollziehen.Mit mehreren Schwierig-
                    keitsstufen.Tolles Gedächtnistraining.



                       ****************************
                       *   G E R M A N  #46-#48   *
                       ****************************

Inhalt:
-------


  StarTrek        - Das tolle Weltraumspiel über drei volle Disketten.
                    Alleine das Intro ist schon sein Geld wert.Einziger
                    Nachteil: Das Spiel benötigt 1MB an Speicher.Mit
                    512K nicht lauffähig.Ansonsten: die ultima ratio
                    für Star Trek-Fans.



                       ************************
                       *   G E R M A N  #49   *
                       ************************

Inhalt:
-------


  Kaiser II       - Ein tolles Handels- und Strategiespiel mit vielen
                    taktischen Finessen.Werden Sie Kaiser.Aber der
                    Weg ist schwierig und lang.Bestens für Strategen und
                    Tüfftler geeignet.




                       ************************
                       *   G E R M A N  #50   *
                       ************************

Inhalt:
-------

  SpeedRunnerDemo - Ein Spiel ähnlich dem vom 64'er bekannten LodeRunner.
                    Ein tolles Jump- and Run-Spiel mit 40 fertigen
                    Leveln (das Original besitzt 100!).Mehrere Stunden
                    Spielspaß sind garantiert.Toll !




                       ************************
                       *   G E R M A N  #51   *
                       ************************

Inhalt:
-------

 ARTM          - ein tolles Programm, mit dem Sie Ihren Amiga
                 vollends im Griff haben.Gibt Aufschluß über
                 fast alle Vorgänge im Amiga, so z.B. über
                 alle Task's (Prioritäten usw. können verändert,
                 Task's beendet werden ...),Zugriff auf alle
                 Windows, Libraries, Devices, Ports, Residents,
                 Interrupts, Vektoren usw. Dies können auf viel-
                 fältige Art und Weise manipuliert werden.Ein
                 Superprogramm !!


 BootMaster    - sehr gutes Programm zur Installation eines Boot-
                 Intros.Komfortable Eingabe von Text, Sternen-
                 konfiguration, Farbbalken usw.Für den Bootblock-
                 profi.


 TitanCruncher - effektiver Cruncher, der den Vorteil hat, daß er
                 das zu crunchende File nicht auf einmal in den
                 Speicher lädt, sondern dies stückchenweise tut.
                 Es sind bei größeren Files also nicht 1 oder 2 MB
                 Speicher nötig.Mit komfortabler Benutzeroberfläche.


 LHWARP        - Superprogramm, welches eine komplette Diskette ein-
                 liest und diese dann gepackt in einem File ausgibt.Das
                 Optimum, wenn man platzsparend ganze Disketten
                 archivieren will.


 Übersetzer    - Endlich ein gutes Programm, welches englische Texte wort-
                 wörtlich ins Deutsche übersetzt.Spart jede Menge Zeit,
                 da man nicht ständig im Wörterbuch nachschlagen muß.Eine
                 Bibliothek mit 1000 Wörtern wird mitgeliefert.



                       ************************
                       *   G E R M A N  #52   *
                       ************************

Inhalt:
-------




  Speed        - ein Programm, mit dem die Geschwindigkeit der Fest-
                 platte oder einzelner Laufwerke bestimmt werden kann.
                 Mit Examine, Seek, Create&Close, Delete usw. Mit
                 einer bedienerfreundlichen Grafikoberfläche.Toll !


  MegaWB       - ab sofort kann die Workbench beliebig groß gemacht werden.
                 Dann kann man mit der Maus zwischen den einzelnen Screens
                 umherscrollen.Ein sehr nützliches Tool.


  MouseClock   - ein Programm, welches im Mauszeiger Informationen über
                 Time, Date, Chipmem und Fastmem liefert.Mit Mausblanker.


  Verkehr      - nicht was Sie denken - sondern ein tolles Programm, mit
                 dem man Fragen aus den Bögen der Führerscheinprüfung
                 im Multiple-Choice-Verfahren beantworten muß.Eine
                 starke Sache um sein Wissen rund ums Fahren aufzu-
                 polieren.


  Quadromania  - Geschicklichkeitsspiel, dessen Aufgabe es ist, die
                 weiße Fläche des Spielfeldes durch Umdrehen von
                 Quadraten wieder herzustellen.Mit vielen Optionen
                 speziell für Tüftler.


  LabelPrint   - Version 3.0 des zur Zeit besten Etikettendruckprogrammes.
                 Mit Abspeichern von Disketteninhalten, Sortieren von
                 Programmen, verschiedenen Ausdruckmöglichkeiten usw.
                 Wahnsinn.Ein Muß für jeden Druckerbesitzer !!


  WBShadow     - erzeugt für alle Symbole auf der Workbench einen
                 Schatten.Zwei verschiedene Versionen.


  KiRoToDi     - erstellt eine bootfähige Kickstart-Diskette aus dem
                 ROM des Amiga.Beim 1000'er wird das WOM ausgelesen
                 und auf Diskette geschrieben.


  KickPatch    - patcht eine Kickstart so, daß sie eine deutsche
                 Tastaturbelegung hat, die Funktionstasten mit CLI-
                 befehlen belegt sind, ein großes CLI-Fenster geöffnet
                 wird, sofort 80 Zeichen vorhanden sind usw. Tolles
                 Tool.





                       ************************
                       *   G E R M A N  #53   *
                       ************************

Inhalt:
-------


TumblerStreet    - ein Glücksspiel.Bekannt durch Salvatore von RTL.
                   Tolle Animation.Ein gutes Auge Ihrerseits und 1MB
                   Speicher von Seite Ihres Rechners sind nötig, um
                   bei diesem tollen Spiel zu bestehen.Garantiert
                   jede Menge Spielspaß (vor allem im Freundeskreis !)
                   Good Luck.




                       ************************
                       *   G E R M A N  #54   *
                       ************************

Inhalt:
-------


 BenzV            - ein Programm, welches den Benzinverbrauch von
                    bis zu zwei Autos berechnet.Mit der Möglichkeit
                    die Daten auszudrucken und abzuspeichern.Behalten
                    Sie Ihren Benzinverbrauch im Auge.


 SID              - das zur Zeit wohl beste Programm um mit Files usw.
                    zu arbeiten.Der vollkommene Ersatz für das CLI.
                    Meiner Meinung nach besser wie z.B. CLI-Mate !
                    Mit Print-, View-, Read-, Run- (jawohl, man kann
                    auch Programme starten !), Copy-, Protect-, Memory-,
                    Arc- und vielen weiteren Optionen.Mit ausführlichen
                    Anleitungen, die eigene Änderungen einfach machen.
                    Eines der besten PD-Programme schlechthin !!


 PPrefs           - ein Programm, mit dem man die Preferences sehr einfach
                    einstellen kann.Kürzer, effektiver und einfacher wie
                    das Original Preferences-Programm von Commodore.Also
                    ein sehr guter Ersatz.


 Jazzbench        - eine neue Workbench, die schon vieles der Workbench
                    V1.4 oder V1.5 vorwegnimmt.Viele tolle Möglichkeiten,
                    sich das Arbeiten auf der Workbenchoberfläche zu er-
                    leichtern.Wie immer mit ausführlichen deutschen Texten,
                    damit Sie auch alle Möglichkeiten dieses Programmes
                    nutzen können.


 Virenübersicht   - ein Textfile über die zur Zeit bekannten Viren und
                    die Möglichkeit, diese zu bekämpfen.Sehr informativ
                    und vielleicht auch eine Hilfe, Ihre Disketten zu
                    entseuchen.



                       ************************
                       *   G E R M A N  #55   *
                       ************************

Inhalt:
-------



 HF_Text_Amiga     - eine neue Textverarbeitung in Basic.Sehr
                     schnell und mit vielen Features.Eine Adressen-
                     verwaltung mit Etikettenausdruck ist eingebaut.
                     Erstaunlich, wie leistungsfähig ein solches
                     Programm sein kann.Allerdings ist mindestens
                     ein MB an freiem Speicher nötig.Ein starkes
                     Programm !


 Kryptor           - ein Dateiverschlüsselungsprogramm aus deutschen
                     Landen.Sehr einfach über Requester zu bedienen,
                     nur das Password muß von Hand eingegeben werden.
                     Extrem schnell und leistungsfähig.Unbefugte haben
                     ab sofort keinen Zugriff mehr zu Ihren Daten !!


  TurboPowerPacker - eine abgeänderte Version des PowerPackers.Jetzt
                     ca. 10 mal so schnell beim Datenpacken wie in
                     vorherigen Versionen.Die deutsche Anleitung zum
                     PowerPacker finden Sie auf der GERMAN #31.
                     Vorbei mit den langen Wartezeiten beim Packen
                     Ihrer Daten.

                       ************************
                       *   G E R M A N  #56   *
                       ************************

Inhalt:
-------

 LabelPaint     - tolles Programm zum Ausdruck von 3.5"-Disketten.Mit
                  eingebautem Malprogramm, frei wählbarer Strichstärke,
                  5 fertigen Labels,Texteingabefunktion, farbigem
                  Ausdruck auf Farbdruckern und vielen weiteren
                  Funktionen.Das Programm ist in GFA-Basic geschrieben
                  und somit recht schnell.

 Mensch ärgere..- zwei verschiedene Varianten des bekannten Programmes
                  in Basic.Zwei schöne Spiele !


 SuperPrint.    - ein Wahnsinnsprogramm mit dem man einen Text beliebig
                  groß auf Endlospapier ausdrucken kann.Komplett maus-
                  gesteuert.Mit Wahl des Zeichensatzes, des Schrift-
                  stiles (Fett, unterstrichen, outline, 3D, shadow usw.).
                  Ein Muß für jeden, der gerne Texte ausdruckt.

 Paccy          - eine sehr schöne Variante des bekannten Pacman-Spieles.
                  Jede Menge Spielspaß ist garantiert.



                       ************************
                       *   G E R M A N  #57   *
                       ************************

Inhalt:
-------

    StarChart     - StarChart ist ein Programm, welches es Ihnen er-
                    möglicht, etwa 600 Sterne, Galaxien und Nebel, die
                    sich in der nördlichen Hemisphäre befinden, dar-
                    zustellen und zu identifizieren.Mit umfangreichen
                    Hilfsfunktionen.Ein tolles Programm für den
                    Astronomie-Fan.


    Calc 3.0      - Ein wissenschaftlicher programmierbarer Rechner,
                    mit dem auch Funktionen geplottet werden können.
                    Mit vielen Funktionen.Sehr für Schüler und
                    Studenten zu empfehlen.Ausführlich im Kickstart-
                    Heft Juli/August '90 (S. 118) vorgestellt.


                       ************************
                       *   G E R M A N  #58   *
                       ************************

Inhalt:
-------

      Atlantis   - Ein tolles Rollenspiel ähnlich Ultima.Es können
                   bis zu 4 Mitspieler teilnehmen.Werden Sie
                   der neue König ! Nutzen Sie die vielen Sonder-
                   waffen !  Achtung: 1 MB Speicher Nötig !


                       ************************
                       *   G E R M A N  #59   *
                       ************************

Inhalt:
-------

      Pente      - Pente gleicht den klassischen Spielen Schach oder
                   Backgammon. Das Spielbrett besteht aus 19 Spalten und
                   Reihen.Die Spieler ziehen abwechselnd. Ziel des
                   Spieles ist eine 'Pente' zu bilden, oder 5 Paar Steine
                   des Gegners zu schlagen. Eine 'Pente' ist eine horizontale,
                   vertikale, oder diagonale Reihe von fünf Steinen der
                   eigenen Farbe. Köpfchen ist gefragt, Spielspaß garantiert.


      Boulder    - Dem Spiel BoulderDash nachempfunden.Nicht ganz so gut
                   wie das Original, aber immer für ein paar Stunden
                   Spielspaß gut.


      Biorythmus - Ein einfaches aber gutes Biorythmusprogramm.Stellen
                   Sie fest, wann Sie Ihre körperlichen, geistigen
                   und seelischen Höhepunkte haben.


      Konto      - Dieses Programm ist für diejenigen gedacht, die ihr
                   Konto, Haushaltskasse oder ähnliches, mit einem
                   einfachen, leicht bedienbaren und doch sicheren
                   Programm verwalten wollen. Es ist in GFA-Basic ge-
                   schrieben. Für Leute, die nicht in Besitz dieser
                   Programmiersprache sind habe ich den frei kopierbaren
                   Run-Only-Interpreter beigelegt, der jedoch kein
                   Editieren des Programms zuläßt.


                       ************************
                       *   G E R M A N  #60   *
                       ************************

Inhalt:
-------

    - MenuEd           tolles Programm, mit dem man sich seine eigenen
                       Menüs von der Workbench aus programmieren kann.
                       Mit vielen Möglichkeiten.

    - ScreenShift      kleines Utilitie, mit dem der Bildschirm sehr
                       komfortabel zentriert werden kann.Toll !

    - Timer            kurzes Programm, mit dem man z.B. die Laufzeit
                       von Programmen usw. testen kann.

    - Unterhaltung     ein Geldspielautomat und und ein Würfelspiel
                       für den Spaß zwischendurch.

    - SmartIcon        Superprogramm, mit dem man ganze Fenster in
                       ein kleines Icon verwandeln kann.Natürlich
                       ist der Vorgang rückgänig zu machen.Mit vielen
                       weiteren Möglichkeiten.

    - FontEd           Sehr guter Editor zum Gestalten von eigenen
                       Fonts.Auch für Textverarbeitungen, Malprogramme
                       usw. geeignet.Komfortabel und schnell.

    - PCopy            Neueste Version des sehr guten PD-Kopierprogrammes.
                       Pcopy ist ein multitaskingfähiges Kopierprogramm.
                       Es blockiert nur die Disk-Drives, die zum Kopieren
                       benötigt werden. Somit hat man die Möglichkeit, einen
                       Kopierauftrag quasi nebenbei zu erledigen.
                       PCopy kann -auf Wunsch- automatisch mit Einlegen
                       der Quell- und Zieldiskette starten. Weiterhin zeigt
                       Pcopy an, welche Disketten zuletzt kopiert wurden.
                       PCopy ist zudem sehr schnell!

    - Farben           Schnelles und einfaches Ändern der Workbenchfarben.
                       Oftmals auch in Programmen anwendbar.Sehr nützlich
                       falls die Workbenchfarben schlecht gewählt sind.

    - Hilfen           Ein Utilitie zum Ausdrucken von Diskettenlabels
                       mit einem 24-Nadeldrucker über Beckertext.Qualität:
                       sehr gut !

    - Uhr stellen      Mit diesem Utilitie ist es möglich, sehr schnell
                       Datum und Uhrzeit einzustellen - und diese auch
                       z.B. in einer Speichererweiterung abzusaven.


                       ************************
                       *   G E R M A N  #61   *
                       ************************

Inhalt:
-------
  ChinaChallenge   - Superprogramm ähnlich Shanghai.Fesselt stunden-
                     lang an den Rechner. Tolle Grafik.Spielspaß ist
                     garantiert !

  Faxen            - Spiel, bei dem verschiedene Bilder wieder zum
                     Orginalbild zusammengesetzt werden müssen.Gute
                     Grafik, verschiedene Schwierigkeitsstufen.

  NLQed            - Druckzeicheneditor für Star LC-10.Damit können
                     vorhandene Zeichensätze verändert oder komplett
                     neue erstellt werden können.Für Star LC-10-Be-
                     sitzer ein absolutes Muß !

  Print            - Druckerutilitie.

  PostGiro         - Programm, mit dem Überweisungen auf Postgirokonten
                     sehr einfach zu bewältigen sind. Mit kompletter
                     Druckmaske.

  Adressbuch       - sehr komfortable Adressverwaltung in AmigaBasic.
                     DemoVersion ohne Abspeichern.

  CassCover        - Programm zum Erstellen von eigenen Cassettenlabels.
                     Mit vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten.

  Hilfen           - zwei Druckerutilities.


                       ************************
                       *   G E R M A N  #62   *
                       ************************

Inhalt:
-------


  - Pythagoras  Pythagoras ist ein Handelsspiel, bei dem 1-4 Spieler ver-
    **********  suchen, sich zum König ihrer Stadt zu qualifizieren. Der
                Name des Königs wird auf Diskette abgespeichert (nur im
                1-Spieler-Modus), deshalb bitte die Diskette nicht schreib-
                schützen.
                Es spielt ca. 550 v.C., also in der Zeit der Kolonisation
                des Mittelmeerraumes und den Anfängen Roms. Im Unterschied
                zur Wirklichkeit wird in  Athen die Tyrannis Peisistratos
                gestürzt und man entschließt sich dort, wie auch in den
                anderen Städten des Mittelmeerraums, einen Herrscher mit
                fast uneingeschränkten Vollmachten auf Probe einzusetzen.
                Sollte sich dieser bewähren, würde er König über die Stadt.


  - Track    T R A C K  -  ein Programmsystem aus Disk-Utilities
    *****    ===================================================

    ACHTUNG: Diese Programme sind in der Urform wie hier auf der
             Diskette NICHT lauffähig! Aus Copyrightgründen dürfen
             einige lebenswichtige Dateien nicht mit auf diese
             PD-Diskette genommen werden! Sie müssen sich erst
             eine "Track-Diskette" zusammenbasteln.
             Das ist allerdings VIEL einfacher als befürchtet,
             folgen Sie einfach den unten folgenden Tips.


    Allgemeines:

    Die Programme sind alle in AmigaBASIC geschrieben. Die Trackdisk-
    Routinen können auch in anderen Programmen benutzt werden.
    BITTE ABER URHEBER-HINWEIS IN TrackMenu BEACHTEN!
    Dort finden sich auch Hinweise über benötigte zusätzliche Dateien.


    Die Programme im einzelnen:

    1. TrackMoni2 - Ein Disk-Monitor für jede Diskette und Festplatte
       beliebiger Größe, mit altem Filesystem oder FFS. Im Editor
       können einzelne Sektoren als File abgespeichert und so mit
       anderen Stellen derselben Disk oder mit anderen Disks
       ausgetauscht werden. Online-Hilfe über Help-Taste.

    2. TouchD - Diskette auf aktuelles Datum bringen (TurboBackup!).
       Der Datumsstempel einer Diskette und auch ihr Erzeugungsdatum
       werden auf den aktuellen Stand gebracht. Damit können Disketten,
       die ansonsten identisch sind und damit das Betriebssystem zum
       Absturz bringen können, wieder unterscheidbar gemacht werden.
       Zu empfehlen ist die Anwendung nach Kopieren mit TurboBackup.

    3. Scan3 - Scannen einer Disk auf Lesefehler, Blockverweisliste.
       Die ganze Disk (auch große Festplatten) wird auf Lesefehler
       gescannt. Bei Partitionen bis zu normaler Diskettengröße werden
       außerdem sämtliche Blocktypen erkannt und registriert, auch von
       gelöschten Dateien, daneben die Verkettung der Blöcke unterein-
       ander (Datenblöcke nur bei altem Filesystem). Anschließend wird
       das komplette Filesystem der Disk validiert. Bei Disks bis zu
       normaler Diskettengröße kann dann eine Blockverweisliste mit
       Kennung jedes Blocktyps angesehen und auch ausgedruckt werden.

    4. DiskComp - Disketten vergleichen. Vergleich zweier Disketten in
       Standardgröße Sektor fü Sektor. Wenn sie sich nur im Datums-
       stempel unterscheiden, wird das erkannt.

    5. DisKop2 - Disketten kopieren. Kopiert auch schadhafte Disketten
       Spur für Spur, kann allerdings nichts reparieren.

    6. BootService  - Bootblöcke anzeigen, retten. Bootblöcke können
       angezeigt, als Datei abgespeichert oder aus so einer Datei
       restauriert werden.


  - Testbild   tolles Programm zum Einstellen des Monitors.Mit vielen
    ********   Testmöglichkeiten. In Modula geschrieben. Sehr schnell !


  - Miniblast  einfaches aber gutes Ballerspiel, welches auch im Mulitasking
    *********  funktioniert.Da sehr einfach zu bedienen, fehlt hier die
               deutsche Anleitung.



                       ************************
                       *   G E R M A N  #63   *
                       ************************

Inhalt:
-------

  Diskkey 2.0    - der wohl zur Zeit beste Diskettenmonitor auf dem
                   PD-Sektor.Angela Schmidt stellte uns dieses tolle
                   Programm zur Verfügung.Mit Virenerkennung, gleichzeitiger
                   ASCII und Hex-Darstellung.Ein Muß für jeden ernsthaften
                   Computeranwender.Mit Demo von DiskkeyProfessional,
                   welcher auch Zugriff auf Festplatte und resetfeste
                   Ramdisk usw. erlaubt.

  Packer         - LHArc, ARC und Zoo werden mit ausführlichen deutschen
                   Anleitungen besprochen.Damit sind Sie im Besitz der
                   zur Zeit besten Pack-Programme auf dem Amiga.

  Show           - ein tolles Anzeigeprogramm für Bilder.Zeigt auch
                   PhotonPaint-Bilder, Brushes usw. an.Mit vielen
                   Möglichkeiten der Ein- und Ausblendung.Durch-
                   sucht auch komplette Disketten nach Bildern.

  ClockDJ        - Assemblerprogramm für Mausbeschleunigung, Bildschirm-
                   abschaltung, Uhrenfunktion und Funktionstastenbelegung.
                   Ein kurzes (13K) aber tolles Programm !



                       ************************
                       *   G E R M A N  #64   *
                       ************************

Inhalt:
-------


FastDiskII      Eine überarbeitete Version des Programmes "FastDisk"
                welches bereits auf GERMAN #39 erschienen ist. Der
                Autor hat hier einiges geändert: -Angepaßt an Lattice-C
                -Logische Fehler behoben; -Optimiert; -Mit einer Intuition-
                Oberfläche versehen, so daß alle Funktionen mit der Maus
                angewählt werden können. -Benutzt die ARP_Library.
                Mit diesem Programm können Disketten drei bis viermal so
                schnell eingeladen werden.Ähnlich B.A.D.
                ORIGINAL AUTOR: Thorsten Stolpmann
                AUTOR DIESES PROGRAMMS: Oliver Wagner



BallyV          Nun, hier kommt die letzte Version des Geschicklichkeits-
                spieles.
                Der Autor hat noch einige Verbesserungen vorgenom-
                men. Ihre Aufgabe ist es dabei, ein Spielfeld zu 75%
                auszufüllen.
                Natürlich wird Ihre Aufgabe durch einige Gegner erschwert. Mit
                Soundeffekten und vielen Extras ! Spielspaß ist garantiert! 
                Dieses Programm ist SHAREWARE ! Der Autor bittet um einen
                beliebigen Betrag !!
                AUTOR: Oliver Wagner



LuckyLoser V1.2 Hinter diesem Namen verbirgt sich eine wirklich sehr gut
                gelungene "Geldspielautomaten"-Simulation. Diese ist so echt
                programmiert, daß das Spielen unwahrscheinlich viel Spaß
                macht.
                Der Vorteil bei diesem Spiel ist daß man kein Geld
                verlieren kann ! Darf in keiner PD Spielesammlung fehlen !!
                Der Autor hat noch einige Veränderungen an seinem Programm
                vorgenommen ! Dieses Programm ist SHAREWARE ! Der Autor bittet
                um DM 10,-.
                AUTOR: Maikl's Software, Lothar Maier


LabelPaint_V1.4 Dieses ist ein Update des hervorragenden Disketten-Etiketten-
                Druckprogrammes. Der Autor hat sein Programm noch um einige
                Funktionen erweitert. Es ist nun auch möglich, ein
                entworfenes Label auf Disk zu speichern, oder von dieser
                wieder einzuladen. Programmiersprache: GFA_Basic
                Dieses Programm ist SHAREWARE ! Der Autor bittet um 10,- DM !
                AUTOR: Thomas Carstens



                       ************************
                       *   G E R M A N  #65   *
                       ************************

Inhalt:
-------

   DaVinci     - sehr gutes PD-Malprogramm.Vorgestellt im Amiga-Magazin
                 8/90 auf den Seiten 32-37. Anzahl der Farben und die
                 Auflösung kann festgelegt werden (LoRes 2 bis 32
                 Farben, MedRes 2 bis 16 Farben).Rechtecke, Kreise,
                 Elipsen lassen sich sehr leicht ziehen.Mit Lupen-
                 funktion, verschiedenen Schriftsätzen , Unter-
                 stützung der Preferences-Druckertreiber und vieles
                 mehr. Ein Highlight in der PD-Scene.

   NaSe V2.0   - Der NEC P6 bietet die Möglichkeit, vom Benutzer
                 definierte Sonderzeichen und / oder Schriftsätze vom
                 Computer in das RAM (Puffer) zu laden mit diesen Zeichen
                 zu drucken.
                 Um dieses Feature nutzen zu können, bedarf es eines
                 Editors, mit dem der "Benutzer" seine Sonderzeichen oder
                 Schriftsätze definieren und zum Drucker übertragen kann.
                 Dieser Editor existiert jetzt.
                 Anwendungsbeispiel: Eine neue Schrift wird entworfen,
                 editiert und abgespeichert.
                 Dann kann man sie jederzeit in den Editor laden, zum
                 Drucker übertragen, den Editor verlassen, ein Textprogramm
                 starten, den Drucker manuell auf die Benutzerschrift (a)
                 stellen und jeden Text in der neuen Schrift drucken.
                 Für NEC P6-Besitzer unentbehrlich !!

                       ************************
                       *   G E R M A N  #66   *
                       ************************

Inhalt:
-------

         Peter Händel hat uns seine zwei neuesten Spiele geschickt



 The Turn    - Der Sinn des Spieles liegt darin ein vorgegebenes
               Muster von Steinen auf dem Spielfeld nachzulegen. Damit
               das nicht zu einfach ist drehen sich nur die Steine um
               den angeklickten Stein herum, von Weiß auf Schwarz oder
               von Schwarz auf Weiß. Die Vorlage wird im Feld Pattern
               angezeigt.Mit Highscoreliste und Level-Editor.Nicht
               so einfach, wie es sich vielleicht anhört.


 Tricky      - Bei dem Spiel Tricky geht es darum alle vorhandenen
               Steine in einem Level mit einem Ball abzuräumen. Es dürfen
               höchsten 3 Steine übrigbleiben erst wenn dieses Ziel er-
               reicht wird gelangt man in den nächsten Level.
               Ebenfalls mit Highscoreliste und Level-Editor.Beide Spiele
               können süchtig machen.Tolle Games für Tüfftler !!

                       *****************************
                       *   G E R M A N  #67 - 69   *
                       *****************************

Inhalt:
-------


   IntroMaker     - Wer hat nicht schon mit neidvollem Blick auf die
                    tollen Intros der Profis geschielt und davon geträumt,
                    solche programmtechnischen Kunststückchen auch einmal
                    selbst zu erstellen? Meistens fehlt einem dann doch
                    die Lust, sich monatelang im stillen Kämmerlein ein-
                    zusperren und die Maschinensprache zu erlernen - aber
                    es gibt schließlich ein paar praktische Hilfsmittel.
                    Diese finden Sie auf unseren drei Intromakerdisketten.
                    Wir haben für Sie die besten Intromaker, Bootblockwriter
                    Introducer usw. auf drei Disketten gepackt und bieten
                    für jeden Geschmack tolle Programme.Die Disketten
                    wurden ausführlich im Amiga Joker 9/90 auf den Seiten
                    66 und 67 vorgestellt.Enthalten sind u. a.:

                    DeluxeBoot
                    BootIntro
                    BootIntro Next
                    BootMaster
                    Titlemaker
                    Introducer
                    IntroMaker
                    GhostWriter V1.2
                    RainbowWriter V1.6

                    und viele andere Programme, mit denen Sie sich Ihre
                    ganz individuellen Intros erstellen können.Greifen
                    Sie zu !!
                    Die Disketten 67 bis 69 können nur zusammen als
                    Set bezogen werden !


                       ************************
                       *   G E R M A N  #70   *
                       ************************

Inhalt:
-------

  R.o.M    - R.o.M. ist ein Mathematik-Programm. Der Name R.o.M ist
             die Abkürzung für das, was dieses Programm dem Benutzer
             ermöglichen soll: Rechnen ohne Mühe.
             Es besteht im wesentlichen aus einem leistungsfähigen
             "Tisch-" bzw. "Taschenrechner", der viele technisch-wis-
             senschaftliche, statistische und kaufmännische Funktionen
             beherrscht und einem Programmteil zur grafischen Darstellung
             von beliebigen mathematichen Funktionen. Der Rechner wird
             über ein umfangreiches Menü gesteuert und  protokolliert die
             Berechnung wahlweise auf dem Drucker oder auf Diskette. Im
             Grafikteil können beliebige mathematische Funktionen innerhalb
             weniger Sekunden grafisch auf dem Bildschirm dargestelt und
             auch ausgedruckt werden. Zusätzlich existiert noch ein
             Programmteil zum Definieren von Variablen. Dort kann jedem
             Buchstaben ein beliebiger Zahlenwert zugewiesen werden.
             Diese Variablendefinition läßt sich auf Diskette abspeichern
             und wieder einlesen. Die definierten Variablen können dann
             später im Rechner- und Grafikteil benutzt werden. Das
             Programm ist mit dem M2-Software- Entwicklungssystem von
             Meier-Vogt im Modula 2 entwickelt worden.
             Eines der besten PD-Programme überhaupt !

                       ************************
                       *   G E R M A N  #71   *
                       ************************

Inhalt:
-------

 CompDisk      -  ein tolles Programm, um komplette Disketten zu crunchen.
                  Dieses Programm glänzt durch einfache Benutzerführung
                  (Start sowohl von der Workbench wie auch vom CLI aus).
                  Mit Lempel-Ziv-Komprimierung.Diese ist sehr schnell
                  ( Im ungünstigsten Fall werden sechs Minuten pro
                  Diskette benötigt, im Normalfall sind es drei bis vier
                  Minuten).Die Daten schrumpfen auf unter 50 Prozent der
                  ursprünglichren Datenmenge.Ein Wahnsinnsprogramm für
                  alle, die ein Modem besitzen oder komplette Disketten
                  platzsparend archivieren wollen.Das Zurückschreiben
                  geht ebenfalls sehr schnell von statten.Super !!


 QuickMenü V1.2 - Ermöglicht das schnelle Aufrufen von Programmen über
                  Pull-Down-Menüs von der Workbench aus.Vom bekannten
                  Autor Franz Sauer.Jetzt mit mehr Menüpunkten (960),
                  geringerem Speicherplatzbedarf, arbeitet auch mit
                  Chip- und FastMem.Das Programm für Festplatten-
                  besitzer schlechthin !


 XFire          - Schnelles und unterhaltsames Ballerspiel.Nicht ein-
                  fach, da auf dem Bildschirm jederzeit viel Hektik
                  herrscht.Ein flotter Joystick und Ausdauer sind gefragt.


 IntuiBench     - Programm zum Testen der Geschwindigkeit Ihres Amigas.
                  Erlaubt Vergleiche z.B. zwischen 'normalen' Amigas
                  und Turbokarten.Dauert auf einem normalen 68000 ca.
                  4 Minuten.


 Seeschlacht    - Strategiespiel um Schiffe und Tanker.Für Tüfftler!
                  In GFA-Basic programmiert.


 ACT-Killer1.0  - Neuer Virenkiller, der resident den Speicher des
                  Rechners überwacht und den Schreibzugriff auf die
                  Diskettenlaufwerke kontrolliert.Kennt mehr als 30
                  verschiedene Viren.Mit sehr ausführlichen Texten
                  zu den einzelnen Viren.Aufruf über die Workbench
                  oder auch über das CLI (z.B. in der Startup-Sequence).


 Nodelete       - Ein tolles Programm welches den Delete-Vektor des
                  DOS-Library so patcht, daß für jeden Delete-Vorgang
                  per Requester nachgefragt wird, ob das File auch
                  wirklich gelöscht werden soll.Sehr praktisch auch
                  bei Spielen wie Hack usw., da bei der Eingabe 'Skip'
                  dem jeweiligen Programm ein 'Delete' vorgespiegelt
                  wird.


 GuruEx         - Ein Programm ähnlich GOMF, welches System-Gurus
                  abfangen kann.


 Öko            - Sehr gutes Programm, mit dem sich ein Einkaufs-
                  zettel für eine ganze Woche ausdrucken läßt.
                  Das Programm macht für jeden Tag der Woche Menü-
                  vorschläge und stellt dann die benötigten Lebens-
                  mittel zusammen. Mit TrueBasic erstellt und
                  compiliert.Sehr schnell.Kann recht einfach an
                  eigene Bedürfnisse angepaßt werden.Erspart beim
                  Einkaufen jede Menge Arbeit.



                       ************************
                       *   G E R M A N  #72   *
                       ************************

Inhalt:
-------

  GiroMan V3.3   - neueste Version des tollen Girokontoverwaltungs-
                   programmes.Sie kennen jederzeit den aktuellen Stand
                   Ihres Kontos.Automatisiert regelmäßige Buchungen
                   wie Miete, Fernsehen usw., freie Währungswahl, Pass-
                   wortvergabe, Mehrfach-Kontenverwaltung, der
                   Kontostand beliebiger Tage kann abgefragt werden,
                   komplett mausgesteuert usw.Statistikfunktion.
                   Besser wie alle kommerziellen Programme !!


  ATool V1.99    - neueste Version des residenten Viruskillers.Neu:
                   komplette Disketten können codiert werden, der
                   Zugriff ist nur mit einem Password möglich.Weitere
                   Features:FastMem-Abschaltung, BootBlock-Anzeige,
                   AutoBoot-Routine, Copierprogramm für zwei Lauf-
                   werke, Install-Programm für Bootblöcke, Virus-
                   check bei Diskchange, Linkvirenchecker und vieles
                   mehr. Vielleicht das beste AntivirenTool !


  SpaceWriterV4.1- neueste Version des legendären LetterWriter-Programmes.
                   wurde nochmals um Längen verbessert ! Mit Sternen-
                   Scrolling, 2- oder 3D Laser-Textaufbau, Einbindung
                   von fast beliebigen Musiken, Sounddisplay und und
                   und. Der helle Wahnsinn !! Muß man unbedingt haben !


  Wir haben diese Diskette mit einem sehr komfortablen Menü versehen.
  Dieses können sie nur mit 1MB Speicher nutzen.Sollten Sie diesen
  nicht besitzen, dann können Sie diese Diskette aber von der Work-
  bench aus nutzen.GERMAN's sollten aber am Besten immer gebootet
  werden, da nur dann assign-Befehle, Stack-Änderungen usw.
  wirksam werden.


                       ************************
                       *   G E R M A N  #73   *
                       ************************

Inhalt:
-------

  MenüGenerator    - Eines der besten Programme zum Erstellen von
                     Pull-Down-Menüs auf dem Amiga. Programme können
                     dann sehr einfach ausgewählt und gestartet
                     werden. Super ! Quellcode in Modula anbei.


  Skräbel          - Eine tolle Umsetzung des bekannten Brettspieles
                     Scräble. Die Anzahl der Wörter kann gewählt
                     werden , es sind bis zu 6700 Wörter möglich.
                     Neue können natürlich jederzeit aufgenommen
                     werden. Für Leute mit Geduld.


                       ************************
                       *   G E R M A N  #74   *
                       ************************

Inhalt:
-------



 RechnungAmiga  - Rechnung Amiga ist ein Programm,mit dem man Rechnungen
                  erstellen kann . Wer sich nicht unbedingt ein teures
                  Rechnungsprogramm kaufen will , wird mit diesem
                  Programm sehr schnell sehr gut zurecht kommen.
                  Damit es jeder nutzen kann,ist es in AmigaBasic
                  geschrieben.
                  Nach dem Laden von Rechnung Amiga erscheint ein Auswahl-
                  menü mit vier Funktionen.Diese Funktionen werden über
                  die Funktionstasten F1 - F4 angewählt.Dabei bedeuten
                  die einzelnen Funktionen folgendes:
                  F1 = Rechnung Schreiben
                  F2 = Rechnung Lesen
                  F3 = Rechnung Drucken
                  F4 = Programm Beenden.
                  Dieses Programm kann leicht an eigene Bedürfnisse ange-
                  paßt werden.


  Balkengrafik   - Mit diesem Programm können Sie sich eine Balkengrafik
                   erstellen lassen. Da die Profi-Programme alle zu teuer
                   und schwer zu handhaben sind, stellt dieses Tool eine
                   sehr gute Alternative dar. Eine Anleitung ist im
                   Programm enthalten, und kann auch ausgedruckt werden.
                   Optimal für die schnelle Balkengrafik zwischendurch !



  FMouse V1.0    - FMouse V1.0 ist ein kleines Hilfsprogramm, das im
                   Hintergrund installiert wird. Mit Hilfe der F- und
                   der Maustasten können Sie nun Programme aus jeder
                   Situation aufrufen, auch wenn kein CLI/Shell geöffnet
                   ist. Die Tasten können bequem mit der Maus belegt
                   werden.Die F-Tasten können bis zu 4-fach belegt
                   werden: Ohne, mit linker, mit rechter und mit linker
                   und rechter Maustaste. Dies bedeutet, daß Sie bis zu 40
                   Programme auf diese Art aufrufen können.

  Wizzy's Quest  - Vielleicht DAS beste Spiel aus der PD-Szene über-
                   haupt. Tolle Grafiken , ein süchtigmachendes Spiel-
                   prinzip und Schnelligkeit sind Trümpfe dieses tollen
                   Games. Ziel des Spieles ist es zum Drachen zu kommen.
                   Hierzu mÜssen alle 50 Level Überwunden werden. In
                   jedem Level gibt es Wizzy, seinen Meister und eine
                   TÜr. Man hat nun die Aufgabe den Master heil zur TÜr
                   zu bringen, ohne dabei in eines der zahlreichen
                   Monster hineinzurennen. Hierzu kann man Steine er-
                   schaffen und wieder verschwinden lassen. Außerdem
                   kann man noch zahlreiche Gegenstände benutzen.Lassen
                   Sie sich überraschen. Die Steuerung erfolgt mit
                   dem Joystick.

  MouseCords     - Kurzes aber sehr gutes Programm , welches die aktuellen
                   Koordinaten des Mauszeigers anzeigt. Sehr gut zum
                   genauen Ausrichten von Icons , Grafiken usw. ge-
                   eignet. Ein sehr nützliches Tool !

  Scroller       - Ein farbenfroher Scroller , dessen Text mit einfachen
                   Mitteln abzuändern ist und der dann auf dem Work-
                   benchscreen angezeigt werden kann. Auch als Intro
                   geeignet !



                       ************************
                       *   G E R M A N  #75   *
                       ************************

Inhalt:
-------



  AnalyticCalc  - Tolle Tabellenkalkulation. Bericht in der Amiga 12/89.
                  Ein unverzichtbares Hilfsmittel für Kalkulations-
                  aufgaben jeglicher Art. Mit ausführlicher deutscher
                  Anleitung. Ein Muß für den ernsthaften Computer-
                  anwender.



                       ************************
                       *   G E R M A N  #76   *
                       ************************

Inhalt:
-------

  DemoMaker   - Ein tolles Programm , mit dem recht einfach ein
                tolles Demo mit einem wahnsinnigen Scrolleffekt
                erstellt werden kann. Ein Diskettenmonitor zum Ab-
                ändern des Textes ist ebenfalls enthalten.

  PipeLine    - Ein sehr gutes Spiel. Anschauen und fasziniert
                sein. Mit englischer Anleitung (aber einfach zu
                verstehen ).

  TextPlus    - Der Nachfolger von M.S.-Text. Mit vielen neuen
                Möglichkeiten. Ersetzt so manches kommerzielles
                Produkt. Mit Hilfsfunktionen,Auto-Trenn,Gehe-Zu
                verschiedenen Schriftarten,Shortcuts,umfang-
                reicher Tastaturbelegung,Suchfunktionen und
                vielen Dingen mehr. Super !!!


                       ************************
                       *   G E R M A N  #77   *
                       ************************

Inhalt:
-------

   Drip       - ein Wahnsinnsspiel.Macht vielen kommerziellen Programmen
                Konkurrenz. Das Spiel für lange Abende. Absolute
                Suchtgefahr.


   Montana    - Solitaire-Kartenspiel. Grafisch gut gemacht. Für Karten-
                spiel-Fans.


   Apfelmann  - schnelles Mandelbrotprogramm. Benutzt ARP-Bibliotheken.
                Deshalb recht flott.


   OKS 1.1    - softwaremäßige Emulation der Tastatur.Sie können Ihre
                Tastatur verkaufen. Alle Eingaben sind jetzt mit der
                Maus möglich.


   Patchmaker - Programm, welches zwei Files auf Unterschiede vergleicht.
                Damit können dann Trainer für Spiele erstellt , Kickstarts
                gepatcht werden usw. Tolles Utilitie.


   ACT_Virusk - Viruskiller, der ca. 30 verschiedene Viren erkennt.Über-
                wacht auch den Schreibzugriff auf den Bootblock. Kann
                resetfest geladen werden. Linkviren werden ebenso er-
                kannt und eliminiert.



                       ************************
                       *   G E R M A N  #78   *
                       ************************

Inhalt:
-------


  BBParalysator  - tolles Utilitie, mit dem man Bootblöcke laden,
                   ausführen, als executable-File auf Diskette ab-
                   speichern und Disketten mit Bootlader von der
                   Workbench aus starten kann.


  CassCalc       - endlich ein Programm, mit dem man ausrechnen kann,
                   wieviele Musiktitel auf eine Kassette passen,
                   wieviel Restspielzeit noch vorhanden ist usw.
                   Ideal zum Einrichten größerer Musiksammlungen.


  MandelPrint    - Mandelbrotprogramm, welches die berechneten Bilder
                   direkt auf einem NEC P6 (oder kompatiblen) aus-
                   druckt. Und dies alles in der höchsten Auflösung
                   von 360x360 Punkten.


  Quadromania    - Spiel, welches dem gleichnamigen Spielprinzip
                   nachempfunden ist. Für Tüftler.


  SCS-Demo       - Silbenrätsel-Construction-Set. Mit dieser Demo
                   lassen sich sehr einfach auch komplexere Silben-
                   rätsel konstruieren.Ideal für Schülerzeitschriften
                   und ähnliches.


  Jump           - Hüpf- und Sammelspiel mit 256 Leveln und Leveleditor
                   Die Aufgabe besteht im Aufsammeln von Knochen.Feinde
                   behindern einem dabei.


  Schaltungen    - verschiedene elektrische Schaltungen als Schaltbilder
                   mit kurzen Erläuterungen.



                       ************************
                       *   G E R M A N  #79   *
                       ************************


Inhalt:
-------

  Messy_DOS      - Tolles Utilitie für alle, die außer dem Amiga noch einen
                   IBM-kompatiblen Rechner besitzen und Files von MS-DOS
                   zum Amiga oder umgekehrt übertragen wollen. Messy-DOS
                   ermöglicht es, mit den Amigalaufwerken das MS-DOS
                   Diskettenformat zu lesen und zu schreiben. Ein Muß
                   für MS-DOS/Amiga-Fans.


  AmigaBorders   - Umsetzung des Spieles 'Kästchen ziehen'. Mit Level-
                   Editor, Spiel Mensch gegen Computer, Mensch gegen Mensch
                   oder Computer gegen Computer. Mit Zugvorschlag und
                   fünf Spielstufen.


  Exterminate    - Aufgabe: Ballern, ballern, ballern. Ein mit S.E.U.K.
                   erstelltes Ballerspiel. nicht einfach.


  DiskPrint      - Sehr gutes Etikettendruckprogramm für Etiketten der
                   Größe 70x70. Die Falz wird mitbedruckt, so daß man
                   die Disketten sofort wiederfindet. Auswahl der
                   Serien und der Seriennummer per Mausklick. Später
                   ist ein Brainfile geplant.


  Split_1.0      - Dieses Programm teilt ein File in beliebig viele
                   Teile auf. Nützlich für Festplattenbackups u.ä.


  VT_1.67        - Sehr guter Virenkiller, der fast alle Viren (auch
                   Linkviren ) erkennt und verbogene Vektoren sofort
                   auf dem Bildschirm per Requester ausgibt.


  MuchMorePoPa   - Das sehr gute Textanzeigeprogramm Muchmore jetzt
                   auch für mit dem PowerPacker gecrunchte Text-
                   files. Mit vielen Möglichkeiten um Texte interessant
                   auszugeben.



                       ************************
                       *   G E R M A N  #80   *
                       ************************

Inhalt:
-------

  ARP          - Ersetzt die Amiga-DOS-Befehle.Diese sind schneller,
                 kürzer, besser, komfortabler.Mit automatischer
                 Installation der c-Befehle. Der neue Standard.


  D-Cruncher   - Programm, mit dem man komplette Disketten crunchen
                 kann. Der Trick dabei ist, daß man diese in mehrere
                 Teile zerlegen kann, so daß das Crunchen auch mit
                 512k funktioniert. Läuft nicht mit Speichererweiterungen.


  Stundenplan  - Tolles Programm, mit dem man sehr einfach Stunden-
                 pläne im DIN A5-Format erstellen und ausdrucken kann.
                 Komplett mausgesteuert.


  KeyMac       - Programm, mit dem man Tastaturmakros aufzeichnen und
                 auf Tastendruck wieder abspielen kann. Sehr nützlich,
                 z.B. für Textverarbeitungen.


  Berseker     - Sehr guter Virenkiller mit intelligenten Virensuch-
                 routinen.




                       ************************
                       *   G E R M A N  #81   *
                       ************************

Inhalt:
-------

  FileMaster    - Sehr guter Disketten-/Filemonitor ähnlich NewZap.
                  Grafisch sehr gut gemacht.Ermöglicht die Ausführung
                  von Patches.Nutzt sowohl Pal- wie auch NTSC-Auflösung.
                  Mit Konfigurationsdatei.

  Lotto_3.5     - Programm zum Verwalten und Auswerten Ihrer Lotto-
                  zettel. Kann anhand der bisher gezogenen Zahlen
                  Tips für einen 'Sechser' geben.Viele weitere
                  Möglichkeiten.


  PKAZipper     - Programm zum Komprimieren von Daten ähnlich Zoo/Arc.
                  Allerdings kann man alle Funktionen mit der Maus
                  anwählen.Sehr einfach zu bedienen.Dennoch extrem
                  effektiv.


  Pyramide      - Strategiespiel ähnlich Kaiser. Ziel des Spieles ist
                  es, eine Pyramide zu bauen. Dazu kann man Boote,
                  Kamele und Sklaven kaufen/verkaufen.Für Strategie-
                  fans.


                       ************************
                       *   G E R M A N  #82   *
                       ************************

Inhalt:
-------

  Dragons Cave   - vom Bernstein-Zirkel (Risiko). Ein tolles Höhlenspiel.
                   Zugrücknahme , direktes Anwählen der einzelnen Level.
                   High-Score-Liste für jeden einzelnen Level.
                   Tolle Grafik, viel Spielspaß und jede Menge Motivation.
                   Mit insgesamt 100 möglichen Leveln. Braucht sich vor
                   kommerziellen Programmen nicht zu verstecken. Eine
                   Meisterleistung



                       ************************
                       *   G E R M A N  #83   *
                       ************************

Inhalt:
-------


VLM              - Video-Label-Master.Ein tolles Programm zum Verwalten von
                   Videofilmen incl. Etikettendruck.Tolle Benutzeroberfläche.
                   Für jeden Besitzer eines Videorekorders ein Muß !!

CFQP             - Hilfsprogramm mit dem Coupons für kostenlose Klein-
                   anzeigen in Zeitschriften auf einfache Art und Weise er-
                   stellt werden können. Das Ausfüllen immer gleicher Felder
                   wird deutlich vereinfacht.

Formatter        - Schnelles Formatierprg. Disketten können zusätzlich
                   installiert , schnellformatiert (2 sec.), überprüft,
                   oder mit dem FastFileSystem formatiert werden.Sehr
                   gutes Utilitieprg.

VT1.94           - neue Version des vielleicht besten Virenkillerprogrammes.
                   Kennt eigentlich alle Bootblock- und Linkviren.Stark
                   erweitert.

Astro            - Astronomielern- und Testprogramm.Mit Hilfe dieses Prg.
                   kann man etwas über das Sonnensystem, verschiedene
                   Sternenbilder und die wichtigsten Sterne erfahren.
                   Das Kernstück des Programmes besteht aus einem Test mit
                   18 Fragen aus unterschiedlichen Bereichen der Astronomie.

PalTest          - Ein Programm , welches den Amiga auf den Pal-Modus
                   testet - und falls dieser nicht vorhanden ist, in
                   diesen umschaltet.

Gags             - verschiedene Gagprogramme und Screenhacks. Teilweise
                   kann man damit andere Leute auch ganz schön erschrecken.

MiamiMan         - PacMan ähnliches Spiel. Sehr schnell und nicht ganz
                   einfach. Dafür langanhaltende Moivation.

FractalMountains - erstellt 2- oder 3D-Landschaften auf dem Computer.
                   Mit Schattenroutine und vielen Extras.


                       ************************
                       *   G E R M A N  #84   *
                       ************************

Inhalt:
-------


PD-CopyV2        - Kopierprogramm mit dem Sie auch MS-DOS oder Atari ST
                   Tracks kopieren können. Die Tracks können auch im
                   Ram gepeichert werden.Viele Einstellmöglichkeiten,
                   Speedtest , KillSys usw. Ähnlich XCopy.
                   Autor : Turbobrain  ( Stefan Bernbo )


Fred Diamond:    - Spielen Sie gerne Boulder-Dash ? Wenn ja, dann ist das
                   Boulder-Dash-ähnliche Spiel genau richtig für Sie.
                   Mit Trainer und Level Editor !
                   Sharewaregebühr : 15- 20,- DM
                   Autor : Eric Hambuch (Spiel) und S.Menden (Titelbild)


Memory-Controll: - Mit diesem Tool, können Sie sich die Rambelegung anzeigen
                   lassen oder das FastRam ein bzw. ausschalten.
                   Außerdem können Sie eine Bit-Plane der Workbench entfernen.
                   Vielfältige Manipulation von Speichererweiterungen.
                   Mit Sourcecode.
                   Autor : Eric Hambuch


Kniffel 1.1:     - Das bekannte Kniffel. Sehr schön gemacht.
                   Sharewaregebühr : 15 - 20,- DM
                   Autor : Eric Hambuch (Spiel) und S.Menden (Titelbild)


TurboImploder:   - Neue Version 3.1 des Crunchers.Schneller und bessere
                   Ergebnisse wie PowerPacker3.0.
                   Autoren : Peter Struijk,Albert Brouwer und Paul v.d. Valk


BioRythmus:      - Programm zum Darstellen von Biorhythmen.
                   Außerdem sind noch einige Funktionen eingebaut.
                   Beispiel : Wissen Sie Ihr Alter in Tagen ?
                              Wenn nein, dann Fragen Sie doch BioR !
                   Autoren : Ralf von der Heiden (Sysop der 'M' Mailbox)
                             und Reinhard Huppert


HeadUp V1.4:     - HeadUp Version 1.4 ist ein Tool, das auf der
                   Workbenchoberfläche läuft. Es zeigt neben der
                   aktuellen Uhrzeit auch das freie Chip -
                   bzw. Fastram an. Zudem koennen Textdateien,
                   IFF-Bilder und mit "Power Packer" gepackte Dateien
                   angezeigt werden. Auch einige DFUe-Packer werden
                   unterstützt.
                   Sharewaregebühr : 10,- DM
                   Autor : Stefan Magin


                       ************************
                       *   G E R M A N  #85   *
                       ************************

Inhalt:
-------

Lemmings Demo      - eine tolle Demo des neuen Kultspiels Lemmings.
                     Insgesamt 5 verschiedene , teilweise sehr
                     schwierige Levels sind zu spielen. Wer diese
                     Demo durchgespielt hat , wird so süchtig sein ,
                     daß er das Original kauft. Viel Spaß bei
                     diesem Knaller !!!



                       ************************
                       *   G E R M A N  #86   *
                       ************************

Inhalt
-------


Geo 1.03            -  Geo 1.03 ist ein Update von der Taifun 102.
                       Mit diesem Programm kann man die verschiedenen
                       Staaten der Erde näher kennenlernen.
                       So wird z.B. die Haupstadt,die Fläche und vieles
                       mehr angezeigt. Ein kleines Quitz ist auch eingebaut.
                       Ein Lernprogramm, das viele Anwender schon lange
                       suchen !!
                       Autor : Günther Pogrzeba

DSort_Plus          -  Mit diesem Programm können Sie Disketten
                       katalogisieren. Es handelt sich dabei um
                       eine abgespeckte Demo-Version.
                       Die Vollversion kostet 35,- DM.
                       Autor : Frank Rauprich

PointerOff 1.3      -  Dies ist ein kleines Programm, das nach ca 2 Sekunden
                       den Mauszeiger ausschaltet. Mit C-Source.
                       Autor : Stefan Scholl


Chemesthetics V2.0  -  Stellt Moleküle mit Hilfe des Kalottenmodells dar.
                       Mit deutscher Anleitung. C-Source liegt bei.
                       Autor : Jörg Fenin

Passwort V1.1C      -  Mit diesem Programm kann man Festplatten und Disketten
                       mit einem Passwort schützen.
                       Autor : Dirk Buschek



                       ************************
                       *   G E R M A N  #87   *
                       ************************

Inhalt:
-------


China_Challence_II   - Sehr schönes Spiel nach dem Prinzip von Shanghai.
                       Diese ist die neue Version von China_Challenge.
                       Das Programm ist absolute Spitzenklasse.Jetzt mit
                       der Möglichkeit, Spielstände und eigene Drachen
                       abzuspeichern.
                       Autor : Dirk Hoffmann


Missile_Command:       Verteidigen Sie Ihre Städte gegen die Angreifer.
                       Das von den Spielhallen altbekannte Spiel nun für
                       den Amiga. Super schnell ! Da gibt's nur eins,
                       'haben müssen' !
                       Autor : Max Bithead


Route:                 Zeigt Ihnen die Entfernung von verschiedenen Städten
                       der BRD (einschl. ehemalige DDR) an.
                       911 Orten und 2307 Verbindungsstraßen.
                       Das Programm kann von Ihnen beliebig erweitert werden.
                       Autoren : Jim Butterfield, Gary Delzer, Fred Mayes,
                                 Günter Kirrbach


WB-Farben            - Programm , mit dem sehr einfach die WB-Farben zu
                       ändern sind. Mit der Möglichkeit , diese auch ab-
                       zuspeichern bzw. zu laden.


FileEncrypt          - Sehr gutes und einfach zu bedienendes File-Ver-
                       schlüsselungsprogramm.Schützen Sie Ihre Programme
                       vor Fremden.



                       ************************
                       *   G E R M A N  #88   *
                       ************************

Inhalt:
-------

Changer 3.0        - Wer kennt das Problem nicht: man hat ein sehr
                     schönes Icon gefunden , möchte es verwenden -
                     aber der Icontyp stimmt nicht. Mit diesem Tool
                     sind diese Probleme vorbei.Einfachstes Ändern
                     des Icontyps mit der Maus. Mit vielen sehr
                     schönen (teilweise animierten) Icons.

Natales            - Ein Tool, auf welches viele Amigabesitzer schon
                     lange gewartet haben.Mit GList vergessen Sie
                     nie wieder Geburtstage, Namenstage ,Hochzeits-
                     tage usw. Natales/GList erinnert Sie daran.
                     Mit Ausgabe einer Geburtstagsliste für den
                     Taschenkalender usw.

BPT                - Bootgirl-Picture-Thief.Holt die IFF-Bilder aus
                     den mit Bootgirl erstellten Vorspännen zurück.
                     Diese können dann als IFF-Bild abgespeichert
                     werden. Recht nützlich.

Make Icon          - Programm , mit dem auf einfache Art und Weise
                     animierte Icons aus IFF-Bildern/Brushes erstellt
                     werden können.

DiskHelp           - Tool, mit dem man umfangreiche Dateimanipulationen
                     vornehmen kann.Mit Mausbedienung.

TWiBu              - Dieses Programm enthält umfangreiche Funktionen, mit
                     denen viele Statistiken/Auswertungen über eine
                     Bundesliga-Saison erstellt werden können.
                     Zusätzlich besteht die Möglichkeit, mit bis zu
                     36 Personen Tips abzugeben.Diese werden dann
                     ebenfalls ausgewertet und gespeichert.




                       ************************
                       *   G E R M A N  #89   *
                       ************************

Inhalt:
-------


IntroMaker V1.6:   Mit dem IntroMaker kann man selbst eigene Intros erstellen,
                   die während des Bootvorganges geladen werden.
                   Das Programm zeichnet sich durch seine enorme
                   Leistungsfähigkeit aus. So werden IFF-Bilder
                   und IFF-8SVX Sample verarbeitet. Mit auf der Diskette
                   befinden sich einige Tools, die das Erstellen von Intros
                   weiter erleichtern. Außerdem sind schon drei verschiedene
                   Zeichensätze und über 330 KB Sound-Samples auf
                   dieser Diskette gespeichert.Ein toller Intromaker.
                   Die Sharewaregebühr beträgt nur 15 - 25,- DM.
                   Dafür bekommt man dann ständig die neueste Version
                   des IntroMakers.
                   Autor : Eric Hambuch



                       ************************
                       *   G E R M A N  #90   *
                       ************************

Inhalt:
-------

G-Alert     - dieses Programm demonstriert , wie man Grafiken in
              einen Guru einbringen und darstellen kann. Mit
              Sourcecode.Ab sofort kann man z.B. Herzchen usw.
              in den Guru einbauen.

Alert 3.6   - Mit dem Programm Alert kann man eigene Gurus mit
              beliebigen Texten erstellen und diese dann als
              lauffähige Programme abspeichern.Mit Testfunktion.

BootBlock   - Tolles Programm, welches zur Verwaltung von Boot-
              blöcken dient. Diese können archiviert, auf Viren
              getestet und vor allem auch ausgeführt werden.
              Auch die meisten Bootintros lassen sich austesten.

DrawMap     - Ein Programm, mit dem verschiedene Weltkarten ge-
              zeichnet werden können.Möglich sind normale Karten
              oder Kugelprojektion. Zoom, Gitter und Projektions-
              mittelpunkt können frei gewählt werden.



                       ************************
                       *   G E R M A N  #91   *
                       ************************

Inhalt:
-------

NoisePlayer V3.0   - Tolles Abspielprogramm für SoundTracker-Module,
                     Sonix-Instrumente/Songs und viele andere Musik-
                     programme.Mit Requesterauswahl der Songs,Anzeige
                     des Songnamens und vielem mehr. Wir haben noch
                     ein paar tolle Songs dazugetan , damit jeder sofort
                     mit dem Programm arbeiten und herumprobieren kann.
                     Die Anleitung hierzu liegt nur in Englisch vor ,
                     die Bedienung ist aber denkbar einfach !
                     Ein Muß für den Musikfan !!



                       ************************
                       *   G E R M A N  #92   *
                       ************************

Inhalt:
-------

Glücksrad     - Tolles Spiel , ähnlich dem vom Fernsehen bekannten
                Wörterraten. Deutsche Anleitung , bis zu vier Spielern
                editierbaren Begriffen , Sound , Sprachausgabe und
                vielem mehr.

PublicIntro   - PublicIntro  ist ein Programm, mit dessen Hilfe man
                problemlos eigene Vorspänne mit Laufschrift, Musik usw.
                erstellen kann. Man braucht dazu keine Programmierkenntnisse!
                Was kann es?
                Es lassen sich Laufschriften nahezu beliebiger Länge erzeugen.
                Weiterhin kann man 16farbige IFF-Grafiken und Musikstücke
                des Programms Sidmon einbinden. Außerdem sind einige Spezial-
                effekte wie z.B. Farbscrolling und Farbüberlagerung möglich.
                Gemessen an seinen Fähigkeiten ist das Programm sehr kurz,
                da es vollständig in Assembler geschrieben wurde.


Fenster       - Ist es Ihnen schon 'mal passiert,
                - daß Sie vergessen hatten, einen Screen / ein  Window zu
                  schließen ,oder
                - daß Sie einen Screen ausrucken wollten , oder
                - daß Sie die Window-Limits ändern wollten , oder
                - daß Sie die IDCMP Flags ändern wollten , oder
                - daß Sie die Gadgets neu zeichnen lassen wollten , oder
                - daß Sie das Window in den Hintergrund bringen wollten ,
                  oder ....
                Bei all diesen Problemen hilft Ihnen Fenster.Ein tolles
                Tool von Roger Fischlin.



                       ************************
                       *   G E R M A N  #93   *
                       ************************

Inhalt:
-------

 ClickDOS         - tolles Tool ähnlich CLI-Mate/Diskmaster.Alle CLI-
                    Befehle können per Mausklick ausgeführt werden.Nur
                    mit englischer Anleitung.Das Programm benötigt aber
                    keine weitere Erklärung.
                    Mit Anzeigefunktion für Bilder, Druckmöglichkeit usw.

 MakeIcon 1.1     - Programm, welches IFF-Brushes in Icons umwandelt.
                    Das ganze funktioniert sehr einfach, mit 2. Bild
                    und Wahl des Icontypes.

 Raumgestaltung   - Werkzeug, mit dem man Küchen, Zimmer usw. einrichten
                    kann.Schauen Sie sich an, wie Ihre Wohnung aussehen
                    könnte. Bedienung erfolgt mit der Maus.

 Architekt        - ähnliches Programm wie Raumgestaltung, ebenfalls
                    mausgesteuert.

 Comic_Verwaltung - gutes Programm, mit welchem man sehr komfortabel
                    den Inhalt von Comics/Zeitschriften usw. verwalten
                    kann.

 Pinch_It         - Gutes Tool mit zwei Funktionen: Jeder Intuition-Screen
                    kann als Bild abgespeichert werden.Zum anderen kann
                    man den Speicher nach Bildern absuchen, diese
                    speichern, mit Malprogrammen manipulieren und diese
                    dann ausdrucken. Super !!

 Rechnungen       - einfaches Programm zum Ausdruck von Rechnungen.
                    In AmigaBasic geschrieben.



                       ************************
                       *   G E R M A N  #94   *
                       ************************

Inhalt:
-------

A-FOX       - Programm ähnlich dem vom 64'er bekannten PrintFox.
              Damit lassen sich recht einfach Geburtstagskarten,
              Einladungen usw. drucken. Im Verzeichnis Bilder
              finden sich jede Menge Kleingrafiken zum Einbinden
              in das Programm.Ein tolles PD-Programm !!



                       ************************
                       *   G E R M A N  #95   *
                       ************************

Inhalt:
-------

64-er Emulator  - toller Emulator für den alten 64'er. Damit
                  die Software nicht unnütz in der Ecke liegt.



                       *****************************
                       *   G E R M A N  #96 - 98   *
                       *****************************

Inhalt:
-------

 ShowFont   - ein tolles Programm, mit dem sehr bequem die einzelnen
              Fonts auf dieser und den Disketten 97/98 auf dem
              Bildschirm angezeigt werden können.

 >1000 Fonts  Auf den Disketten 97 und 98 befinden sich über 1000 !!
              Fonts (in gepackter Form), die z.B. in Programmen wie
              DeluxePaint, Beckertext, Vizawrite und vielen anderen
              eingesetzt werden können.

              Die Fonts können mit folgendem Befehl vom CLI aus ent-
              packt werden:
              Bitte nutzen Sie das im C-Ordner mitgelieferte Programm
              LHARC zum Entpacken. Aufruf:

                  LHARC x df0:fontx.lzh ram: (oder Ziellaufwerk)
                                                z.B. df0:/DH0:

              Viel Spaß mit dieser doch sehr umfangreichen Sammlung
              der verschiedensten Fonts !!

              Diese drei Disketten werden nur zusammen abgegeben !!



                       ************************
                       *   G E R M A N  #99   *
                       ************************

Inhalt:
-------


 Double Copy    - Das erste Kopierprogramm, mit dem man zwei verschiedene
                  Kopien zur gleichen Zeit machen kann.Dieses Programm
                  entstand als ich mal wieder Disketten kopieren sollte
                  und mich störte,daß ich nur zwei Laufwerke benutzen
	          konnnte und die andern zwei tot rumstanden.So dachte
                  ich mir, es muüßte ein Kopierprogramm her was zwei
                  verschiedene Kopien gleichzeitig ziehen kann.So ent-
                  stand nun die Demo-Version des DOUBLE-COPY .Diese
                  Version ist komplett mit Systemroutinen geschrieben
                  und dadurch (relativ) langsam.Für eine Normalkopie
	          werden 140 sec. benötigt.Double-Copy braucht ca.
                  235 sec. Kopierzeit.

 Trackdisplay   - TrackDisPlay (TDP) ist ein Programm, das von den jeweils
                  angeschlossenen Diskettenlaufwerken die Nummer des Tracks,
                  auf dem sich der Schreib/Lesekopf befindet, anzeigt.
                  Damit kann man sich die Mehrausgaben für ein Diskette-
                  laufwerk mit (Hardware-) Trackdisplay sparen.

 CheckPrt       - CheckPrt ist ein kleines Programm, mit dem man z.B.
                  aus Batchdateien heraus feststellen kann, ob der Drucker
                  an, bzw. überhaupt angeschlossen ist. Man erspart sich
                  so das ewige Warten auf den 'Printer trouble ....'-
                  Requester.

 ATCopy 2.2     - Wie  sicher  jeder  Besitzer  eines  Amiga  mit  XT/AT-
                  Karte ( selbstverständlich geht es auch mit dem älteren
                  SideCar ) festgestellt hat ist es prinzipiell möglich
                  Dateien zwischen den beiden  Rechnern auszutauschen.
                  Allerdings ist der Datenaustausch nicht gerade
                  komfortabel zu nennen. Bei der neueren  Version der
                  Janus.library ( 2.63 bzw. 33.1 ) werden zwar Joker-
                  zeichen unterstützt, jedoch nur  in  einer  Richtung
                  ( vom XT/AT  zum  Amiga ).  Will  man mehrere Dateien
                  vom Amiga zum XT/AT übertragen,  so muß  man den
                  entsprechenden Befehl für jede  Datei  neu  eingeben.
                  Die erste Version von ATCopy erleichterte die Arbeit,
                  indem  eine  Batchdatei  mit  den entsprechenden Be-
                  fehlen  erzeugt wurde. In der hier vorliegenden
                  Version wird dieser Schritt übersprungen und die Daten
                  werden direkt  über  das  sogenannte Dual-Ported-RAM
                  übertragen. Das Programm verfügt außerdem über  ein
                  Icon  und  kann  von der WorkBench gestartet  werden.
                  Wird das Programm ohne Argumente aufgerufen, so werden
                  die einzelnen Dateien  über den bekannten  ARP-File-
                  requester  abgefragt.Also ein tolles Tool, das den
                  Datenaustausch zwischen Amiga und PC extrem vereinfacht.

 Zoom           - Sehr gutes Programm, um komplette Disketten zu
                  komprimieren.Bietet das z.Zt. beste Ergebnis aller
                  Cruncher.Daten können auch verschlüsselt werden.
                  Nutzung entweder über eine sehr gute Benutzer-
                  oberfläche oder das CLI. Programmautor: 'Olsen'
                  Olaf Barthels. Anleitung nur Englisch.

 TrackOff?      - Wie Sie wissen ,sinkt mit Erweiterungen,die Sie an
                  Ihren AMIGA anschließen, wie beispielsweise externe
                  Laufwerke,Drucker u.a. auch der freie Speicher, mit
                  dem Ihr Computer arbeitet! Mit diesem Programm kann
                  man jetzt die einzelnen Devices sehr einfach abschalten.

 Cryptor        - Cryptor bietet Ihnen die Sicherheit,die Sie schon lange
                  suchten.Mit Cryptor sind sie in der Lage Ihre Dateien
                  und Programme sicher zu verschlüsseln.
                  Sie können somit Ihre Programme wirksam vor unbefugter
                  Benutzung schützen.Cryptor verwendet keine festen
                  Schlüssel,wie Sie sie bei manchen anderen Programmen
                  finden,sondern verwendet einen Algorithmus,den ich hier
                  nicht weiter ausführen will.
                  Tatsache ist,daß Cryptor Ihnen die Datensicherheit
                  bietet,die Sie für den privaten bzw. semi-professionellen
                  Bereich suchen.



                       *************************
                       *   G E R M A N  #100   *
                       *************************

Inhalt:
-------

Vector Designer  - Vector Designer 1.1 ist für den RSI-Demomaker
                   gedacht.Mit diesem Programm kann man Filled_Vector/Bob
                   und Line_Vectorobjekte erstellen und u.a. für den
                   Data-Becker-Demomaker verwenden (tolle Sache !).
                   Damit bietet sich dem Anwender die Möglichkeit,
                   komplexe Bobs schnell und einfach zu erstellen und
                   sie in eigene Intros einzubauen.Autoren: TSB
                   Anleitung in Englisch.



                       *************************
                       *   G E R M A N  #101   *
                       *************************

Inhalt:
-------

 - StarLabel V2.0    - eines der besten PD-Programme der letzten Zeit.

        Das Paket besteht aus insgesamt fünf Modulen:

      - dem  StarLabel MANAGER,  mit dem Sie alle anderen Programmteile (außer
        StarLabel Install) aufrufen können und Programmeinstellungen, wie Far-
        ben, Druckercodes usw. ändern, speichern und laden können
      - StarLabel ADRESSEN, der Adressenverwaltung
      - StarLabel DISKETTEN, der Diskettenverwaltung
      - StarLabel ETIKETTEN, mit dem Sie eigene Etiketten gestalten können
      - und dem Installationsprogramm StarLabel INSTALL

      Bei  der  Programmierung wurde vor allem auf einfache und unkomplizierte
      Bedienung großer Wert gelegt; die Programme sind alle mit der Maus steu-
      erbar,  die  meisten  Funktionen lassen sich natürlich aber auch mit der
      Tastatur  aufrufen.  Insgesamt ist die Bedienung der einzelnen Programm-
      module sehr ähnlich;  Sie müssen sich also nicht jedesmal,  wie dies bei
      unterschiedlichen  Programmen  meist der Fall ist,  in der Bedienung um-
      stellen.

      Wenn  Ihnen  das Programm gefällt oder Sie es benutzen,  lassen Sie sich
      bitte registrieren:

      Füllen  Sie dazu bitte die Registierkarte im Anhang aus und schicken Sie
      sie mit der Registriergebühr in bar oder als Scheck an folgende Adresse:

        Carsten Herzberg
        Odernheimer Straße 21
        D-6551 Staudernheim

      Sie erhalten darauf die neuesten voll funktionsfähigen Versionen der ge-
      wünschten  Programme,  ein  gedrucktes  und  geheftetes Handbuch,  einen
      Preisnachlaß  auf  zukünftige  Programme und aktuelle Informationen über
      neue Programme.

      Mit StarLabel haben Sie ein perfektes Druckwerkzeug zur Hand.



                       *************************
                       *   G E R M A N  #102   *
                       *************************

Inhalt:
-------


PLP V1.2:          Bei dem Programm handelt es sich um ein
		   Platinenlayoutprogramm für zweiseitige Platinen
		   (fast) beliebiger Größe (je nach ChipMem) und
		   der Unterstützung von SMD.
		   Ein MUß für jeden Hobbyelektroniker !

		   Autor : Peter Jack
		   Shareware : ca 50,- DM


VT 2.28: 	   Update !
	           Der für uns zur Zeit beste (!) Virenkiller. Er erkennt
                   eine Unzahl von Bootblock - und  Linkviren.
                   Dieses Programm läuft nicht ständig im Speicher mit,
                   sondern es untersucht nach dem Aufruf Bootblöcke und
                   durchforstet nach Wunsch ganze Disketten/Festplatten nach
                   Linkvieren. Mit einer sehr ausführlichen
                   deutschen Anleitung, die zudem die Funktion aller
                   bekannten Viren beschreibt. Für jeden Amiga-User ein Muß !
		   Lassen Sie sich nicht durch das schlichte Erscheinungsbild
		   des Programms täuchen ! Ein echter Wolf im Schafspelz.
		   Da das Programm ständig weiterentwickelt wird, ist
		   es immer auf den neuesten Stand und muß keinen Vergleich
		   mit einem kommerziellen Programm schäuen.Eher umgekehrt...
                   Die Sharewaregebühr von  1- 5,- DM ist für einen 
                   wohltätigen Zweck zu spenden.

	           Autor : Heiner Schneegold



                       *************************
                       *   G E R M A N  #103   *
                       *************************

Inhalt:
-------



TextPlus V3.0N:	   Dies ist eine extrem leistungsfähige Textverarbeitung für
		den Amiga. Mit diesem Programm können Sie sehr komfortabel
		ihre Briefe schreiben und ausdrucken. Das Programm kann all
		das, was ein gutes Textverarbeitungsprogramm können muß
		( und noch mehr ). Hier einige Leistungen :
		mehrere Fenster gleichzeitig, Fußnotenverwaltung,
		Serienbrieffunktion, ARexx-Port mit 120 Befehlen,
		ANSI-kompatibel, mit PowerPacker gecrunchte Files
		können geladen werden, Funktionstastenbelegung,
                komfortable Druckeransteuerung durch selbstdefinierte
		Druckersequenzen, umfangreiche Blockoperationen
		selbstbelegbares Extern-Menü, automatisches Abspeichern
		in Zeitintervallen, Auto-Overscan usw....
		Selbst vor einem 880 KB großem Textfile schreckt TextPlus
		nicht zurück !
		Deutsches Programm, deutsche Anleitung, deutscher Autor !
		Shargebühr : DM 40.-- (übrigens, im Vergleich zu etlichen
                kommerziellen Programmen, die ein mehrfaches kosten kann
	        man diese "Investition" ohne zu überlegen tätigen).

		Autor : Martin Steppler


Notiz:		Ein Notizbuch mit 500 Seiten, das, wenn man nur mal was
		nachschauen möchte, AUSSCHLIESSLICH mit der Maus bedient
		werden kann.
		Autor : Martin Bock

PrintDir:	Inhalt einer Diskette oder eines Unterverzeichnisses an-
		zeigen oder ausdrucken, und das alles sortiert, einge-
		rückt und sehr übersichtlich.
		Autor : Martin Bock

Kaleido:	Eine kleiner Spielerei, aber recht hübsch. Nichts für
		Leute mit schwachen Nerven, da etwas hektisch.
		Autor : Martin Bock

Sprich:		Ähnlich wie das Kommando "say", versucht aber die Texte
		mit deutscher Aussprache zu sprechen. Der immer noch
		leicht englische Akzent kann leider mangels Fehlen wich-
		tiger Sprachbausteine nicht vermieden werden.
		Ein gutes Beispiel aber für Programmierer die ihre C-Pro-
		gramme sprechen lassen wollen.
		Autor : Martin Bock

MausUhr+Zeiger:	Zeigt Uhrzeit (und ev. Speicherbelegung) im Mauszeiger an.
		Autor : Martin Bock


Konto:		Konto stellt sämtliche Kontobewegungen grafisch dar.
		Es erleichtert Ihnen so, die Tendenzen des Kontos festzu-
		stellen. So können Sie leicht ersehen, ob Sie über
		Ihre Verhältnisse leben oder ob wertvolles Zinsguthaben
		an Ihrem Girokonto verschleudert wird.
		Mit C-Sourcecode.
		Autor : Martin Bock


   Bitte B E A C H T E N : German 104-108 laufen nicht unter KS2.0
                           Turbokarten bitte abschalten !


                       *************************
                       *   G E R M A N  #104   *
                       *************************

Inhalt:
-------

  ToolDisk:
  =========

  Cache-Disk      Tool zum Beschleunigen von Diskettenzugriffen.

  FastMemChange   Programm zum Umschalten zwischen 16/32-Bit-Mem.
                  Besonders interessant für Besitzer von Turbokarten.

  Manta_Witze     Jede Menge Geschichten und Witze um Mantafahrer,
                  Friseusen und ...

  FreeCopy        Tolles Kopierprogramm, welches Originale so auf-
                  bereitet, daß sie mit normalen Kopierprg. kopiert
                  oder auf Festplatte installiert werden können.

  IconEx          Ähnlich XIcon , mit Parameterangabe.

  MemClear        Löscht den Speicher komplett. Wichtig z.B. für
                  das Löschen von Viren im Speicher.

  NoClick         Verhindert das Laufwerksklicken unter KS/WB 2.0.

  SuperDuper      Neues Kopierprogramm.Extrem schnell, mit Formatier-
                  option, Autostart und vielem mehr. Besser wie DFC5.

  TapeCover       Programm zum Erstellen von Audiocassetten-Hüllen.
                  Gut gemacht.

  PALNTSC         Schaltet zwischen Pal/NTSC-Modus um.

  Yatz            Nettes Yatzee-Spiel. Läuft auf der Workbench.



                       *************************
                       *   G E R M A N  #105   *
                       *************************

Inhalt:
-------

PDCopy V3.0      Tolles Kopierprogramm ähnlich XCopy.Mit Nibble-Modus,
                 Formatierfunktion und vielem mehr.

Cleaner          Nützliches Tool zum Starten der Laufwerke beim
                 Benutzen von Reinigungsdisketten. Mit Musik und
                 guter Grafik.

LabelPrint V3.5  Neueste Version des sehr guten Etikettendruck-
                 programmes.Mit vielen neuen Optionen.

CassCalc V2.0    Sehr nützliches Tool, um Cassetten zu archivieren,
                 Restzeiten zu bestimmen und diese zu verwalten.
                 Bringt Ordnung in Ihre Musiksammlung.

PrintStudio V1.2 Programm zum Ausdrucken von Texten, Screens, IFF-
                 bildern usw. Super Drucker-Tool.

FontDisplay      Anzeige-Utilitie für Fonts.Listet alle Fonts und
                 deren verschiedene Größen auf dem Bildschirm auf.



                       *************************
                       *   G E R M A N  #106   *
                       *************************

Inhalt:
-------

  RoadRoute     neue Version des tollen Programmes von Günter
                Kirrbach.Jetzt 2726 Orte und 5555 Routen.Damit
                ist man in der Lage, zwischen zwei Orten entweder
                die kürzeste oder die schnellste Verbindung heraus-
                zufinden.In diesem Programm stecken über 1000 !!
                Stunden Arbeit.

  Bücherei      Sehr gutes Programm zum Verwalten von bis zu 500
                Büchern. Literaturverweise, Autoren usw. können
                damit sehr gut katalogisiert werden.

  MEmacs        Texteditor.Liegt bei, um Änderungen an RoadRoute
                vornehmen zu können.



                       *************************
                       *   G E R M A N  #107   *
                       *************************



Inhalt:
-------

 Monkey Island Demo    spielbare Demo des Superspieles von Lucas-
                       Film.Versuchen Sie Pirat zu werden.Jede
                       Menge Spielspaß garantiert !



                       *************************
                       *   G E R M A N  #108   *
                       *************************

Inhalt:
-------

 ProTracker    Ein toller SoundTracker-Nachfolger.Komplett PD,
               mit Intuition-Benutzeroberfläche - und auch
               besser wie der alte SoundTracker.Mit einigen
               Modulen für den sofortigen akustischen Genuß.


          Bitte B E A C H T E N : German 104-108 laufen nicht unter KS2.0
                        Turbokarten bitte abschalten !

                       *************************
                       *   G E R M A N  #109   *
                       *************************

Inhalt:
-------
  Datei V2.14      Tolles Datenbankprogramm mit frei definierbaren
                   Feldern.

LEISTUNGSMERKMALE
=================
Massenspeicherung (850KB bis 2MB = 10000 bis 80000 Datensätze) auch ohne
Speichererweiterung (Einschränkung siehe Abschnitt 10.3).
Lesegeschwindigkeit von der Floppy ca. 40 Datensätze in der Sekunde und von
der Festplatte ca. 70 Datensätze in der Sekunde.
Einen Datensatz aus 10000 Einträgen suchen dauert ca. 1 Sekunde.
Neuen Datensatz in 10000 Einträgen einsortieren ca. 2 Sekunden.
Sortieren von 10000 Datensätzen ca. 10 bis 15 Sekunden.
Datenpflege über Maske oder tabellarisch (20 Datensätze auf dem Bildschirm).
Keine externe Verwaltung von Indexdateien (Speicherplatzersparnis).
Einfache Umorganisation bestehender Dateien.
Umfangreiche Dateiauswertung und Listengestaltung.
Übernahme beliebiger tabellarischer Dateien.
Ich verwalte z. Zeit 9875 Public-Domain-Programme mit einer Satzlänge von
72 Zeichen (711000 Bytes).



Speedtest V3.63

Das Programm Speedtest ist Public Domain und darf weitergegeben werden.

Alle Tests finden unter AmigaDOS statt. Um ein objektives Ergebnis
zu erhalten sollten keine unötigen Tasks laufen, wenn möglich das
Speichermedium noch leer sein und einen Device-Puffer von ca. 10
(5 kB) haben. Besonders bei Festplatten kann der Grad der belegten
Blöcke einen großen Einfluß auf die Geschwindigkeit der Platte haben.

Folgende Tests nimmt Speedtest vor:

Laden & Speichern
Examine
Seek
Create & Close
Delete

Die Speedtest-Version besitzt eine bedienerfreundlische Grafikoberfläche.
Auf der rechten Bildschirmseite sehen Sie das Status-Feld, das Aufschluß
über die eingestellten Testparameter gibt. Vorbelegt ist das
Testdevice RAM:, eine Testdateigröße von 32 kB und eine Anzahl für den
Create&Close- u. Delete-Test von 10. Darunter ist das Ausgabefeld
für die Testergebnisse. Bei Fehlern wird ein kurzer Fehlertext im
Statusfeld ausgegeben. Ansonsten der gerade stattfindende Test oder OK.

Auf der linken Bildschirmseite finden sich alle Einstellungen. Rechts
oben können die Testkriterien festgelegt werden: Dateigröße, Anzahl der
Create&Close- bzw. Delete-Tests und ob die Ergebnisse gespeichert
oder auf Drucker ausgegeben werden sollen. Zunächst ist keine Ausgabe
vorgesehen, drückt man das Ja-Gadget werden die Ergebnisse gedruckt,
gibt man in das Stringgadget statt PRT: z.B. RAM:Test ein werden die
Ergebnisse auf der RAM-Disk in der Datei Test gespeichert.

Rechts in der Mitte finden sich alle möglichen Tests. "Alles Testen"
nimmt einen globalen Test vor: Laden und Speichern (mit angegebener
Dateigröße), Seek, Examine, Create&Close und Delete. Kont. Test
ist ähnlich aufgebaut, jedoch werden automatisch verschiedene Dateigrößen
genutzt (32, 64, 128, 256 kB).

Im unteren Teil kann das Test-Device angegeben werden. Voreingestelt
ist RAM:.
10 Gadgets repäsentieren bereits verschiedene Devices, im Stringgadget
kann aber jedes beliebige eingegeben werden.

Speedtest V3.6 kann natürlich von der Workbench aus gestartet werden.

Besonderheiten:

ANALYSE

Gegenüber älteren Speedtest-Versionen besitzt die dritte Auflage des
Performance-Testprogramm eine ANALYSE-Funktion. Wählt man das entsprechende
Gadget an, wird das eingestellte Device analysiert. Das Programm gibt
hierbei bei jedem Test eine Bewertung aus. Dieser Bewertung liegt die
lange Erfahrung zugrunde, die ich als Redakteur über Festplatten
gesammelt habe. Zu guter letzt gibt die Analyse-Funktion noch eine
Gesamtpunktzahl aus, die zwischen 0 - 100 liegen kann. Wenn eine Fetplatte
50 Punkte erreicht ist sie schon sehr gut.


DEVICE-INFO

Das DEVICE INFO-Gadget gibt Informationen über das eingestellte Device aus.


GFX L. & Sp.

Dieses Gadget öffnet ein neues Fenster, auf dem die Lade- und
Speichergeschwindigkeit grafisch ausgegeben wird. Der Ausgabebereich ist
dynamisch. In der Grundeinstellung werden 16 Lade-/Speichertests vorgenommen.
Auf der rechten unteren Seite befinden sich allerdings Gadgets, die die
Testanzahl erhöhen.


Um SPEEDTEST 3 voll nutzen zu können, sollte man mindestens 1 MByte Speicher
haben oder mehr, allerdings bricht das Programm bei Speichermangel die Test
sauber ab.



                       *************************
                       *   G E R M A N  #110   *
                       *************************

Inhalt:
-------

 ABC V1.03        -

1.      Allgemeines
        -----------
        ACHTUNG: Dieses Programm braucht mindestens 1MB Speicher!
        Dieses Programm formt Amiga-Basic-Programme oder GW-Basic-Programme
        (MS-DOS) in GFA-Basic-Programme um. Bei GW-Basic werden zur Zeit nur
        die Befehle berücksichtig die mit Amiga-Basic identisch sind.
        Eine hunterprozentige Anpassung kann weder mit diesem noch mit
        einem anderen Programm erzielt werden, weil das AmigaBasic eine
        schlampige Programmierung fördert. Dieses Programm soll auch nur
        eine Programmierhilfe für Basic-Programmierer sein, die ihre
        Amiga-Basic-Programme in das schnelle und komfortable GFA-Basic
        konvertieren wollen. Eigene Programme umzuformen erfordern nur
        geringe Anpassungen per Hand, weil man ja weiß was das Programm
        machen soll. Bei fremden Programmen (was nicht sein soll) kann schon
        erhebliche Handarbeit erforderlich sein. Einen Großteil des erlaubten
        schlampigen Programmierstils werden durch "ABC" beseitigt oder mit
        Tricks genauso schlampig umgesetzt.
        GFA-Programme sind ca. 5 bis 10x schneller als compilierte Amiga-
        Basic-Programme.
        Eine Umformung ins GFA-Format setzt den Besitz des GFA-Interpreters
        voraus. Das umgeformte Programm muß mit "MERGE" geladen werden.
        Es können auch LISTgeschützte AmigaBasic-Programme wieder LISTbar
        gemacht werden.
        HINWEIS: Sollten Sie dieses Programm einsetzen um fremde Programme
        zu "knacken" oder umzuformen, so verstoßen Sie gegen das Urheber-
        recht.



 Oktopus
 =======

 Oktopus  Programmbeschreibung:
 Dieses Programm ist ein Maus- und Grafikorientiertes Menüprogramm für
 Festplattenbesitzer (es läuft aber auch auf Disketten). Entwickelt
 wurde es von mir, weil ich es satt hatte in diversen Schubladen zu
 wühlen, bis das gewünschte Programm gefunden hatte (man ist halt faul).
 Auch andere Programme die ähnlich arbeiteten stellten mich nicht
 zufrieden (Benutzer von MyMenu wissen was ich meine). Geschrieben wurde
 das Programm unter GFABasic 3.52d und dann Compiliert. Das Programm
 benutzt die Req.Library und unterstützt das MultiTask ohne Zeitverlust.
 Diese Version kann nur Programme starten, wenn ein logisches Verzeichnis
 T: assignt wurde. Auch können nur Programme gestartet werden, welche
 einen normalen Stack für sich beanspruchen.
 Dieses Programm öffnet ein Fenster auf der Workbench mit 9 Schaltern.
 Jeder dieser Schalter kann mit bis zu 20 Programmen belegt werden,
 welche auf einen Mausklick gestartet werden können.
 1.Schalter : TOOLS          \
 2.Schalter : DISK(Tools)    -\
 3.Schalter : GRAFIK         --\
 4.Schalter : TEXT           ---\  Insgesamt :
 5.Schalter : DATEN          ---/  160 Programme startbar
 6.Schalter : TERMINAL (DFÜ) --/
 7.Schalter : PROG(rammieren)-/
 8.Schalter : SPIEL          /
 9.Schalter : Oktopus Extra
 Zu jedem dieser Schalter (außer 9) gibt es eine Configurations-Datei.


 Video-Label-Master
 ==================


               VIDEO - LABEL - MASTER  V2.0                Seite: 02
­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­

1.  Kurzbeschreibung des Programmsystems


1.1 Beschreibung des Konzeptes:


  Aufgabenstellung des Programmsystems ist es, die korrekte Bestandsführung
  einer Videodatei mit folgenden Kriterien zu gewährleisten:

    - Es muß zu jedem Zeitpunkt der aktuelle Bestand von einer oder allen
      Videofilmen bzw. Videocassetten festzustellen sein
    - Eine Videocassette soll nach dem Kriterium "Videonummer" geführt
      werden und darf pro Videodatei nur einmal existieren
    - Wird ein Videofilm erfaßt, muß dafür eine Videocassette als teilbelegt
      vom Programmsystem geführt werden
    - Sobald auf einer Videocassette alle dazugehörigen Videofilme
      gelöscht werden, muß das Programmsystem diese Videocassette
      wieder als frei führen
    - Das Programmsystem muß für jede Videocassette bis zu maximal vier Filme
      verwalten können (die Anzahl der Filme, wurde auf maximal 4 festgelegt,
      weil auf einem Etikett nicht mehr Platz vorhanden ist)
    - Videocassetten bzw. Videofilme muß man korregieren und löschen können
    - Videofilme soll man nach bestimmten Kriterien sortieren können
    - Videocassetten bzw. Videofilme müßen gedruckt werden können
    - Etikettendruck für Videocassetten
    - Anzeigen welche Videonummer noch frei ist
    - Anzeigen welche Videonummer schon vergeben ist
    - Anzeigen welche Videocassetten mit 1, 2, 3 oder 4.Titel belegt sind
    - Anzeigen welche Videocassetten z.B. noch 85 bis 90 Minuten Rest haben
    - Der Name der Videodatei soll vom Anwender selbst bestimmt werden
    - Komfortabele Dateneingabe
    - Komfortabele Menüführung



                       *************************
                       *   G E R M A N  #111   *
                       *************************

Inhalt:
-------

      Imploder 4.0 ....  nagelneu aus den Staaten !
                         DER Supercruncher ...
                         Sinnvoll: Laufende Musik vor dem Start beenden.
                         Spezielle Hilfsprogramme, wie z.B. Deploder, be-
                         finden sich in den jeweiligen Schubladen (aller-
                         dings ohne Icons)
                         In der Schublade LIBS befindet sich die
                         Explode-Library, die nicht in das "Original-Libs"-
                         Verzeichnis kopiert wurde. Der Imploder wurde
                         ohne die Option "Library" neu gepackt und ist
                         jetzt "normal" lauffähig. (Es gab Probleme mit
                         der Maus-Anwahl über die Workbench; ist behoben.)
                         Englische Anleitungen.

      LBB .............  einfach zu bedienendes, tastatur-gesteuertes
                         Adress-Verwaltungsprogramm (Autor: T. Friedrich)
                         Deutsche Anleitung

      AK_Lotto ........  ist eine Lottozahlen-Verwaltung mit der Möglich-
                         keit, Lottozahlen zu ziehen. (Autor: A. Kleinert)
                         (Die AK-Library wird benötigt; sitzt in Libs.
                         Dort befindet sich auch die Beschreibung, die
                         über CLI mit ppm  gelesen werden
                         kann.)
                         Deutsche Anleitung

     RDM ........... neuestes Update des Dir-Utilities in der Art
                     von CLIMate oder SID.
                     Wir mußten die Icons austauschen; es gab Probleme.

     ShowGuru ...... Programm, welches
                     Erklärungen zu den "berühmtesten" Gurus.
                     Netterweise hat uns der Autor, Thomas Carstens,
                     die neue Version zugesandt, so daß wir das Prg.
                     auswechseln konnten.


     Fischers Freund ist ein neuartiges "Aquarium" für die Fish-PD.
                     Eigene Disketten lassen sich mit dieser Datei
                     natürlich auch katalogisieren.
                     Die Configuration-Datei besteht noch nicht;
                     sie muß erst angegeben werden, aber da das Prg.
                     deutsch ist, dürfte dies ja nicht das Problem sein.



                       *************************
                       *   G E R M A N  #112   *
                       *************************

Inhalt:
-------


 ---------------
  M O L E C 3 D
 ---------------

      Ein interaktives 3D-Darstellungs-Programm für Moleküle.
      Läuft auf allen AMIGA's mit 1 MByte Memory.
      Molec3D ist ein Programm zur grafischen, dreidimensionalen
      Darstellung von Molekülen, basierend auf Daten aus Geometrie-
      optimierungsprogrammen, Röntgenstrukturdaten oder jeder anderen
      Quelle.

      Das Programm kann Moleküle mit bis zu 500 Atomen verarbeiten, ist
      100% in Assembler geschrieben und ist auf allen AMIGA-Modellen mit
      mindestens 1 MByte Memory lauffähig. Es passt sich autmatisch
      amerikanischen (NTSC) oder europäischen (PAL) Modellen an.

      Das Programm besitzt zwei Betriebsarten: Im Drahtgitter-Modus
      (wire frame) wird das Molekül in Echtzeit im dreidimensionalen
      Raum positioniert. Der Farbbild-Modus (color picture) generiert
      daraus dreidimensionale Farbbilder in zahlreichen Varianten. Der
      Aufbau solcher "ray-tracing" ähnlicher Bilder geschieht rasch:
      10-15 Sekunden sind typisch für ein Molekül mit ca. 100 Atomen
      inkl. Schattenwurf (dies auf einem 8 MHz-AMIGA ohne Turboboard und
      ohne Mathematik-Coprozessor).

---------------------
Schreibmaschinen-Kurs
---------------------

      Gutes Programm zum Erlernen des 10 Finger-Tippsystems.
      Verschiedene Lektionen , verschiedene Schwierigkeitsgrade
      und einiges mehr. Mit Auswertung.


                       *************************
                       *   G E R M A N  #113   *
                       *************************

Inhalt:
-------


-----------
Animationen
-----------

            Drei neue Animationen von Eric Schwartz (AntiLemmin'-Demo).
            BATMAN, LateNight, Terminal: drei Animationen, die mit
            dem MovieSetter erstellt wurden und flüssige
            Cartoon-Qualität erreichen. Sie sind mit digitalisierten
            Sounds unterlegt und bieten einige Überaschungen.
            Wie immer kommt auch der (schwarze !! ) Humor nicht zu
            kurz wenn Eric in die Tasten greift.



                       *************************
                       *   G E R M A N  #114   *
                       *************************

Inhalt:
-------
-----
 Arq
-----


Ein tolles Tool, welches die alten Systemmeldungen durch animierte
Requester ersetzt. Super gemacht. Einfach Arq anklicken. Fehlermeldung
kann z.B. erzeugt werden, indem man ein Icon bei schreibgeschützter
Diskette anklickt und Snapshot (rechte Maustaste) auswählt.


--------------
 CassEti V2.3
--------------


Mit  CassEti  kann man ohne Probleme Cassettenhüllen drucken. Dies verschafft
einem eine übersichtlichere und eine (wie ich meine) ansehnlichere Cassetten-
sammlung.

---------------
 Color Samples
---------------

Tool, mit dem man sehr einfach die alten WB-1.3-Farben, die neuen WB-2.0
oder eine dritte Farbpalette einstellen kann.


---------
PicSaver
---------


 Picsaver ist ein kleines Programm, das sogenannte Schnappschüsse
 von Bildschirmen machen kann. Man kann ganze Bildchirme oder
 auch nur Teile davon ausschneiden, das Programm speichert sie dann als
 IFF-File auf Diskette und kann mit jedem Zeichenprogrammweiter-
 verarbeitet werden.


-----------
 Optimizer
-----------

 Disketten-Optimierer, welcher die Zugriffszeiten auf Disketten oder
 Festplatte deutlich beschleunigt. Einfach zu benutzen.

----------
 Executor
----------


 Tja angefangen hat alles mit dem Urknall vor etwa...naja verkürzen wir mal
 die Geschichte etwas. Also ich als Harddisk-Besitzer brauchte einfach ein
 Programm, mit dem ich ohne großen Aufwand alles mögliche starten kann.
 Da uns die vorhandenen Programme zu diesem Thema (Selector, AHDM, MyMenu,
 MenuMaster etc.) weder optisch noch vom Komfort her befriedigen konnten
 entschlossen wir uns in der noch relativ neuen Sprache Kick-Pascal den
 EXECUTOR zu entwickeln. Die Wahl fiel auf Kick-Pascal da sie relativ kom-
 pakten Code produziert und gleichzeitig sehr komfortabel ist (integrierte
 Entwicklungsumgebung mit Compiler, Linker, Exeption-Handler etc).

 Der EXECUTOR besteht aus einem Screen mit 8 Farben, darauf sind 30
 Gadgets, die mit verschiedenen Programmen belegt werden können. Die
 Programme werden dann einfach durch Anklicken gestartet.

 Die erstellten Menüs können natürlich abgespeichert werden. Die einzelnen
 Menüpunkte können auch jederzeit editiert oder gelöscht werden.


----------
CheckPrt
----------


 CheckPrt ist ein kleines Programm, mit dem man z.B. aus Batchdateien
 heraus feststellen kann, ob der Drucker an, bzw. überhaupt angeschlossen
 ist.
 Man erspart sich so das ewige Warten auf den 'Printer trouble ....'-
 Requester.
 Außerdem kann man mit CheckPrt feststellen, ob der Drucker im
 Busy-state, also beschäftigt , ist, und aus einer Batchdatei entsprechende
 Maßnahmen treffen.


-------
 LSlab
-------


 LSlab wurde von mir geschrieben, weil mir die im PD-Bereich ver-
 fügbaren Etikettierprogramme nicht gefielen, weil sie entweder in
 BASIC geschrieben waren oder verschiedene Druckmoduskombinationen
 nicht möglich waren. Konkret: Das einzig gute PD-Etikettierpro-
 gramm LabelPrint ließ keine variablen Zeilenvorschübe zu und auch
 die Kombination NLQ/Schmalschrift führte zumindest auf meinem 9-
 Nadler zu einem normalen Elite-Ausdruck, wofür aber leider die
 Diskette nicht breit genug ist.
 Daraufhin entstand LSlab, um Etiketten ausdrucken zu können, die
 meinen Anforderungen genügten. Zum einen ist es jetzt möglich,
 die Zeilenabstände in 1/216"-Schritten frei zu wählen, so daß man
 in Verbindung mit Hoch- bzw. Tiefgesetzten Zeichen das Label sehr
 eng bedrucken kann (in der Version 1.0 aber nur mit 21 Zeilen),
 zum anderen testet die Druckroutine, ob Schmalschrift gewählt ist,
 und schaltet in diesem Fall NLQ für diese Zeile aus.
 Außerdem ist es noch möglich, eine Zeile viermal übereinander zu
 drucken, um so auch bei schwachen Farbbändern einen halbwegs
 brauchbaren Ausdruck zu erhalten.


--------------------
 Anleitung Aquarium
--------------------

 Aquarium ist ein  Programm, das eine spezielle Datenbank, welche die
 "Contents" (Inhaltsverzeichnis-)Dateien der Fred Fish AmigaLibDisks
 beinhaltet, nach Programmen mit zu spezifizierenden Merkmalen durchsucht.

 NewFish ist ein Programm, das die Contents-Dateien neuer Fred Fish Disketten
 in die Datenbank aufnimmt.

 Das Programm selbst findet sich auf der Fish-Disk Nr. 301.



                       *************************
                       *   G E R M A N  #115   *
                       *************************

Inhalt:
-------

 AMOS-Games     Zwei tolle Spiele, die beide in AMOS-Basic
                programmiert sind. Dynamic Dick ist ähnlich
                Emerald Mine gestaltet, mit schöner Grafik.
                Joystickgesteuert.
                Snake & Ladders ist ein Würfelspiel, das mit
                bis zu 4 Personen gespielt werden kann.
                Mausgesteuert.


                       *************************
                       *   G E R M A N  #116   *
                       *************************

Inhalt:
-------

 BootPic       - installiert an Stelle des bekannten Einschaltbildes
                 ein beliebiges IFF-Bild. Überraschen Sie Ihre Be-
                 kannten.

 BootGames     - installiert zwei verschiedene Spiele im Bootblock einer
                 Diskette. Nett gemacht.

 PaulCopy      - Benötigt 1MB Speicher.Kopiert dann eine Diskette komplett
                 ins RAM - und es können dann beliebig viele Kopien ge-
                 zogen werden. Für den Vielkopierer.

 InputLock     - Blockiert - falls gewünscht die Tastatur des Rechners.
                 Diese kann dann nur nach Eingabe einer bestimmten
                 Tastenkombination wieder 'zum Laufen' gebracht werden.

 AirAce2       - Gutes Spiel. Nicht einfach. Mit S.E.U.K. erstellt.

 Form          - Programm zum Formatieren defekter Disketten. Diese
                 können danach wieder benutzt werden.



                       *************************
                       *   G E R M A N  #117   *
                       *************************

Inhalt:
-------

 Das Erbe     - endlich die Endversion von diesem tollen Action-
                adventure des Bundesumweltamtes ! Spielspaß
                für mehrere Stunden ist garantiert ! Sämtliche
                Aktionen werden mit der Maus gesteuert ! Tolle
                Grafik , toller Spielkomfort.

                       *************************
                       *   G E R M A N  #118   *
                       *************************

Inhalt:
-------

 ArcL V1.0      - Das Programm wurde entworfen, um den Inhalt von
                  Archive Files, die mit Arc, Zoo und LhArc erzeugt
                  wurden, aufzulisten.

 Graffiti       - Graffiti  ist  ein  Malprogramm für den Amiga. Es kann
                  aber auch  als  Sprite-Editor  für  AMOS benutzt  werden.
                  Das Programm wurde mit viel Liebe entwickelt. Es be
                  herrscht fast alle Möglichkeiten von DPaint mit Aus-
                  nahme des Animationsteiles. Lupe ,spiegeln , verschiedene
                  Möglichkeiten der Spite-Behandlung und vieles mehr.
                  Und das alles in AMOS programmiert.

 ARTM           - toller Amiga-Monitor, mit dem Tasks, Devices, Librarys
                  usw. angeschaut und manipuliert werden können !
                  Tolles Programm.

 SysInfo        - Ähnlich wie ARTM. Tolle Benutzeroberfläche. Ebenfalls
                  1a.

 HardCopy       - Erzeugt auf Tastendruck eine HardCopy des aktuellen
                  Bildschirmes. Kurz, knapp und nützlich.


                       *************************
                       *   G E R M A N  #119   *
                       *************************

Inhalt:
-------
 TurtleChart    - tolles Chart-Analyseprogramm. Mit Chart-Paint
                  und Chart-Print. Viele Möglichkeiten der
                  Analyse und des Ausdruckes !



                       *************************
                       *   G E R M A N  #120   *
                       *************************

Inhalt:
-------

   DOSManager     - Dies ist Version 1.0 von Dos-Manager. Mit diesem
                    Programm können Sie Dateien kopieren, löschen, an-
                    schauen, als Bilder darstellen, Samples abspielen,
                    ausführen, umbenennen u.s.w. Mausgesteuert. Guter
                    Ersatz für"s CLI.

   DMS            - Utilitie, welches komplette Disketten komprimiert.
                    Zur Zeit beste Komprimierungsrate aller vergleich-
                    barer Programme bei kürzester Packzeit.

   Adress         - Tolles Programm zum einfachen Ausdruck von Adressen.
                    Die Druckattribute können für jede Zeile sehr
                    komfortabel und schnell eingestellt werden (fett,
                    NLQ, unterstrichen ...)

   ShowGuru       - Gibt Auskünfte über den Guru nach Eingabe dessen
                    Nummer.

   ZKick          - Tolles Tool, um Kickstart 2.0 auch auf jedem anderen
                    Amiga zu laden. Genügend Speicherplatz vorausge-
                    setzt. Funktioniert einwandfrei. 2MB-Speicher sollten
                    sinnvollerweise vorhanden sein.

   Kaiser2        - Das tolle Strategiespiel ohne Waffen. Jeder kennt es !


                       *************************
                       *   G E R M A N  #121   *
                       *************************

Inhalt:
-------

  HOW              - Das neue Supergame von Peter Händel. Spiel-
                     spaß und hohe Motivation garantiert.
                     Mit Leveleditor.

  SuperDuper       - neueste Version des tollen Kopierprogrammes !
                     Jetzt noch sicherer. Echte Konkurrenz für
                     Turbobackup !



                       *************************
                       *   G E R M A N  #122   *
                       *************************

Inhalt:
-------


 DPaint IV-Demo    - Demo des derzeit besten Malprogrammes ! Alle
                     Funktionen mit Ausnahme von Laden/Speichern
                     und Drucken können genutzt werden.
                     SuperDemo.

 Benchmark         - Sehr gutes Benchmarkprogramm für alle Amigas.
                     Sämtliche Turbokarten können getestet werden,
                     ebenso Co-Prozessoren. Etwas Besseres gibt es
                     derzeit nicht !



                       *************************
                       *   G E R M A N  #123   *
                       *************************

Inhalt:
-------


 Slang     - Günter Kirrbach hat mal wieder mit/in einer gewaltigen
             Fleißaktion zugeschlagen.
             Mit Slang steht meines Wissens nach das erste eng-
             lischsprachige Lexikon ausschließlich mit Slangaus-
             drücken zur Verfügung.Günter hat über 5100 Slangausdrücke
             mit mehr als 8000 deutschen Bedeutungen in dieses Lexikon
             eingegeben. Es können neue Slangs eingegeben, alte
             editiert, diese dann abgefragt oder ausgedruckt werden
             (auch auf dem Bildschirm).
             Frage: Was macht Günter als nächstes ??!


 ARQ       - Tolles Programm. Ersetzt die Fehlermeldungen durch
             neue animierte ähnlich denen unter Kick 2.0.
             Sollte man besitzen !

 WorldTime - Programm zur Anzeige der Zeiten verschiedener Städte
             auf der ganzen Welt. Iconyfizierbar.

 Dosis     - Berechnet diejenige Menge an Drogen, die man konsum-
             ieren kann, bis man deppert in der Ecke liegt. Etwas
             scherzhaftes zu einem ernsten Thema !

 Icons     - Ein paar neue , teilweise animierte Icons. Teil I.
             Teil II findet sich auf der GERMAN #124.

 ClockSet  - Sehr gutes und extrem kurzes Programm, welches die
             eingebaute Uhr nach manchen Guru's wieder zum
             Laufen bringt (oder auch anhält !).


Dieser Text ist © 1994 by RHEIN-MAIN-SOFT

Die Verwendung in Katalogen o.ä. (auch auszugsweise) ohne unsere
schriftliche Genehmigung ist NICHT gestattet und wird strafrechtlich
verfolgt.

                       *************************
                       *   G E R M A N  #124   *
                       *************************

Inhalt:
-------

 Icons         - Teil II der tollen Iconsammlung von German #123.
                 Icons für jeden Zweck. Zum Teil animiert !


                       *************************
                       *   G E R M A N  #125   *
                       *************************

Inhalt:
-------


 Small Business  - mehrere Programme aus dem Businessbereich.
                   Zum einen ein tolles Rechnungsprogramm (Wir
                   selbst arbeiten damit !).
                   Dann noch FibuMaster und die Demoversion
                   des Q-Line Text- und Adressprogrammes.
                   Damit läßt sich schon ganz effektiv arbeiten !



                       *************************
                       *   G E R M A N  #126   *
                       *************************

Inhalt:
-------


 VideoMaxe     - ist ein Programm, das alle für den Privatanwender
                 nötigen Funktionen enthält (Etikettendruck ,
                 Verteilung von Attributen usw.). Ein tolles
                 Programm für den Video-Fan.


 FastDisk      - Ein sehr guter Diskettenoptimierer. Nach einer
                 Behandlung mit diesem Tool sind die Zugriffs-
                 zeiten auf einzelne Dateien wesentlich schneller.

 Konto         - Tolles Konto-Programm mit sehr vielen Möglichkeiten
                 Ihr Geld zu verwalten !

 I-Tracker     - Neueste Version des Intuition-Trackers. Zwei Musik-
                 stücke zum Abspielen sind ebenfalls vorhanden.

 Super Lock    - Das derzeit beste Programm zum Sperren Ihres
                 Computers, einzelner Partitionen der Festplatte
                 usw. Ein super Programm !

 OClock        - Sehr kurzes und nützliches Uhrenprogramm.

 Uni-Copy      - Kopierprogramm ähnlich Turbobackup. Allerdings
                 mehr Funktionen (speicherbare Preferences, Auto-
                 start und vieles mehr !). Sehr sicher !!

 PC-Menü       - Kurzes Menüprogramm.



                       *************************
                       *   G E R M A N  #127   *
                       *************************

Inhalt:
-------


 bBaseII     -  bBaseII ist eine tolle, einfach zu nutzende und recht
                leistungsfähige Datenbank. Die Anleitung hierzu liegt
                nur in Englisch vor, daß Programm ist aber selbster-
                klärend !

 VT2.35      - hier ist sie, die neueste Version des derzeit besten
               Virenkillers. Ist wie immer auf dem neuesten Stand.


 DataMaster  - Version V1.21 der sehr guten deutschen Datenbank.Mit
               ihr lassen sich Kochrezepte genausogut wie Videos
               oder Adressen verwalten. Mit umfangreichem deutschen
               Handbuch.

 GP-Abfrage  - Einfaches Programm zum Testen der beiden GamePorts.


 Termin      - Sehr gutes Terminprogramm, welches automatisch an-
               stehende Termine mit einem entsprechenden Text
               ausgibt. Mit sehr gutem Termineditor ! Klasse !!

 ChangeClock - Einfaches Programm zum Ändern der Systemzeit. Auch
               beim durch einen Guru verursachten Stillstand der
               Uhr wirksam .


                       *************************
                       *   G E R M A N  #128   *
                       *************************

Inhalt:
-------


 FlashCopy     - Einfaches Kopierprogramm. Mit der Maus zu bedienen.

 KME           - Sehr gutes Tool zum Ändern der Tastaturbelegung. Mit
                 vielen Einstellmöglichkeiten.

 BootTool      - Das derzeit das beste Tool zur Bootblockmanipulation.
                 Eigenschaften:
                 ==============
                 - Lesen und Schreiben des Bootblocks von jedem Laufwerk
                 - Copy-  Funktion:  einmaliges  Einlesen und wiederholtes
                   Schreiben des BB auf andere Disketten
                 - Sichern des BB als Datei
                 - Wiederherstellen des BB aus einer Datei
                 - Schreiben des BB als ausführbares Programm
                 - ausführbares Programm als BB auf Diskette übertragen
                 - Anzeige  des  BB-  Inhalts, dabei Information, ob dieser
                   Bootblock ausführbar ist oder nicht
                 - Berechnung der Checksumme,  um  so  z.B.  einen BB nach
                   Veränderung  mit  einem Diskmonitor wieder lauffähig zu
                   machen
                 - falsche Checksumme berechnen, um so einen Bootblock nicht
                   ausführbar  zu  machen,ohne das eigentliche BB- Programm
                   löschen zu müssen
                 - den Bootblock komplett löschen, um so die Diskette nicht
                   startbar zu machen
                 - einen Utility-BB installieren, mit  dem  (vor  allem  bei
                   älteren      Disketten) externe      Laufwerke     und
                   Speichererweiterungen  softwaremäßig abgeschaltet werden
                   können.

 BackStream      - BackSTREAM ist ein Programm, das es erlaubt schnell und
                   einfach Harddiskbackups zu erstellen. Es kann leicht von
                   der Workbench gestartet und bedient werden.Derzeit das
                   beste Programm dieser Art, das auf dem PD-Markt zu
                   finden ist. U.a. folgende Möglichkeiten :

               Die zu sichernden Dateien werden trackweise auf Disketten
               geschrieben. Alternativ kann ein anderes Medium verwendet
               werden, wie zum Beispiel eine zweite Harddisk. Voraussetzung
               ist, daß das alternative Medium formatiert ist und einen
               sequentiellen Datenstrom erlaubt, da die Daten in eine
               Datei mit Namen "BkSt_Archiv" geschrieben werden. Selbst-
               verständlich kann auch ein 5¼" Laufwerk mit nur 40 Tracks
               verwendet werden.

               BackSTREAM unterstützt die volle PAL-Auflösung und paßt sich
               automatisch der NTSC-Auflösung an. Ein weiteres Merkmal von
               BackSTREAM ist die Möglichkeit, aus dem Backup nur einige
               Dateien, einzeln oder mehrere zusammen, zurückzuholen.

               - Crypt,Kompress,normal:

	       Crypt:

               Die Daten werden nach einem Passwort verschlüsselt.
               Ohne Passwort ist das Laden und Entschlüsseln der Daten
               unmöglich. (Eine Datenkomprimiering findet hier nicht statt).
               Die Verschlüsselung geschieht nach der Methode von "Vernam".
               Dieser Algorithmus weist jedem Byte einen neuen Wert zu.

	       Kompress:

               Die Daten werden byteweise komprimiert. Die Anzahl der
               Disketten, die für ein Backup benötigt werden, stimmen bei
               dieser Option natütlich nicht mehr korrekt, da nicht vorher-
               gesagt werden kann wie effizient die Komprimierung tat-
               sächlich wird.
               Es soll an dieser Stelle nicht verschwiegen werden,
               daß die Daten theoretisch länger werden können.



                       *************************
                       *   G E R M A N  #129   *
                       *************************

Inhalt:
-------

 FED        - File-Editor mit vielen Möglichkeiten, z.B. Such-
              funktionen, ASCII/HEX-Ed usw.

 Disketti   - Etikettendruckprogramm für 3.5" Etiketten.

 CheckDay   - Kurzes Tool zur Datumsüberprüfung.

 GEO        - Sehr gutes Erdkundeprogramm mit vielen Daten wie z.B.
              Niederschlagsmengen, Bevölkerungsdichte, Geo-Rekorde
              und vieles mehr. Gute Bilder.

 MyMenü     - Neue Version des Menüprogrammes. Jetz mit der Möglichkeit
              verschiedene Konfigurationen/Batches zu laden.Be-
              sonders für Festplattenbesitzer geeignet. Eines der
              besten Tools dieser Art.

                       *************************
                       *   G E R M A N  #130   *
                       *************************

Inhalt:
-------

 DiskKatalog     - Gutes Diskettenkatalogisierungsprogramm.Sortier-
                   möglichkeit, Ausdruck und vieles mehr.

 Repair          - Ein Supertool ! Repariert defekte Disketten, Fest-
                   platten usw. Rigid-Disk-Block-Sicherung, Disk-
                   Validate und viele viele weitere Funktionen.

 Kassabuch       - Recht effektives Haushaltsbuchprogramm mit grafischer
                   Auswertung und Berechnungsmöglichkeiten.

 Zoom            - Neueste Version des Diskettencrunchers (komplette)
                   von Olaf Barthels. Jetzt schneller und effektiver.
                   Damit können komplette Disketten eingelesen, auf
                   Festplatte gespeichert, per Modem versandt werden
                   und vieles mehr.

 Fenster         - Neue Demo-Version des Fenster-Handlers von Roger
                   Fischlin. Alles was mit Fenstern möglich ist,
                   kann man damit manipulieren.

 Dattel          - Datenbank mit Serienbrieffunktion. Für den-
                   jenigen, der oft Serienbriefe schreiben muß
                   genau das richtige Programm.



                       *************************
                       *   G E R M A N  #131   *
                       *************************

Inhalt:
-------


 Stein der Weisen   - Tolles Quizspiel ähnlich Trivia. Mit vielen
                      verschiedenen Bereichen. Bis zu vier
                      Mitspieler. Automatische Auswertung.
                      Statistik. Super gemacht !


                       *************************
                       *   G E R M A N  #132   *
                       *************************

Inhalt:
-------

 Peter's Quest   - neueste Version des Klassikers. Eines der
                   besten Jump'n'Run_Games auf dem PD-Markt.
                   Jetzt in der Version 1.2 mit vielen Ver-
                   besserungen.


                       *************************
                       *   G E R M A N  #133   *
                       *************************

Inhalt:
-------

  FontDisplay     - tolles Programm, mit dem die Fonts sehr einfach
                    dargestellt werden können.

  TapePrint       - Ärgern Sie sich immer, daß Ihre Kassetten nicht
                    bedruckt sind. Hier die Abhilfe !

  Deli-Tracker    - toller Abspieler für SoundTracker-Module. Mit
                    vielen Möglichkeiten. Bedienung ähnlich eines
                    CD-Players.

  60Hz-Emulator   - Emuliert 60 Hz auf dem Amiga.

  Clock 1.1       - tolles Uhrenprogramm mit Mausbeschleuniger usw.

  EasyMenü        - vielleicht das beste Menüprogramm für den Amiga.
                    Einfaches Erstellen von Auswahlmenüs auf der
                    WB-Oberfläche.

  Filmlexikon     - Lexikonähnliches Programm zum Verwalten von
                    Filmen, Informationen dazu, Regie usw.




                       *************************
                       *   G E R M A N  #134   *
                       *************************

Inhalt:
-------

 VT 2.39          - neueste Version des tollen Virenkillers.Wie immer
                    up to Date.

 BootX V4.40      - neuer Virenkiller der Spitzenklasse mit Virendatenbank.
                    Lernfähig.

 AntiCicloVir1.1  - neuer Linkvirenkiller mit Überprüfung der Vektoren.

 SuperDuper       - neueste Version des tollen Kopierprogrammes.Einige neue
                    Features.

 Breaky           - Einfaches aber schnelles Breakout-Spiel, welches
                    auch im Multitasking läuft.

 Ashido           - ein weiteres Spiel auf dieser Diskette.




                       *************************
                       *   G E R M A N  #135   *
                       *************************

Inhalt:
-------


 Passwort       - sehr gutes Programm um Ihren persönlichen Schutz
                  auf dem Amiga zu vergrößern.Damit ist es möglich ,
                  Disketten oder Festplattenfiles mit Passwörtern
                  zu versehen.

 Fenster        - das altbekannte Programm im neuen 2.0-Look.Mit
                  einigen neuen Hilfsprogrammen !

 Bootintro      - neue Version des Programmes Boot-Intro.Erstellen
                  Sie auf einfache Art und Weise sehr schöne Intros
                  im Bootblock Ihrer Disketten !




                       *************************
                       *   G E R M A N  #136   *
                       *************************

Inhalt:
-------
 

AmigaPoker     - kein Kommentar nötig. Ein tolles Programm für
                 lange Abende.



                       *************************
                       *   G E R M A N  #137   *
                       *************************

Inhalt:
-------


Starlight       STARLIGHT ist ein "universelles" Astronomieprogramm. Es
                ist damit möglich, zahlreiche Informationen über verschiedene
                Bereiche der Astronomie zu gewinnen: Anblick des Sternen-
                himmels, Positionen und Daten von Objekten, Auf- bzw. Unter-
                gangszeiten, Kalender und weiteres. Die einzelnen Funktionen
                des Programms sind jeweils in einem eigenen Doc-File be-
                schrieben. 
                Bei dem vorliegenden Programm handelt es sich um eine Demo-
                version. Es funktioniert nur für die Jahre 999 v.Chr. bis
                1991. Wenn man versucht, eine höhere Jahreszahl einzustellen,
                erscheint eine Fehlermeldung. Die Komplettversion ist für
                DM 20 beim Autor erhältlich und funktioniert übrigens für
                den Zeitraum 999 v.Chr. bis 4999 und enthält auch mehr 
                Sterndaten als die Demoversion.
                STARLIGHT benötigt mindestens 1 MByte RAM. 
                AUTOR: Günther Pogrzeba




                       *************************
                       *   G E R M A N  #138   *
                       *************************

Inhalt:
-------

 Witze       - jede Menge -teilweise brandneue Witze.Z.B.: Frage
               an Radio Eriwan usw. Qualitativ recht gut.

 BING        - gutes Programm zum Erstellen von Bootintros.

 Business    - Demo eines sehr guten Lagerverwaltungs/Fakturierungs-
               programmes.Professionell gemacht.
               Mitgeliefert wird ein Labelmakerprogramm sowie ein
               Programm zum Bedrucken von Versandaufklebern.




                       *************************
                       *   G E R M A N  #139   *
                       *************************

Inhalt:
-------


 WizardClock  - Wahrscheinlich die beste Workbenchuhr.Mit Kalender,
                Iconifyfunktion, Sprachausgabe und vieles mehr.
                Toll gemacht.

 ACME         - Umsetzung des Brettspielklassikers "R I S I K O".
                Mit neuen Funktionen wie Erdbeben, Seuchen usw.

 Haushaltsbuch- Demoversion eines tollen Haushaltsbuchprogrammes.
                Kann zu einem sehr niedrigen Preis bezogen werden.
                Preis-Leistungsverhältnis : s u p e r !





                       *************************
                       *   G E R M A N  #140   *
                       *************************

Inhalt:
-------

  Install   - recht gutes Programm zum einfachen installieren von
              Disketten.Mausgesteuert.

  DiskSpeed - Tool mit dem jede Menge Geschwindigkeitstest rund um
              den Computer vorgenommen werden können.

  EnvPrint  - Sehr gutes Programm zum Bedrucken von Briefumschlägen
              für den täglichen Postversand.Mit Datenbank, versch.
              Umschlagformaten und vielem mehr.

  Amigadex  - Ersatz für Adressbücher.Funktioniert wie ein Kartei-
              kasten.Mit Suchfunktion usw.




                       *************************
                       *   G E R M A N  #141   *
                       *************************

Inhalt:
-------

 ChangeMPort  - ermöglicht es beide Gameports zur Bewegung des
                Mauszeigers zu benutzen.Auch Vertauschung
                möglich.

 CassetteCover- gutes Programm zum Bedrucken von Compact-Cassetten-
                Labels.Kann auch TeX nutzen.

 EditKeys     - Prgogramm zum Editieren der Tastaturbelegung.




                       *************************
                       *   G E R M A N  #142   *
                       *************************

Inhalt:
-------


 VideoMaxe   -     ein Programm für den privaten Videonutzer, das es
                   ermöglicht, alle für diesen Bereich relevanten und
                   auch sinnvollen Funktionen zur Verfügung zu stellen.

 Zeitungsmanager - Programm zum Verwalten von Zeitungsartikel. War
                   der Festplattentest in der Amiga 7/90 oder in der
                   Amiga-DOS 10/91. Zeitungsmanager hilft Ihnen weiter.

 GrubCalc        - Lagerverwaltungsprogramm in Amos geschrieben.

 NewZap          - Manipulieren Sie Ihre Diskettenfiles mit diesem guten
                   Tool.



                       *************************
                       *   G E R M A N  #143   *
                       *************************

Inhalt:
-------

VT2.41         - neueste Version des tollen Viruskillers.Erkennt
                 wieder ein paar neue Viren.

AmiGazer       - Tolles Sternenprogramm.Zeigt Ihnen die Himmels-
                 körper.

CalorieBase    - Programm zum Erfassen Ihrer täglichen Kalorien.
                 Mit Nahrungsdatenbank usw.

                 AmiGazer und CalorieBase-Anleitungen sind in
                 Englisch.




                       *************************
                       *   G E R M A N  #144   *
                       *************************

Inhalt:
-------



Nostradamus:	Demoversion des Horoskop- und Astrologieprogramms
		aus der Schatztruhe. Dieses Programm hat sich als ein
		absoluter Renner in der Low-Cost Programmreihe
		entwickelt.Dieses Programm (Vollversion) können Sie
                bei uns erhalten.


PythagorasV2.0: ist ein Handelsspiel, bei dem 1-4 Spieler versuchen, sich
		zum König ihrer Stadt zu qualifizieren. 
		Es spielt ca. 550 v.C., also in der Zeit der Kolonisation
		des Mittelmeerraumes und den Anfängen Roms. Im Unterschied
		zur Wirklichkeit wird in  Athen die Tyrannis Peisistratos 
		gestürzt und man entschließt sich dort, wie auch in den
		anderen Städten des Mittelmeerraums, einen Herrscher mit
		fast uneingeschränkten Vollmachten auf Probe einzusetzen.
		Sollte sich dieser bewähren, würde er König über die Stadt.
 



                       *************************
                       *   G E R M A N  #145   *
                       *************************

Inhalt:
-------

K_Code V1.09:	K_Code ist ein Programm zum Verschlüsseln von Daten
		aller Art. Dies können sowohl Datenfiles irgenwelcher
		Programme, Texte oder Programme selbst sein.

		Autor : Andreas R. Kleinert


Menus&More:	Mit Menus&More kann man sich selbst auf sehr einfache
		Weise graphischorientierte Disk- oder Festplattenmenüs
		erstellen. Diese Menüs werden durch die Verbindung von
		IFF-Bildern und Gadgets erzeugt.Tolles Programm.
		Shareware : DM 20,-
		Autor : Axel Sodtalbers



                       *************************
                       *   G E R M A N  #146   *
                       *************************

Inhalt:
-------


 Disklabel V4.0: Hierbei handelt es sich um ein Programm,
		 mit dem man bequem Diskettenlabel drucken kann.
		 Shareware : DM 15,-
		 Autor : Heinz Hess


 Spielhölle:	 Dies ist eine nette Spielautomatensimulation.
		 Shareware : DM 10,-
		 Autor : Sunnysoft


 Tischtennis:	 Wie der Name schon vermuten läßt handelt es sich
		 hierbei um ein Tischtennisspiel.
		 Shareware : DM 10,-
		 Autor : Sunnysoft


 Gold:		 Nettes Puzzlespiel, bei dem Sie "Goldbarren" in
		 der richtigen Reihenfolge bewegen müssen.
		 Achtung Suchtgefahr !




                       *************************
                       *   G E R M A N  #147   *
                       *************************

Inhalt:
-------


PPrint:		Ist die Demoversion des in der Schatztruhe-Reihe
		erscheinende Programms.
		Mit diesem DTP-Programm können Sie 1024*1024 große
		Druckwerke erstellen. Text und Grafik können beliebig
		gemischt werden. Das Programm arbeitet nach dem WYSIWIG-
		Prinip und ist vollkommen Mausgesteuert.
		Die Vollversion kann bei uns bestellt werden.

DiskRepair      Schnelles Disketten-/Festplatten-Reparatur-Programm
                für Amiga. Sehr gut.




                       *************************
                       *   G E R M A N  #148   *
                       *************************

Inhalt:
-------

 KwikBackup    - sehr gutes Festplattenbackup für OS 2.0.Mit
                 vielen Möglichkeiten der Datensicherung. Ein
                 tolles Programm.

 Backup        - da wir uns nicht entscheiden konnten, welches 
                 von den beiden Programmen das bessere ist:
                 hier ist noch ein Super-Programm zur Daten-
                 sicherung.

 LQPrint2.0    - Druckertool für Epson-LQ-kompatible Drucker.
                 Jetzt hört der Ärger mit LQ's auf.

 AMOK-Liste    - auf vielfachen Wunsch eine Komplettliste der
                 AMOK-Disketten 1-70.




                       *************************
                       *   G E R M A N  #149   *
                       *************************

Inhalt:
-------

Europaspiel   - Ein Spiel, welches vom Auswärtigem Amt herausgegeben wurde
		und auch ihr Wissen in Bezug auf Europa prüft.
                Mit verschiedenen Actionsequenzen.Gut gemacht.




                       *************************
                       *   G E R M A N  #150   *
                       *************************

Inhalt:
-------

 Calippo-Fresser  - ein tolles Spiel von Langnese/Comad (Herausgeber
                    von "Das Erbe"). Ein neuer Stern am PD-Himmel.
                    Das Spiel für lange Sommerabende.Werden Sie
                    der Befreier der Inseln.


                       *************************
                       *   G E R M A N  #151   *
                       *************************

Inhalt:
-------

 Überweisung   - tolles Programm zum Ausfüllen von Überweisungen
                 direkt am Bildschirm.Formulare können gespeichert
                 werden.

 Thief         - Tool mit dem man verschiedene Soundtracker-Sounds
                 aus Programmen usw. ausbauen kann. Super !

 Microbes      - Sehr schnelles und mit vielen Effekten ausge-
                 stattetes Ballerspiel.

 LabelMaker    - Gut gemachtes Labeldruckprogramm.Mit vielen
                 außergewöhnlichen Extras.


                       *************************
                       *   G E R M A N  #152   *
                       *************************

Inhalt:
-------

  Zoom V5.4    - neue Version des tollen Diskettenkomprimierers.
                 Mit einigen Verbesserungen.Für Dfü-Fans/BTX'ler
                 absolut unentbehrlich.Aber auch zum Archivieren
                 bestens geeignet.

  Crypt        - einfaches aber effektives Programm zum Ver-
                 schlüsseln von wichtigen Daten.


  BTW          - Built the Way.Tolles aber nicht ganz einfaches
                 Geschicklichkeitsspiel.Für Tüftler.

  BootPic      - binden Sie einfach und schnell Bilder in den
                 Bootblock(+) ein.Dies gibt sehr schöne Effekte
                 beim Booten von Disketten.

  RDM          - sehr gutes Utilitieprogramm.Ähnlich Diskmaster.
                 Mit vielen Funktionen.

  KME          - grafisch sehr gut gemachter Editor zum Ändern der
                 Tastaturbelegung.Vielleicht der beste auf dem Markt.




                       *************************
                       *   G E R M A N  #153   *
                       *************************

Inhalt:
-------

 DirectoryOpus   - Demoversion des derzeit besten Directory-
                   programmes.Voll funktionsfähig.Nur eventuelle
                   Konfigurationen können nicht abgespeichert
                   werden. S U P E R !

 VideoMem        - ist eine Video-Datei-Verwaltung der Superklasse.
                   Endlich Ordnung in der Videoverwaltung!
                   GFA-Programmierung von Andreas Horn

                   Die benötigte Reqtools.Library befindet sich für
                   Kick 1.3 "fertig"  in LIBS: - für Kick 2.0 muß
                   die entsprechende "Reqtools.library_20"
                   umbenannt werden.




                       *************************
                       *   G E R M A N  #154   *
                       *************************

Inhalt:
-------


Oktopus              ist eine hervorragende Hilfe für HD-Besitzer;
                     läßt sich aber auch für Disketten anwenden.
                     Das Programm legt ein Fenster mit Symbolen ab.
                     Bei der Anwahl eines Symbols öffnet sich ein
                     Menü-Fenster zwecks direktem Start eines einge-
                     tragenen Programmes.
                     Nach Anwahl des ´Install´-Icons tragen Sie oben
                     ein:
                               DF0:Oktopus

                     Mit Editor.
                     Autor ist Dirk Buschek



BootX                liegt jetzt in der Version 4.50 vor.
                     Das Anti-Viren-Programm zählt mit dem VT zu den
                     besten und komplexesten Programmen seiner Art !!!





                       *************************
                       *   G E R M A N  #155   *
                       *************************

Inhalt:
-------

  Vtrainer V1.1    Ein Vokabeltrainer inklusive englischer Wortschatzdateien.
                   Mit vielen Möglichkeiten der Abfrage. Gut gemacht.


  SunClock         Ist eine etwas andere "Uhr" ...
                   Das Programm zeigt den momentanen Stand der
                   Erde zur Sonne an !

  ShowGuru         Mit diesem Programm können Sie Guru's analysieren.
                   Einfach die Guru-Nummer eingeben.Das Programm gibt
                   dann den Klartext aus.



                       *************************
                       *   G E R M A N  #156   *
                       *************************

Inhalt:
-------

 FullReset        Programm, mit dem ein 'kompletter' Reset ausge-
                  löst wird. Also auch Viren werden dabei vernichtet.
                  Es ist nicht mehr nötig, den Rechner bei Virenbe-
                  fall auszuschalten.


 Pack             ist ein Utilitie zum leichteren Umgang mit diversen
                  Packern.
                  Dementsprechend benötigt dieses File einige Packer
                  wie LHA, WARP, u.s.w. -die wichtigsten befinden sich
                  auf dieser Diskette !


 Macro            Programm zum Starten beliebiger Programme, aus
                  einem laufenden Programm heraus.
                  Integrierte ScreenSave-Funktion, Bildschirmschoner,
                  Mausblanker, Demorecorder- und Player ...
                  Ausführliche deutsche Anleitung !
                  Achtung:  Das Tool wurde gemäß Anweisung bereits
                  richtig installiert !
                  Daher wurde das Install-Icon aus dem
                  sichtbaren Teil des Fensters gezogen !


 FastDisk         neue Version des tollen Disketten-Optimizers.Jetzt
                  mit Benutzeroberfläche.




                       *************************
                       *   G E R M A N  #157   *
                       *************************

Inhalt:
-------


 TextPlus 3.02       neue Version der hervorragenden Textverarbeitung
                     von Martin Steppler.
                     Kann gecrunchte Texte laden und vieles mehr.
                     Was gibt´s sonst zu sagen ?


 DiskPrint           ist ein sehr komplexes Disk-Etikettierprogramm
                     incl. Archivierungsmöglichkeit und Beispieldateien.

                     Die erforderliche ReqTools.library für Kick 1.3
                     wurde bereits ins LIBS: kopiert;
                     für Kick 2.0 starten Sie InstallLibrary !
                     Bitte vergessen Sie nicht, IHREN Druckertreiber
                     zu installieren !
                     Ein Superprogramm.

 PC-Task:            Ein neuartiger PC-Emulator, der ohne Hardware auskommt
                und sogar im Multitasking des Amiga läuft! Er bietet eine
                erstaunlich hohe Kompatibilität. Die vorliegende Demo-Version
                ist beim Speichern eingeschränkt und bietet keine
                Festplattenunterstützung. Eine Vollversion ist beim Autor
                erhältlich.





                       *************************
                       *   G E R M A N  #158   *
                       *************************

Inhalt:
-------



VirusZ ............... Erkennt 175 Bootblock-Viren, 57 Cruncher,
                       218 verschiedene Bootblöcke und 46 File-Viren

                       Die erforderlichen Libraries befinden sich bereits
                       in LIBS:
                       Lediglich Kick2.0-User müssen die entsprechende
                       reqtools.library umbenennen !!!


TKEd ................. Editor der Sonderklasse !
                       Einfach anschauen. Es gibt wenige (keinen ?)
                       Editor-(en) die besser sind.Tophit.


                       *************************
                       *   G E R M A N  #159   *
                       *************************

Inhalt:
-------

 Übersetzer
************

LEISTUNGSMERKMALE
=================
Dieses Programm ist eine Mischung aus einem Übersetzungsprogramm,
Vokabeltrainer und einer leistungsfähigen Dateiverwaltung (Datei_V2.18i).
Das Programm übersetzt fremdsprachige Texte die als ASCII-Datei vorliegen.
Die Textgröße ist nur durch Ihre Systemkonfiguration beschränkt.
Im Vergleich mit anderen Programmen dieser Art ist dieses ein sofort nutz-
bares Programm mit mit ca. 5000 englischen Vokabeln und einer französchen
Vokabeldatei mit ca. 300 Vokabeln. Bei Entrichtung der Benutzungsgebühr
erhalten Sie die große Vokabeldatei die z. Zt. 11000 Vokabeln enthält und
s t ä n d i g  erweitert wird. Die Vokabeldateien können fast beliebig
erweitert werden. Mit einem A500  o h n e  Speichererweiterung können
ca. 6000 Vokabeln für die Übersetzung verwendet werden. Mit 1 MB Speicher
können bis zu 20000 Vokabeln verwendet werden. Bei 4 MB Speicher und einer
Festplatte können bis zu 97000 (!) Vokabeln gespeichert und für
die Übersetzung verwendet werden.
Es können beliebige Vokabeldateien eingerichtet werden.
Das Programm verfügt über eine automatische Übersetzung die einen kompletten
Text mit 250 Zeilen in der Minute übersetzt. Der Dialogmodus übersetzt eine
Zeile nach der anderen, zeigt diese an, und Sie können aus einer unterschiedlich
großen Anzahl von Vokabeln die passende in die Übersetzung einfügen. Ist noch
keine Vokabel gespeichert, können Sie Vokabeln vorgeben, die in die Vokabeldatei
übernommen werden.
Eine Übersetzungszeile kann in englisch gesprochen werden. Die übersetzte
Zeile kann in deutsch gesprochen werden. Diese Funktion ist vielleicht nur
eine Spielerei.


                       *************************
                       *   G E R M A N  #160   *
                       *************************

Inhalt:
-------


 Übersetzer
************

Auf dieser Diskette befinden sich die Vokabeln zum Übersetzer.


                       *************************
                       *   G E R M A N  #161   *
                       *************************

Inhalt:
-------


 Sony-Game     - sehr gutes PD-Spiel von Commad , der Vertreiber
                 der Spiele -Das Erbe-Auf dem Weg nach Europa und
                 der Calippo-Fresser. Sollte man haben.


                       *************************
                       *   G E R M A N  #162   *
                       *************************

Inhalt:
-------


 Planetarium     - tolles Programm zur Anzeige des aktuellen
                   Sternenhimmels ! Mit vielen einstellbaren
                   Optionen. Super !


                       *************************
                       *   G E R M A N  #163   *
                       *************************

Inhalt:
-------


Crime	       -ist ein Aktionspiel, das schnelle Reaktionen erfordert.

DrMario	       -Sehr schönes Siel, das wie Tetris aufgebaut ist.
		Mit toller Grafik und gutem Sound !!!!!




                       *************************
                       *   G E R M A N  #164   *
                       *************************

Inhalt:
-------



Intruder ............. ein Top-Game der "Phönix-Gruppe" !
                       Geschicklichkeit und Reaktion sind gefragt;
                       vernichten Sie die ´Eindringlinge´, bevor sie es tun.
                       Hervorragende Joystickführung, Spitzengrafik !


                       *************************
                       *   G E R M A N  #165   *
                       *************************

Inhalt:
-------
 TPlan XR1      - tolles Programm zum Erstellen von Märklin
                  Gleisanlagen.Viele Tools z.B. Stückliste,
                  Streckenaustestung usw. Ein Muß für jeden
                  Modelleisenbahnbesitzer !



                       *************************
                       *   G E R M A N  #166   *
                       *************************

Inhalt:
-------

  -Lesson One     ein tolles Programmpaket welches uns von Siegfried
                  Rings zugesandt wurde. Es beinhaltet drei Programme:
                  Lesson-One den Grammatiklehrer, Voki-Pauk den
                  Vokabeltrainer und Verbi-Pauk zum Lernen unregel-
                  mäßiger Vokabeln.
                  Außerdem sind noch Amos-Programme mit Source-Code
                  enthalten : Bildschirmschoner und ein Intro.



                       *************************
                       *   G E R M A N  #167   *
                       *************************

Inhalt:
-------

   DirWork V1.51  -tolles Directory-Utilitie.Viele Features.Mit
                   Editor zum Ändern der Belegung.

   Galaga '92     -ein Ballerspiel mit toller Grafik.Ihre Aufgabe
                   ist es alle feindlichen Raumschiffe abzuschießen.
                   Englische Dokumentation.

   SetPrefs       -SetPrefs ist ein kurzer CLI-Befehl , der es
                   ermöglicht, eine sich auf Diskette befindliche
                   System-Konfiguration zu laden und zu aktivieren.


                       *************************
                       *   G E R M A N  #168   *
                       *************************

Inhalt:
-------


Welcom V2.0	Englischtrainer für den Amiga.Viele Abfragemöglich-
                keiten !
		Autor : Heinz Heß
                dt. Dokumentation

MemCheck        prüft alle 2 Sekunden die ersten 1000 Byte des Arbeits-
                speichers. Nützlich als Virenscanner/für Programmierer.
                dt. Dokumentation

Debt            Taschenrechner für die Grundrechenarten.Arbeitet mit
                bis zu 60 Stellen.

Biocomp         Errechnet die Verträglichkeit der Biorythmen
                zweier Personen.


                       *************************
                       *   G E R M A N  #169   *
                       *************************

Inhalt:
-------

 LSLabel      - sehr gutes Labeldruckprogramm. Sollte man haben.

 MenuWriter   - tolles Programm zum Einbinden in den Bootblock.
                Hieraus lassen sich Programme sofort über ein
                grafisches gut gemachtes Menü einladen.

 Filemaster   - Version V2.1 .Ein Dateimanager mit dem  recht einfach
                Dateien und Verzeichnisse umbenannt , kopiert oder
                gelöscht werden können. Schöne Oberfläche.

 Super PacMan - tolles Pac-Man-Programm mit schöner Grafik und
                Soundeffekten. Der neue Standard.



                       *************************
                       *   G E R M A N  #170   *
                       *************************

Inhalt:
-------

 Maxxon-CAD-Demo  Voll funktionsfähige Version von Maxxon-CAD.
                  Einschränkung : Plotten und Speichern
                  funktionieren nicht.
                  Ansonsten : Ein tolles Programm für jeden
                  der mit technischen Zeichnungen arbeitet.



                       *************************
                       *   G E R M A N  #171   *
                       *************************

Inhalt:
-------


MaxonPLP    Dies ist eine Demoversion des MaxonPLP, (Platinenlayout-
            Programm welche bis auf die Ausgabefunktionen
            voll funktionsfähig ist.


                       *************************
                       *   G E R M A N  #172   *
                       *************************

Inhalt:
-------


MaxonASM 1.1   Dies ist eine Demoversion des MaxonASM 1.1,
               die bis auf die Ausgabefunktionen voll funktionsfähig
               ist. Zum Testen vollkommen ausreichend .


                       *************************
                       *   G E R M A N  #173   *
                       *************************

Inhalt:
-------



      Rubrik       :  A N W E N D U N G E N

      Name         :  Term

      Besonderheit :  gepackte Datei

      Beschreibung :

               Term 2.4: Term ist ein umfangreiches Terminalprogramm, das
               alles bietet, was zum Einstieg in die Datenfernübertragung 
               benötigt wird.
               Zusätzlich befindet sich auf dieser Diskette
               der GATOR (Gateway Orientierungs Ratgeber), in dem
               die bestehenden DFÜ-Netze ausführlich beschrieben werden. Term
               benötigt OS 2.0 und mindestens 1MB Speicher.
               Autor: Olaf Barthel



                       *************************
                       *   G E R M A N  #174   *
                       *************************

Inhalt:
-------

 Catacomb     - ein tolles Grafik-Adventure. Sollte man
                haben !



                       *************************
                       *   G E R M A N  #175   *
                       *************************

Inhalt:
-------


EuroÜbersetzer: Automatische Übersetzung von englischen Texten
		mit Umfangreichen Wörterbuch und integrierter
		Analyse der Grammatik.
		Demoversion
		Vollversion kann bei uns für DM 89,- bezogen
		werden



                       *************************
                       *   G E R M A N  #176   *
                       *************************

Inhalt:
-------

THE NEW SUPERKILLERS
********************



 VT2.48         der deutsche Supervirenkiller in seiner neuesten
                Version. Dem Virus keine Chance !

 VirusZ 2.27    noch ein toller Virenkiller.Überprüft auch
                gecrunchte Files. Muß man haben. Virus ade !


                       *************************
                       *   G E R M A N  #177   *
                       *************************

Inhalt:
-------

 Adresser     - das derzeit beste Adressverwaltungsprogramm für
                Amiga.Tolle Möglichkeiten !

 AntiCicloVir - Version 1.6 des guten Virenkillers.

 Password     - Passwortprogramm zum Schutz des Computers


                       *************************
                       *   G E R M A N  #178   *
                       *************************

Inhalt:
-------

 NoArgs         NOARGS ist ein sehr nützliches Utilitie, mit dem Sie
                nach Belieben Programme, welche nur unter Angabe von
                Parametern/Argumenten laufen, auf einfachste Art und
                ohne viel Tipparbeit starten können.
                NoArgs V1.00 BENÖTIGT AMIGA-OS2.0

 Takt           Takt ist ein kleines Programm, das ein elektronisches
                Metronom simuliert.
                Es arbeitet praktisch genauso und bietet folgende
                Funktionen:
- Optischer und akustischer Taktgeber. Der erste Schlag wird blau dargestellt
  und gibt einen hohen Ton, alle anderen weiß. Die zweite Betonung des Takts
  ( z.B. beim 8-er Takt auf Schlag 5 ) gibt einen mittleren Ton, die anderen
  einen tiefen.
- Wahl der Taktart ( von 2-er bis 8-er Takt ): Klick aufs entsprechende
  Lämpchen
- Wahl der Geschwindigkeit ( von 0 ( langsam ) bis 200 ( schnell ) ) durch
  Klick auf "+" und "-".
- Pause-Funktion durch Klick auf die rechte Maust. oder in ein anderes Fenster
- Ende mit Close-Gadget


 DFA           DFA ist ein (weiteres) Programm zur Verwaltung von
               Adressen.  Es ermöglicht ein schnelles "Nachschlagen"
               von Adressen und verfügt über eine Unterstützung von
               EMail-Adressen.Natürlich gibt es bereits einige andere
               Utilities, die *beinahe* das gleiche können -- nun --
               *beinahe*!

 Dialer        - Programm zum kostenlosen Telefonieren nach dem
                 Blue-Box-Verfahren.Ein Muß für DFü-Freaks !


                       *************************
                       *   G E R M A N  #179   *
                       *************************

Inhalt:
-------

  XNote/ENote   Tool zum Ausführen von Fileinfos.

  P-Compress    Tolles Programm, mit dem man einzelne Files, Verzeichnisse
                oder komplette Disketten recht einfach packen kann.

  Scrub         Diskettenreinigungsprogramm. Einfach aber wirkungs-
                voll.

  MagIcon       MagIcon tut folgendes, es nimmt alle Behelfs- und echte
                Piktogramme, mit dem du das Programm 'fütterst' und
                wandelt diese in echte Piktogramme um. Gleichzeitig
                versucht, den Dateityp der Datei zu ermitteln.
                Wird der Dateityp unterstützt, fügt das Programm das
                entsprechende Icon zum Typ der ermittelten Datei hinzu.

 OSnap          OSnap ist ein Tool zum Ausschneiden von Texten und Grafiken.



                       *************************
                       *   G E R M A N  #180   *
                       *************************

Inhalt:
-------

 Mensch rat mal    Demoversion eines Quiz-Brettspiel-Programmes.
                   Gut gemacht. Vielen Dank an Andreas Baum für
                   die Übersendung des Programmes.



                       *************************
                       *   G E R M A N  #181   *
                       *************************

Inhalt:
-------

  RoadRoute V5.5  neueste und erweiterte Version von Roadroute.
                  Mit diesem Programm ist es möglich , Strecken-
                  berechnungen durchzuführen.
                  Vielen Dank an Günter für die neueste Version.
                  Dieses Programm darf nur auf der Serie GERMAN
                  veröffentlicht werden !!


                       *************************
                       *   G E R M A N  #182   *
                       *************************

Inhalt:
-------

 Lotto V2.4    -Es kommt immer mehr in Mode sich an Lotto- Großtippgemein-
                schaften zu beteiligen.(z.B. FABER)
                Mich selber hat der Spieltrieb auch erfasst.
                Nur wurde es mir mit der Zeit lästig, jeden Samstag 40
                oder mehr Tippreihen des Systemtips 008 zu überprüfen.
                Ehe man sich versah war bald eine Stunde vergangen.
                So machte ich mich also daran dieses Programm zu schreiben.
                Ich möchte an dieser Stelle darauf hinweisen, daß in dieser
                augenblicklichen Version ,beim Auswerten der Gewinne nur
                das Vollsystem 008 berücksichtigt wird.

 PrintFiles V1.4 PrintFiles ist ein Ersatz für den Printfiles-Befehl der
                Workbench und vor allem für Shell-Muffel gedacht.
                PrintFiles ist flexibler bei der Gestaltung des Ausdrucks
                und bietet mehr Möglichkeiten bei der Auswahl zu druckender
                Dateien.

 PrintFiles bietet

     - Ein DruckerIcon auf der Workbench.
       Dateien können durch einfaches Ziehen auf dieses Icon gedruckt
       werden.
     - Eine Druckliste, in die beliebig viele Dateien aufgenommen
       werden können.
     - Dateien können auch durch Ziehen in das Kontrollfenster in die Liste
       aufgenommen werden.
     - Drucken mit Kopfzeile, Fußzeile, Datum, Uhrzeit, Dateinamen,
       Seitenzahlen, Zeilennummern.
     - Draft/LQ Einstellung
     - Jede Datei in der Liste kann eigene Druckereinstellungen haben.
     - Arexx-Schnittstelle
     - Automatische Generierung von Arexx-Programmen zur Steuerung
     - Druck von IconImages
     - Weiterleiten von Dateinamen an andere Programme.
     - Ausgabe auf dem Drucker oder in eine Datei.
     - unterstützt das logische Gerät DRUCKER: das auf ein Spoolerverzeichnis
       zeigt;(T)U(t)nix läßt grüßen !

       Probieren Sie's aus !


 InTime    InTime dient dem Einblenden eines "Timecode" in Videos. Es
           stellt in einem wählbaren Zeichensatz in der linken oberen Ecke
           die vergangene Zeit in Sekunden dar. Verschiedene Optionen
           ermöglichen die ständige Einflußnahme auf die Art der
           Darstellung.


                       *************************
                       *   G E R M A N  #183   *
                       *************************

Inhalt:
-------

 Inscript      Inscript ist ein Programm zum Erstellen von Videotiteln und
               Bildschirmen für interaktive Video-Anwendungen. Text kann
               beliebig in verschiedenen Fonts, Größen und Schreibstylen auf
               dem Bildschirm plaziert werden und ist auch nachträglich
               änderbar. Zusätzlich können Bilder in den Hintergrund geladen 
               werden. In Scripts können einzelne Bilder zu Animationen
               verbunden werden.

 CLIexe        Programm zum Starten von Anwendungen über die Workbench.
               Gut gemacht !


                       *************************
                       *   G E R M A N  #184   *
                       *************************

Inhalt:
-------

 CanonStudio  CanonStudio ist ein Druckprogramm für alle
              Canon-Druckertreiber, das den Ausdruck von IFF-Grafiken mit bis
              zu 24 Bit Farbtiefe und in allen Formaten ermöglicht. Große
              Poster können in mehreren Teilen gedruckt werden. Die eingebaute
              Farbkorrektur und die vielfältigen Dithering-Algorithmen sorgen
              dafür, daß mit allen Bildern ein Maximum an Qualität erreicht
              wird. mit ARexx-Port, benötigt OS 2.0

                       *************************
                       *   G E R M A N  #185   *
                       *************************

Inhalt:
-------

 Was ist das?  Dieses Spiel ist eine Lernsoftware für Kinder ab 6
               Jahren, das in einer grafisch aufwendig gestalteten Oberfläche
               das Lernen des Schreibens unterstützen soll. Viele verschiedene 
               Begriffe, Grafiken und die farbenfrohe Gestaltung sorgen für
               eine hohe Motivation. Dies ist eine Demoversion. Die 
               Vollversion kann beim Autor angefordert werden. Autor: Rudi
               Thiele


                       *************************
                       *   G E R M A N  #186   *
                       *************************

Inhalt:
-------

 Blocks        Wie der Name schon andeutet, geht es in diesem
               Geschicklichkeitsspiel hauptsächlich um Blöcke. Diese haben
               verschiedene Farben und müssen vom Spieler so verschoben 
               werden, daß gleiche aneinanderkommen, die daraufhin
               verschwinden. Je mehr Blöcke man auf diese Weise wegräumt,
               desto mehr Punkte gibt es dafür. Das Spiel enthält 25 schön
               gestaltete Level, viele Samples und einen Leveleditor. Es kann 
               wahlweise allein oder zu zweit gespielt werden.
               Autor: Bernhard Pryzybilla



                       *************************
                       *   G E R M A N  #187   *
                       *************************

Inhalt:
-------

STARLIGHT     ist ein "universelles" Astronomieprogramm. Es ist damit
              möglich, zahlreiche Informationen über verschiedene Bereiche
              der Astronomie zu gewinnen: Anblick des Sternenhimmels,
              Positionen und Daten von Objekten, Auf- bzw. Untergangs-
              zeiten, Kalender und weiteres. Die einzelnen Funktionen des
              Programms sind jeweils in einem eigenen Doc-File be-
              schrieben. Nach dem Lesen eines solchen Files sollte man am
              besten die entsprechende Funktion sofort ausprobieren, da
              das gesamte Programm sehr komplex ist. Die Doc-Files
              sollten auch in der vorliegenden Reihenfolge gelesen werden,
              da sie teilweise aufeinander aufbauen.
              Bei dem vorliegenden Programm handelt es sich um eine Demo-
              version.
              Autor: Günther Pogrzeba.



                       *************************
                       *   G E R M A N  #188   *
                       *************************

Inhalt:
-------


PROTRACKER ......... Version 3.01
                     Das TOP-Musik-Erstellungsprogramm auf der
                     neuesten GERMAN Diskette.
                     Erkennt powergepackte Module !
                     (Erzeugt bei einigen Modulen aus unbekanntem
                     Grund einen hellen Hintergrundton !?)
                     Mit einigen Modulen der Spitzenklasse und
                     Backplay !


                       *************************
                       *   G E R M A N  #189   *
                       *************************

Inhalt:
-------


Module.... ......... Module mit einer super Qualität für den
                     ProTracker von GERMAN 188.
                     Hörenswert !!


                       *************************
                       *   G E R M A N  #190   *
                       *************************

Inhalt:
-------


Opernführer V1.0   Opernführer ist ein Programm für Opernliebhaber. Es können
                   die Daten von bis zu 1500 Opern verwaltet werden. Sie
                   können nach diversen Kriterien Listen erstellen und Opern
                   suchen lassen und diese auch auf einem Drucker ausgeben.
                   Bis auf die Texteingaben wird Opernführer mit der Maus
                   gesteuert. Auch Computerneulingen dürfte daher die
                   Bedienung nicht schwerfallen.
                   Autor: Torsten Gottschalk.


                       *************************
                       *   G E R M A N  #191   *
                       *************************

Inhalt:
-------


PerryRhodanTaBu  Sie sind ein Sammler von Perry Rhodan Taschenbüchern? Dann
                 ist dies das richtige Programm für Sie. Sie können nach
    Verwaltung   verschiedenen Kriterien Listen der PR-TaBus erstellen, nach
                 Autor, Titel, Nummer oder einem Text in den Bemerkungen
       V1.0      suchen.
                 Mit diesem Programm behalten Sie die Übersicht über Ihre
                 Perry Rhodan Taschenbuch-Sammlung. Sie finden jedes Buch
                 und können sich diverse Listen ausdrucken lassen.
                 Das Programm ist für 500 Taschenbücher ausgelegt. Das
                 reicht für die nächsten Jahre. In der Datei sind schon alle
                 Taschenbücher bis zu Nummer 333 enthalten.
                 Autor: Torsten Gottschalk


SCHUTZ ......... Diesmal ließ das neue Update nicht lange auf sich warten !
                 Hier ist der neue VT in der Vers. 2.50, deutsch



                       *************************
                       *   G E R M A N  #192   *
                       *************************

Inhalt:
-------
StarTranslator 2.0  Tolles Übersetzungsprogramm mit integriertem
                    Wörterbuch.Übersetzt auch Textfiles.
                    Vielen Dank an B. Conrad für die Übersendung
                    dieses Top-Programmes.

Disk-Speed          Testprogramm für Festplatten und Diskettenlaufwerke.
                    Gutes Diagnosetool.


                       *************************
                       *   G E R M A N  #193   *
                       *************************

Inhalt:
-------

 Right Way - Easter Edition..... tolles Programm ähnlich Lemmings !
                                 absolut stark !! Muß man haben.

                       *************************
                       *   G E R M A N  #194   *
                       *************************

Inhalt:
-------

  Spielhölle Pro    - tolles Demo eines Spielautomaten ! Sucht-
                      gefahr.
                      Vielen Dank an Andreas Baum für das tolle
                      Programm

  VT 2.51           - neueste Version des besten Virenkillers


                       *************************
                       *   G E R M A N  #195   *
                       *************************

Inhalt:
-------

  BiFi Snackzone    - tolles kommerzielles Spiel um Würste usw.
                      Muss man haben (Frau auch !).


                       *************************
                       *   G E R M A N  #196   *
                       *************************

Inhalt:
-------

  Karamalz-Cup      - Karamalz Eishockey. Braucht sich vor kommerziell
                      programmierten Spielen nicht zu verstecken !
                      Macht viel Spaß !


                       *************************
                       *   G E R M A N  #197   *
                       *************************

Inhalt:
-------

  Elefanten         - Gutes Spiel (vor allem auch für Kinder !).Unter-
                      stützt den World-Wildlife-Fond bei seiner Arbeit
                      gegen das sinnlose Morden der Elefanten in Africa.


                       *************************
                       *   G E R M A N  #198   *
                       *************************

Inhalt:
-------

  Das Erbe II       - Das schmutzige Erbe. Teil II des Topspiels des
                      Bundesumweltamtes.


                       *************************
                       *   G E R M A N  #199   *
                       *************************

Inhalt:
-------
  Telekommando      - Spiel der Telekomm im Jump'n Run-Manier. Gute
                      Grafik.




                       *************************
                       *   G E R M A N  #200   *
                       *************************

Inhalt:
-------
                       ***** ANTIVIRENDISK *****

     auf dieser Diskette finden Sie immer die aktuellste Version von
     VT sowie andere Virenkiller/Virenchecker. Absolut alles , was
     Sie für einen virenfreien Amiga benötigen !


 VT 2.67         -der zur Zeit wohl beste Virenkiller in der
                  neuesten Version. Ab sofort mit vollautomatischer
                  Überprüfung eines gewünschten Laufwerkes !!

 VirusZ II 1.09  -ebenfalls ein toller Virenkiller.Hintergrundcheck
                  und testen von gepackten Files sind nur einige
                  Highlights.





                       *************************
                       *   G E R M A N  #201   *
                       *************************

Inhalt:
-------

PlusEd		Ein sehr komfortabler ANSI-Editor fuer OS2.0/2.1/3.0 mit
		vielen eindrucksvollen Funktionen, wie z.B. eingebaute ANSI-
		Zeichensaetze, Topaz- und IBM-Font-Unterstuetzung, Block-
		bearbeitungsfunktionen, Cursor-Navigations-Gadgets, Zeichnen
		von sich ueberlappenden Linien und Rechtecken. Einfuege- und
		Ueberschreib-Modus, getrennte Text- und Stil-Kontrolle,
		Lokalisierung und viele andere schoene Sachen. Dies ist Version
		2.0. Shareware DM 30. Kein Sourcecode enthalten.
		Autor: Stefan Zeiger

FuckChecker	Ein Checker für den furchtbaren Fuck-Virus.
		Version 1.1
		Autor: Gabriele Greco

Virus_Checker	Der Viruschecker,der auf jedem Amiga ständig laufen sollte.
		Version 6.28
		Autor: John Veldthuis

Deluxe-Copy	Ein komfortables Kopierprogramm für ganze Disketten.
		Mit Auto-Mode: man braucht nur noch die Disks zu wechseln
		und der Kopiervorgang startet von selbst.
		Version 1.01, benötigt AmigaOS 2.0
		Autor: Frank Meister


                       *************************
                       *   G E R M A N  #202   *
                       *************************

Inhalt:
-------

EaglePlayer	Ein weiterer Modulplayer a la Deli- oder MultiPlayer.
		Recht gut gemacht.
		Version 1.01
		Autor:  Jan Blumenthal, Henryk Richter


                       *************************
                       *   G E R M A N  #203   *
                       *************************

Inhalt:
-------

AppMenu		Commodity um Programme mit Hilfe des Tools-Menu zu starten.
		Version 1.4, benötigt AmigaOS 2.0
		Autor: Marius Chwalczyk

MakeIcon	Cli-Befehl zum Erstellen von Icons für Dateien,
		Verzeichnisse oder Disks.
		Version 1.1, benötigt AmigaOS 2.0
		Autor: Marius Chwalczyk

GZip		Ein FileCompressor
		Autor: Free Software Foundation, AmigaPort: Preston Hunt

Korn		Die Handelssimulation für zwischendurch!
		Ziel des Spiels ist es in 20 Jahren soviel Geld wie
		möglich  zu  machen!
		Sie können: mit Getreide/Korn handeln, mit Sklaven handeln
		und mit Grundbesitz Handel treiben!
		Autor: Michael Wäsch


                       *************************
                       *   G E R M A N  #204   *
                       *************************

Inhalt:
-------

DiskArchiv	Ein flexibles Programm zum Verwalten der Diskettensammlung
		Benötigt AmigaOS 2.0
		Autor: Michael Köpke und Rolf Herrmann.

FastCache	Ein sehr effektiver Cache für Hard-Disks.
		Version 1.0
		Autor: Philip D'Ath.

DiskSalv2	DAS Disk-Salvage Programm für alle Fälle.
		Version 11.25
		Autor: Dave Haynie



                       *************************
                       *   G E R M A N  #205   *
                       *************************

Inhalt:
-------

MTool		Ein verdammt gutes Directoy-Tool aehnlich SID oder
		DirOpus, ABER es kann LHA-Archive wie Directories
		behandeln! Dateien koennen ein ein Archiv kopiert
		werden. Auch Loeschen oder Moven ist moeglich!
		Version 1.4, benoetigt AmigaOS 2.0
		Autor: Boris Jakubaschk

ZeichenTabelle	Oeffnet ein Fenster, in dim die darstellbaren Zeichen
		dargestellt werden.  Nun ist es moeglich mit Hilfe der
		linken Maustaste, wenn man den Mauspfeil ueber ein
		Zeichen bewegt hat, durch einen Klick dieses Zeichen welches
		unter dem Mauspfeil markiert wurde, in dem Fenster welches
		vor der Aktivierung oder Oeffnen des Zeichentabellenfensters
		ueber den Tastenbefehl aktiv war, auszugeben.
		Version 37.10, benoetigt AmigaOS 2.0
		Autor: Albert Weinert

DiavoloBackup	Extrem vielseitiges Backupprogramm
		Unterstuetzt Wechselmedien, XPK, HD-Laufwerke,
		Verschluesselung, mehrere Partitionen in einem
		Durchgang, Multi-Assigns...
		Demoversion. Kann nicht zurueckschreiben.
		Autor: Martin Korndörfer

ARestaure	Erlaubt das Wiederherstellen von versehentlich
		geloeschten Files oder das "Reinigen", so dass dies
		nicht mehr moeglich ist.
		Version 2.03
		Autor: Jehan-Yves  PROUX

ArmyMiner	Das Mines Spiel!
		Version 1.2
		Autor: Alain Laferriere



                       *************************
                       *   G E R M A N  #206   *
                       *************************

Inhalt:
-------

SchreibProfi	Ein Trainigs&Lernprogramm fuer das 10-Finger-System.
		Version 1.0
		Autor: Martin Berger

TheGame		Ein kniffliges Spielchen fuer lange Naechte.
		Hat was mit dem Verteilen von Steinchen zu tun.
		Version 1.0
		Autor: Christian Krapp

PrintManager	Ein intelligenter Druckerspooler, der unter 3.0
		auch noch Datatypes unterstuetzt.
		Version 2.0, benoetigt AmigaOS 2.0
		Autor: Nicola Salmoria

MuchMore	MuchMore jetzt mit Clipboard-Support.
		Version 3.4
		Autor: Fridtjof Siebert, Christian Stiens

WBTris          WBTris ist ein gelungener Tetris-Clone. WBTris ist voll
	        multitaskingfähig, systemkonform, mit HighScoreListe
	        und einer Menge Spielspaß.



                       *************************
                       *   G E R M A N  #207   *
                       *************************

Inhalt:
-------

SPlay		Smart Module Player fuer ueber 20 Mod-Formate
		Version 3.1, benoetigt AmigaOS 2.0
		Autor: Xtreme Intelligence

Mods		  Ein paar Module fuer SPLAY.
		- Bladerunner aus dem gleichnamigen Film.
		- Don't worry
		- Ghostbusters
		- Money von Pink Floyd




                       *************************
                       *   G E R M A N  #208   *
                       *************************

Inhalt:
-------

PlaySID		Originale SID-Songs im 64er-Sound!
		Jetzt mit PowerPacker-unterstuetzung.
		Zu fast allen Songs sind die passenden Bilder dabei!
		Version 2.2, benoetigt AmigaOS 2.0
		Update zu SaarAG_564
		Autor: Håkan Sundell & Ron Birk

ShowVIC		Konvertiert und zeigt Bilder im 64-Format: Koala, Artist,
		Art Studio, Blazing Paddles, Doodle...
		Zu fast vielen Bildern sind die entsprechenden Songs dabei!
		Version 3.01, benoetigt AmigaOS 2.0
		Autor: Matt Francis




                       *************************
                       *   G E R M A N  #209   *
                       *************************

Inhalt:
-------

FastRay Demo    Demo des tollen Ray-Tracing-Programmes von Maxon.
                Mit vielen Beispielen.




                       *************************
                       *   G E R M A N  #210   *
                       *************************

Inhalt:
-------

Face the Music  Demo des Sound-Composers von Maxon.Viele Beispiele
                und Effekte vorhanden.



                       *************************
                       *   G E R M A N  #211   *
                       *************************

Inhalt:
-------

ATARI-ST-EMULATOR
~~~~~~~~~~~~~~~~~

Nachdem es bereits im Public-Domain-Pool Emulatoren für den C64, den
Sinclair QL und Spectrum gibt, ist es nicht verwunderlich, daß es auch
für den ehemaligen Konkurrenten des Amiga so etwas gibt.

Dieser Emulator bringt die "Workbench" des Atari ST auf den Bildschirm.
Alle Funktionen sind so, wie auf einem richtigen ST. Atari-Programme können
ganz einfach über das externe Laufwerk eingeladen werden.
Es werden zum Betrieb allerdings mind. 1 MB Kapazität gebraucht.


                       *************************
                       *   G E R M A N  #212   *
                       *************************

Inhalt:
-------

LHA-Win     Oberfläche für Lha. Super !

Flirten     Jede Menge Text zum Thema Nr. 1 ! Wie grabe ich
            Frauen an. Lesenswert mit vielen Tips (auch für
            Profis !).

Ser-2-Ser  Ein Amiga mit mehreren seriellen Schnittstellen kann als
           "Transfer-Rechner" zwischen zwei seriellen Schnittstellen
           genutzt werden. Ein Anwendungsgebiet ist z.B. eine Mailbox
           auf Amiga-Basis. Durch den "Transfer" wird es moeglich,
           ueber Modem einen mit der Mailbox verbundenen zweiten Rechner
           zu nutzen.

Das Schema soll dies an einem konkreten Beispiel verdeutlichen:

 _____________          ________________          ______________
|             |        |                |        |              |
| USER einer  |        | MAILBOXRECHNER |        | ZWEITRECHNER |
| Mailbox per |<------>| (Amiga mit     |<------>| (z.B. Unix-  |
| Modem       |        |  Ser2Ser)      |        |  Maschine)   |
|_____________|        |________________|        |______________|
      ^                                                   ^
      |                                                   |
      \__  __  __  __  __  __  __  __  __  __  __  __  __ /


Somit ist es einem - online in der Box befindlichen - User per Modem moeglich,
problemlos mit dem Zweitrechner (in diesem Fall ein Rechner unter Unix) zu ar-
beiten, der ueber serielle Schnittstelle mit dem Mailboxrechner verbunden ist.
Die Aktivierung von Ser2Ser auf dem Amiga (hier: Mailboxrechner) bewirkt hier
also eine Art "remote login".

   --++## Das Programm Ser2Ser ist erst ab AmigaOS 2.04 lauffaehig ##++--



Vorwahl 2.0  - tolles Programm mit allen Vorwahlnummern Deutschlands.
               Sehr komfortabel !


                       *************************
                       *   G E R M A N  #213   *
                       *************************

Inhalt:
-------

Yo! Joe! -Demo    Demoversion eines tollen Jump'n Run-Spiels. Mehrere
                  Level spielbar.


                       *************************
                       *   G E R M A N  #214   *
                       *************************

Inhalt:
-------

Siegfried-Copy     Demoversion des tollen Kopierprogrammes. Einige
                   Funktionen sind nicht nutzbar !


                       *************************
                       *   G E R M A N  #215   *
                       *************************

Inhalt:
-------

SuperDuper V3.0  - tolles Kopierprogramm mit Autostart, HD-Buffer,
                   Diskcheck und vielem mehr. TOP !!

Knack            - Wozu braucht man Knack ? Knack ist ein Tool fuer
                   Amigabenutzer,die ganz gerne mal vollstaendige Disketten
                   packen, und zu faul sind alles immer zu tippen und
                   von Hand herumzukopieren.
                   Um Speicherplatz zu sparen werden häufig Verzeichnisse
                   oder ganze Disketten gepackt. Diese Archive müssen
                   wieder entpackt werden.
                   Dazu wird häufig das Programm "LHA/DMS" verwendet.
                   Ein Nachteil von LHA/DMS ist es, daß es vom CLI auf-
                   gerufen werden muß und dort alle Parameter und Funktionen
                   angeben werden müssen.
                   Einige PD-Anbieter liefern für diese Archive eine kleine
                   Entpackscript bei.
                   Diese Entpackscripts sind aber nicht für jeden Anwender
                   brauchbar.
                   Hier setzt nun Knack ein.
                   Knack ist eine einfache Benutzeroberfläche für LHA/DMS,
                   mit der es möglich ist, mit der Maus und über Filerequester,
                   die Quell- und Zielpfade auszuwählen.
                   Knack benoetigt Kickstart 2.0 oder groesser und die
                   Req. Library !!



                       *************************
                       *   G E R M A N  #216   *
                       *************************

Inhalt:
-------

HD-Click  -  HDClick ist ein Programmselector/HD-Menue mit dem schnell und
             einfach Programme durch Anklicken gestartet werden können.
             Je nach Wahl wird ein Screen oder ein kleines Fenster auf der
             Workbench geöffnet.
             HDClick enthält auch eine AppIcon und AppWindow-Funktion, mit
             welchen komfortabel z.B. Bilder angeschaut, Texte gelesen oder
             Dateien entpackt werden können, indem Icons auf das AppIcon
             -AppWindow gezogen werden.

DiskSalv2 -  Update des neuen Diskettenretters. Zur Zeit das Beste ,
             was es auf dem Markt zu diesem Thema gibt.

             Beide Programme benötigen OS2.0 !!



                       *************************
                       *   G E R M A N  #217   *
                       *************************

Inhalt:
-------

Druckertreiber     ca. 100 Druckertreiber. Da sollte für jeden etwas
                   dabeisein.Auch viele exotische Drucker.



                       *************************
                       *   G E R M A N  #218   *
                       *************************

Inhalt:
-------


Shanghai 93   - Eine neue Version des Shanghai-Spiels. Tolle
                Grafik und viel Spielspaß ! Super.


Ach-Ja		Neues Spiel von Peter Händel.
		Spiel für bis zu 6 Spieler. An der "Gameshow" von
		SAT 1 angelehnt.
		Autor : Peter Händel
		Sharewaregebühr : DM 10,-



                       *************************
                       *   G E R M A N  #219   *
                       *************************

Inhalt:
-------

Easy Video     - das wohl zur Zeit beste Videoarchivierungs-
                 Programm. Tolle Oberfläche, viele Funktionen.
                 Spitzenklasse.

Icons          - fast 40 Icons für OS2.0. Schön anzusehen.



                       *************************
                       *   G E R M A N  #220   *
                       *************************

Inhalt:
-------

Reorg 3.10      Das Beste, was es derzeit auf dem Markt der
                Festplatten-/Diskettenoptimierer für den
                Amiga gibt. Spitzentool !



                       *************************
                       *   G E R M A N  #221   *
                       *************************

Inhalt:
-------

RySys     - toller Systemmonitor. Zeigt Ihnen alle Prozesse
            an , die in Ihrem Rechner ablaufen.So umfang-
            reich, dass einige Programmteile gepackt werden
            mussten, damit alles auf die Diskette passte.



                       *************************
                       *   G E R M A N  #222   *
                       *************************

Inhalt:
-------

MagicMenu .... Alle Intuition-Menüs werden durch Magic Menu ersetzt.
               Magic Menu unterstützt sowohl Pull-Down-Menüs wie auch
               Pop-Up-Menüs.
               Die Darstellung der Menüs erfolgt entweder im konven-
               tionellen Standard-Look oder im modernen, AmigaOS 2.0
               konformen 3D-Look.
               Vers. 1.27, OS 2.0, deutsch


Route          Amiga Route ist ein ShareWare Streckenplanungs-Programm
               für den Amiga.Es richtet sich an alle Auto- und Motor-
               radfahrer und an die,die es noch werden wollen.
               Amiga Route sucht die kürzeste und schnellste Straßen-
               verbindung zwischen zwei Städten. Gute Oberfläche.



                       *************************
                       *   G E R M A N  #223   *
                       *************************

Inhalt:
-------

Steuer 1993     Programm für die Einkommenssteuererklärung 1993.
		Top Aktuell !!!
		Dieses Programm braucht keinen Vergleich mit wesentlich
		teureren Programmen zu scheuen.
		Shareware nur DM 15,-
		Autor : Werner Eilers

Edit Keys       Sehr nützliches Programm zum Ändern der Tastaturbelegung.
                Es gibt kein besseres !

DMS II          Oberfläche für den Diskettenkomprimierer DMS.
                Endlich Schluß mit der Eingabe von Parametern !


                       *************************
                       *   G E R M A N  #224   *
                       *************************

Inhalt:
-------

DMS WIN 2.30          -zwei tolle Benutzeroberflächen für den
DMS_Intui V2.0         Diskettencruncher DMS. Was ist Ihr
                       persönlicher Favorit ??

Virus Workshop 2.4b   -sehr gutes Virenkillerprogramm mit sehr
                       vielen Möglichkeiten und Informationen
                       um der Virenplage Herr zu werden ! Gut.


                       *************************
                       *   G E R M A N  #225   *
                       *************************

Inhalt:
-------

Oxyd  - rasantes Ballerspiel mit viel Action !


                       *************************
                       *   G E R M A N  #226   *
                       *************************

Inhalt:
-------

Personal Paint    - recht gutes Malprogramm. Mal reinschauen !
                    Besser wie DPaint IV !



                       *************************
                       *   G E R M A N  #227   *
                       *************************

Inhalt:
-------

TECHNOBAN 2 Plus 	stellt eine Umsetzung des PC-Spiels Sokoban dar.
			Ziel der ganzen Chose ist es, alle vorhandenen
			Behältnisse auf die markierten Felder zu schieben.
			Zu diesem Zwecke steht einem die allermodernste
			Technik zur Verfügung: Der Schiebomat -äh-
			der AMIGA. Der Witz an der ganzen Geschichte ist nun,
			das man immer nur eine  Kiste schieben kann, sodaß
			man sich im nu verbaut hat.




                       *************************
                       *   G E R M A N  #228   *
                       *************************

Inhalt:
-------

VL- Das Spiel    - tolles Game um Geld und Finanzen.Von der LBL.
                   Muss man haben !



                       *************************
                       *   G E R M A N  #229   *
                       *************************

Inhalt:
-------

Multi-Decruncher  Tool, mit Support für jede Menge Cruncher.
                  Damit lassen sich mit diesen Crunchern ge-
                  packte Programme wieder entpacken.

Erbe-Lösung       Die Lösung zum Umweltspiel 'Das Erbe'.

DAX               DAX ist ein Aktienanalyse und -verwaltungsprogramm
                  für den Amiga, das auf einer maus- und menü-
                  orientierten Oberfläche aufbaut. Das Programm
                  läßt ein einfaches Ändern der Daten-, Bewertungs-
                  und Farbeinstellungen zu, unterstützt sowohl fundamentale
                  (Dividendenentwicklung, -rendite,Ergebnisentwicklung,
                  KGV, KCV) als auch charttechnische Bereiche (GDL,
                  Trends, ADL) und bietet WasWäreWenn-Funktionen sowie
                  zahlreiche Überblicke in Listenform für Aktien und Indizes.



                       *************************
                       *   G E R M A N  #230   *
                       *************************

Inhalt:
-------

ALP 1.0     - Amiga-Lernpaket. Ein tolles Programm zum Erlernen
              von Sprachen. Mit Grammatik-Funktion usw. Vielen Dank
              an Henry König für die Überlassung dieses Spitzen-
              lernprogrammes !



                       *************************
                       *   G E R M A N  #231   *
                       *************************

Inhalt:
-------

Golded    Ein toller Texteditor. Schlägt manchen kommerziellen
          um Längen !

Features: Makro-Recorder , OS3.0-Look , ARexx-Port , beliebig
          viele Fenster , Falten ! von Absätzen, Hotkeys,
          Formatierung (zentriert, rechts,links...), Word Wrap
          Auto-Backup, XPK-Support, ASCII-Tabelle und viele
          Dinge mehr. MEGA-HIT !!
          Ich finde ihn z.B. besser wie CygnusEd !!

                       *************************
                       *   G E R M A N  #232   *
                       *************************

Inhalt:
-------

ATN        - Amiga-Netzwerk am Paralellport für bis zu acht Amigas.
             Super Programm mit Zeichnungen für die Portbelegung.

DMSwin     - Klasse Oberfläche für den Diskpacker DMS. Steuerung
             aller Parameter über eine gute Oberfläche.

LHAwin     - Benutzeroberfläche für den Packer LHA. Alle Funktionen
             sind jetzt mit der Maus ausführbar.

ABC-Dir    - Gutes Directory-Tool im Stil von Dirmaster oder
             Directory-Opus. Konfigurierbar.

                       *************************
                       *   G E R M A N  #233   *
                       *************************

Inhalt:
-------

Super Dark   - SuperDark ist DER Bildschirmschoner schlechthin. Es gibt
               über 20 verschiedene Variationen von erholsamen
               Bildschirmschoner-Effekten, z.B. Feuerwerk, Plasma,
               fliegende Toaster, Fraktale, 3D-Animation usw.

Blueboxing   - Text zum Blue-Box-Verfahren (kostenlos telefonieren !).
               Recht informativ .

LHASFX       - Tool zum Erstellen selbstentpackender Archive.

BICS         - Tool zum Erstellen von Intros auf dem Bootblock der
               Diskette. Mit Vorschaumöglichkeit.


                       *************************
                       *   G E R M A N  #234   *
                       *************************

Inhalt:
-------

HD-Click  -  HDClick ist ein Programmselector/HD-Menue mit dem schnell und
             einfach Programme durch Anklicken gestartet werden können.
             Je nach Wahl wird ein Screen oder ein kleines Fenster auf der
             Workbench geöffnet.
             HDClick enthält auch eine AppIcon und AppWindow-Funktion, mit
             welchen komfortabel z.B. Bilder angeschaut, Texte gelesen oder
             Dateien entpackt werden können, indem Icons auf das AppIcon
             -AppWindow gezogen werden.

DiskSalv2 -  Update des neuen Diskettenretters. Zur Zeit das Beste ,
             was es auf dem Markt zu diesem Thema gibt.

             Beide Programme benötigen OS2.0 !!


                       *************************
                       *   G E R M A N  #235   *
                       *************************

Inhalt:
-------

Energie-Manager  - tolles Spiel vom Bundesumweltamt.Verbrauchen Sie
                   so wenig Energie wie möglich. Tophit !


                       *************************
                       *   G E R M A N  #236   *
                       *************************

Inhalt:
-------
Backstage      - das neue Werbespiel aus der Musik-Scene.Versuchen
                 Sie backstage , d.h. hinter die bühne zu gelangen
                 .... und Ihren Star aus der Nähe zu sehen.Tolle 
                 Grafiken.


                       *************************
                       *   G E R M A N  #237   *
                       *************************

Inhalt:
-------


Kurzbeschreibungen
------------------

"VED" ist ein ein maus-orientierter Editor zu Erstellung und Veränderung 
      von Vektorgrafik-Objekten.

"VPlay" ist ein Utility zur Darstellung und Animation von Vektorgrafik-
        Objekten. Es arbeitet mit einem auf Schlüsselwörtern beruhenden
        System von Textdateien zur Beschreibung des Objektes, der Animation
        und des Hintergrundes.

"Grundlagen" ist ein Kurs, dessen Thema die mathematischen Grundlagen der
             Vektorgrafik sind. Alle Seiten sind im IFF-Format gespeichert;
             sie können mit einem Malprogramm ausgedruckt werden
             (Größe entspricht DIN A4).

"VConvert" konvertiert die mit VED  oder mit VPlay entwickelten Objekt-
           Dateien in Basic- oder C-Source.

"polygon.library" bietet alle für Vektorgrafik benötigten mathematischen und
                  grafischen Funktionen.


                       *************************
                       *   G E R M A N  #238   *
                       *************************

Inhalt:
-------

ProTracker ....... Lange hat´s auf sich warten lassen, doch nun ist es
                   da: Das Update vom ProTracker !
                   Leider fehlte die Anleitung, aber man kommt auch
                   ohne klar ...
                   Zwei Module zum Testen befinden sich in der Schublade
                   MODULES !
                   Vers. 3.15


PowerPlayer ...... Musik-Abspieler - Endversion 4.0 !
                   Die fremdsprachigen Text-Files wurden als LHA-Archiv
                   abgelegt.
                    -netter schneller trickreicher optimierter 100%-iger
                     Assembler-Code, größtenteils PC-Relativ
                    -arbeitet auf CPU 68000, 68010, 68020, 68030, 68040
                     und sollte auch auf dem 68060 und allen zukünftigen
                     CPUs laufen
                    -arbeitet mit OS 1.3, 2.0, 3.0 ohne irgendwelche
                     Probleme
                    -kleines hübsches (?) Play-Window
                    -viele optimierte Abspielroutinen
                    -PowerPacker-Library, um immer die neueste und
                     schnellste Entpack-Routine zu benutzen
                    -unterstützt xpk-gepackte Module
                    -Lh-Library für die beste Kompression, die je ein Modul
                     erfahren hat (ausprobieren!)
                    -ARexx-Port für die Fernbedienung des PowerPlayers
                    -kann in vielen Arten von der Workbench und vom CLI
                     aufgerufen werden
                    -belegt seine Kanäle mit dem Audio.Device
                   Vers. 4.0 (End), alle OS, deutsch, Update zu TIME 191




MineRunner ....... Top-Spiel in der Art von Lode-Runner bzw. Lode;
                   mit mehr Features:
                   4-Spieler-Modus, Stereo-Sound, MultiTasking, High-
                   Score kann abgespeichert werden.
                   Vers. 1.0, engl.


                       *************************
                       *   G E R M A N  #239   *
                       *************************

Inhalt:
-------

MiniMorph       - tolles Morphing-Programm.Damit können tolle Übergänge
                  zwischen zwei verschiedenen Bildern über eine gewisse
                  Anzahl von Frames gestaltet werden.damit kann dann eine
                  Animation erzeugt werden. TOPHIT !


                       *************************
                       *   G E R M A N  #240   *
                       *************************

Inhalt:
-------

                 MRbackup ....... ist ein Festplatten-Backup-Programm.
                 Die Backup-Files können auf Diskette im Amiga-DOS-
                 Format, auf Diskette in einem speziellen Schnell-
                 Format oder auf Streamer gebracht werden.
                 Netzwerk wird unterstützt. Multitasking-fähig.
                 Das Programm-Paket liegt fertig installiert vor.
                 Vers. 1.15, OS 2.0, engl.

Dieser Text ist © 1994 by RHEIN-MAIN-SOFT

Die Verwendung in Katalogen o.ä. (auch auszugsweise) ohne unsere
schriftliche Genehmigung ist NICHT gestattet und wird strafrechtlich
verfolgt.

                       *************************
                       *   G E R M A N  #241   *
                       *************************

Inhalt:
-------

AmigaRoute ...... ist ein sehr komplexes Streckenplanungsprogramm !
                  Es sucht die kürzeste und schnellste
                  Straßenverbindung zwischen zwei Städten.
                  Die Strecken beruhen zu einem grossen Teil auf den
                  Daten des Programms `RoadRoute' (s. TIME 223)
                  * `Amiga Route' berechnet die kürzeste und die
                    schnellste Route.
                  * `Amiga Route' zeigt die Route sowohl tabellarisch
                    als auch grafisch an.
                  * Die Durchschnittsgeschwindigkeiten können für jeden
                    Straßentyp eingestellt werden.
                  * Verschiedene Detailstufen in der Karte.
                  * Anzeige von Informationen zu Orten in der Karte.
                  * `Amiga Route' besitzt eine Style-Guide konforme
                    Benutzeroberfläche.
                  * Umlenkung des `Amiga Route' Screens auf Grafik-
                    karten möglich. Die Karte passt sich automatisch
                    der Auflösung des Screens an.
                  Vers. 1.10, OS 2.0, deutsch

MiserPrint        tolles Tool.Druckt auf eine Seite bis zu 8 Seiten Text.
                  MiserPrint nutzt die kleinen eingebauten Fonts des HP
                  Deskjet.KS 2.0 nötig.

StickIt           Post-It"s auf der WB-Oberfläche.Jedesmal wenn Sie neu
                  Booten, werden Sie z.B. an zu erledigende Dinge er-
                  innert.Nützlich.



                       *************************
                       *   G E R M A N  #242   *
                       *************************

Inhalt:
-------

PingPong	Der Klassiker unter den Computerspielen.
		Version 1.1b
		Autor: Michael Bauer

NoClick		NOCLICK ist ein Programm zum ein- und ausschalten des
		Klickens der Diskettenlaufwerke DF0:, DF1:, DF2: und
		DF3: (falls vorhanden).
		Benoetigt AmigaOS 2.0
		Autor: Ralf Seyfarth

PackIt		Ein leistungsfähiges CLI-Interface fuer die
		PowerPacker-library.
		Version 1.0, benoetigt AmigaOS 2.0
		Autor: Michael Barsoom.

xpkDisk		Ein Device, das es ermöglicht, Disketten in Dateien auf
		beliebigen Laufwerken zu simulieren.
		Im Gegensatz zu FMS koennen hier allerdings die XPK
		Libraries benutzt werden.
		Version 37.5
		Autor: Olaf Seibert

SOUNDMachine	Vielfaeltige Moeglichkeiten zu Bearbeiung und Verfremdung
		von Samples mit komfortabler Benutzeroberflaeche.
		Version 2.10
		Autor: Sven Buehling

KickSave 1.0    Das Programm orientiert sich je nach Kickstartversion und 
                erstellt entweder eine Kickstart mit 256 KByte oder eine
                Kickstart mit 512 KByte.
Das Programm schreibt die Daten, die innerhalb eines Kickrom gespeichert
sind auf Diskette, d.h. es erstellt eine Kickstartdiskette die dann
von einem Amiga 3000 oder einem Amiga 1000 geladen werden kann.
Bei einem Amiga 1000 macht das erstellen einer Diskette nur dann Sinn
wenn man eine Kickstartversion z.B. Version 1.3 256 KByte erstellen
möchte, es denn man besitzt eine Erweiterungskarte die auch 512 KByte
speichern kann.

PCRestore 2.40  PCRestore ist ein Utilitie zum Transferieren von Files
                zwischen MSDOS-Computern und dem Amiga.Es kann auch
                Files >720K übertragen.Super ! Benötigt OS 2.0.

XPKDisk 37.5    XPKdisk.device ist ein Exec-Style-Device ähnlich dem
                Trackdisk.device.Es kann allerdings die Daten
                komprimieren (XPK).


                       *************************
                       *   G E R M A N  #243   *
                       *************************

Inhalt:
-------

GioMan V4.10    - Programmkurzbeschreibung:
                 -------------------------
GiroMan   wurde   seinerzeit   als   Programm  zur  Überwachung  eines
Privatgirokontos  konzipiert. Mit der vorliegenden Version 4.10 ist es
mittlerweile  möglich,  bis zu zehn Konten (Spar-, Kredit-, Clubkonten
usw.   usw.)  gleichzeitig  zu  verwalten.   Dem Anwender werden dabei
viele  hilfreiche  Funktionen  zur  Verfügung  gestellt,  um die dafür
nötige   "Tipparbeit"   bei  der  Führung  der   Konten  erheblich  zu
erleichtern.  Dazu zählt z.B.  die mögliche automatische "Buchung" der
monatlichen  Festposten  wie  Miete,  Strom, Versicherungen etc.  Auch
eine   Dreifachbelegung    der   Funktionstasten   für  oft  benötigte
Texteingaben ist implementiert.  Damit man die "Transaktionen" auf den
Konten   auch   schwarz   auf  weiß  verfolgen  kann,  wurden  diverse
Druckroutinen  eingebaut.   Vor  allem  dem  Computerneuling kommt die
einfach  zu  bedienende  Benutzeroberfläche zugute.  Das Programm kann
wahlweise  mit  der  Maus  (bis  auf  Texteingaben natürlich) oder der
Tastatur  bedient  werden. Bei der Programmierung habe ich mich an die
Vorgaben der AMIGA-Intuition-Oberfläche gehalten!

CassLabel V1.2   Casslabel ist ein einfach zu bedienendes Druckprg.
                 mit dem sehr einfach schöne Cassettenhüllen bedruckt
                 werden können.Die MUI-Library muß noch besorgt und
                 ins Lib-Verzeichnis kopiert werden. Zu finden z.B.
                 auf Fred Fish.

VideoMaxe V4.20  - Das zur Zeit beste Videocassetten-Verwaltungsprogramm.
                   Viele Möglichkeiten der Selektion.Eingabe von Recorder-
                   besonderheiten uvm. Tophit !


                       *************************
                       *   G E R M A N  #244   *
                       *************************

Inhalt:
-------

CaveRunner	Ein Spielchen, dessen Aehnlichkeit zu "Boulderdash"
		rein zufaellig ist.Oder etwa nicht ?
		Autor: Rudi Martin

Figlet		Ein wirklich toller Schriftengenerator. Erzeugt sowas:
		  ___            _
		 / _ \ _ __ ___ (_) __ _  __ _
		| |_| | '_ ` _ \| |/ _` |/ _` |
		|  _  | | | | | | | (_| | (_| |
		|_| |_|_| |_| |_|_|\__, |\__,_|
		                   |___/
		aus einen normalen ASCII-Text und wartet dabei mit vielen
		Features auf.
		Autor: Steve Tibbett, Glenn Chappell

SupraBase	Eine Dateiverwaltung fuer den Amiga mit mindestens 20
		Features. Reinschauen lohnt sich! Tophit.
		Version 1.2, deutsch
		Autor: Karlheinz Reichert

Monopoly        Schönes Monopoly-Spiel für Amiga. Anschauen.



                       *************************
                       *   G E R M A N  #245   *
                       *************************

Inhalt:
-------

CarCosts	Das Programm verwaltet in zwei Listen die
		kilometerabhaengigen (Treibstoff) und die nicht
		kilometerabhaengigen (Unterhalt) Kosten eines Autos.
		Als Auswertung werden die Kosten gesamt und je Kilometer
		angezeigt, sowie die insgesamt gefahrenen Kilometer, der
		insgesamt verbrauchte Treibstoff und der Verbrauch je 100km.
		Version 3, benoetigt AmigaOS 2.0
		Autor: Ruediger Dreier

Splitter	Ein netter File Splitter und Joiner. Man kann sowohl die
		Anzahl der Splits oder die maximale Laenge angeben.
		Version 1.1
		Autor: Martin Schlodder

BootMan		Erlaubt die Auswahl einer Startup-Sequence zum Booten.
		Version 1.1, benoetigt AmigaOS 2.0
		Autor: Daniel Bachmann

Lohnsteuer1994 .... hilft Ihnen bei der Einkommensteuererklärung und
                    berechnet schnell und genau Ihre persönliche Steuer.
                    ´Steuer 1993´ befand sich als kommerzielles Programm
                    im Handel und wurde nun als Shareware freigegeben.
                    Hier nun die Fortsetzung !

P-Compress2 V1.1....tolles Programm zum Komprimieren von Dateien.
                    Super Oberfläche.OS 2.0 nötig.

UDT             ....Tool zum Wiederbeleben defekter oder gelöschter Files.
                    Arbeitet auch mit defekten Medien.Neues Verfahren.
                    Rettet mehr wie andere gleichartige Tools.


WS-PackHelp

Weshalb WS_PackHELP ?

Es gibt viele Packer wie LHA, ARC, UnZip usw. die man von dem Command Line
Interface (CLI) starten und benutzen kann. Sie alle haben aber keine
Benutzeroberfläche und können nicht von der Workbench aus gestartet werden.
Genau da kommt jetzt WS_PackHELP ins Spiel. Das Tool unterstützt max. 14
Packer die in der Datei -Packer.config- im Verzeichnis -S:- angegeben werden
müssen. Wie die Angaben in der Configdatei aussehen müssen kannst du
nachlesen in der Datei WS_PackHELP.config.dok, in dieser Dokumentationsdatei
sind alle Beschreibungen enthalten die, die Configdatei betrifft.
Also wie gesagt mit WS_PackHELP können nun diese Packer auch über die WB
benutzt werden. Allerdings müssen die Packer auch auf deiner Festplatte oder
auf der Diskkette sein mit der du arbeitest, denn das Programm ruft alle
diese Packer aus den angegebenen Verzeichnissen auf.

Alle Packer die in der mitgelieferten Configdatei aufgeführt sind habe ich
getestet und das Programm arbeitet einbandfrei mit diesen Packern.
WS_PackHELP unterstützt alle Optionen die in den einzelnen Packer von Ihren
Programmiereren eingebaut worden sind.

WS_PackHELP ist als 'Commodity' geschrieben, und unter-
stützt einige Parameter die bei einem Start berücksichtigt werden.


                       *************************
                       *   G E R M A N  #246   *
                       *************************

Inhalt:
-------

Chaos V5.1a ist ein vollständig in C geschriebenes und mit DICE
V2.07.54-3.0 compiliertes Programm. Es kann Turniere nach dem Schweizer
System (siehe Schweizer System) ebenso wie Rundenturniere (siehe
Rundenturnier) verwalten und auf Wunsch anschließend die DWZ-Wertung
ausführen. Dabei arbeitet es nach den im `Turnierleiterhandbuch des
Deutschen Schachbundes' beschriebenen Algorithmen (siehe Algorithmen).
Diese dürften in Details vom FIDE-Algorithmus abweichen, im großen und
ganzen aber damit übereinstimmen.  (Mir sind die FIDE-Algorithmen nicht
bekannt.) Es ist damit gut für kleinere Turniere, etwa Vereinsturniere und
aufgrund seiner Geschwindigkeit auch für Schnellturniere oder
Blitzturniere geeignet, bei denen es vor allem auf Bedienungskomfort
ankommt. Dank der bereits angesprochenen und später genauer beschriebenen
Algorithmen sollte es dabei die jeweiligen Auslosungen zur allgemeinen
Zufriedenheit durchführen.

   Bei ungerader Teilnehmerzahl vergibt das Programm ein Freilos (Schweizer
System) bzw. gibt einem Teilnehmer pro Runde spielfrei (Rundenturnier).  Im
Schweizer System ist es möglich, nach der 1. Runde noch Teilnehmer
aufzunehmen. Ausgeschiedene Teilnehmer kann man markieren, die Auslosung
wird dann daran angepaßt. Siehe Teilnehmer.

   Das Programm macht (fast) alle Ausgaben wahlweise auf Bildschirm oder
Drucker, kann Tabellen nach Punkten, Buchholzpunkten (sogar nach
verfeinerten Buchholzpunkten) oder nach der Sonneborn-Berger-Wertung
sortieren (siehe Voreinstellungen), kann Fortschritts- und Kreuztabellen
ausgeben (letztere allerdings nur als TeX-Quelltexte) und das alles mit
einer Standard-Intuition-Oberfläche, die eigentlich sogar ohne
Erläuterungen bedienbar sein sollte. (Kein Grund, diese Dokumentation und
speziell den Abschnitt über Vorsichtsmaßnahmen nicht weiterzulesen!
Siehe Vorsichtsmassnahmen.)

   Die Anzahl der Teilnehmer ist nur durch die Speicherkapazität begrenzt.
(Ca. 2 KByte pro Teilnehmer sollten schon dasein) Die Anzahl der Runden
muß dagegen derzeit kleiner als 31 sein. Intuition-Menüs erlauben nämlich
nur 31 Subitems. (Falls irgend jemand es für nötig halten sollte, kann
ich das auch noch ändern.)



                       *************************
                       *   G E R M A N  #247   *
                       *************************

Inhalt:
-------

FileX		Ein toller Binaereditor mit allen Funktionen die man
		braucht u.A. unbegrenztem Undo
		Version 1.1
		Autor: Klaas Hermanns

BootMan		Erlaubt die Auswahl einer Startup-Sequence zum Booten.
		Version 1.1, benoetigt AmigaOS 2.0
		Autor: Daniel Bachmann



                       *************************
                       *   G E R M A N  #248   *
                       *************************

Inhalt:
-------

Wabes		Endlich mal ein Pacman fuer zwei Spieler!
		Version 2.1.Supergame mit schöner Grafik
                und Sound.Highscore-Tabelle.
		Autor: Chris Richards



                       *************************
                       *   G E R M A N  #249   *
                       *************************

Inhalt:
-------



SuperView .....erlaubt das schnelle Darstellen gängiger IFF-Grafiken,
               die Konvertierung von IFF-Grafiken und "Screen-Grabbing",
               d.h. Abspeichern von Screens als IFF-Grafik !
               Vers. 1.0, OS 2.0, deutsch

Dart ......... ist ein Programm, das ihnen die Rechnerei beim Dart-Spielen
               abnimmt. Es werden bis zu acht Spieler verwaltet. Der Liga-
               modus erlaubt Langzeitwertungen und erstellt automatisch
               Tabellen. DART beherrscht folgende Spielmodi:
               Standardspiel (mit beliebiger Startpunktzahl), Highscore.
               Vers. 08, deutsch.

VirusZ ....... Ein weiteres Spitzenprogramm im unermüdlichen Kampf gegen
               die Virenplage. Prüft Disk und Festplatte, auch in gepackten
               Files. Hervorragend als Hintergrund-Programm einsetzbar.
               Vers. II - 1.00, OS 2.0, Update.

EdWord ........ist ein extrem mächtiger Spitzen-Editor mit diversen
               Features. U.a. ist EdWord in der Lage, auch powerpacker-
               gecrunchte Texte anzuzeigen.
               Vers. 4.1, alle OS, engl.

QuickFile 1.3  Eine flexible und einfach zu nutzende Datenbank.Mehr-
               fach-Index, schneller Zugriff, Sortierung, Reports
               und vieles mehr.Besonders geeignet zum Aufbau von
               Adressbeständen usw.



                       *************************
                       *   G E R M A N  #250   *
                       *************************

Inhalt:
-------


FKM ....... Fahrzeugkosten-Manager ! FKM sorgt für den Überblick über
            Benzinausgaben und gefahrene Kilometer.
            Leistungsumfang von FKM:
            - Ausgabe der Daten in einem Diagramm
            - Statistische Auswertung nach Preisen, Reichweite und Verbrauch
            - Ausdruck einer Liste aller eingegeben Daten
            - Bildschirminhalt kann ausgedruckt werden
            - Bedienung und Benutzeroberfläche nach User-Interface
              Style-Guides
            - Komfortables Online-Hilfssystem für Requester und Menüs durch
              AmigaGuide
            - Einstellbare Zeichensätze für Diagramme und Statistikausgabe
            - Selbst konfigurierbar über Menü oder Tool-Types
            - Einheiten für Längen-, Hohlmaß und Währung, sowie
              Dezimalpunkt und Datumsformat selbst wählbar
              Vers. 1.32, deutsch

DemoMaker

In diesem Verzeichnis sind vier Schriftsätze die mit dem DEMOMAKER von Data
Becker benutzt werden können. Falls Sie den DEMOMAKER nicht besitzen, so
können Sie die Schriften ja mit Ihrem Malprogramm benutzen (solange dieses
IFF-ILBM Dateien lesen kann, wie z.B. DPaint oder Personal Paint).
Aber nun zu den vier Schriften. Sie sind alle 32 Punkte groß und haben 16
Farben. Natürlich können Sie sich die Schriften auch gleich hier ansehen.
Ein Doppelklick auf das jeweilge Programmsymbol genügt, und schon wird ein
Anteigeprogramm (PPShow) geladen. Wenn Sie sich von dem Bild satt gesehen
haben, müssen Sie nur die rechte Maustaste drücken, um wieder auf die
Workbench zu gelangen.

VokPro

DER Vokabeltrainer für alle,die genug vom endlosen Vokabellernen nach der
konventionellen Methode haben:   -kinderleichte Steuerung über Gadgets und
                                  tolle Requester
                                 -schnelles Compilat
                                 -auch als Wörterbuchprogramm bestens geeignet
                                 -Inkusive englisch-deutscher Beispiel-Datei:
                                  !!! 2900 !!! Vokabeln



                       *************************
                       *   G E R M A N  #251   *
                       *************************

Inhalt:
-------

ABCDir		Ein sehr schoenes Dir-Tool, das selbst LhA-Archive
		komplett Transparent beherrscht. Mit so vielen
		Features, dass es sogar Kaffee kocht! (hihi).
                Tophit!
		Version 3.0
		Autor: Marc Dionne


Angie          ist ein Akronym für 'ANother Great Intuition Enhancer'.
                Es ist ein vielseitiges Multifunktions-Commodity mit
                komfortabler Benutzeroberfläche, besitzt automatisches
                'Fenster-Jagen', automatische Erhöhung der Taskpriorität
                des Tasks, der zum aktiven Fenster gehört, es merkt sich
                die letzten aktiven Fenster für jeden Schirm, und bietet
                neben anderem auch die Möglichkeit, AngieSequenzen, die
                aus Dutzenden von Intuition-Funktionen, beliebigen Dos-
                Kommandos und InputEvent-Sequenzen bestehen können, auf
                eine unbegrenzte Zahl von Hotkeys zu legen.
                Angie ist komplett lokalisiert mit deutschem Katalog.
                Version 3.3a, OS 2.0, deutsch


TrackWriter 2.0 Der AMOS Track Writer wurde geschrieben, um auf relativ
                komfortable Art und Weise, direkt Files auf die Diskette
                zu schreiben, so daß man nicht mehr an die Grenzen des DOS
                gebunden ist.
                Das hat etliche Vorteile. Schnelleres Laden von Daten
                Daten können in von selbst gewählter Reihenfolge auf
                Diskette geschrieben werden.Dadurch ergibt sich eine
                höhere Diskettenkapazität.Normal-DOS 837000 Bytes -
                Mit Trackwriter unter Nutzung des Sectorlabels 927000
                Bytes.


ADInlay         Einfaches aber effektives Programm zum Erstellen von
                Cassettenhüllen.Klein aber fein.



                       *************************
                       *   G E R M A N  #252   *
                       *************************

Inhalt:
-------

Garshneblanker	Modularer Screen Blanker mit AGA-Support.
		Viele Module und komfortables Interface.

                              Tophit !

		Version 2.7, benoetigt AmigaOS 2.0
		Autor: Michael D. Bayne



                       *************************
                       *   G E R M A N  #253   *
                       *************************

Inhalt:
-------

                ***** Tools für CD-ROM-Laufwerke *****


AmiCDROM_1.4	Diese Version laeuft noch mit meinem GVP zusammen.
		Version 1.4

AmiCDROM_1.7	Ein ISO-9660-Filesystem. Unterstuetzt RockRidge und HFS.
		Erkennt jetzt auch Audio-CDs und spielt diese auf Mausklick.
		Version 1.7
		Autor: Frank Munkert

AudioCDcontrol	Eine komfortable Oberflaeche zum Abspielen von Audio-CDs
		Version 1.03
		Autor: Josef Dedek

PlayCDDA	Spielt Audio-CDs ueber das AUDIO.DEVICE!
		Benoetigt ein Toshiba 3401
		Version 1.0
		Autor: Frank Munkert



                       *************************
                       *   G E R M A N  #254   *
                       *************************

Inhalt:
-------

MonED		Erlaubt das Veraendern der Scanline-Raten des Monitors,
		so dass man jeden VGA-Monitor anschliessen kann.
		Version 2b, benoetigt AmigaOS 3.0
		Autor: Raul A. Sobon

SOUNDEffect	Vielfaeltige Moeglichkeiten zu Bearbeiung und Verfremdung
		von Samples mit komfortabler Benutzeroberflaeche.
		Version 2.10
		Autor: Sven Buehling



                       *************************
                       *   G E R M A N  #255   *
                       *************************

Inhalt:
-------

StarTranslator 3.0  Gutes Übersetzungsprogramm englisch --> deutsch.
                    Die Übersetzung erfolgt wortweise.Die Ausgabe der
                    Daten kann auf einem Monitor, einem Laufwerk oder
                    einem Drucker erfolgen. Das Programm ist in AMOS
                    geschrieben und bedingt multitaskingfähig.
                    Autor : Berghold Conrad

VirusChecker V6.33  Neueste Version des tollen Virenkillers.Kann auch
                    gepackte Files auf Virenbefall testen.Hintergrund-
                    betrieb. Tophit !

StatRam             Eine sehr schnelle entfernbare RAM-Disk.Kann mit
                    allen DOS-Filesystemen zusammenarbeiten.Der Nach-
                    folger der legendären ASDG-RAM-Disk.Kann beliebig
                    benannt werden.



                       *************************
                       *   G E R M A N  #256   *
                       *************************

Inhalt:
-------

Astrologic ....... sehr komplexes Astrologie- und Horoskop-Programm !
                   ASTROLOGIC berechnet exakte Geburts- und Composit-
                   Horoskope, sowie monatliche Ephemeridentabellen  und
                   Transite  bis  ins Jahr 4000 (!).  ASTROLOGIC kennt
                   alle  gängigen  Systeme  zur  Häuserberechnung.
                   Übersichtliche und komplette Tabellen  erleichtern dem
                   professionellen Astrologen die individuelle Deutung
                   der  Horoskope.   Alle  Texte und Tabellen können sowohl
                   ausgedruckt wie auch abgespeichert  werden.
                   Horoskopberechnungen  können grafisch ausgegeben und zur
                   weiteren Verwendung (z.B. Ausdrucken) gespeichert werden.
                   Hinweis: Neue Charaktere müssen erst gespeichert werden,
                   damit eine Analyse möglich ist.
                   68020/68030-Karte wird empfohlen !
                   Vers. 1.02, OS 2.0, deutsch. (Mind. 2MB RAM erforderl.)



                       *************************
                       *   G E R M A N  #257   *
                       *************************

Inhalt:
-------


SuperSpielePool ... Laß dich nicht reizen:
                    Die leicht veränderte Umsetzung des bekannten Brett-
                    spieles ´Mensch ärgere dich nicht´ kann mit maximal
                    4 Spielern gespielt werden. Die Spielerauswahl kann
                    beliebig aus Computern und Menschen bestehen, wobei
                    aber mindestens 1 Mensch dabei sein muß.

                    SuperSolitaire:
                    Das Denkspiel für eine Person besteht aus einem
                    Spielbrett mit 33 Löchern und 32 Spielsteinen.
                    Durch überspringen kann jeweils ein Spielstein
                    entfernt werden. Hierbei wird nur senk- oder waagerecht
                    gesprungen und nicht gezogen. Der Spieler kann auch
                    nur über einen anderen Stein springen, wenn auf dem
                    Nachbarfeld ein Stein liegt und das übernächste Feld
                    frei ist.
                    Wird am Ende des Spiels der letzte Spielstein in das
                    Loch gesetzt, welches zu Beginn unbelegt war, erreicht
                    der Spieler einen Solitaire. Die letzten 10 Spieler,
                    die einen Solitaire geschafft haben, können sich in
                    die Highscoreliste einspeichern lassen!

                    SuperMemo:
                    SuperMemo ist ein Spiel, bei dem es darum geht,
                    verschiedene versteckte Grafiksymbole einander zuzu-
                    ordnen.
                    Der Spieler kann sich für eine 4*4, 6*6 oder 8*8 Grafik-
                    matrix entscheiden. Nun gilt es, mit möglichst wenigen
                    Versuchen,alle Grafiksymbole zu finden. Wird ein Symbol-
                    Paar gefunden, verschwinden die Grafiken vom Bildschirm.
                    Mit Hilfe der Zeitlimitoption kann die Verweildauer der
                    Symbole am Bildschirm eingestellt werden (0.1-0.9 sek.).
                    Die 10 besten Spieler jeder Matrix können sich in eine
                    Highscoreliste eintragen lassen!

                    SuperGammon:
                    Bei SuperGammon können 2 menschliche Spieler gegenein-
                    ander oder 1 Mensch gegen den Amiga spielen.
                    Das Spielbrett besteht aus 24 Reihen, auf denen 30
                    Spielsteine (jeder Spieler 15) verteilt sind. Spieler 1
                    erhält die grünen Steine, Spieler 2 die braunen Steine.



                       *************************
                       *   G E R M A N  #258   *
                       *************************

Inhalt:
-------

Das Fest           Ein grafisches Abenteuerspiel (Adventure).
                   Die Kommunikation mit dem Computer geschieht in deutscher
                   Sprache. Eine Menü-Leiste befindet sich in der Mitte des
                   Bildschirms.Nicht schlecht gemacht.
                   Autor: Steffen Goebels.


                       *************************
                       *   G E R M A N  #259   *
                       *************************

Inhalt:
-------

Amos Alley    Shoot-em-up nach bekanntem Muster : Erschießen Sie die bösen
              Gangster - aber treffen Sie ja nicht die unschuldigen Frauen
              und Kinder.

Scorched Tanks - Ein Panzer-Abschieß-Spiel.2 bis 4 Spieler.Man kann jetzt
                 Waffen kaufen (so 30-40 verschiedene).Man kann sich das
                 Geld durch gute Schüsse verdienen.
                 Nicht schlecht - und langer Spielspaß garantiert !!


                       *************************
                       *   G E R M A N  #260   *
                       *************************

Inhalt:
-------

Megaball       - ein tolles Breakout Spiel.Noch nicht genug davon ?
                 Kann ich gut verstehen.Wer Megaball spielt wir süchtig!
                 Zum Teil besser wie viele kommerzielle Spiele dieser
                 Art.Highscoreliste, wahnsinnig viele und tolle Effekte.
                 Loslegen ! Und bei der Familie/Freundin abmelden !!


                       *************************
                       *   G E R M A N  #261   *
                       *************************

Inhalt:
-------

AMIPack       - der Entpacker aus dem Amiga-Magazin.Jetzt in einer neuen
                Version.

BootLogo      - Nettes Tool zum Anzeigen eines Bootlogos (z.B. ähnlich wie
                Windows-Bild) beim Booten.So kann man sehen, das der Compi
                auch arbeitet.

DMS II        - Intuition-Oberfläche für den Packer DMS.Gibt Ihnen 100%-ige
                Kontrolle über DMS.Alle Funktionen können jetzt sehr einfach
                mit der Maus gesteuert werden.Kompatibel mit allen Amigas.
                Multitaskingfähig, formatiert Disketten, kopiert...

MuchMore 4.0  - Neueste Version des tollen Textanzeigers.Kann jetzt auch
                mit XPK-gepackte Texte anzeigen.Residentes Laden möglich.
                Nur noch für OS 2.x.

Scheckdruck   - Dieses  kleine  Programm  dient zum Ausfüllen von Euro-
                schecks oder Verrechnungsschecks  mit jedem normalen Drucker,
                mit Beträge bis zu max. 30000.-DM.
                Es  ist  zum Verschicken von V-Schecks ebenso geeignet wie
                zum Ausfüllen von Kundenschecks im Direktverkauf. Eine
                Mustermaske ist im Verzeichniss vorhanden und kann von Ihnen
                selbst verändert werden. Dazu laden Sie die Datei
                "Scheck.formular" mit  einem beliebigen Texteditor ein. In
                dieser Textdatei sind verschiedene Steuerzeichen enthalten.
                Anstelle dieser Steuerzeichen werden dann beim Ausdruck die
                Daten eingetragen. Diese Steuerzeichen lassen sich beliebig
                positionieren. Ausprobieren!


                       *************************
                       *   G E R M A N  #262   *
                       *************************

Inhalt:
-------

VirusZ II V1.05   - neueste Version des tollen Viruskillers.Schon
                    recht nahe am perfekten Virus-Killer.Durchsucht
                    auch gepackte Files !!
                    Mit Lernfunktion.

LHAGuide 1.17     - tolles Tool zum Packen/Entpacken von LHA-gepackten
                    Files.Bietet die Möglichkeit einzelne Dateien aus 
                    einem Archiv zu löschen oder extrahieren.
                    Packt komplette Verzeichnisse.

TauIcons 1.5      - MagicWB Icon Archiv mit vielen farbigen Icons aus
                    allen Bereichen. Top !


                       *************************
                       *   G E R M A N  #263   *
                       *************************

Inhalt:
-------

SuperDark......neueste Version des super Bildschirmschoners.Mit tollen
               Effekten (3D-Bilder,Plasma, Flying Toaster usw.).
               Passwortschutz, fontsensitiv...
               Der beste Blanker für den Amiga !!


                       *************************
                       *   G E R M A N  #264   *
                       *************************

Inhalt:
-------

ElCheapoFax     Ein einfaches Packet zum Senden und Empfangen von
                Faxen für Klasse 2-Modems.Es ist nicht besonders schnell
                oder super komfortabel.Es macht aber alles das, was man
                benötigt um mal schnell ein Fax zu versenden.
                Nicht schlecht !

                       *************************
                       *   G E R M A N  #265   *
                       *************************

Inhalt:
-------

FastCache......Ein Disketten-Cache-Programm mit den folgenden Besonderheiten:
               - associate Cache
               - handelt mehrere Laufwerke
               - Cache für Wechselplatten (z.B. Syquest...)
               - wahlweise Write-Cache
               - nutzt den Grafikchip
               - und vieles mehr

               Benötigt OS 2.04+

DED............Ein toller Disketten/Festplatteneditor.
               - bearbeiten von Sektoren in binär oder DOS-Form
               - unterstützt Fastfile-System
               - Importieren/exportieren von Daten (= Testen ohne
                 Datenveränderung !)
               - Schutz-Option
               - umfangreiche Hilfefunktion
               - eingebauter Taschenrechner

ADProRunner....-Gutes Grafikbearbeitungsprogramm.Benötigt allerdings
                viel Speicher. 3MB sollten es schon sein !

                       *************************
                       *   G E R M A N  #266   *
                       *************************

Inhalt:
-------


WS_Packhelp ... ist eine Benutzeroberfläche für bis zu 14 Packern,
                die ja in der Regel ohne eigene Oberfläche ausge-
                liefert werden.
                WS_PackHELP unterstützt alle Optionen die in den
                einzelnen Packer von Ihren Programmiereren eingebaut
                worden sind.
                LHA befindet sich mit auf der Disk ( in C ) !
                Hinweise: Nach dem Aufruf von WS_Packhelp wird ein
                          separates Icon auf der Workbench erzeugt !
                          Falls als Source oder Destination die
                          RAM DISK angewählt wird, bitte manuell
                          auf RAM: verändern, da Spaces nicht akzep-
                          tiert werden !
                Vers. 2.25, OS 2.0, deutsch
                Autor : Wolfgang Stellwagen


Viewer ........ ist ein Anzeige-Commodity für Text- und IFF_Dateien !
                Wie bei WS_Packhelp (gleicher Autor) wird das Tool
                als AppIcon auf die Workbench gelegt !
                Incl. Suchfunktion, XPK-und LOCALE-Unterstützung.
                Bei IFF-Bildern werden alle Auflösungen dargestellt;
                ggf. mit Scroll-Automatik !
                Vers. 1.13, OS 2.0, deutsch
                Autor : Wolfgang Stellwagen

PCRestore...... Utilitie um Daten zwischen MSDOS und Amiga auszu-
                tauschen.Zum Beispiel, wenn man mit dem PC Files
                aus einer Mailbox gesaugt hat.Die meisten Files sind
                .lha oder .dms gepackt - und recht groß.Man kann nun
                die Files auf PC-Diskette kopieren und sie dann
                manuell auf den Amiga kopieren.Was aber, wenn das File
                größer 720KB groß ist ? PCRestore ist die Lösung dieses
                Problems.Nutzen Sie das MSDOS-Programm Backup - und
                PCRestore speichert das Backup auf den Amiga zurück !
                Tolles Tool.


                       *************************
                       *   G E R M A N  #267   *
                       *************************


Inhalt:         K O P I E R D I S K E T T E
-------         ===========================

Copy-C V1.0     Tolles Kopierprogramm.Ähnlich X-Copy - aber teilweise
                auch mehr Funktionen.
                Kopieren (DOS-Copy,Coder-Copy,Nibble-Copy), formatieren
                (normales File-System, FastFileSystem,Clear,international
                Mode,Directorycache,bootbar,Data, schnelles Formatieren).
                Killdisk, Diskvergleich,Relabel,Install.Blockcopy,Bitmap-
                copy,Directory-Anzeige und einiges mehr.
                Eines der besten Kopierprogramme für Amiga.
                ab OS 1.3 (auch 2.x).


SuperDuper3.1   Und noch ein weiterer Tophit unter den Kopierprogrammen.
                Sehr schnell, komfortabel (Auto-Funktion) und sicher.
                Kopiert jetzt auch auf HD-Laufwerke, unterstützt XPK-
                Kompression.Diskcheck, kopiert ins RAM oder auf Harddisk
                sowie VD=: RAD: FMS: ...
                Multitaskingfähig,Liste der kopierten Disks.
                Jetzt auch Autoformat,Zeitanzeige,AREXX-Interface.
                Tophit. Nur OS 2.x.


                       *************************
                       *   G E R M A N  #268   *
                       *************************


Inhalt:
-------

Die Karawane der      Ein umfangreiches Text-/Grafikadventure mit
Siebten Dynastie      über zweijähriger Entwicklungszeit.
   Welt 1
                 - komplett deutschsprachig
                 - 20 Personen entwickelten Konzept in > 2 Jahren
                 - über 40 Farbgrafiken
                 - Festplatteninstallation möglich
                 - ausgezeichneter Parser (>500 Objekte, >110 Verben
                   über 450 Synonyme)
                 - Freie Funktionstastenbelegung
                 - Bildschirmschoner
                 - Spielstände speicher- und ladbar

                 - Vollversion kann bei uns bezogen werden
                   ( DM 39.- enthält Story & Anleitung in gedruckter
                     Form, eine Musik-CD und die vollständige Disk-
                     etten-Version für alle fünf Welten).



                       *************************
                       *   G E R M A N  #269   *
                       *************************
                                   &
                       *************************
                       *   G E R M A N  #270   *
                       *************************


Inhalt:
-------

George Glaxo     Tolles Jump'n-Run Spiel der Firma Glaxo.
                 Kommt an kommerzielle Spiele heran.
                 Stundenlanger Spielspaß garantiert.
                 Benötigt mind. 1MB RAM.
 
                 Das Spiel hat 2 Disketten Umfang.
                 Also bitte nur German 269 & 270 zusammen
                 bestellen !!



                       *************************
                       *   G E R M A N  #271   *
                       *************************

Inhalt:
-------


MAND2000

Mandelbrot-Generatoren und Juliamengen ziehen die Computerfans immer
wieder in ihren Bann. Sind es einerseits die komplexen mathematischen
Strukturen, die aufden Theoretiker einen ganz eigenen Reiz ausüben,
so begeistern sich doch andererseits die meisten Anwender an den
faszinierenden grafischen Gebilden,die, gekoppelt mit prächtigen Farb-
spielen, das Auge erfreuen. Gerade der Amiga ist natürlich aufgrund
seiner grafischen Fähigkeiten und seiner hohen Rechenleistung dafür
geeignet, eigene Entdeckungsreisen in fraktale Welten zu unternehmen.
Die meisten Programme dieser Kategorie sind jedoch ermüdend langsam
oder einfach zu umständlich zu bedienen.

Ganz anders >>MAND2000<<, das sowohl von der Rechengeschwindigkeit als
auch von der Bedienung her Maßstäbe setzt.



                       *************************
                       *   G E R M A N  #272   *
                       *************************

Inhalt:
-------



ForceIcon	Ein tolles Tool fuer CD-Rom-Besitzer.
		Man kann das Icon und dessen Position fuer jedes beliebige
		Device und jede beliebige "volume" festsetzen.
		Version 1.2
		Autor: Kai Iske


MathPlot	MathPlot ist ein Programm zum Zeichnen zweidimensionaler
		mathematischer Funktionen.  Es koennen bis zu 10 Funktionen
		eingegeben und gezeichnet werden.  Zusaetzlich kann man sich
		von jeder Funktion die erste und zweite Ableitung zeichnen
		lassen (jeweils numerisch oder symbolisch bestimmt).
		Weiterhin sucht das Programm Nullstellen, Extrema und
		Wendestelle.  Numerische Integration ist moeglich.  Ein
		ARexx-Port zur einfachen Erweiterung des Programms steht zur
		Verfuegung.  MathPlot eignet sich zur Unterstuetzung bei
		Kurvendiskussionen, um die selbst errechneten Ergebnisse zu
		kontrollieren.
		Version 2.12, benoetigt AmigaOS 2.0
		Autor: Ruediger Dreier



                       *************************
                       *   G E R M A N  #273   *
                       *************************

Inhalt:
-------

FMS-Disk     tolles Tools zum Anlegen von Disketten-Partitionen
             auf der Festplatte.Damit ist es möglich, z.B. eine
             Diskette auf der Festplatte anzulegen, diese zu
             formatieren, Programme darauf zu kopieren usw.
             Wir erstellen z.B. neue German-Disks damit, probieren
             die Programme darauf aus (Platzbedarf usw.) und kopieren
             erst dann auf eine 'richtige' Diskette.Dies spart viel
             Zeit !

IconUpdate   Ein Ersatz des IconUpdate von MagicWB.Kann jetzt von
             Cli oder WB gestartet werden.
             Das Tool bewirkt, daß die Tooltypes, Stacksize,Icon-
             position, Window-Größe, Icon-Typ usw. beim Ersetzen
             des Icons durch ein anderes erhalten bleiben.Sehr
             nützlich.

Minefield    Klassisches Denkspiel für den kurzen Spaß zwischen-
             durch.Mit Highscore-Liste, Timer usw.
             Benötigt OS2.+

ModemIni     mit diesem Programm haben Sie die Möglichkeit, Ihr
             TKR-Modem ganz einfach vollständig so zu konfigurieren,
             daß es für den normalen Einsatz richtig eingestellt ist.
             Die mühsame Eingabe langer Befehlsketten mit den dabei
             möglichen Fehlern entfallen dadurch.


PowerSnap    Ausschneiden und Einsetzen von Textpassagen.
             Sehr viele Features !
             Der benötige Powersnap.handler befindet sich bereits im
             L-Verzeichnis !
             Version 2.1, nur OS 2.x, engl. Anl.

Reformat     Tool zum Formatieren von Disketten unter Beibehaltung
             des ursprünglichen Namens.


TxtCvt 1.0   Convertiert Word 5.5 for DOS, WinWord und Windows-Write
             Texte in reines ASCII-Format.Nützlich beim Austausch
             von Texten PC <---> Amiga.



                       *************************
                       *   G E R M A N  #274   *
                       *************************

Inhalt:
-------

2 MegAgnus   - Bauanleitung für 2MB Chipram.Die Bilder liegen in
               lha-gepackter Form vor.Bitte alles auf eine extra
               Diskette entpacken.
               2 MB Chipram sind bei vielen Anwendungen von Vorteil.

NoteIt       - schönes Tool, mit dem Sie kleine Merkzettel auf der
               Workbench plazieren können.So vergessen Sie in Zukunft
               keine Termine mehr - oder Dinge, die Sie unbedingt noch
               erledigen wollten.Ähnlich PostIt's.Nur OS 2.x.

PackIt       - ein Power-Packer-kompatibler Cruncher/Decruncher.
               Kann nur aus dem CLI aufgerufen werden.

               * ein Programm für Packen/Entpacken
               * cruncht Executables nur wenn gewünscht
               * erlaubt Wildcards


PlayCDDA     - toller SoundPlayer für Toshiba 3401 und Apple-300
               CD-ROM-Laufwerke.Erlaubt das Abspielen von CDDA über
               den SCSI-Bus und spielt die Musik/Sounds dann über
               das Audio.device.

QMouse 2.90  - das wohl zur Zeit beste Mouse-Tool.

               * Automatische Windows-Aktivierung
               * Mouse-Accelerator
               * Screen-Blanker
               * Click to Front/Back
               * SunMouse (aktiviert Window unter Mouse-Pointer)
               * SunRMB
               * Noclick
               * benötigt nur 4KB !

TigaShow     - zeigt GIF-Bilder (PC-Format) auf der Tiga-Grafik-
               Karte an.

ZyxelSetter  - tolles Tool zum optimalen Einstellen von Zyxel-Modems.
               Verschieden Modi, z.B. speziell für schnellen Down-
               load oder Upload.Tophit !!



                       *************************
                       *   G E R M A N  #275   *
                       *************************

Inhalt:
-------

TELEKOMMANDER II   ist die Fortsetzung des Erfolgs-Spiels der
                   Telekom: "Das Telekommando kehrt zurück" !
                   Incl. Install-Script (OS 2.0) zum Aufbringen
                   auf die Harddisk.



                       *************************
                       *   G E R M A N  #276   *
                       *************************

Inhalt:
-------

UChess       - absolut spielstarkes Schachprogramm.Benötigt mindestens
               OS 2.04 und 4 MB RAM sowie 68020/30/40-Prozessor.
               Gute Grafik.Erkennt AGA-Chipsatz.
               Wegen seiner Größe ist das Programm nicht direkt von
               Diskette ausführbar.Bitte auf die Festplatte in ein
               eigenes Verzeichnis kopieren und dann starten.Es ent-
               packt sich dann selbst. !UChess.run kann danach gelöscht
               werden, da es nur Platz wegnimmt.



                       *************************
                       *   G E R M A N  #277   *
                       *************************

Inhalt:
-------

TeXt Plus Professional 5.00

Um TPP zu installieren genuegt ein Doppelklick auf das entsprechende  Icon
im Install-Verzeichnis. Eine Installation auf Disketten ist nicht vorgesehen,
da  ohne Festplatte mit TPP - erst recht nicht mit TeX -vernünftig gearbeitet
werden kann. Vor dem Aufruf des Installatonsscripts sollten Sie  PasTeX  bzw.
AmigaTeX  bereits  installiert  haben,  falls  Sie  TPP in Verbindung mit TeX
benutzen möchten.

Versichern Sie sich, daß sich noch  mindestens  1.5  MB  Platz  auf  ihrer
Platte befinden.

Die Hard- und Softwarevoraussetzungen für TPP in Zusammenarbeit mit PasTeX
bzw. AmigaTeX sind:

· Amiga OS 2.04 oder höher
· mindestens 2 MB RAM
· mindestens 10 MB Platz auf der Festplatte
· PasTeX 1.3 oder höher (incl. dem Makropaket NICETeX)
  oder AmigaTeX von Radical Eye Software
· LaTeX (25.3.92) (Die benötigten Dateien liegen der Distribution bei.)

Features 5.00 (08.01.94)
========================

· Unterstützung von AmigaTeX
· vom Benutzer definierbare Menüs, Tastaturbelegung und Makros
· voll lokalisiert
· Unterstützung des Clipboards
· AppWindow, AppIcon, Tooltypes
· 11 neue ARexx-Befehle (insgesamt jetzt 122)
  ClipCut, ClipPaste, ClipCopy
  CallMacro
  GetScreenName,
  GetScreenLeftEdge, GetScreenTopEdge,
  GetWindowLeftEdge, GetWindowTopEdge,
  GetWindowWidth, GetWindowHeight
· Unterstützung der PasTeX-Flags: DEBUG, MARK, PHYSICAL
· Viele kleine Bugfixes.


                       *************************
                       *   G E R M A N  #278   *
                       *************************

Inhalt:
-------

Save Tool      - tolles Kopierprogramm vom Programmierer des X-Copy.
                 Nachdem es Ärger mit Cachet gab, hat er dieses
                 Kopierprogramm geschrieben.Meiner Meinung nach
                 besser wie X-Copy.Jetzt mit eingebautem Coder-Copy,
                 Auto-Copy und vielem mehr.
                 Tophit !!

Backup/Restore - gutes Backup/Restore-Programm mit vielen nützlichen
V3.12            Eigenschaften wie z.B. Kompression der Daten, Streamer-
                 unterstützung, Backup auf mehrere Laufwerke, Start
                 sowohl vom CLI wie von der Workbench aus, Verify,
                 Berechnung der benötigten Anzahl Disketten, Unter-
                 stützung von HD-Laufwerken, vielfältige Selektions-
                 möglichkeiten uvm.Intelligent gemacht.Komplett in
                 deutsch.



                       *************************
                       *   G E R M A N  #279   *
                       *************************

Inhalt:
-------

PowerCache     Tolles Cache-Programm für Festplatten,CD-ROM-Laufwerke
37.46          und Wechselmedien.
               - komplette Bedienung über Oberfläche
               - Online-Hilfe
               - Shortcuts für alle Befehle
               - nutzt reqtools.library
               - Installationsscript
               - Kann jede Unit einzeln cachen
               - kennt fast alle device-Treiber
               - Read/Write-Cache optional
               - Speed über 8 MB/s
               - ARexx interface
               - über 100 KB Dokumentation
               - Turbokartenunterstützung


SCSI-Test      Top-Tool zum Testen von SCSI-Geräten aller Art.
               Finden Sie die Fehler - oder stellen Sie fest, das
               alles in Ordnung ist.Benötigt OS 2.x.



                       *************************
                       *   G E R M A N  #280   *
                       *************************

Inhalt:
-------

IBeM             - MS-DOS-Emulator.Demoversion


PKAZIP           - guter Packer ähnlich dem vom PC bekannten PKZIP.
                   Mit Benutzeroberfläche.
                   Es können File-Kommentare mit gepackt werden
                   32-Bit-Checksumme und vieles mehr.Könnte LHA/LZH
                   ablösen !! Ausprobieren !!


VicsRecipeBox    - Kochen Sie gerne ? Dann aufgepaßt.Hier kommt eine
                   super Rezepteverwaltung für Amiga.Schöne Oberfläche
                   im Karteikarten-Look.Wir wünschen guten Appetitt !



                       *************************
                       *   G E R M A N  #281   *
                       *************************

Inhalt:
-------

TurboRaketti   Ein Spiel, von dem Sie lieber die Finger lassen sollten,
               wenn Sie nicht viel Zeit haben.Denn vorausgesetzt, Sie
               verfügen über den zweiten Mann/Frau, dann macht Turbo
               Raketti schnell süchtig.Jeder Spieler hat eine Hälfte des
               Bildschirmes.Nachdem der Treibstoff und die Waffen gewählt
               wurden kann die Jagd auf das andere Raumschiff beginnen.
               Die Steuerung erfolgt mit dem Joystick, wird allerdings
               durch die Gravitation erschwert.Und es gibt viele kleine
               Gemeinheiten - aber auch viel Liebe zum Detail, die das
               Spiel interessant machen.


                       *************************
                       *   G E R M A N  #282   *
                       *************************

Inhalt:
-------


Programm-Name: AMILUNCH
-----------------------
AMILUNCH ist ein neuartiges Geschicklichkeitsspiel, bei dem die Kombinations-
gabe gefordert wird.

Es werden Spielsteine in ein aufrecht stehendes Spielbrett eingeworfen, die in
Abhängigkeit von sogenannten Sperrwippen unterschiedlich weit nach unten fallen.
Dadurch schalten sich die Sperren um, wodurch sich andere Steine, die zuvor
durch die Sperren blockiert wurden, wieder in Bewegung setzen.

Das Ergebnis, also die Steine, die auf den Spielbrettboden fallen, versetzt die
Spieler oftmals in Erstaunen. Doch lernt man im Laufe der Zeit die Auswir-
kungen, die übrigens rein physikalischen Gesetzen unterliegen, immer besser zu
kalkulieren.

AMILUNCH verspricht einen langanhaltenden Spielspaß, nicht zuletzt dadurch, daß
es z.Z. 13 unterschiedliche Spielregeln gibt, die obendrein sogar verändert
werden können. Wer Lust hat, kann sogar neue Spielregeln entwickeln. Dazu
braucht man nicht mehr als einen Texteditor und den beim Autor für nur 5 Mark
erhältlichen Key-Code für die Vollversion.

Sehr positiv fiel auch die Hilfe-Funktion auf. Man klickt einfach das Hilfe-
Gadget an und fährt mit der Maus über den Bildschirm. Daraufhin werden alle
Bereiche und Gadgets der Bildschirmmaske in einem Textfenster erklärt.

AMILUNCH ist ein interessantes, leicht zu erlernendes und sehr preisgünstiges
Spiel, von dem bislang noch keine anderen Computerumsetzungen (selbst auf
anderen Computersystemen) bekannt sind.
Es lohnt, sich einmal näher mit AMILUNCH zu beschäftigen.

Spieleranzahl .........: 1-2 Personen
AMIGA als Spielpartner : ja
Sound .................: ja
Bedienung .............: Maus, Tastatur oder/und Joystick
Besonderheit ..........: Spielregeln können entwickelt bzw. geändert werden

Systemanforderung .....: AMIGA, alle Systeme ab OS1.3 / 512KB
Kopierschutz ..........: nein, auf Harddisk installierbar
Installations-Programm : nicht erforderlich
Anleitung .............: deutsch, im AmigaGuide-Format

Version ...............: 1.0, Februar 1994
Programmtyp............: Shareware
Einschränkung des Demos: nur eine Spielregel, Parameter nicht änderbar
Preis .................: 5 DM
Key-Code-System .......: kein teurer Versand von Disketten nötig
Update-Preis ..........: 10 DM einschließlich zusätzl. Spielregeln
Autor, Bezugsadresse ..: Detlev Schäfer, Hauptstraße 72, 22869 Schenefeld


                       *************************
                       *   G E R M A N  #283   *
                       *************************

Inhalt:
-------


DMS II  - die neueste Version des tollen Diskettenpackers.
          Jetzt mit neuer Oberfläche und vielen Tools.
          Schneller und besser ! TOPHIT !
          Ein Muß für Dfue-Freaks.


                       *************************
                       *   G E R M A N  #284   *
                       *************************

Inhalt:
-------


Helicopter Mission Realistische Einsätze mit dem Hubschrauber. Nach Auswahl
                   der Maschine (3 verschiedene Modelle stehen zur Wahl)
                   geht es in praxisnahe Einsätze: Verletzte bergen,
                   Fallschirmspringer absetzen, Lebensmittelpakete zielgerecht
                   abwerfen oder Personen aufnehmen. Actionreiches Promotion-
                   spiel im Auftrag der Bundeswehr. Mit Gewinnspiel (ein Tag
                   bei den Heeresfliegern).
                   Hersteller: Rauser Computer Advertising


                       *************************
                       *   G E R M A N  #285   *
                       *************************

Inhalt:
-------

JukeBox    ein tolles Programm , um Audio-CD's über einen nachge-
           bildeten CD-Player abzuspielen. Arbeitet mit allen SCSI-
           Controllern, volle ARexx Unterstützung, Anzeige des
           momentan gespielten Titels (Große datenbank vorhanden)
           und vieles mehr ! TOPHIT.

Sound Machine
           Zwei Programme mit denen es Amiga-Usern ermöglicht
           wird, verschiedene Soundformate (IFF, RAW, WAV, VOC )
           zwischen Amiga und PC's auzutauschen. Wer viel in Mail-
           boxen unterwegs ist - oder Zugriff auf PC's hat, wird
           dies zu schätzen wissen !



                       *************************
                       *   G E R M A N  #286   *
                       *************************

Inhalt:
-------

MultiTool II V2.0

MTool ist ein Werkzeug, das Ihnen helfen wird, Ihre Disketten oder
Ihre Festplatte in Ordnung zu halten, Programme einzurichten, Ihre
Dateien umzuorganisieren oder auch zu löschen.

Programme dieser Kategorie werden oft als DOS- oder Directory-
Utilities bezeichnet. Sie zeichnen sich dadurch aus, daß sie die
Inhaltsverzeichnisse zweier wählbarer Verzeichnisse in je einer
Dateiliste anzeigen können. In diesen können dann Dateien und
Verzeichnisse markiert werden. Eine Reihe von Gadgets ermöglicht
dann die Auswahl von Aktionen (z.B. Kopieren, Löschen, Bild an-
zeigen), die auf die angewählten Listeneinträge angewendet werden
können.

Auch MTool hält sich an dieses Grundschema, wurde aber mit
zahlreichen Zusatzfunktionen ausgestattet:

- Den Dateilisten wurde so viel Platz wie möglich eingeräumt, um
  möglichst viele Informationen auf einmal anzeigen zu können.
- Die Gadgetleiste sitzt zwischen den Dateilisten und besteht
  aus relativ wenigen Gadgets, die dafür teilweise recht komplexe
  Aktionen steuern.
- Eine dritte Liste oberhalb der Gadgetleiste kann verschiedene
  Aufgaben übernehmen, z.B. die Auswahl des anzuzeigenden Verzeich-
  nisses aus allen Gerätenamen und "Assigns", oder die Anwahl
  zusätzlicher Aktionen, die Sie selbst definieren können.
- Alle Richtlinien zur Amiga-Programmierung wurden weitestgehend
  eingehalten. MTool läuft mit jedem Amiga ab OS2.0 (V37.xx).
  Neuere Betriebssystemversionen werden erkannt und ausgenutzt
  (z.B. Spracheinstellung ab OS2.1 und Systemwartezeiger ab
  OS3.0).
- MTool ist jetzt nicht nur sehr flexibel, sondern auch komfortabel
  zu konfigurieren. Ein eigenes Programm sorgt dafür, daß alle
  Einstellungen mit der Maus getätigt werden können.


Aufschwung Ost  Anleitung zu dem auf German 287 zu findenden
                Spiel !


                       *************************
                       *   G E R M A N  #287   *
                       *************************

Inhalt:
=======

Aufschwung Ost   Demoversion des tollen Amiga-Spiels !
                 Ziel des Spieles ist es , die fünf neuen
                 Bundesländer in blühende Landschaften zu
                 verwandeln. Und dies alles unter Berücksichtigung
                 der kulturellen, sozialen und ökologischen Probleme.

                 Die Anleitung hierzu finden Sie auf German 286



                       *************************
                       *   G E R M A N  #288   *
                       *************************

Inhalt:
=======

Jumpman   - der alte 64'er-Klassiker jetzt auch in einer 1:1 Umsetzung
            für Amiga. Stundenlanger Spielspaß ist garantiert !
            Achtung : Suchtgefahr !!



                       *************************
                       *   G E R M A N  #289   *
                       *************************

Inhalt:
=======

MC Donals Land   Werbespiel von Mc Donalds.


                       *************************
                       *   G E R M A N  #290   *
                       *************************

Inhalt:
=======

Tricky Quicky Games - Werbespiel von Nesquik. Hebt sich angenehm
                      von den anderen Werbespielen ab.Tolles Jump'n
                      Run-Spiel mit super Grafik & Sound.Unbedingt
                      ansehen.Braucht sich vor kommerziellen Games
                      nicht zu verstecken !


                       *************************
                       *   G E R M A N  #291   *
                       *************************

Inhalt:
=======



Soundtracker-Disk


     --------------------------------------------------------------------
    | Bedienung:  Schneller Vorlauf  --> Ctrl-Taste und RECHTE Maustaste |
    |             Musik beenden  ------> Ctrl-Taste und LINKE  Maustaste |
    | L.E.D. -->  Wird dieses aktiviert verändert sich die Tonqualität - |
    |             nochmaliges Anklicken schaltet " L.E.D." wieder aus  ! |
     --------------------------------------------------------------------
    >> Module mit der Endung ".pp" wurden mit dem Power Packer gepackt! <<

      Die Musikstücke:
      ----------------
    Mod. Believe in Me.pp.........Größe: 262700  Pro/NoiseTracker-Module

    Mod. Future-Rebellion.pp......  "    108332     "        "       "

    Mod. Judgement Day.pp.........  "    266132     "        "       "  



                       *************************
                       *   G E R M A N  #292   *
                       *************************

Inhalt:
=======

Transplant    - tolles Ballerspiel mit über 200 Leveln.
                Spielhallenniveau. Auch hier ist stundenlanger
                Spielspaß garantiert.
                Test im Amiga-Magazin 6/94 Seite 60.



                       *************************
                       *   G E R M A N  #293   *
                       *************************

Inhalt:
=======

Menus & More 3.1.

Mit Menus & More (kurz M&M) können Sie graphisch orientierte
Bildschirm-Menüs erstellen. Damit sind solche Programme gemeint, mit
denen Sie viele, u.U. quer auf Ihrer Festplatte verteilte Programme,
zentral von einem Programm aus aufrufen können.
Doch M&M kann noch mehr - sonst würde es ja nicht Menus & MORE heißen !
So z.B. das Aufrufen externer Programme usw.

Diese Version ist identisch mit der Voll-Version - allerdings kann man
die erstellen Menüs NICHT speichern...


Die Voll-Version ist erhältlich bei:	RHEIN-MAIN-SOFT
					~~~~~~~~~~~~~~~
	Preis : DM 29.-         	Postfach 21 67
				  	D-61411 Oberursel
				  	Telefon: 06171 - 268301
				      	Fax: 06171 - 23491
				  	Mailbox: 06171 - 21850 (24h 8N1)




                       *************************
                       *   G E R M A N  #294   *
                       *************************

Inhalt:
-------

DOSTrace    - tolles Tool ähnlich SnoopDOS. Zeigt an, auf welche
              Libraries usw. ein Programm zugreift. Sie starten ein
              Programm - und es funktioniert nicht. DOSTrace zeigt
              Ihnen, welche Programmteile noch fehlen. Überaus
              nützlich !

Elevation

    In diesem putzigen Spiel geht es um Deine Reaktionsfähigkeit.
    Ein kleines Mädchen, daß sich verirrt hat, soll nach Hause geführt
    werden. Ein Hindernis, das aussieht wie ein Fahrstuhl, will dieses
    verhindern. Der erste Durchgang ist ja noch recht einfach, da Du nur
    einem Fahrstuhl ausweichen mußt. Im zweiten Level sind es schon zwei
    Aufzüge mit denen Du nicht in Berührung kommen darfst, im dritten
    Spielfeld lauern drei Auzüge u.s.w.

    Die Fahrstühle bewegen sich versetzt zueinander, manchmal hilft es
    einfach stehen zu bleiben und den günstigsten Moment abzuwarten bis
    man laufen kann.
    Ab Level 4 (mit vier Fahrstühlen) ist die Aufgabe garnicht mehr so
    einfach zu bewältigen.

    Das Spiel ist frei von jedem Zeitlimit, Du kannst Dir also richtig
    Zeit lassen. Fünf Bildschirmleben stehen Dir zu, hast Du diese ver-
    braucht hilft nur noch ein Neustart.



-VirusZ II V1.08

neueste Version des Super-Virenkillers. Kennt jetzt noch mehr Viren.
Findet auch Viren in gepackten Dateien.Arbeitet auch im Hintergrund.
Linkvirencheck und vieles mehr.


                       *************************
                       *   G E R M A N  #295   *
                       *************************

Inhalt:
-------

- Virus Workshop 3.7

        noch ein Superkiller. Viele Zusatztools. Jetzt haben die kleinen
        Biester keine Chance mehr !


        Herzlich willkommen zu einem neuen Viruskiller auf dem AMIGA.Dieser
        Viruskiller wurde programmiert,um Ihnen zu helfen,die Virenprobleme
        entgültig  zu vergessen.VirusWorkshop erkennt eine große Anzahl  an
        trojanischen Pferden,die speziell auf das AmiExpress  Mailboxsystem
        ausgerichtet sind.VirusWorkshop is ideal für User,die auf  einfache
        Weise Ihr System auf eine sehr sichere Methode untersuchen wollen.


        VirusWorkshop ist  ein  weiterer Versuch,einen Viruskiller für eine
        spezielle Usergruppe zu erstellen. Die Idee,Kickstart 1.x zu unter-
        stützen ist generell nicht schlecht,aber OS 2.xx ist eindeutig  der
        Stand  der  Dinge. VirusWorkshop  braucht  mindestens  1   Megabyte
        Speicher um zu arbeiten.

        Einige der Funktionen ( insbesondere das Entpacken) benötigen  sehr
        viel Zeit und Speicher,aber die Zeit schreitet voran und schnellere
        Prozessoren als  der MC68000 können an jeder Ecke  zu  angemessenen
        Preisen erworben werden.

        Unterstützen Sie OS2.xx und  neuere  Version und gewährleisten  Sie
        damit, daß der  AMIGA  den Rang bekommt, der  ihm  aufgrund  seiner
        leistungsfähigen Chips zusteht.



                       *************************
                       *   G E R M A N  #296   *
                       *************************

Inhalt:
-------

Al Bundy
********

In diesem Verzeichnis finden Sie ein Al Bundy Bild
und verschiedene Sounds (Dumpfbacke...) aus der
Fernsehserie ! Geeignet auch für Anrufbeantworter !
Den Player finden Sie aus Platzgründen nicht auf dieser
Diskette. Funktioniert aber z.B. mit Directory Opus
---> einfach Doppelklicken !

KillAGA
*******

Für AGA-Rechner absolut nützliches Tool. Damit bekommt man viele
ältere Programme zum Laufen.

-AGA Chipset Register werden abgeschaltet.
-Sprite-Auflösung wird nach Standard-ECS geändert
-Prozessor Cache wird abgeschaltet.
Ein Muß für A1200/A3000 und A4000-Besitzer !


Bierschen
*********



               Autor............................Volker Stepprath
               Sprache......................AMOSV1.31 / ACmpV1.0
               Anforderung....................Joystick in Port 1
               Copyright...........................Public Domain



        Bierschen ist ein  Actionspiel.  Der, Die oder Das schlüpfen in
        die  Rolle eines Hopfen und Malzanbauers  der Zukunft,  genauer
        gesagt im Jahre 2294. Da zu dieser Zeit das Bier äusserst Knapp
        ist,  ist der  Job alles andere als  gemütlich.  Ständig wollen
        alkoholabhängige Aliens deine Plantagen ausplündern.  Natürlich
        weisst du dich zu verteidigen,  denn immerhin bist du im Besitz
        eines Raumgleiters aus der Reihe MantaX.

        Bierschen besteht aus 6 Leveln mit steigendem Schwierigkeitsgrad
        Nach  erfolgreicher  Beendigung eines Levels  wird  dem Spieler
        eine  Statistik gezeigt,  wie Anzahl der Schüsse, Treffer usw.,
        daraus wiederum wird das Talent in Prozent ermittelt Sollte die
        Prozentzahl mindestens  40%  erreichen, so wird dem Spieler ein
        zusätzlicher Raumgleiter bereitgestellt (sprich Extraleben)!

        Eventuell erreichte Highscores werden auf  Diskette gespeichert
        und bei einem Neustart natürlich auch bereitgestellt.



                       *************************
                       *   G E R M A N  #297   *
                       *************************

Inhalt:
-------

M O S T
********
      Most ist ein Textanzeiger ähnlich Less, More oder MuchMore.

      Most bietet

   -     beliebig viele Textfenster
   -     verteiltes Prozeßsystem
   -     Suchfunktion
   -     frei konfigurierbar
   -     Kopiermöglichkeit ins Clipboard
   -     Einladen von Dateien per Doppelklick
   -     Fontsensitive Oberfläche
   -     PubScreen, eigenen Bildschirm oder Workbench
   -     AppWindow, AppIcon
   -     ARexx Unterstützung
   -     Sprachanpassung per locale.library
   -     XPK-Unterstützung
   -     Verwendung mit Pipes
   -     Hilfe per AmigaGuide
   -     benötigt Kickstart 2.0 oder höher!

Einfach mal anschauen ! Das Teil ist stark !


BootJob
*******

Was ist 'BOOTJOB' ?

'BOOTJOB' ist ein sehr nützliches Utilitie, mit dem Sie beliebige
Disketten-Bootblöcke sichern,kopieren,installieren,anschauen sowie
als ausführbare Programme abspeichern können.

BOOTJOB V1.3 BENÖTIGT AMIGA-OS2.0 + ASL.LIBRARY

Mit `BOOTJOB` können Sie Bootprogramme aller Art (Viruschecker,Bootlader..)
als ausführbares Programm abspeichern.
Dies ist vorallem sehr nützlich, wenn sie vor dem Hauptprogramm noch einige
andere Programme starten wollen. (z.B. Nofastmem,Nochipmem,Monitor....)

Natürlich können auch Bootlader-Programme (Spiele,Demos...) direkt vom
CLI geladen werden.

Da viele Bootprogramme (Viruschecker/Bootutils...) nicht unter Amiga OS2.x
korrekt laufen ist es möglich, diese als ausführbares Programm unter DOS1.3
zu benutzen.

Sehr viele Bootblocks sind bereits enthalten !




                       *************************
                       *   G E R M A N  #298   *
                       *************************

Inhalt:
-------

DeliTracker	Der ultimative Module-Player fuer den Amiga.
		Vollkommen multitaskingfreundlich und spielt mehr als 70
		verschiedene MOD-Formate ab.
		Version II bietet zusaetzlich noch ein paar kleine
		Spielereien.
		Version 2.01, benoetigt AmigaOS 2.0
		Autor: Frank Riffel, Peter Kunath


                       *************************
                       *   G E R M A N  #299   *
                       *************************

Inhalt:
-------


SuperView	IFF-ILBM-Displayer/-Konvertierer,
		ScreenGrabber für OS V2.04/2.1/3.00+
		Mit Include-Dateien und Beispielprogrammen.
		Unterstützt z.B. IFF-ILBM, IFF-ACBM,
		PCX, GIF, BMP (MS-Windows) und SVO.
		Version 2.1 (Library V3.6)
		Autor: Andreas R. Kleinert

SuperPlay	Mit Include-Dateien und Beispielprogrammen.
		Unterstützt z.B. IFF-8SVX, VOC (DOS-PC),
		MED, SoundTracker/ProTracker.
		Version 1.3 (Library V1.3)
		Autor: Andreas R. Kleinert



                       *************************
                       *   G E R M A N  #300   *
                       *************************

Inhalt:
-------


   ScorchedTanks   : Action nach bekannter Tanks-Manier! In einer vom Com-
                     puter erzeugten Zufallslandschaft stehen sich zwei Pan-
                     zer gegenüber und beschießen sich, was die Rohre her-
                     geben... Bevor jedoch gefeuert werden kann, muß der
                     Abschußwinkel und die Schußenergie festgelegt werden.
                     Diese Version weist zwei Besonderheiten auf:
                     1. Munition kann in einem Shop nachgekauft werden und
                     2. auch ein Spiel gegen den Computer ist möglich.
                     Auf Amigas mit 1 MB ChipRam ( A1200 ) wird die Land-
                     schaft auch vertikal gescrollt und der Sound kommt
                     stärker. Shareware. - OS 1.3-3.0.
                     Autor: Michael Welch



                       *************************
                       *   G E R M A N  #301   *
                       *************************

Inhalt:
-------

DiskArchiv	DiskArchiv ist ein Programm zur Verwaltung Ihrer Disketten-
		sammlung. Sie koennen alle Disketteninhalte bequem einlesen
		und mit einem Kommentar versehen in einer DiskArchiv-Daten-
		bank  verwalten. Über verschiedene Suchmechanismen koennen
		Sie dann auf den kompletten Inhalt einer Diskette oder
		einzelne Dateien Rueckgriff nehmen. Viele Ausdruckmöeglich-
		keiten, auch Etikettendruck, spez. für HP-DeskJet-Drucker.
		Shareware, Version 1.21.
		Version 1.21, benoetigt AmigaOS 2.0 und 1 MB RAM
		Autoren: Michael Köpke und Rolf Herrmann

ECopy           Ein Hilfsprogramm zum Kopieren von Dateien, die von einem Mass-
                en-Datenträger (wie CD-ROM, Festplatte, usw.), möglichts platz-
                sparend auf Disketten kopiert werden sollen. Nicht kopierte Da-
                teien können einer Liste, zur späteren Kopierung übergeben wer-
                den. Ideal zur Zusammenstellung von Sammlungen wie Bilder-Disk,
                oder ähnlichen. Version 1.10, Freeware, inklusive Quelltext.
                Autor:  Sam Yee

ASplit          Ein Programm zum Aufteilen von Binär oder Textdateien. Es sieht
                aus wie das UNIX 'split',  jedoch erlaubt diese Version die An-
                gabe der Größe in Bytes (statt in Zeilen).  Version 2.0, Share-
                ware. Inklusive Quelltext in ANSI C, sodaß es auf System kompi-
                lierbar ist.
                Autor:  Marc Mendez

PowerSnap       Ist ein Hilfsprogramm, das Ihnen erlaubt Schriftzeichen, welche
                sich irgendwo auf dem Bildschirm befinden zu markieren und aus-
                zuschneiden, um sie anschließend in z.B. ein CLI oder Gadget zu
                kopieren. Es ermittelt den Zeichensatz des Fensters und die Po-
                sition der Schriftzeichen automatisch. Non-Proportionale Zeich-
                ensätze werden bis zu einer Breite von  24 Pixeln  erkannt.  Es
                arbeitet mit AmigaDOS 2.0, Shell u. Workbench. Dies ist Version
                2.2, ein Update zu Version 2.1b auf Disk 781.
                Autor:  Nico Francois



                       *************************
                       *   G E R M A N  #302   *
                       *************************

Inhalt:
-------

ADM		Eine vollstaendig deutsche Datenbank, die alles bietet,
		was eine komfortable Adressverwaltung ausmacht.
		Bedienung per Maus und/oder Tastatur, voll fontsensitiv,
		Realisierung als Commodity, alle Fenster können gleichzeigig
		geoeffnet sein, komfortable Suchfunktion, Adressfelder,
		Brief-, Etiketten- und Formulardruck, eine Wählfunktion
		fuer Modem, Konvertierroutinen und und und...
		Version 1.30
		Autor: Jan Geissler



                       *************************
                       *   G E R M A N  #303   *
                       *************************

Inhalt:
-------

bBaseIII        Eine, mit allen Merkmalen ausgestattete, einfach zu handhabende
                Datenbank. Suchen und sortieren in jedem Feld, Einträge löschen
                und wiederholen, Drucken von Briefpapier oder Umschlägen, viele
                Druckerausgabe Formate, und mehr. Fast jede Art von Datenbanken
                lassen sich schnell realisieren,  da bBase's Felder anwenderbe-
                stimmbar sind. Läuft ab Workbench 1.3. Version 1.43, ein Update
                zu bBaseII, Version V1.4 auf Disk 923. Shareware
                Autor:  Robert Bromley


Skat            schon etwas älteres aber ganz nettes Skatspiel.
                Spielen Sie alleine gegen den Computer.



                       *************************
                       *   G E R M A N  #304   *
                       *************************

Inhalt:
-------

BrowserII       Eine "Programmierer Workbench", mit der Dateien u. Verzeichnis-
                se, einfach per Maus verschoben, kopiert, umbenannt u. gelöscht
                werden können.  Zudem können Workbench oder CLI-Programme durch
                einen Doppelklick auf ihren Namen oder über 'ParM'-mäßige Menüs
                (inklusive viler Argumente) ausgeführt werden, da BrowserII zur
                Dateitypen-Erkennung, die `whatis.library' nutzt. Version 2.41,
                ein Update zu Version 2.13 auf Disk 843, Shareware.
                Autor:  Sylvain Rougier und Pierre Carrette

TheGuru         Ein Hilfsprogramm zur Erläuterung der befremdlichen GURU Nummern,
                wie z.B. 8000000B. Es besitzt eine intuitive Oberfläche und er-
                kennt die letzte GURU Nummer (`Last' Knopf),  wenn die Maschine
                nicht länger als 30s ausgeschaltet war.  Version 2.3
                Autor:  E.Lensink

Wbsm            De-/aktiviert Programme die aus dem Verzeichnis `WBStartup' ge-
                startet wurden. Wird das Programm von der `user-startup' aufge-
                rufen, öffnet sich das Fenster des 'Workbench-Startup-Mangers',
                wenn bei einem `System-Neustarts' die linke Maustaste niederge-
                drückt wird. Eine Selektion ist dahalb möglich, weil das Script
                der user-startup ausgeführt wird,  bevor die Programme des Ver-
                zeichnisses WBStartup gestartet werden.  Version 1.2
                Autor:  Herbie van Staveren

PrtSc           Ist Ihnen je aufgefallen, das es eine PrtSc-Taste auf dem Ziff-
                erblock der Tastatur gibt ?  Und das, wenn Sie diesen drückten,
                nichts passierte ?  Dieses Programm ändert jenen Mißstand. Ver-
                sion 1.75,  Update zu Version 1.52 auf Disk 945.  Nun mit Ober-
                fläche und der Möglichkeit,  Bildschirme auch als Bild zu sich-
                er. Freeware, inklusive Quelltext. Benötigt min. Kickstart 2.0.
                Autor:  Jan Hagqvist



                       *************************
                       *   G E R M A N  #305   *
                       *************************

Inhalt:
-------

PrtSc           Ist Ihnen je aufgefallen, das es eine PrtSc-Taste auf dem Ziff-
                erblock der Tastatur gibt ?  Und das, wenn Sie diesen drückten,
                nichts passierte ?  Dieses Programm ändert jenen Mißstand. Ver-
                sion 1.75,  Update zu Version 1.52 auf Disk 945.  Nun mit Ober-
                fläche und der Möglichkeit,  Bildschirme auch als Bild zu sich-
                er. Freeware, inklusive Quelltext. Benötigt min. Kickstart 2.0.
                Autor:  Jan Hagqvist


SmartCache      Ein Patch der einen Cache-Mechanismus im 'trackdisk.device' in-
                stalliert.  Dies erlaubt das Caching aller Disketten Laufwerke,
                inklusive HD Disketten Laufwerke,  wodurch sich die Performence
                erheblich steigern läßt.  Dieses Programm ist ein muß für jene,
                die nur mit Disketten-Laufwerken arbeiten und sich die  gering-
                ere Disketten-Kapazität leisten können. Getestet von 1.3 - 2.1,
                Version 1.77a.
                Autor:  Thomas J. Czarnecki


BootWriter      Ein Programm zum Installieren von Bootblöcken mit vielen Eigen-
                schaften. Installiert werden können neben den offiziellen Boot-
                blöcken, auch solche, die von ihnen hinzugefügten Text enthalt-
                en und auch beliebige ihrer Wahl. Bootblöcke können als normale
                oder als, mit dem PowerPacker (Nico Françios) Datei geladen und
                gesichert werden. Bootblock Dateien und die auf Diskette werden
                unter Verwendung des  VirusZ Codes auf Viren geprüft und soweit
                verfügbar auch mit der bootblock.library.  Diese Packet enthält
                auch die Assembler Includes der Bootblock.library, welche nicht
                auf Disk 919 enthalten sind. Version 1.2, Freeware.
                Autor:  Ralf Thanner


XFD             Dieses Software-Packet erlaubt das Entpacken  beinahe jeder ge-
                packten Datei, die der Amiga kennt. Besteht aus der 'xfdmaster.
                library' (als Gehirn)  und einer Reihe von Programmen,  die dem
                Anwender weitere Funktionen versprechen. Die xfdmaster library,
                Nachfolger der decrunch.library,  ist eine Amiga shared runtime
                library. Arbeitet ab Kickstart V33 und bietet Applikationen die
                Möglichkeit, gepackte Dateien direkt zu unterstützen. V1.00
                Autor:  Georg Hörmann


Phonedir        Eine Adress- und Telefonnummern Verwaltung mit auto. Wählfunkt-
                ion.  Das Fenster läßt sich verstecken  und über das Tools-Menü
                der Workbench zurückbringen. Version 2.0, Update zu Version 1.0
                auf Disk 944. Benötigt min. AmigaDOS 2.04
                Autor:  Hallvard Korsgaard


SmallPlayer     Ein kleines Programm (keine 10k),  um mit dem PowerPacker (Nico
                Françios) gepackte Protracker Module abzuspielen. Version 1.0a,
                erste Vergabe. Benötigt min. AmigaDOS 2.04.
                Autor:  Hallvard Korsgaard


FastJPEG        Ein schnelles Programm zum betrachten von JPEG Bildern, das ge-
                rade wegen der hohen Geschwindigkeit, eine erstaunliches Maß an
                Bild-Qualität bietet. Benötigt min. OS3.0. Version 1.10
                Autor:  Christoph Feck


Harridan        Ein Erinnerungsprogramm für die Startup-Sequence . Es kontroll-
                iert bei jedem Neustart ihre Ereignisliste. Ist eines anhängig,
                öffnet Harridan ein Fenster und gibt die entsprechende Erinner-
                ung aus. Benötigt min. OS 2.0.  Version 1.0
                Autor:  Andy Maxey



                       *************************
                       *   G E R M A N  #306   *
                       *************************

Inhalt:
-------


Viewtek         Ein Eigenschaften bepacktes Programm zum Betrachten von Bildern
                und Animationen.  Unterstützt werden die meisten ILBM's Formate
                (sowie 24-Bit), Compuserve GIF Formate, JFIF Format JPEG Bilder
                und ANIM Op-5 Animations, mit Unterstützung verschiedener Farb-
                Paletten pro Bild. Unterstützt SHAM, CTBL, & PCHG Bilder,  alle
                Anzeigemodi der ECS/AGA Chips  (zeigt z.B. 256 Farben GIF's di-
                rekt, zeigt 800x600 HAM Animationen, usw.).  Untersützt das An-
                zeigen des Clipboard-Inhalts. Iconifiziert zum AppIcon. Version
                2.1, Update zu Version 1.05 . Inklusive einer spez-eller
                Versionen für die Garfikkarten DCTV, EGS, IV-24, Retina,
                Firecracker, OpalVision und Picasso. Benötigt min AmigaDOS 2.04
                Autor:  Thomas Krehbiel



                       *************************
                       *   G E R M A N  #307   *
                       *************************

Inhalt:
-------


BootUte         Ein Hilfsprogramm, um ältere Software auf A1200 und A4000 lauf-
                fähig zu machen. Ebenfalls nützlich für Besitzer von Turbokart-
                en. Benötigt min. Kickstart 2.04.
                Autor:  Paul Toyne


QMouse          Ein ungewöhliches kleines und merkmalbepacktes "Maus-Hilfspro-
                gramm". Inspiriert, jedoch nicht abgeleitet von Lyman Epp. Pro-
                gramm.  Beinhaltet autom. Fenster Aktivierung (wie WindX), Top-
                Line blanking für A3000/A2320,  systemfreundliche Mausausblend-
                ung, Mausbeschleuniger, "PopCLI", "NoClick", "SunMouse", "Wild-
                Star", "Northgate Tastaturbelegung", und vieles mehr. Kickstart
                2.0 erforderlich, jedoch kein Commodity.  Version 2.90,  Update
                zu Version 2.30 auf Disk 802. PD, inklusive Quelltext in Asm.
                Autor:  Dan Babcock


KeysPlease      Ein wirklich schönes 'KeyShow', das durch Anklicken oder Drück-
                en einer Taste den Rawcode oder ASCII-Wert anzeigt. Beide Werte
                werden sowohl in dezimaler, als auch in hexadezimaler schreib-
                weise angezeigt. Version 1.3
                Autor:  Brian Koetting


QuickFile       QuickFile ist eine flexible, leicht zu nutzende Datenbank, der-
                en Dateien größer als der verfügbare Speicher sein dürfen, je-
                doch wird zum schneller Zugriff,  soviel wie möglich von dieser
                Datei im Speicher gehalten. Besitzt alle üblichen Eigenschaften
                und zusätzlich ASCII Import/Export und das Drucken von Ettiket-
                ten. Läuft ab Workbench 1.3 (auch mit 512k RAM).  Version 2.02,
                Update zu Version 1.3.3 auf Disk 919, Shareware.
                Autor:  Alan Wigginton




                       *************************
                       *   G E R M A N  #308   *
                       *************************

Inhalt:
-------

VT 2.63   - neueste Version des Super-Virenkillers von
            Heiner Schneegold. Vielleicht der beste seiner Art.


                       *************************
                       *   G E R M A N  #309   *
                       *************************

Inhalt:
-------

Disksalv2  - Revision 2.30. Neueste Version des zur Zeit
             besten Diskettenreparaturprogrammes für Amiga.
             Falls nichts mehr geht : Versuchen Sie Ihr
             Glück mit Disksalv2. Kein anderes Programm rettet
             so viele Daten von defekten Datenträgern !

                       *************************
                       *   G E R M A N  #310   *
                       *************************

Inhalt:
-------

Filer 3.14

              Directory-Utilitie ähnlich Dir-Opus.
              Filer kopiert, benennt um, löscht, erzeugt Directories
              listet und zeigt Archive an !!
              Filer ist konfigurierbar, hat ein ARexx-Interface usw.
              Sehr gutes Tool !

                       *************************
                       *   G E R M A N  #311   *
                       *************************

Inhalt:
-------


                   ARTM   Amiga Real Time Monitor V2.00
                   ------------------------------------


        ARTM  gibt  Aufschluß  über viele  Activities  im  Amiga, ist voll
        intuition-gesteuert und sehr leicht zu bedienen.
        Absolut nützliches Tool (nicht nur für Programmierer )


 ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

           MAIN HELP MENU - WHERE_K      VERSION 9.8   APRIL 2, 1994

 +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++


 Where_K ist ein Tool zum Lokalisieren von Files die sich irgendwo
auf der Festplatte befinden. Es kann aber auch auf Diskettenlaufwerken
, CD-ROM's oder MO's eingesetzt werden.
Es wird ein temporäres oder permanentes File angelegt, welches folgende
Informationen enthält: Name und Größe des Files, File-Status, Datum usw.


                       *************************
                       *   G E R M A N  #312   *
                       *************************

Inhalt:
-------

VideoTitler V1.15

o Was ist VideoTitler V1.15 ?

   VideoTitler V1.15 ( ab hier Vtt ) ist ein einfaches Programm, mit dem man
   professionelle Videoabspanne herstellen kann.
   Vtt ermöglicht es, auf einem 736*560 Pixel großen Screen beliebige Schrif-
   ten (auch Colorfonts !) in vier Geschwindigkeiten von unten nach oben zu
   scrollen. Derzeit lassen sich leider noch keine Brushes scrollen.
   Ein herausragendes Feature dabei ist, daß der Hintergrund und auch die ge-
   scrollten Schriften mit einem Farbverlauf versehen werden können, wobei
   auch die neue Farbenvielfalt der AGA-Amigas ( A4000 & A1200 ) unterstützt
   wird.

 o Welches Konzept verfolgt Vtt ?

   Im SkriptEditor wird der zu scrollende Text Zeile für Zeile eingegeben.
   Zusätzlich kann auch noch seine Position festgelegt werden ( linksbündig,
   rechtsbündig, zentriert ).
   Im StyleEditor definiert man Schrift, Schriftattribute( Umrandung,
   Schatten ) und die Farbpalette.
   Hat man einmal solch einen 'Style' definiert, so kann man diesen beliebig
   vielen Textzeilen zuordnen.

 o Welche Systemvoraussetzungen werden benötigt ?

   Vtt läuft auf JEDEM Amiga, der mindestens mit KickStart 1.2 ausgerüstet
   ist. Verzichtet man auf Colorfonts, so genügen bereits 512k Speicher.
   Ansonsten gilt: Je mehr ChipRam Ihr Amiga besitzt, desto mehr Fonts können
   Sie innerhalb eines Skripts verwenden. ( Mit 1 MB kann man schon ganz
   ordentlich arbeiten ).


Disk Compare Utility

   Sehr gutes Tool um Disketten Block für Block miteinander zu ver-
   gleichen. So kann man prüfen, ob zwei Disketten identisch sind !
   Nützlich z.B. zum Testen von mit Videobackup-System archivierten
   Disketten !


                       *************************
                       *   G E R M A N  #313   *
                       *************************

Inhalt:
-------

Apple 2000

            Der erste Apple-Emulator für Amiga. Benötigt mind. 68020
            sowie Apple.ROM und _Disk.rom
            Emuliert:
         o  6502 CPU
         o  Alle Video Modi (Text, LoRes, HiRes, Mixed Modes usw).
         o  16K RAM-Card
         o  5.25 Disk Drive
         o  Keyboard
         o  Sound
            usw.

PhoneDirectory

            Verwaltet Adressen und Telefonnummern. Ebenso ist
            das direkte Anwählen via Modem möglich. Kleines
            aber feines Tool für den Modembesitzer!


SmallPlayer

            Kleiner aber sehr guter Modul-Player. Nur 10K groß.
            Hat auf fast jeder Diskette noch Platz.


                       *************************
                       *   G E R M A N  #314   *
                       *************************

Inhalt:
-------

IMAGEMS
		Kurzbeschreibung zur Demoversion von Imagems
		--------------------------------------------


	Das Ziel in IMAGEMS ist, die vorgegebenen Muster zu lösen.
	Gelöste Muster explodieren und ergeben je nach Zusammen-
	setzung eine bestimmte Punktzahl.

	Die Steuerung des Magiers erfolgt mit dem Joystick. Bei Be-
	tätigung des Feuerknopfes spricht er einen Zauberspruch,
	welcher bei Kollision ein Objekt bewegt. Dabei ist darauf zu
	achten, daß mindestens ein Feld Abstand zwischen Magier und
	Objekt besteht. Des Weiteren kann der Magier Objekte auch
	ziehen, indem er direkt vor dem Objekt steht, den Feuerknopf
	gedrückt hält und in die gewünschte Richtung zieht. Diese "Züge"
	sind jedoch begrenzt und je nach Level von unterschiedlicher
	Anzahl.


Startup-Menu

        Startup-Menu ist ein Tool, welches es beim Start-Up des
        Systems ermöglicht, aus mehreren Konfigurationen auszu-
        wählen ! Absolut nützlich....
        Benötigt OS 2.0 oder höher.


ILBM Killer

        ILBM Killer macht nur zwei Dinge: Anzeigen von ILBM Files
        und falls gewünscht: Löschen dieser Files. So bekommt man
        sehr schnell die Festplatte wieder clean.



                       *************************
                       *   G E R M A N  #315   *
                       *************************

Inhalt:
-------

Bifi 2      Die Fortsetzung des tollen Werbespieles von Bifi.
            Muß man haben.


                       *************************
                       *   G E R M A N  #316   *
                       *************************

Inhalt:
-------

Butler James   Tolle Adressverwaltung, die auch zur Verwaltung anderer
               Daten eingesetzt werden kann. Unterstützt rechte Maus-
               taste. Gutes Programm.

Zaphod

Zaphod ist ein Dateieditor für Binärdateien  in der Tradition der Klassiker
,,FileZap'' und ,,NewZap''.  Er wurde jedoch auf die Betriebsystemversionen
ab Version 2.0 ausgelegt, so daß diese oder eine höhere Version des AmigaOS
zum Betrieb zwingend  erforderlich  ist.  Die  Verwendung  unter OS 3.0 und
höher sollte keine Probleme verursachen.

Dieser Dateieditor erlaubt die  gleichzeitige  Bearbeitung von mehreren Da-
teien gleichzeitig. Die zu bearbeitenden Dateien  können beim Start von der
Workbench direkt durch Anklicken bei gedrückter Umschalttaste mit angegeben
werden, über die ASL-Dateiauswahlbox  ausgewählt  werden,  durch Ziehen der
Icons der Dateien in das  Programmfenster  oder,  wenn das Programm von der
Shell aus aufgerufen wurde, als Parameter nach  dem  Programmnamen bestimmt
werden.

Das Programmfenster von Zaphod öffnet sich  entweder auf der Workbench, auf
einem angegebenen  öffentlichen  Bildschirm  (Public Screen) oder auf einem
eigenen öffentlichen  Bildschirm,  der dann den Namen ZAPHOD.1 bekommt bzw.
ZAPHOD.x, falls x Versionen des Programmes jeweils einen öffentlichen Bild-
schirm geöffnet haben. Wenn das Programm  sein  Fenster nicht auf der Work-
bench öffnet, ist das Ziehen von Icons in das  Fenster  nicht mehr möglich,
weshalb das Applikationsfenster durch ein  Applikations-Icon  ersetzt wird,
auf welches die Icons der  zu  bearbeitenden  Dateien  ersatzweise  gezogen
werden können. Diese Icons werden ebenso  durchnumeriert  wie die öffentli-
chen Bildschirme: ZAPPICON.1 bzw. ZAPPICON.x.  Durch  einen Doppelklick mit
der linken Maustaste auf dieses Icon wird  der Bildschirm, auf dem sich das
Programmfenster befindet, in den Vordergrund geholt.

Die gesamte Konfiguration des Programmes wird in  den  Tool-Types angegeben
und dort auch gespeichert, so daß man sich  nach  dem  Einstellen  der  ge-
wünschten Konfiguration eigentlich nicht weiter  darum  zu kümmern braucht.
Wird das Programm dagegen von einer Shell aus gestartet, so werden die Kon-
figurationsdaten als Parameter übergeben. Da momentan  noch keine optionale
Konfigurationsdatei unterstützt wird, sollte man sich bei  bevorzugtem Auf-
ruf von der Shell einen Alias-Befehl  in  die  Datei  ,,s:user-startup'' in
der Form ,,alias zaphod zaphod <Konfigurationsparameter>'' einfügen.

DiskMon

DiskMon ist ein Diskettenmonitor der fast alles kann !
Search/View/Edit : Kein Problem. Hard Disks inkl. Rigid-Disk-Block :
Kein Problem. Files editieren ... MFM-Editor... Optimizer , Track-Re-
pair und vieles mehr. Ein Wahnsinns-Teil !!




                       ************************
                       *   G E R M A N  317   *
                       ************************

Inhalt:
-------


Pepsi - all over the World: Öl-Fieber in Alaska, Lachsfang in Irland, Nil-
                     überquerung in Ägypten, Känguruh-Rennen in Australien
                     und Teehaus-Crash in Japan sind die 5 Stationen dieses
                     neuesten Werbespiels. Nach ein oder zwei Runden Training
                     geht es dann im Wettlauf gegen die Zeit (je 1 Minute)
                     um viele Punkte... Geschicklichkeit und Reaktion sind
                     Trumpf in diesem flotten Promotiongame im Auftrag von
                     PEPSI. - OS 1.3-3.0.
               --->  Benötigt 1 MB Chip!


                       *************************
                       *   G E R M A N  #318   *
                       *************************

Inhalt:
-------

Menus & More 3.1

Worum geht es ?
~~~~~~~~~~~~~~~

  Mit Menus & More (kurz M&M) können Sie graphisch orientierte
  Bildschirm-Menüs erstellen. Damit sind solche Programme gemeint, mit
  denen Sie viele, u.U. quer auf Ihrer Festplatte verteilte Programme,
  zentral von einem Programm aus aufrufen können.

  Doch wie der Name schon sagt, sind so viele Optionen beeinflußbar,
  daß man noch viel mehr als "nur" Menus erstellen kann...




                       ************************
                       *   G E R M A N  319   *
                       ************************

Inhalt:
-------


Clear




-------------------------------------------------------------------------------

Der Sinn des Spieles liegt darin alle Spielsteine vom Brett zu entfernen, doch
das ist einfacher gesagt als getan. Denn da wäre als erstes die Zeit die man
nicht überschreiten darf, dann wäre da noch das leidige Thema die Zuganzahl,
die Züge sind natürlich auch begrenzt. Und......die Stopphände, sobald zwei
Hände nebeneinander liegen lassen sich diese Reihen nicht mehr verschieben,
weder Horizontal noch Senkrecht. Hat man alle Spielsteine vom Brett entfernt
gelangt man in das nächste Level.



                       *************************
                       *   G E R M A N  #320   *
                       *************************

Inhalt:
-------

CassLabel V2.1     Tolles Programm zum Bedrucken von Cassettenhüllen.
                   Eines der besten seiner Art.Mit MUI-Interface.
                   TOP.

French_Verbs V1.0  Programm, mit dem man die Konjugation französischer
                   Verben einfach und effektiv trainieren kann. Es ist 
                   kein Übersetzungsprogramm, sondern ausschließlich
                   für das Konjugieren von ca. 2000 Verben in 15 'Fällen'
                   geeignet. Ein tolles Programm für jeden, der
                   Französisch lernt.

NoAGA V1.0


BESCHREIBUNG:
------------
   NoAGA dient dazu, alte Demos, Intros und einige Hilfs-Programme auf
   einem AGA-Computer zu starten, ohne den Bildschirm-Modus verändern zu
   müssen oder das System neu zu starten. Es eignet sich für fast alle
   Programme, die keinen Bildschirm öffnen.


EIGENSCHAFTEN:
-------------
 - Der Bildschirm-Modus wird auf PAL bzw. NTSC eingestellt.
 - Für die Zeit, in der das Demo läuft, ist es möglich Code-, Daten-
   Caches und FastMem abzuschalten.
 - Das Vectorbasis-Register wird auf Null gesetzt.
 - Sprites werden in den LORES-Modus umgeschaltet.
 - Es ist ein Test auf Packer einstellbar, die zu festen Adressen ent-
   packen und damit das System zerstören. Das Programm kennt 25 häufig
   verwendete gefährliche Packer und bringt eine Meldung, wenn es einen
   davon findet.
 - Nachdem das Demo geendet hat, wird das System in seinen Ausgangs-
   zustand zurückversetzt. Nicht jedes Demo hat allerdings ein Ende, so
   daß man unbedingt andere Arbeiten abspeichern sollte, bevor man ein
   unbekanntes Demo startet.
 - Zusätzlich wird nach Ende des Demos die Zeit aus der Uhr neu gelesen,
   wenn eine solche im Computer vorhanden ist. Das ist nützlich, da
   Demos ja im allgemeinen das Multitasking und damit auch die Zeit-
   zählung des Betriebssystems abschalten.


Print Manager 2.0

Toller Printer Spooler für WB 2.0. Arbeitet mit paralellem und seriellen
Device. Grafische Oberfläche , einfach zu bedienen. Daten können auch
in ein File 'gedruckt' werden. Sehr nützliches Tool für OS 2.x.



Screen2IFF

Einfaches aber gutes Tool, welches den Intuition-Screen nach Drücken
eines Hotkeys als IFF-File speichert.


ShowFont V1.1



BESCHREIBUNG:
------------
   Der  Zweck  von  "ShowFont"  ist,  wie das der Name schon sagt, das
möglichst  komfortable  Ansehen  und  Auswählen  von  Fonts.

   In  der  PD-Szene  existieren  viele  Sammlungen von Zeichensätzen.
Gerade  auf  CD´s sind häufig einige MegaByte davon vorhanden.  Leider
ist   auch   sehr   viel   "Schrott"  darunter.   Viele  der  aus  dem
angloamerikanischen  Sprachraum  stammenden  Schriften  enthalten  zum
Beispiel  keine deutschen Umlaute und sind deshalb für uns meist nicht
zu  gebrauchen.   Andere sind sich teilweise täuschend ähnlich, so daß
Unterschiede  nur  im  direkten  Vergleich  zutage  treten.

   Häufig  benötigt  man  deshalb  einen  schnellen Überblick über die
vorhandenen  Zeichensätze  auf  verschiedenen  Datenträgern.  Das läßt
sich  mit  ShowFont  komfortabel  erledigen.   Im  einzelnen  kann das
Programm:

- Anzeigen von Bitmap- und Compugraphic-Outline-Fonts

- Darstellen von Color-Fonts in ihren "natürlichen" Farben

- einfache   Auswahl   auch   von   Fonts,   die  nicht  im  aktuellen
  Font:-Verzeichnis liegen

- Darstellung der Fonts in allen Bildschirmmodis.  Die Oberfläche paßt
  sich  automatisch  der  Bildschirmgröße an.  Wahlweise läßt sich das
  Programm  auch  als  Fenster  auf  der  Workbench oder einem anderen
  Public-Screen öffnen.  Bei entsprechend großer Workbench lassen sich
  so  durch  mehrfachen  Start  des Programms auch mehr als zwei Fonts
  gleichzeitig darstellen.

- wahlweise  Anzeige  aller darstellbaren Zeichen, einer beliebigen in
  den Voreinstellungen abspeicherbaren Zeichenkette ( die zum Beispiel
  die  deutschen  Sonderzeichen  ä,  ö,  ü und ß enthalten kann ) oder
  eines frei wählbaren Textes

- Anzeigen  von Zeichen durch Eingabe des dezimalen oder hexadezimalen
  Zeichencodes.   Die Zeichencodes und das entsprechende ASCII-Zeichen
  werden  ständig gleichzeitig angezeigt, so daß einfache Umrechnungen
  möglich sind.

- Ausdrucken von vollständigen Zeichensätzen oder beliebigen Texten im
  angezeigten  Zeichensatz.  Die Informationen über den Drucker werden
  den Printer-Voreinstellungen entnommen.

- Anzeigen  und  Ausdrucken  von  Zeichensätzen  in  den verschiedenen
  Schriftstilen "schräggestellt", "fett" oder "unterstrichen".

- Anzeige  von  Höhe  und  Breite  der Schrift und Identifizierung von
  Proportionalschriften.


ToolType

Vereinfacht das Arbeiten mit den ToolType-Einträgen in den Icons.
Das Programm lies die Tooltypes der Icons und ermöglicht das einfache
Editieren dieser Einträge mit einem Texteditor Ihrer Wahl.




****************************************************************************
*               Inhalt der GERMAN 321 und 322                              *
****************************************************************************

Artikel.Daten   Inhaltverzeichnis von Computerzeitschriften. Die Datenbank
                enthält ca. 12800 Datensätze. Jeder Datensatz enthält die
                Artikel- oder Produktbezeichnung, Bemerkung, Zeitschrift,
                Jahrgang, Monat, Seite, Kurzbezeichnung der Artikelart,
                und bei Programmlistings die Art des Quelltextes.

                Auf der GERMAN #321 ist das Auswerteprogramm "Datei_V3.xx"
                und weitere Musterdateien für viele Anwendungen.

                Diese Diskette enthält die Datenbank mit den Jahrgängen
                1991 bis 1994 und die GERMAN #322 enthält die
                Datenbank mit den Jahrgängen bis 1990.

                Erfaßte Zeitschriften, Jahrgang, Ausgaben
                -----------------------------------------
                68000er             1987 1-12, 1988 1-3
                Amiga Magazin       1987 7,9-12, 1988 1-8, 1990 1-12,
                                    1991 1-12, 1992 1-12, 1993 1-12, 1994 1-6
                Amiga DOS           1991 1-12, 1992 1-4, Zeitschrift eingest.
                Amiga Plus          1991 11-12, 1992 1-12, 1993 1-12, 1994 1-6
                Amiga Special       1987 2-4, 1988 1-4,6-7,
                                    1991 1-7/8,9-12, 1992 1-3
                Amiga Special Sonderhefte 1988 1, 1991 1-3
                Amiga Welt          1988 1(3/4), 2(5/6), 4(9/10)
                                    1989 1-4, 6, 1990 1,2/3,4-7,8/9
                CT                  1988 1-6
                Data Welt           1986 12, 1987 1-4,5?,6,9,10,12, 1988 4
                Kickstart           1987 1,8-12, 1988 1-8/9,10-12,
                                    1989 1-7/8,9-12,1991 1-7/8,10-11
                                    1992 1-6, Zeitschrift eingest.
                Public Domain       1991 12, 1992 1/2, 3-7, 8(8/9)
                Public Domain Extra 1992 1
                Public Domain Bücher 1-4
                Amiga Sonderhefte   1-12

                Programmbesprechung in "Das aktuelle Praxishandbuch zu
                Amiga Public Domain", Ergänzung 3/92, des Schneider Verlages.

                Herzlichen Dank an Klaus Stengel für das Erfassen der
                Amiga Magazin und Amiga Plus.




****************************************************************************
*                          GERMAN #323 und #324                            *
****************************************************************************

DolmetschE3.03b ist eine Mischung aus einem Übersetzungsprogramm,
                Vokabeltrainer und einer leistungsfähigen Dateiverwaltung.
                Das Programm übersetzt englische Texte die als ASCII-
                Datei vorliegen. Die Textgröße ist nur durch Ihre System-
                konfiguration beschränkt. Im Vergleich mit anderen Programmen
                dieser Art ist dieses ein sofort nutzbares Programm mit
                ca. 5000 bis 64000 englischen Vokabeln. Die Vokabeldateien
                können fast beliebig erweitert werden. Mit einem A500
                o h n e  Speichererweiterung können ca. 6000 Vokabeln für die
                Übersetzung verwendet werden. Mit 1 MB Speicher können bis zu
                20000 Vokabeln verwendet werden. Bei 4 MB Speicher und einer
                Festplatte können bis zu 90000 (!) Vokabeln gespeichert werden.
                Ab DolmetschE_V2.10 kann außer der Hauptdatei auch eine
                sortierte externe Datei von (fast) beliebiger Größe mit-
                verwendet werden. Dadurch können auch Amigas  o h n e
                Speichererweiterung bis zu 90000(!) Vokabeln zum Übersetzen
                verwenden. Das Programm verfügt über eine automatische
                Übersetzung die einen kompletten Text mit 250 Zeilen in der
                Minute übersetzt, auf dem A3000 werden nur 16 Sekunden
                benötigt. Der Dialogmodus übersetzt eine Zeile nach der
                anderen, zeigt diese an, und Sie können aus einer unter-
                schiedlich großen Anzahl von Vokabeln die passende in die
                Übersetzung einfügen. Ist noch keine Vokabel gespeichert,
                können Sie Vokabeln vorgeben, die in die Vokabeldatei
                übernommen werden. DolmetschE benötigt mindestens 1 MB.

                Die GERMAN #324 enthält auszugsweise ca. 15000 bis 18000
                zusätzliche Vokabeln, mit welchen 90% aller englischen
                Texte übersetzen lassen.

                Die vorige Version DolmetschE2.06 wurde in der Public Domain
                4/92 getestet.


                       *************************
                       *   G E R M A N  #325   *
                       *************************

Inhalt:
-------

The A-64-Package V3.01d


Neueste Version des tollen 64'er-Emulators. Voll funktionsfähig,
kann aber nur 10 Minuten benutzt werden . Mal ansehen. Da kommt
sofort altes 64'er-Feeling auf.



                       *************************
                       *   G E R M A N  #326   *
                       *************************

Inhalt:
-------

MuchMore 4.4


  Was macht MuchMore?

    MuchMore  ist  ein  Programm,  das  ähnlich  wie  MORE,  LESS, etc.
    ASCII-Files auf  dem  Bildschirm  ausgibt.    MuchMore  öffnet   im
    Gegensatz zu den anderen Programmen jedoch einen eigenen Screen und
    gibt den  Text  dort  aus.    Der  Text wird von unten weich in den
    Screen gescrollt.    Wer  will  kann  mit  MuchMore   jedoch   auch
    unheimlich schnell  scrollen.    Zusätzlich gibt es noch eine Such-
    und eine Print-Funktion. MuchMore paßt sich an die  Grafikauflösung
    des AMIGAs  an,  auf dem es gestartet wurde.  So läuft MuchMore auf
    NTSC, PAL, Overscan und wohl auch auf zukünftigen AMIGAs!

    MuchMore kann nun  Texte  anzeigen  die  mit XPK  gepackt oder ver-
    schlüsselt sind,  falls sich die XPK-Libraries im LIBS: Verzeichnis
    befinden. Wenn zusätzlich die powerpacker.library (© Nico François)
    installiert  ist,   können  Sie  auch  powerpacker  gepackte  Texte
    anzeigen.

    MuchMore  kann  mit  dem  AmigaDOS Befehl  'Resident'  resident  im
    Speicher gehalten werden.

    MuchMore   ist   nun  auch   pipefähig,   so   daß   man  z.B.  mit
    "dir c:|muchmore" das C: Verzeichnis mit  MuchMore  auflisten kann,
    wenn die Shell namenlose Pipes ("|") unterstützt  (wie z.B. 'csh').
    Wer  mit der  Standard AmigaDOS Shell  arbeitet,  kann sich mit dem
    'pipe' Befehl von den ShellTools auf der Fish Disk #673 behelfen.

    MuchMore benötigt AmigaOS ab 2.04.


IconPack


eine komplette Sammlung neuer Icons für die Workbench ab Version 2.x.
Besonders geeignet für vierfarbige High-Resolution Non-Interlaced-Screens.
Ersetzt alle Standard-Icons. Es sind auch viele Icons für weitere Prg.
(auch Shareware) enthalten.
Im Paket ist auch der Iconizer enthalten. Dieser ermöglicht Ihnen den
Erhalt der Tool-Types der einzelnen Icons, d.h. nur das Aussehen der
Icons wird geändert. Mit Installations-Script.
Benötigt mind. OS 2.04



                       *******************************
                       *   G E R M A N  #327 - 330   *
                       *******************************

Inhalt:
-------

Term 4.0


Endlich verfügbar : Das wohl beste Terminalprogramm für den Amiga.
Dies ist das Komplettpaket. Einzelne Teile des Programmes wie z.B.
die Dokumentation oder die Version für Turbokarten können durch
Anklicken der Icons entpackt werden.
Auf der Diskette 327 befindet sich im Text 'Roadmap' ein Inhalts-
verzeichnis des gesamten Paketes.
Benötigt mind. 2MB RAM und OS 2.04.

Viel Spaß  !



                       *************************
                       *   G E R M A N  #331   *
                       *************************

Inhalt:
-------


DeluxeGalaga v2.3:

Natürlich die neueste Version auf GERMAN , gelle Willy !

Deluxe Galaga basiert auf dem alten StarBattle-Spiel.
In einem Raumschiff fliegt Du Patrouille und mußt dabei die Erde
vor feindlichen Angreifern schützen. Dabei bist Du zu-
nächst aber noch nicht voll ausgerüstet. Erst mit erfolgreich
abgeschlossenen Aktionen erhältst Du bessere Waffen, größere Schiffe
und andere Extras... wie auch diverse Geheimnisse und die Möglichkeit,
Waffen im Shop zu kaufen.
Dieses Spitzengame trägt den Beinamen DELUXE wirklich
zu Recht! Shareware! - OS 1.3-3.0.

Autor: Edgar M. Vigdal



                       *************************
                       *   G E R M A N  #332   *
                       *************************

Inhalt:
-------

VideoMaxe V 4.40


VideoMaxe ist eine Video-Datenbank die alle Bedürfnisse eines privaten
Video-Benutzers erfüllt.

1.0. Features
==============

  (nur einige, die mir gerade einfallen)

  Umgebung:
  ~~~~~~~~~
  o Voller OS 2.0/2.1 Unterstützung (Lokalisation, Asl, Fonts, App. Icon, ...)
  o Unterstütze Sprachen im Moment: English, Deutsch, Français
  o Komfortable Layout-Einstellungen
  o Font-sensitive Laufzeit-Gadget-Berechnungen
  o Komfortables Installer-Script für Installationen, Updating, etc.
  o (Gute?!) Dokumentation (Englisch, Deutsch), Text- und Guide-Format.
  o Online-Hilfe.
  o ....

  Konzepte:
  ~~~~~~~~~
  o KEINE Limits außer Speicher.
  o Alle Strings dynamisch.
  o 6 versch. Dateitypen für Konfigurationen/Daten
  o Ultimative Antwort auf die Fragen:
    o Wohin einen neuen Titel aufnehmen?
    o Wie spule ich zu Titel x (Zählwerk, Restzeit, benutze Zeit...)?
    o Editierung eigener Zählwerke.
    o Unterstützte alle Kompressierungen (z.B. Long Play)?
  o Datenbank-Fähigkeit: Beliebig viele Informationen pro Kassette und Titel
    speicherbar.
  o Titel-Länge in Stunden:Minuten:Sekunden, um auch kurze Titel abzudecken
    (z.B. Musik).
  o (430) Komfortable Statistiken.
  o  Komfortable Suchroutinen.
  o Drucke.
  o ...



QuickFormat
ooooooooooo

QuickFormat ist ein Diskettenformatierprogramm für OS 2.x mit vielen
sinnvollen Features :

 o  erzeugt Bootdisketten
 o  zu formatierendes Laufwerk kann ausgewählt werden
 o  der Name der Disk kann frei gewählt werden
 o  Trashcan kann auf die Disk mit aufgebracht werden
 o  Quickformat möglich
 o  es kann eine Workbench-Disk erzeugt werden !!
 o  Filesystem wählbar

also alles in allem eine runde Angelegenheit.



Undeleting Utility
oooooooooooooooooo

Kleines aber feines Tool um gelöschte Dateien wieder herzustellen.

   - unterstützt Standard-Filesystem - OFS / FFS + DirCache / INTL mode
   - sehr schnell, nur freie Blöcke werden gescannt
   - spezielle Option für Systeme mit wenig Speicher
   - User-Interface im Shell-Fenster
   - Protection-Bits werden auch wiederhergestellt
   - kann resident arbeiten



                       *************************
                       *   G E R M A N  #333   *
                       *************************

Inhalt:
-------

KingFisher Release 2

neueste Version der tollen Fish-Datenbank. Enthält jetzt die
Disketten 1-1000.
Viele Suchmöglichkeiten. Benötigt mind. OS 2.04.

ACHTUNG : Die Datenbank ist mit LHA gepackt. Aus Platzgründen
findet sich dieses aber NICHT mehr auf dieser Diskette.
Also LHA bitte mitbestellen falls Sie es noch nicht besitzen.



                       *************************
                       *   G E R M A N  #334   *
                       *************************

Inhalt:
-------

JukeBox 2.0

ein tolles Programm , um Audio-CD's über einen nachge-
bildeten CD-Player abzuspielen. Arbeitet mit allen SCSI-
Controllern, volle ARexx Unterstützung, Anzeige des
momentan gespielten Titels (Große Datenbank vorhanden)
und vieles mehr ! Dies ist ein Update von German 285 mit
einigen Bugfixes und vielen neuen Features. TOPHIT.

ACHTUNG : Damit das Programm auf Diskette Platz findet, wurde
der Programmteil 'Bigcatalog.cat' mit LHA gepackt. Um die volle
Leistungsfähigkeit des Programmes zu erhalten, muß diese Datei
in das Verzeichnis auf der Festplatte entpackt werden. LHA findet
sich im C-Dir dieser Diskette.


                       *************************
                       *   G E R M A N  #335   *
                       *************************

Inhalt:
-------


                               MagicWB v2.0
                               ============


  Der  definitive WB-Enhancer, der auf keinem AMIGA fehlen darf.  MagicWB ist
  ein kompletter Ersatz fuer die grafische Benutzeroberflaeche der WB und hat
  sich zum Standard auf dem AMIGA etabliert!  MagicWB 2.0 wurde auf ein neues
  Farballokierungssystem  komplett  umstrukturiert.  Dadurch ist sie nun mehr
  als doppelt so schnell wie alle bisherigen Versionen und benoetigt nur noch
  weniger   als   ein  Drittel  des  Chip-RAM,  hat  eine  stark  verbesserte
  Farbpalette  und  bietet  noch  nie  dagewesene Image-Schubladen um Ihre WB
  noch abwechslungsreicher zu gestalten. Mehr Icons, Dock-Images, ein Dutzend
  neue Patterns, Fonts und ein AGA-Support runden die neue MagicWB 2.0 ab.

  Dies ist Version 2.0, ein "major update" (upgrade) zur Version 1.5.


NEUE FEATURES
-------------

o MagicWB ist als SASG-Produkt ausgezeichnet.

o MagicWB  hat  sich  in seinem Konzept komplett geaendert.  Farballokierung,
  Verwaltung  und  Anzeige  der  Patterns  und  die Palette selbst haben sich
  grundsaetzlich  veraendert.  Es wird jedem empfohlen alte MagicWB-Versionen
  "upzudaten",  da  das  neue Farballokierungssystem den Grundstein legt fuer
  alle  weiteren  MagicWB-Versionen,  auch  fuer  eine  geplante 16-Farben-WB
  (deren  Realisierung  abhaengig ist von der Anzahl der Registrierungen fuer
  die   aktuelle   Version   2.0).   Ausserdem  unterstuetzen  einige  andere
  Programmpakete schon das neue Farbsystem.

o Ein  "Demon"  (ein  Hilfsprogramm)  wacht  ab  nun im Hintergrund und sorgt
  dafuer,  dass  unter  jeder Aufloesung, Farbtiefe und auf jeder Grafikkarte
  die   korrekten  Farben  dargestellt  werden.   Er  kuemmert  sich  um  das
  Re-Allokieren  beim  Oeffnen  eines  neuen  Screens und ueberprueft, welche
  Patterns  "remapped" werden muessen und welche nicht. (ab OS3.0)  Ausserdem
  lassen   sich  jetzt  wieder  die  Cursorfarben  einstellen  ohne  mit  der
  Farbeinstellung der MagicWB in Konflikt zu geraten.

o Durch  das  neue  Farbsystem  ist  die  MagicWB  2-3 mal schneller als alle
  Vorgaengerversionen,  fast  so schnell wie eine Commodore-4-Farb-Workbench!
  Dabei  verbraucht  sie 67% weniger Chip-RAM und ueber 50% weniger Platz auf
  der  System-Partition.   Der  Geschwindigkeitsvorteil  ist enorm.  Auch die
  Patterns werden spuerbar schneller angezeigt ohne "gedithert" zu werden.

o Die  MagicWB-Palette  wurde  erheblich  verbessert,   vor  allem  AGA-  und
  Grafikkarten-Benutzer kommen in den Genuss dieser neuen Palette.  Durch die
  feinen   Abstufungen   der   8-bit-Palette  (8 bits  per  gun)  konnte  die
  MagicWB-Palette  auf ein Hoechstmass optimiert werden.  Die Palette ist nun
  etwas  dunkler,  damit  der eingestellte Helligkeitswert der Monitore nicht
  immer  manuell  verringert werden muss (war bei der alten Palette notwendig
  und   hat   dazu  gefuehrt,  dass  die  MagicWB  "ueberhellt"  war  und  an
  Plastizitaet  verloren hat).  Ausserdem wurde der Gradient-Abstand zwischen
  den  Grauwerten  vergroessert,  um  die  MagicWB noch plastischer wirken zu
  lassen.    Die   Grau-   und   Braun-Gradients   haben  nun  einen  starken
  dreidimensionalen   Effekt.   Schliesslich  wurden  alle  Farben  in  ihrer
  Saettigung  erhoeht,  was  dazu  fuehrt,  dass  die MagicWB nun lebhaftere,
  staerkere Farben besitzt.

o MagicWB  bietet schon jetzt als "Vorgeschmack" auf die geplante AGA-Version
  eine AGA-Unterstuetzung:  Einige neue Patterns nutzen das AGA-Chipset durch
  den  eingebauten  Copper so aus,  dass am Ende ein WB-Hintergrund im 24-bit
  Workstation-Look  entsteht mit Hunderten von Farben in einem dezenten Farb-
  verlauf.  Fuer  diesen  sehr beindruckenden Effekt sind lediglich 16 Farben
  auf der WB notwendig und das neue MagicWB-Tool 'MagicCopper'.

o Die  Patterns  (da in einem neuen Format)  funktionieren  jetzt  auch unter
  OS2.x ohne sie vorher konvertieren zu muessen.

o Ein  Dutzend  neuer Patterns im MagicWB-Stil sind hinzugekommen: Wunderbare
  Hintergruende wie etwa verschiedene  Steinstrukturen, Marmorierungen, Sand,
  Papier, Regen, Leder und Farbverlauf-Logos wie IntelOutside, MagicWB etc.

o Alle  "Dritthersteller-Icons"  die vorher in Falschfarben angezeigt wurden,
  werden durch den neuen "MagicWB-Demon" wieder korrekt angezeigt.

o 'IconUpdate'   hat  nun  einen  leistungsvollen  Workbench-Modus  bekommen:
  Alte  Icons  lassen  sich  nun  "kinderleicht" in MagicWB-Icons verwandeln,
  indem  man  einfach  die  entsprechenden Icons auf ein App-Window zieht und
  fallen  laesst  (Drag&Drop).   Dadurch  lassen  sich viele Icons in wenigen
  Minuten bearbeiten.

o MagicWB  2.0  fuehrt  einen  neuen  Standard  fuer die Amiga-Workbench ein:
  Image-Schubladen!   Damit  ist  fuer eine perfekte optische Abwechslung auf
  der  Workbench  gesorgt.   Jede  Schublade  erhaelt  ihr  ganz spezifisches
  Bildsymbol,   das  anzeigt,  was  in  ihr  enthalten  ist.   Die  komplette
  System-Partition   wird   schon   standardmaessig   vom   Installer   damit
  ausgestattet.  Insgesamt sind ueber 50 verschiedene Image-Schubladen dabei,
  die  jede  nur  denkbare  Kategorie abdecken sollten.  Die "Vergabe" dieser
  Spezial-Schubladen   erfolgt   ueber   ein  Drag&Drop  des  ueberarbeiteten
  Programms  "IconUpdate".   In  wenigen  Minuten sind alle Partitionen damit
  ausgestattet.

o 'Update Drawers'  erkennt  diese neuen Image-Schubladen und "verschont" sie
  beim  Updaten  der  alten  Schubladen-Icons mit der neuen Doppelt-Gradient-
  Schublade der MagicWB. Dies erspart dem Benutzer viel Zeit und Nerven.

o Die  Default-Icons  wurden  ueberarbeitet.  (Neuer Trashcan,  Drawer  etc.)
  Neue  Default-Icons  fuer  Fremdprogramme  sind hinzugekommen (def_KingCON,
  def_MUI etc.)

o Die  Device-Icons  wurden  stark  verbessert und haben nun alle die gleiche
  standardisierte  Hoehe  fuer  eine  perfekte  horizontale Anordnung auf der
  Workbench.  Neue  Device-Icons  sind hinzugekommen  (CD, Network, Cartridge
  etc.)

o Ein  neuer  XEN-Font  ist  hinzugekommen:  XEN/11.   Dieser  Font  ist  nun
  vollstaendig und eignet sich im besonderen Masse fuer hoehere Aufloesungen.

o Neue  Dock-Icons  sind  hinzugekommen,  einige  alte Dock-Icons wurden ver-
  bessert und neugezeichnet.

o Die  MagicWB-Icons  wurden  alle  in  ihrem Stil veraendert:  Der stoerende
  blaue Rand ist verschwunden und wurde durch eine Dunkelgrau ersetzt.

o Viele alte MagicWB-Icons wurden verbessert und neugezeichnet  (z.B. Prefs),
  und einige neue Icons sind hinzugekommen.

o Der  Installer  wurde  erheblich  verbessert.  Installationen  und  Updates
  werden  nun  gleichermassen  von ihm vorgenommen und die System-Analyse ist
  wesentlich praeziser.  Dadurch sollte es nun keine Probleme mehr geben.

o Eine  Bonus-Schublade ist hinzugekommen mit ein paar MagicWB-typischen Ein-
  stellungen fuer andere Programme.

o MagicWB bietet als "Goody" einen versteckten Gag!  Mal sehen, wann Sie sich
  gefaßt machen dürfen für den wahren "Kick"...  :-)

o Verschiedene Bugfixes wurden bei den MagicWB-Programmen vorgenommen.



ANFORDERUNGEN
-------------

  MagicWB benoetigt mindestens Kickstart/Workbench 2.04.

  MagicWB  laeuft  auf  jedem  Amiga  mit einer Festplatte.  Ein Monitor, der
  "Square-Pixel-Screenmodes"  flimmerfrei  darstellen kann (also Aufloesungen
  wie etwa 640x480, 640x512, 800x600, 1024x768 etc.) wird empfohlen.



AntiCicloVir 2.2a


AntiCicloVir ist ein einfach zu handhabender aber leistungsstarker
Viruskiller wie einst VirusX.

Es ist nicht schwer, mit AntiCicloVir zu arbeiten !
Heutzutage erscheinen immer mehr Superviruskiller, doch immer mehr Anfaenger
haben Schwierigkeiten, diese Superviruskiller auch zu 100 Prozent effizient
auszunutzen, weil diese Programme mit der Zeit so komplex geworden sind, dass
man zuerst Giga-Bytes von Dokumentationsdateien zu lesen hat, bevor man weiss,
wie man solch` einen Superviruskiller am sinnvollsten einsetzt ...
Hier setzt Anticiclovir an. Ein einfaches aber auch sehr guter Virenwächter.


                       *************************
                       *   G E R M A N  #336   *
                       *************************

Inhalt:
-------


Directory-Opus-Tools


zwei tolle Tools/ARexx-Scripts zum einfachen Bearbeiten von LHA-Files
unter Directory-Opus. Aus den Archiven können einzelne Files kopiert,
gelöscht, verschoben werden usw.. Das Archiv kann wie ein
normales Directory gehandelt werden.



************************************************************************
*                                                                      *
*                     NoAGA  Version 1.0  ( 20.3.94 )                  *
*                                                                      *
*                          © 1994  Uwe Schilling                       *
*                                                                      *
************************************************************************


BESCHREIBUNG:
------------
   NoAGA dient dazu, alte Demos, Intros und einige Hilfs-Programme auf
   einem AGA-Computer zu starten, ohne den Bildschirm-Modus verändern zu
   müssen oder das System neu zu starten. Es eignet sich für fast alle
   Programme, die keinen Bildschirm öffnen.


EIGENSCHAFTEN:
-------------
 - Der Bildschirm-Modus wird auf PAL bzw. NTSC eingestellt.
 - Für die Zeit, in der das Demo läuft, ist es möglich Code-, Daten-
   Caches und FastMem abzuschalten.
 - Das Vectorbasis-Register wird auf Null gesetzt.
 - Sprites werden in den LORES-Modus umgeschaltet.
 - Es ist ein Test auf Packer einstellbar, die zu festen Adressen ent-
   packen und damit das System zerstören. Das Programm kennt 25 häufig
   verwendete gefährliche Packer und bringt eine Meldung, wenn es einen
   davon findet.
 - Nachdem das Demo geendet hat, wird das System in seinen Ausgangs-
   zustand zurückversetzt. Nicht jedes Demo hat allerdings ein Ende, so
   daß man unbedingt andere Arbeiten abspeichern sollte, bevor man ein
   unbekanntes Demo startet.
 - Zusätzlich wird nach Ende des Demos die Zeit aus der Uhr neu gelesen,
   wenn eine solche im Computer vorhanden ist. Das ist nützlich, da
   Demos ja im allgemeinen das Multitasking und damit auch die Zeit-
   zählung des Betriebssystems abschalten.




                   ARTM   Amiga Real Time Monitor V2.04
                   ------------------------------------

        Copyright  ©  1990 - 1994 by D. Jansen & F.J. Mertens




 Folgende Funktionen sind implementiert:

 Tasks      ist default wenn ARTM  gestartet  wird und  listet alle Task's
            auf, die sich im  Amiga  befinden. Durch  Mausklick  auf  eine
            beliebige  Task wird diese  selektiert. Anschließend  kann mit
            der Funktion PRIORITY die Priority  verändert  oder mit REMOVE
            die  Task  entfernt  werden. MORE  bringt  zusätzliche  Detail
            informationen.

              Folgende Informationen werden angezeigt:
            Address, Priority, Signals, State, Code, Type, Name.


 Windows    listet  alle  geöffneten  Screens und  Windows. Auch hier kann
            durch  Mausklick  ein  Screen  oder ein  Window selektiert und
            mit CLOSE aus  dem  Amy  entfernt  werden. Mit MORE werden Zu-
            satzinformationen  angezeigt, wie  min,  max Width und  Hight.
            ACHTUNG  Windows sollte man nur schließen  wenn auch die zuge-
            hörige  Task  tot ist. Sonst ist  der GURU gewiß. Das  gleiche
            gilt für Windows mit geshartem IDCMP-Port.

               Folgende Informationen werden angezeigt:
            Address, Position, Size, Flags, IDCMP ( nur bei Windows ),
            Title.


 Libraries  zeigt alle eingebundenen Libraries im Amiga.Wurde eine Library
            angewählt  kann  mit  der  Funktion PRIORITY  die Priority und
            mit  CLOSE  die Library geschlossen werden (der OpenCount wird
            auf 0 gesetzt).Libraries die selbst eingebunden wurden, können
            auch mit REMOVE removed  werden wenn der OpenCount = 0 ist.

               Folgende Informationen werden angezeigt:
            Address, Type, Priority, OpenCount, Version ( setzt sich
            zusammen aus Version & Revision), Negsize, Possize, Name.


 Devices    listet alle Devices auf. Mit REMOVE können Devices removed
            werden, sofern diese closed sind. PRIORITY kann die Priority
            wie bei Libraries verändern.

               Folgende Informationen werden angezeigt:
            Address, Type, Priority, OpenCount, Version ( setzt sich
            zusammen aus Version & Revision), Negsize, Possize, Name.


 Resources  listet alle Resources. Mit der Funktion PRIORITY kann die
            Priority geändert werden und mit REMOVE eine vorher selek-
            tierte Resource entfernt werden. Eine kleine Unstimmigkeit
            tritt  in Zusammenhang mit den ALF 2.0 Resourcen auf. Bei
            einem Opencount von 21000 und Version von 14021.0 schiebe
            ich diesen Bug mal der Programmierung von ALF2.0 zu.
            
               Folgende Informationen werden angezeigt:
            Address, Type, Priority, OpenCount, Version (setzt sich
            zusammen aus Version & Revision), Negsize, Possize, Name.


 Ports      zeigt alle Ports mit den Namen der zugehörigen Tasks.
            Ports können mit REMOVE removed werden, aber VORSICHT ist
            von Nöten.
 
              Folgende Informationen werden angezeigt:
            Address, PortName, Type, SigBit, Flags, TaskName.

  
 Residents  zeigt alle Residents im Amiga. Zusätzlich werden auch die
            Residents gezeigt, die durch das Verbiegen des Pointers
            KickTagPtr zusätzlich zur Verfügung stehen. ( z.b. ein 
            Virus oder die RAD:) Dabei werden Residents, die nur in
            der KickTagPtr-Tabelle stehen color 3 und solche, die nach
            einem Reboot auch in der ResmodulesTabelle stehen schwarz
            angezeigt.
    
               Folgende Informationen werden angezeigt:
            Address, Type, Priority, Version, Flags, Name.


 Interrupts listet alle Interrupts im Amiga auf. Interrupts die durch
            Interrupt-Server verwaltet werden können mit REMOVE ent-
            fernt werden.

               Folgende Informationen werden angezeigt:
            Address, Data, Code, Priority, Type, Nr., InterruptName,
            Name.


 Vectors    zeigt die wichtigsten SystemVectoren des Amigas. ColdCapture,
            CoolCapture, WarmCapture, KickMenPtr, KickTagPtr, KickCheck-
            Sum Mit dem Gadget CLEAR können ColdCapture, CoolCapture und
            WarmCapture zu NULL gesetzt werden. Wird KickMemPtr, KickTag-
            Ptr oder KickCheckSum vorher selektiert, werden alle drei auf
	    einmal auf NULL gesetzt. Der KickTagPtr bietet noch eine Be-
	    sonderheit. Wird in der  Residentliste auf die er zeigt ein
            Eintrag gefunden, wird dessen Node (Address) und Name hinter
            dem  KickTagPtr gezeigt. Sind mehrere  Einträge  vorhanden,
            wird momentan nur der erste angezeigt. Will man alle sehen,
            so ist die Funktion  Residents aufzurufen. Die Einträge der
            KickTagPtr-Tabelle erscheinen farbig (siehe oben).

               Folgende Informationen werden angezeigt:
            Address, VectorName und Content, sollte KickTagPtr auf eine
            eigene  Residenttabelle zeigen, wird  Address & Name dieser
            Residents mitangezeigt.


 Memory     zeigt die Speicheraufteilung in chip, fast und expansion
            Ram an. Mit Funktion PRIORITY kann die Priority geändert
            werden und MORE zeigt die Größe und  Lage der einzelnen
            Speicherfragmente.

               Folgende Informationen werden angezeigt:
            Address, Priority, Attribute, Lower, Upper, Maximum, in
            Use, Free, Largest, Name und ganz unten die Total Werte


 Mount      listet alle mit mount angemeldeten Devices im Amiga auf.  

               Folgende Informationen werden angezeigt:
            Address, Device, Heads, Sectors, Buffer, Cylinder, Inter-
            leavefaktor, Handlername. Bei Speichereinheiten zeigt ARTM
            zusätzlich Size, Full, rw (read/write), Volume (name) an.


 Assign     zeigt alle assignten Pfade und Programme.

               Folgende Informationen werden angezeigt:
            Address, Directory, Path.


 Locks      listet alle Locks (read und write).  Wird ein 
            Lock angewählt kann er mit Unlock entfernt werden.

               Folgende Informationen werden angezeigt:
            Address, Access, Path.


 Fonts      zeigt alle geladenen Fonts, auch die im KickRom. Mit REMOVE
            wird  der selektierte Font aus der Liste entfernt. Gibt das 
            benutzende  Programm den Font frei, (Count auf NULL) wird
            auch der dafür belegte Speicher freigegeben.

               Folgende Informationen werden angezeigt:
            Address, Count, YSize, XSize, Style, Flgs, LoChar, HiChar
            und Name.


 Hardware   listet alle installierten autoconfig-boards (ExpansionBase)
            auf. Außerdem wird angegeben welcher Prozessor und Math-
            prozessor eingebaut sind. Ferner werden auch die CustomChips
	    gelistet und zwar wird unterschieden ob Fat Agnus oder Fat

 	    Denise (PAL oder NTSC) oder die normalen Agnus und Denise
            eingebaut sind.

               Folgende Informationen werden angezeigt:
            Address, Boardadr, Boardsize, Slotadr, Slotsize, Driver,
            Product, Type, Manufacturer und Board.


 Res Cmds   zeigt alle Residenten Befehle im Rom intern und auch die,
            die mit resident Programm pure resident gemacht werden. Bei
            den letzteren  letzteren werden alle Datensegmente mitangezeigt.

               Folgende Informationen werden angezeigt:
             Name, ROM INTERN. Bei selbst resident gemachten Programmen werden
             Lower, Upper und Size der DatenSegmente mitangezeigt.


 Semaphoren   zeigt alle Semaphoren vom AmigaDos an. Mit REMOVE
            wird die vorher selektierte Semaphore erst released und dann removed.
            Mit RELEASE wird die vorher selektierte Semaphore released.

               Folgende Informationen werden angezeigt:
            Address, Priority, NestCount, WaitQueue, Name, OwnerTask.


 Monitor    ist ein kleiner Speichermonitor, der es Erlaubt alle Speicher-
            stellen zu begutachten. Es werden immer 100 Zeilen angezeigt,
            die gescrollt werden können. Mit Forward und Backward können
            die nächsten oder voherigen 100 records angezeigt werden. Bei
            Address erscheint ein kleiner Requester, hier kann eine
            Adresse angegeben werden. Ab hier zeigt der Monitor dann an.

               Folgende Informationen werden angezeigt:
            Address, Bytes(Hex), Bytes(ASCII)


 Last Alert zeigt die letzte Alertnummer mit Adresse.

-----------------------------------------------------------------------------

 Folgende Aktionen sind implementiert:


 Remove     entfernt vorher selektierte Tasks, Libs, Devices, Ports, Fonts
            Resources, Semaphoren und Interrupts aus dem System. Selektiert
            wird mit einfachem Mausklick auf den entsprechenden Eintrag.


 Close      schließt Screens/Windows und Libraries. Vorgehensweise
            wie bei Remove.


 Relase     relased Semaphoren aus der SignalSemaphore.


 Clear      setzt die SystemVectoren auf NULL. Vorgehensweise wie
            bei Remove oder Close.


 Freeze     hält eine laufende Task an, entfernt die Task aus der Node-
            struktur und speichert die Taskstruktur zwischen. In ARTM ist
            das in der Tasklist am STATE "Frozen" zu erkennen. Wird ein 
            frozen Task ausgewählt (angeklickt) kann er mit Activate wieder
            zu Leben erweckt werden.


 Activate   ist die Umkehrfunktion von Freeze. Siehe oben.


 Priority   verändert die Priority der vorher angewählten Task, Library,
            Device, Ports, Interrupts, Memory oder Resource über einen
            Requester. Der Wert kann über Tastatur oder die beiden Pfeile
            verändert werden. Die Priority ist nur im Rahmen von -128 bis
            127 veränderbar. Am besten zwischen -10 und 10.


 Unlock     entfernt einen Lock (read oder write) aus der Liste. Hier ist
            Vorsicht angebracht. Wenn das System den Lock noch kennt, geht
            die Reise nach Indien.  



                       *************************
                       *   G E R M A N  #337   *
                       *************************

Inhalt:
-------

DeliTracker V2.07


  Willkommen zu DeliTracker 2.07. Für jene, die es nicht wissen DeliTracker
  ist ein flexibles Musik-Abspielprogramm. Es unterstützt sehr viele Modul-
  Arten und kann leicht erweitert werden. Abspielroutinen für die gängigen
  Formate StarTrekker ohne AM, SoundTracker 15 und 31 Instrument-Version,
  ProTracker und NoiseTracker sind intern eingebaut. Weitere Abspielroutinen
  können bei Bedarf von Disk nachgeladen werden. DeliTracker ist weder ein
  Sampler, Digitizer, MIDI Sequencer noch ein Soundeditor. Er ist lediglich
  dazu gedacht, Musikstücke sehr komfortabel abzuspielen. Hier sind ein paar
  gute Gründe, DeliTracker zu benutzen:

        ° läuft zuverlässig im Multitasking
        ° leicht erweiterbar durch modulares Konzept
        ° belegt die Soundkanäle systemkonform
        ° unterstützt mit XPK gecrunchte Soundfiles
        ° korrekte Abspielgeschwindigkeit auch auf NTSC-Geräten
        ° verträgt sich mit dem serial.device
        ° Module-Listen-Verwaltung
        ° umfangreicher ARexx-Port
        ° PubScreen-Unterstützung
        ° ist ein Commodity, d.h. Aktivierung per Hotkey
        ° es können einzelne Module oder ganze Verzeichnisse abgespielt
          werden, indem ihre Icons mit der Maus in das Kontrollfenster
          gezogen werden (Appwindow).
        ° wurde zu 100% in Assembler geschrieben



                       *************************
                       *   G E R M A N  #338   *
                       *************************

Inhalt:
-------

BootX V5.23b


Endlich ein Update des tollen Virenkillers von Peter Stuer.
Mit vielen Neuerungen, erweiterter Virendatenbank , komplett in
Assembler geschrieben. Sehr benutzerfreundlich und schnell.
Benötigt OS 2.04+



                       *************************
                       *   G E R M A N  #339   *
                       *************************

Inhalt:
-------



Was ist `TimeGuardian'?
========================

   `TimeGuardian' ist ein Programmpaket um auf einfache Art und
Weise bestimmte immer wiederkehrende Ereignisse auf Ihrem Rechner zu
automatisieren. Und um Buch zu führen über die Zeiten, an denen der
Rechner eingeschaltet war.


Was bietet `TimeGuardian' für Fähigkeiten?
===========================================

   * einfache Konfigurierbarkeit

   * Alarm

   * tägliche Aktionen

   * jährliche Aktionen

   * Aktionen in Zeitintervallen

   * Lokalisierung

   * `Installer'

   * `MUI'-GUI

   * AREXX

   * Online-Hilfe


Was kann ich mit `TimeGuardian' machen?
========================================

Das Programmpaket bietet im wesentlichen zwei grundsätzlich
verschiedene Möglichkeiten, die unabhängig voneinander sind.

   Zum ersten bietet es eine Protokollfunktion, die die Einschaltzeiten
in mehreren vom Benutzer definierbaren Dateien festhält.  Damit wird
genau darüber Buch geführt, wann der Rechner eingeschaltet war.  Wenn
Sie es sich einrichten, haben Sie darüberhinaus die Möglichkeit
verschiedene Projekte zeitlich zu verwalten, d.h.  der Rechner
protokolliert immer dann, wenn Sie es ihm mitteilen, ein bestimmtes
Projekt zeitlich mit.  Damit gewinnen Sie schnell einen Überblick,
woran Sie an Ihrem Rechner wie lange arbeiten. Gleichzeitig wird eine
Funktion mitgeliefert, die es Ihnen erlaubt,  diese Zeiten einfach zu
analysieren.

   Zum zweiten können Sie mit dem Programmpaket Aktionen, die mehr
oder weniger regelmäßig auf Ihrem Rechner stattfinden, sei es an
bestimmten Tagen im Jahr, zu bestimmten Zeiten am Tag, zu bestimmten
Zeitintervallen, einmal am Tag zu beliebiger Zeit ... automatisieren.


ToolType v2.15

ToolType erlaubt Ihnen die Tooltypes der Icons mit Ihrem Lieblings-Text-
editor zu bearbeiten. Die Tooltypes können alphabetisch sortiert, via
App-Icon-Funktion genutzt und kommentiert werden uvm.
Ein ganz starkes Tool !



                       *************************
                       *   G E R M A N  #340   *
                       *************************

Inhalt:
-------


Highlander Mine I
-----------------
       Hier ist wieder ein neues " Höhlenabenteuer " für
       unsere Emerald-Fan-Gemeinde.
       80 mittelschwere Caves warten darauf von den Boden-
       schätzen befreit zu werden.
       Auch diese Version fällt durch die veränderte Grafik
       auf.

       Autor: Highlander

   ==> Alle Kickstartversionen ( auch A-1200 )




                       *******************************
                       *   G E R M A N  #341 & 342   *
                       *******************************

Inhalt:
-------

Mr. Men Olympics V1.11
 ----------------------
    Wieder ein typisches Spiel für Besitzer von besonders
    stabilen Joysticks. Auf diesen zwei Disketten sind 5
    olympische Sportarten zu absolvieren:
    100-Meter-Lauf , Gewichtheben , Hammerwerfen ,
    Hochsprung und Speerwerfen.
    Wie kraftvoll die Würfe oder Sprünge ausfallen ist ab-
    hängig von der Joystickbewegung.
    Im Trainigsmodus können alle Sportarten erst ausprobiert
    werden.
    Die Grafik ist durchweg schön und lustig.
    Es können 1-8 "Sportler" teilnehmen.
    Autor: [?]

 ==> Alle Kickstartversionen


Vielen Dank & liebe Grüße an Gaby & Udo !!


                       *************************
                       *   G E R M A N  #343   *
                       *************************

Inhalt:
-------

UNARJ 2.41   tolles Tool zum Entpacken von ARJ-gepackten Files
             auf dem Amiga. Nicht nur für DFÜ'ler !


Superdark    Neueste Version des tollen Screenblankers.
             Wer FlyingToasters , Feuerwerke , Spots usw.
             mag, liegt mit Superdark absolut richtig !
             TopHit !
             Kickstart 2.0 oder höher ist nötig !


                       *************************
                       *   G E R M A N  #344   *
                       *************************

Inhalt:
-------

ARQ 1.83    Starkes Tool, welches die Standard-Requester durch
            animierte Requester ersetzt. Sieht einfach niedlich
            aus !

Director    Recorder für den Amiga. damit lassen sich wieder-
            kehrende Maus- und Tastatureingaben als Macro ab-
            speichern - und jederzeit wieder ausführen. Top-Tool
            um z.B. ein Backup zu automatisieren (und vieles
            mehr...)


DOpusCleanRAM ARexx-Script für DirectoryOpus zum Säubern einer
            RAM-Disk. Dies kann z.B. nach dem Entpacken von
            Files recht nützlich sein. Clipboards , Env, T usw.
            werden verschont.

MemCheck    Kleines aber feines Tool zur Überprüfung des gesamten
            Speichers. Wollten Sie nicht immer schon mal testen,
            ob der Speicher in Ordnung ist ?

QuickTools  Tool zum Auffinden von Files, die sich irgendwo auf
            einer Festplatte oder CD-ROM befinden.Sehr schnell.

Remind      Tolles Kalenderprogramm. Eignet sich besonders zum
            Aufruf in der WB-Startup. Vergessen Sie in Zukunft
            nie mehr wichtige Termine !


StickIt2    PostIT's auf der Amiga Oberfläche. Vergessen Sie in
            Zukunft keine Termine mehr. Sie können Zettel mit
            Notizen auf der WB verteilen. Anschauen !


                       *************************
                       *   G E R M A N  #345   *
                       *************************

Inhalt:
-------

MultiIndicator V1.9


MultiIndicator ist kurz gesagt ein ASC-HEX-Guide-Anzeiger, wobei die Guide-
anzeige von AmigaGuide, Multiview oder ähnlichen Programmen ausgeführt wird.

Warum "Warum MultiIndicator ?"

    MultiIndicator zeigt ASC-Dateien (roh oder mit ESC-Sequenzen und Tabs),
    HEX-Dateien und Guide-Dateien (falls ein externer Guideanzeiger vorhan-
    den ist) an, dabei entscheidet MultiIndicator selbst, um welche Art es
    sich dabei handelt.

    MultiIndicator übergeht ESC-Sequenzen wie Bildschirmlöschen u.a., welche
    bei der Ausgabe auf dem Bildschirm stören würden.

    MultiIndicator kann über Prefs-Dateien für jedes Programm eine eigene
    Konfiguration erstellen.

    MultiIndicator öffnet beim Start über die Workbench ein AppIcon mit dem
    das Programm immer verfügbar ist wenn man es braucht.

    MultiIndicator zeigt auch gepackte Guidefiles richtig an, was mit Amiga-
    Guide oder Multiview allein nicht möglich wäre.

    Dateien können gepackt und verschlüsselt werden. MultiIndicator merkt,
    wenn eine Datei z.B. mit dem XPK-Packer SHRI gepackt und dann mit dem
    XPK-Coder FEAL verschlüsselt wurde (auch wenn x-mal gepackt und ver-
    schlüsselt wurde, wird dies erkannt).
    Sinnvoll für Mails die nicht jeder lesen soll, die aber auch nicht erst
    vor dem Anzeigen entpackt und entschlüsselt werden müssen.

    MultiIndicator bietet eine komfortable Druckoption, so daß Sie nun kein
    extra Utlity zum Ausdrucken von ASC-Dateien benötigen.

    MultiIndicator unterstützt ab der Workbench 2.1 die Sprachanpassung.

    MultiIndicator unterstützt viele Optionen des Betriebssystems 3.x (z.B.
    NewLockMenues, skalierbare Gadgets, Wartemauszeiger u.a.)

    MultiIndicator beinhaltet eine sehr gute Hilfe.

    MultiIndicator unterstützt einen externen ASC-Editor.

    MultiIndicator unterstützt einen externen HEX-Editor.

    MultiIndicator erlaubt für die ASC- und die HEX-Darstellung unterschied-
    liche Zeilenabstande. Man kann diese von 0 - 10 Pixel einstellen.

    MultiIndicator kann ueber einen kleinen ARexxPort ferngesteuert werden.

    Dies sind nur die wichtigsten Features. Testen Sie doch einfach mal !



Startup-Menu

 Startup-Menu ist ein Tool zum Auswählen unterschiedlicher Boot-
 Konfigurationen in der Startup-Sequence.

    - beliebig viele Konfigurationen.
    - ARexx-Port
    - Öffnet mit verschiedenen Screenmodes oder Paletten.
    - Verhindert das Klicken der Floppy's
    - und vieles mehr !


                       *************************
                       *   G E R M A N  #346   *
                       *************************

Inhalt:
-------

MagicWBPix   - tolle Bilder, Patterns und Icons für MagicWB.
               Wollten Sie nicht immer schon mal eine hübsche
               Frau im Comic-Stil auf Ihrer WB haben ? Oder
               tolle Icons nutzen ? Dann ist dieses Paket
               genau das richtige für Sie !
               Es handelt sich um ein mit LHA gepacktes
               Archiv. LHA ist aus Platzmangel NICHT vor-
               handen. Bitte extra bestellen (if You need it !)


                       *************************
                       *   G E R M A N  #347   *
                       *************************

Inhalt:
-------

                  ***********************************************
                                    F K M  2.0
                            Der Fahrzeugkosten-Manager
                                    Demoversion
                  ***********************************************
                                         
                        Copyright 1991-1994 by Stefan Thomé
                                  31. August 1994
                                         
                                         
                      Willkommen beim Fahrzeugkosten-Manager!
                      =======================================
                                         
       Ich freue mich, daß Sie sich  für  mein  Programm,  den  Fahrzeugko-
       sten-Manager interessieren.

       Der Name erklärt schon den Sinn des Programms. Sie  können  mit  dem 
       FKM die anfallenden Kosten Ihres  Wagens  verwalten  und  auswerten. 
       Jetzt sagen Sie bloß nicht, Sie haben gar kein Auto und  können  das 
       Programm deshalb nicht gebrauchen. Dann kann ich Ihnen  leider  auch 
       nicht helfen. Aber für alle diejenigen, die ein Auto ihr Eigen  nen-
       nen, wird es sicherlich sehr nützlich sein.

       Das kann der Fahrzeugkosten-Manager:
       - Bis zu zehn Fahrzeuge können registriert werden.
       * Verwaltung sämtlicher Kosten rund ums Auto; zehn Kategorien frei 
         bestimmbar
       * Berücksichtigung der Leasinggebühren, Kreditrückzahlungen oder 
         der Abschreibung der Anschaffungskosten (linear od. degressiv).
       * Jedem Eintrag kann ein Kommentar (max. 80 Zeichen) hinzugefügt 
         werden.
       * Selektion einzelner Kategorien, die zu Berechnungen herangezogen 
         werden sollen
       + Bestimmung eines für die Berechnungen ausschlaggebenden Bereiches 
         über Eintragsnummern, Datum (auf Tag genau) und Kilometerstand 
         (auf Kilometer genau)
       + Statistische Auswertung nach Preisen (Untergliederung in ver-
         schiedene Kategorien), Reichweite und Verbrauch
       + Ausgabe der Daten in einem Diagramm
       * Fahrtenbuch
       * Darstellung aller Daten in einer Liste auf dem Bildschirm.
       + Komfortable Suchfunktion nach beliebigen Werten und Einträgen.
       + Ausdruck aller eingegeben Daten in einer Liste
       - Bildschirminhalt kann ausgedruckt werden
       - Bedienung und Benutzeroberfläche nach User-Interface Style-Guides
       * Komplett fontsensitive Oberfläche
       + Komfortables Online-Hilfssystem für Requester und Menüs durch 
         AmigaGuide (über 100 KByte Text)
       - Selbst konfigurierbar über Menü oder Tool-Types
       * Funktionstastenbelegung für häufig verwendete Texte
       - Einheiten für Längen-, Hohlmaß und Währung, sowie Dezimalpunkt 
         und Datumsformat frei wählbar
       - Läuft auch mit Grafikkarten
       
       *: neu in Version 2.0
       +: verbessert in Version 2.0


       Es liegt Ihnen hiermit die  Demoversion  des  Fahrzeugkosten-Mangers 
       vor. Die einzige Einschränkung dieser Version ist, daß nur  10  Ein-
       träge verwaltet werden können.

       Wie Sie die Vollversion bestellen können erfahren  Sie  entweder  in 
       der  AmigaGuide-Datei  "FKM.guide"  oder  der  normalen   Text-Datei 
       "FKM.dok".

       Der FKM kann direkt von Diskette gestartet  werden.  Falls  Sie  die 
       AmigaGuide-Library noch nicht in Ihrem System verfügbar haben,  kön-
       nen die Hilfstexte während  des  Programmablaufes  nicht  aufgerufen 
       werden.

       Bei der kompletten  Installation  (Doppelklick  auf  das  Piktogramm 
       "Install-FKM") kopiert  der  Commodore-Installer  alle  Dateien  auf 
       Festplatte. Unter anderem auch die AmigaGuide-Library in  Ihr  libs-
       Verzeichnis.

       Auf der Diskette ist eine  Beispiel-Wagendatei  vorhanden,  mit  der 
       Sie die Statistik- und Diagrammfunktionen des FKM ausprobieren  kön-
       nen.


                       *************************
                       *   G E R M A N  #348   *
                       *************************

Inhalt:
-------

AmiCDROM - ein CDROM-Filesystem für den Commodore Amiga
-------------------------------------------------------

Version 1.14   19-Sep-94   (C) 1993,1994 by Frank Munkert

  AmiCDROM ist ein CD-ROM-Filesystem für den Amiga.
  Es unterstützt ISO-9669-Standard (Single&Multi-Session),
  das Rock Ridege Protokol und das Macintosh HFS-Format.
  Das CD-ROM wird als DOS-Device gemountet. Tolles Teil !



MagicSelector

  Programm, welches bei jedem Booten einen anderen Hintergrund
  und andere Sounds installiert. Für alle, die die Abwechslung
  lieben !


                       *************************
                       *   G E R M A N  #349   *
                       *************************

Inhalt:
-------

WitzeGuide 1.03   Jede Menge Witze im AmigaGuide-Format.
                  Lach' mal wieder !


MidiPlay V2.21a   Programm zum Abspielen von MIDI-Files.
                  - grafische Oberfläche
                  - Files können aus einer Liste heraus abgespielt
                    werden.
                  - Tempo kann eingestellt werden.
                  - verschiedene Filter
                  - MIDI-Merge

                  und vieles mehr ...



	Symphonie V1.1c (Intern V1.061)
        ------------------------------------------------
	16BIT PREPROCESSOR - 8 BIT MIXER - 9BIT AUDIOOUT


Symphonie ist ein Produkt, neuartiger Audio Routinen, die es
ermöglichen sollen weit höherwertige Musik zu komponieren
als es bisher auf dem Amiga möglich war. (Auch in Games, 
Demos und Musiksoftware ...) Der Hauptvorteil von Symphonie
ist jedoch, dass es alle vorhandene Audio Hardware 
unterstützen wird (Bsp 16Bit Soundkarten, DSPs, 16Bit über 
Parallelport, ev 16Bit Digital Out etc) Alle mit Symphonie 
geschriebenen Musikmodule werden von Symphonie automatisch
an die jeweils vorhanden (Audio)Hardware optimal angepasste
(Rauschen, Quantisierungsrauschen, Samplingrate, CPU Speed).

Symphonie gibt es in 3 Versionen

--------------------------------------------------------------
Symphonie 8BIT : 80 US$ (Release Datum: out now !)
--------------------------------------------------------------
- 8...64 Soundchannels
- Intern 8Bit, Mixer 8Bit
- Audio OUT : 9Bit Stereo, 4kHz - 65kHz (!)

--------------------------------------------------------------
Symphonie PRO : 160 US$ (Release Datum: Sommer/Fall 1994)
--------------------------------------------------------------
- 8...256 Soundchannels
- Intern 8/16Bit, Mixer 8/16/32Bit
- Audio OUT :  9Bit Stereo oder 12-14Bit ACM Stereo über Amiga
.             16Bit Stereo über Soundkarten Driver

--------------------------------------------------------------
Symphonie STUDIO  :ca. 500+ US$ (Release Datum Fall 1994)
--------------------------------------------------------------
- 8...256 Soundchannels
- Intern 8-32 Bit, mit FPU: 32Bit/64Bit
- 8-64Bit intern, Digital Hall Processor

- Audio OUT :    9Bit Stereo oder 12-14Bit ACM Stereo über Amiga
.            16-64Bit Stereo/Surround über (mehrere) Soundkarten

  Was will Symphonie ?

  - Symphoniemusik will CPU intensiv sein
  - Symphonie ist nicht für Hintergrundmusik gedacht
    sondern will HAUPTAPPLIKATION sein

  Symphonie wurde geschrieben, um alle vorhandenen CPU
  Cyclen möglichst in gute Soundqualität zu investieren.

  Symphonie erreicht aufgrund einiger spezieller
  Algorithmen im Vergleich zu Konkurrenzprodukten
  bessere Soundausgabequlität, dies obwohl Symphonie
  die Amiga Audio Chips noch NICHT optimal ausnutzt.
  (vgl Symphonie PRO )
  

  Wie erreiche ich mit Symphonie optimale Qualität ?

  Voraussetzung ist: gutes Rohmaterial (Samples):

    - nur die besten Samples verwenden
    - Samplingrate 44.1 kHz oder höher
    - die Samples sollten sauber geschnitten sein
    - verwende 16Bit(od besser) Samples


                       *************************
                       *   G E R M A N  #350   *
                       *************************

Inhalt:
-------



CPK V2.5

  AGA und Picasso kompatibler Molekular-Renderer.
  Tolle Oberfläche. Z-Clipping im Real-Time-Mode,
  68030-Version verfügbar und vieles mehr ! Top.


General program features include:

	- Ability to read standard Brookhaven data bank files
	- Correct handling of intersecting atomic spheres
	- Ability to save IFF files for a particular rendering
	- Ability to create a series of images which may be combined
	  into animations with normal Amiga paint programs
	- AGA and Picasso II compatibility
	- An ARexx interface with full command set
	- Asynchronous file I/O for quick reads
	- Interface to POV-Ray with a variety of rendering options.
	- AmigaGuide and Texinfo documentation
	- Interactive molecular manipulation in 'vector' mode.
	- Ball and line rendering for very fast image creation.
	- Z axis molecular clipping


                       *************************
                       *   G E R M A N  #351   *
                       *************************

Inhalt:
-------


DefaultIcon 2.3

Ein Tool mit dem man Icons einem gewissen File-Typ zuordnen
kann.



Heddley V1.1

Ein sehr leistungsstarker AmigaGuide-Creator. Viele Import-
möglichkeiten , erzeugt automatisch den Index , volle Text-
kontrolle (Fett, Italic, Color usw....) , AREXX-Port , App-
Icon-Funktion und vieles mehr ! Einfache Installation.
Benötigt OS 2.x +



PicBoot V2.3

Tool, mit dem sich beim Booten Bilder anzeigen lassen.
Schnelles Entpacken, da in Assembler programmiert, kann
auch GIF-Bilder lesen, extrem flexibel,  Bildzentrierung
und vieles mehr. Benötigt OS 2.x +



UUxT 3.0b  UUencode/decoder mit folgenden Eigenschaften :

           - Filesplitting nach Zeile oder KBytes
           - Batch-Encoding/Decoding
           - Möglichkeit der LHA-Komprimierung
           - Bedienoberfläche


                       *************************
                       *   G E R M A N  #352   *
                       *************************

Inhalt:
-------

Want V1.017    Want ist ein tolles Tool zum Suchen nach Textfiles ,
               Indices , Wortbestandteilen usw.
               Anschließend werden die gefundenen Textfragmente
               angezeigt.
               Die Steuerung erfolgt komplett über eine Oberfläche.
               Benötigt OS 2.x.


ButtonMenu V1.20   Konstruktionskit für die Erstellung eigener Menüs
                   in Form von Fenstern mit GadTool-Buttons.
               Es ist möglich, die Menüs in der Startup-Sequence
               aufzurufen. Starkes Tool !


NewMode         Ein Utility, mit  dem  man  recht  einfach  Programme,  die
                ihren  Bildschirm  nicht  so  öffnen  wollen,  wie  man  es
                gerne hätte (z.B. Auflösung, Anzahl der  Farben,  Position,
                Größe,  Overscan, ...),  auf  einen  neuen  Bildschirmmodus
                umzulenken.  Das  Programm  "hängt" sich dazu zwischen  die
                OpenScreen- und OpenScreenTags-Routine des Betriebssystems,
                verändert die Parameter  nach  Ihren  Wünschen  und  öffnet
                daraufhin diesen Bildschirm.  Dies  ist  Version  3.1,  ein
                Update von Version 1.1 auf Diskette Nummer  798  (AmigaLib-
                Disk). OS 2.04 oder höher ist Voraussetzung.  Nur  ausführ-
                bares Programm. Autor: Andreas Linnemann


                       *************************
                       *   G E R M A N  #353   *
                       *************************

Inhalt:
-------


CD-ROM-Guide V1.00

 Dieses Dokument stellt einen Überblick aller bis zu diesem Zeitpunkt für 
 den AMIGA erschienenen und bekannten CDROM`s dar.
 Jede CD wird kurz beschrieben , auch auf die Lauffähigkeit auf den
 einzelnen Geräten (CDTV, CD32, Kickstartversion usw.) wird einge-
 gangen. 



Mega/Giro V1.x


    Mega/Giro ist eine Kontenverwaltung für private  Zwecke.  Es  kann
    sowohl das Taschengeld eines Schülers, als auch den Haushalt einer
    ganzen Familie verwalten. Um mehr Übersicht über seine Finanzen zu
    haben,  kann das Programm die Buchungen in verschiedene Kategorien
    unterteilen. Für das Auge (und für den Drucker) hält das  Programm
    diverse    statistische    Grafiken   parat.   Eine   umfangreiche
    ARexx-Schnittstelle ermöglicht weiterführende externe Nutzung  der
    Daten.

    Das Programm ist vollständig in Assembler verfasst. Es läuft  erst
    ab  Kickstart  2.0  und  höher.  Falls  Sie  noch  Benutzer  eines
    Kickstart 1.3 sind, sollten Sie unbedingt auf 2.0  umsteigen.  Mit
    Hilfe  von  ARexxSkripten  kann  das  Programm  Daten  von anderen
    Programmen  importieren,  ebenso  ist  hiermit  der   Import   von
    BTX-Buchungen möglich.
    TopHit !


MT-Rechnung

    ist ein Programm  zur  Verwaltung  von  Kunden,  Artikeln
    und Rechnungen. MT-Rechnung druckt neben Rechnungen auch
    Mahnungen, Etiketten, Umschläge, Zahlscheine, Paketkarten,
    sowie Kunden-, Artikel- und Rechnungsübersichten.
    Vers. 2.24, OS 2.0, 1.5 MB, deutsch


PicCon

    Picture Converter.Benutzt Datatypes.library. Kann JPEG und GIF
    verarbeiten.Unterstützt ANIM-Format.Kompatibel zu allen Screenmodes
    auf OCS , ECS und AGA-Chips.Autoscan-Modus für schnelles Einladen.
    Daten können binär, für Assembler, C , E usw. gespeichert werden.
    Und vieles mehr ! Starkes Teil.


                       *************************
                       *   G E R M A N  #354   *
                       *************************

Inhalt:
-------

DFA V2.2 Adressverwaltung

                 ***** TOP - HIT *****

Eigenschaften
*************

DFA hat viele herausragende Eigenschaften, von denen wir die
wichtigsten hier kurz nennen möchten:

   OS2.0 "Look and Feel"

   Landesprachen-Unterstützung (ab OS2.1)

   OS3.0 wird, falls vorhanden, unterstützt

   Die Einbindung in das Betriebssystem erfolgt als Commodity; somit
   kann das Exchange-Utility verwendet werden und DFA ist auch über
   einen "Hotkey" erreichbar

   Die Bedienung von DFA kann vollständig über die Tastatur erfolgen

   Die AREXX-Schnittstelle von DFA umfaßt mehr als 30 Befehle

   Sämtliche Fenster von DFA@ sind fontsensitiv

   Das DFA-Editor-Hauptfenster ist fontsensitiv und in der Größe
   veränderbar

   Das DFA-Editor-Hauptfenster ist ein Application-Window

   Aufteilung in Editor-, Server- und Preferences-Teil; dadurch
   optimale Speichernutzung und oft geringerer RAM-Verbrauch als
   unter DFA V1.2x

   Mehrfach benötigte Programmteile wurden in eine "shared library"
   ausgelagert (dfa.library)

   Button-Leiste für die wichtigsten Funktionen

   Unterstützung externer Files

   Bis zu 3 Email-Adressen pro Eintrag

   Anwähl-Funktion (unterstützt OwnDevUnit) erkennt BUSY,
   NO-DIALTONE, etc.

   Die Adressen lassen sich in "Gruppen" unterteilen

   Die Benennung der Gruppen (incl. Shortcut) ist einstellbar

   Seit V1.2x neue Felder State@ und c/o

   Unterstützung vernetzter Rechner

   Application Icon (abschaltbar)

   Es ist möglich, DFA als Default-Tool zu verwenden

   Neue "magic" Icons (8 Farben) von Martin Huttenloher

   Die Icon-Generierung für Adress-Dateien ist abschaltbar

   Das "Autosave"-Verhalten für die Adressdatei kann konfiguriert
   werden

   Die Formatierung des Adress-Listviews ist konfigurierbar

   Der Anzeige-Teil im Hauptfenster ist ebenfalls konfigurierbar

   Die Reihenfolge der Sortierkriterien ist frei wählbar

   Die Zeichensätze für DFA-Editor und DFA-Preferences sind frei
   wählbar

   Die interne Speicherverwaltung wurde komplett umgeschrieben,
   so daß die Adressen nun wesentlich weniger Speicherplatz brauchen,
   als noch unter V1.2x

   Durch die Verwendung von Memory-Pools wird der
   Speicherfragmentierung entgegengewirkt

   Die Lade- und Speicher-Routinen wurden erheblich beschleunigt


Bitte beachten :


Um  Platz auf der Diskette zu sparen, wurde die Dokumentation in einem
Archive gespeichert, das sie in diesem Verzeichnis finden.

Um  die DFA-Dokumentation zu lesen, installieren Sie bitte DFA mit dem
Installer-Programm,  das  sie  im  Hauptverzeichnis  der Distribution
finden - vielen Dank.


                       *************************
                       *   G E R M A N  #355   *
                       *************************

Inhalt:
-------

ImageStudio  V1.0.1


Wahnsinns-Programm zum Anzeigen verschiedener Grafikformate.
Importiert IFF-ILBM, BMP, GIF, JPEG, PCX, Targa und
sämtliche Amiga Datatypes.Manipulation von Brightness,
Kontrast sowie Gamma-Korrektur.
Viele Effekte (Flipx , FlipY, Roll, Negativ, Grauskala,
Pixelise usw.).
Farbreduktion , Palettenmanipulation , Dithering und
vieles mehr. Die Shareware-Konkurrenz für AdPro !

!! TOPHIT !!


                       *************************
                       *   G E R M A N  #356   *
                       *************************

Inhalt:
-------

CryptDisk

Programm zum Verschlüsseln von kompletten Disketten.
Komplettes Paket !


PlaySid V3.0

Toller SID-Player mit vielen neuen Features :


	* Uses PLAYSID.LIBRARY (please read separate docs)
	* Support of XPK Data Compression
	* Realtime waveform and envelope display (uses low priority task)
        * Shows C64 pictures (Koala, Blazing Paddles, Doodle, Adv Art Studio etc.)
        * TV System detection and selection
        * Channel on/off selection
	* PlaySID is now a commodity
	* Uses a config file for settings
	* Multifile selection (music and pictures)
	* Ability to show and hide PlaySID windows
	* Second PlaySID instance redirect modules to the running one
	* PlaySID font removed
	* More arexx commands
	* Many major bugs corrected


Smart Fractal V1.2

Fraktal-Construction-Kit mit einfach zu bedienender Oberfläche.
Das richtige für alle Freaks.


                       *************************
                       *   G E R M A N  #357   *
                       *************************

Inhalt:
-------

Icon Galerie V1.0

Frank Zons hat uns eine gigantische Sammlung neuer guter Icons zugesandt.
Jedes Icon sagt etwas über das zugehörige Programm aus. So erkennt
man sofort, welches Programm gemeint ist, ohne daß man den zugehörigen
Text lesen muß.
Vielen Dank an Frank für die Zusendung !


EditKeys V1.61

Editor für die Tastaturbelegung. Damit können sehr effektiv
verschiedene Keymaps geändert werden.
Eine Belegung der Funktionstasten ist ebenso möglich, wie
das Abarbeiten von kurzen Befehlen.


ESnake

Neuauflage des klassischen Snake Games. Es läuft auf der
Workbench - und ist für die schnelle Entspannung zwischendurch
bestimmt.


                       *************************
                       *   G E R M A N  #358   *
                       *************************

Inhalt:
-------


VT 2.68    Was soll man zu dem besten Virenkiller für Amiga
           noch sagen ?
           Heiner Schneegold war mal wieder als erster in der
           Lage den neuen FileGhost-2 Virus zu erkennen und
           auszubauen.
           Mit all seinen Fähigkeiten und Tools ist der
           VT der mit weitem Abstand !! beste Virenkiller
           für unsere 'Freundin'.
           Vielen Dank auch an Heiner für die vielen
           Tips & Tricks in den letzten Tagen !!




Inhalt:
-------

                       *************************
                       *   G E R M A N  #359   *
                       *************************

Inhalt:
-------

Amiga World
***********



AmigaWorld ist ein Datenbank-Programm, das Informationen über jedes Land der
Welt beinhaltet. Sie können sich die Daten eines Landes anschauen oder die
von mehreren vergleichen. Angezeigt werden u.a. Lage, Hauptstadt, Einwohner-
zahl, Fläche, Sprachen, Währung und die Flagge. Außerdem können Sie zu
jedem Gebiet eine Landkarte abrufen, die seine Lage zeigt. Umgekehrt ist
es möglich, ein Gebiet durch Anklicken auf der Landkarte anzuwählen.
Das Programm ist leicht zu bedienen, und Sie können Schrift, Bildschirmmodus
und Farben frei wählen. Außerdem können Sie zwischen deutscher, englischer,
französischer, italienischer, holländischer, dänischer, schwedischer und
finnischer Benutzerführung wählen.
AmigaWorld läuft auf allen Amigas mit Kickstart 1.2/1.3, 2.x oder 3.x.
Ein MByte RAM wird benötigt, empfehlenswert sind 1,5 MByte.



                              APrint V2.21

                © & P by PackMAN (Falk Zühlsdorff) 1993-1994


Programmsinn:   -Adreßverwaltung bis 50 Einträge
~~~~~~~~~~~~    -Ausdruck eines Adreßlabels mit Verwendung
                 (z.B. Warensendung), Absender (Adressant),
                 Anschrift (Adressat)
                 Adreßlabel: 95x48 250 St. für ca. 12 DM
                 (1000 St. ca. 34 DM)
                -integrierte Verwaltung für Telephonnummern

Besonderheiten: -Boolean-Gadgets werden auch bei Tastendruck
                 invertiert (100% systemkonform)
                -ab OS2
                -benötigt Reqtools.library (V38) (letzte Version anbei)
                 (siehe Copyright)
                -WorkbenchScreen wird gecloned und eine FONTSENSITIVE
                 Oberfläche auf eigenem Screen (AutoScroll) mit
                 Übernahme des aktuellen ScreenTextFonts erzeugt.
                -volle Tastaturunterstützung
                -Listendruck eingebaut (zweispaltig)
                -50 Anschriften werden sinnvoll über Kürzel
                 (z.B. Namen/Pseudo/Firma des Adressaten) an-
                 wählbar
                -HelpWindow

                -AutoLoad: letzte gespeicherte Datei (über Prefs)
                           wird bei Programmstart sofort eingeladen

                -und was andere evtl. für einmalig halten...

                -Sonderanfertigungen von APrint gegen Unkostenerstatt-
                 ung möglich.
                -Druck erfolgt über Printer.device


                       *************************
                       *   G E R M A N  #360   *
                       *************************

Inhalt:
-------

Write 3.848



   * WRITE als reiner Texteditor ist dazu gedacht Texte oder Programme zu
     schreiben.

   * Er besitzt alle gängigen Blockoperationen (Cut, Copy, Paste...),
     sowie umfangreiche Funktionen zum Suchen und Ersetzen von Wörtern
     etc...

   * Seine Speicherverwaltung ist völlig dynamisch.  Es können somit
     beliebig viele Textfenster geöffnet werden, der Text kann, ebenso
     wie jede Zeile beliebig lang sein.  Einzige Begrenzung ist der
     vorhandene Speicherplatz.

   * WRITE wird voll von Intuition unterstützt.  D.h. alle Funktionen
     können über Menüs aufgerufen werden, der Cursor kann mit der Maus
     gesetzt, Blöcke mit ihr markiert werden.

   * Menüs und Tastatur können über eine Textdatei beliebig
     konfiguriert werden.  Auch ist WRITE darüber hinaus weiter
     programmierbar.  WRITE kann somit selbst in Details den
     Erfordernissen und Wünschen des Benutzers vollständig angepaßt
     werden.

   * WRITE besitzt eine Undo-Funktion, mit der eine beliebige,
     voreinstellbare Zahl von Textveränderungen wieder rückgängig
     gemacht werden kann.

   * WRITE beherrscht das automatische generieren von Backups. Dabei kann
     einfach eine Endung an die Datei angehangen, die Datei unbenannt
     oder in ein angegebenes Verzeichnis unter einen festen Namen
     abgespeichert werden.

   * Es können unterschiedliche Konfigurationen gleichzeitig benutzt
     werden.  So kann man in einem Fenster mit einer TeX-Konfiguration
     arbeiten, während gleichzeitig in einem anderen Fenster typische
     Einstellungen zur Programmierung in C verwendet werden. Gleichzeitig
     kann man mit der MAILER.CONFIG eine Mail mit Wordwrap etc.
     schreiben.

   * Jede Konfiguration kann auf einem eigenen Screen mit einem eigenen
     Font in den eigenen Farben arbeiten.  WRITE ist in allen seinen
     Fenstern und Requestern völlig auflösungs- und fontsensitiv.  Es
     wird immer der eingestellte DefaultFont eines Screen verwendet.
     Dabei kann es sich sogar um einen Proportionalfont handeln.

   * WRITE kann Textefalten. Verschachtelte Textfalten sind möglich.

   * WRITE läuft unter OS 2.0, OS 2.1 und OS 3.0

   * WRITE unterstützt daher viele Features von OS 2.0, wie z.B.
     AppWindows, -menus und -icons, sowie auch einige Features von 3.0.

   * WRITE unterstützt die locale.library ab OS 2.1 und ist dadurch
     fast völlig lokalisierbar.

   * WRITE besitzt eine komfortable AREXX-Schnittstelle und kann so
     beliebig weiter ausgebaut werden. Über diese Schnittstelle kann man
     voll auf die über 150 Funktionen und mehr als 80 Variablen
     zugreifen.

   * WRITE beinhaltet einige konfortable AREXX-Scripts für SAS C, DFA,
     und den OBERON-Compiler der Firma A+L AG.  Desweiteren liegen
     Scripts für umfangreichere Textverarbeitungoperationen sowie einige
     Beispielscripts für komplexere Funktionen bei.

   * WRITE besticht in vielen Funktionen durch seine Schnelligkeit.

   * WRITE ist völlig über eine eingebaute GUI vollständig
     konfigurierbar.  Wahlweise kann aber auch direkt in dem
     Konfigurationsfile editiert werden.


                       *************************
                       *   G E R M A N  #361   *
                       *************************

Inhalt:
-------


PGP Amiga  - Pretty Good Privacy

Das Verschlüsselungsprogramm für den Amiga schlechthin.
Mit diesem Tool schützen Sie Ihre sensiblen Daten bomben-
sicher ! Besonders auch für E-mail und Datenfiles geeignet.
Verschiedene Keys und Signaturen sind möglich.

Mit Patch für die neueste Version !


Datei ist mit LHA gepackt (zu finden im C-Dir !).


                       *************************
                       *   G E R M A N  #362   *
                       *************************

Inhalt:
-------

A.I.B.B. V6.5

Tolles Tool um die System-Performance auf einem einheitlichen
Level zu testen.
Möglich sind CPU-Test, Co-Prozessor-Testing , Bus-Interfaces,
Input/Output-Devices, Memory, Cache , ClockRatings und
vieles mehr. Echt stark !!


SnoopDOS 3.0

Utilitie, mit dem viele System-Operationen zu überwachen sind.
Finden Sie in Zukunft heraus, warum ein Programm NICHT funktioniert
(z.B. weil eine Library fehlt). SnoopDOS gibt ab sofort Antworten
zu vielen Problemen.

Neu in der Version 3.0 :



  ·  A fully font-sensitive GUI lets you control all options using the
     mouse or keyboard. The main window gadgets can be selectively
     disabled to allow as many lines of text as possible to be displayed.

  ·  A memory buffer stores details of all function calls that scroll off
     the top of the window. These can then be reviewed using the scroll bar.

  ·  Many new functions can be monitored, including Workbench tooltypes,
     ARexx messages sent by any ARexx script, and a variety of new 2.04 DOS
     functions.

  ·  Programs compiled with GNU C, which bypass dos.library and talk
     directly to DOS devices using packet i/o, can now be monitored.

  ·  Additional information is available for each function monitored,
     including the time the function was called, what program module made
     the call (if @{" SegTracker " link SegTracker} is loaded), the process ID, and much more.

  ·  You can choose exactly which programs to monitor or ignore, using
     a standard AmigaDOS pattern string.

  ·  For DOS device programmers, a packet debugger allows you to monitor
     every packet sent to any currently mounted filesystem device.

  ·  A convenient "drag & drop" format editor allows you to easily select
     exactly how much or little information you wish to see about each
     event. For even greater control, you can directly adjust the width
     of each column of output in the main window using the mouse.

  ·  All of the sub windows used to control various settings are modeless.
     You can leave them open all the time if you like, and any changes you
     make take effect immediately.

  ·  SnoopDos can now run as a commodity, continuing to monitor activity
     while hidden in the background.

  ·  A new Pause option allows you to freeze any tasks being monitored by
     SnoopDos, or single step through the calls they make, one at a time.

  ·  A comprehensive command language with over 100 commands lets you
     control SnoopDos from the CLI, Workbench, ARexx, or script files.

  ·  SnoopDos can read an external language catalog file to allow it to
     be localised for any country.

  ·  Context-sensitive AmigaGuide help is available from within the
     program, both for windows and menu options.

  ·  The clipboard is fully supported, allowing you to quickly copy
     SnoopDos output into your favourite editor or wordprocessor.

  ·  Function calls can now be simultaneously written to a disk file while
     being displayed in the SnoopDos window.



                       *******************************
                       *   G E R M A N  #363 - 366   *
                       *******************************

Inhalt:
-------

Term 4.1


Endlich verfügbar : Das wohl beste Terminalprogramm für den Amiga.
Dies ist das Komplettpaket. Einzelne Teile des Programmes wie z.B.
die Dokumentation oder die Version für Turbokarten müssen aufgrund
der enormen Größe des Paketes erst mit LHA entpackt werden.
Sie finden den Entpacker im C-Dir.
Auf der Diskette 365 befindet sich im Text 'Roadmap' ein Inhalts-
verzeichnis des gesamten Paketes.
Benötigt mind. 2MB RAM und OS 2.04.


                       *************************
                       *   G E R M A N  #367   *
                       *************************

Inhalt:
-------

SiegfriedCopy V 1.5 Demo
Siegfried Antivirus Demo


Die zwei neuesten Programmupdates als Demo auf den German's.

Informationen zum Programm SIEGFRIED COPY V1.5


  SIEGFRIED COPY Highlights
  -------------------------

Kompatibilität:

- Völlig systemkomforme Programmierung (100% Assembler).
  DADURCH möglich:

- Unterstützung ALLER Amigas (auch CDTV) mit JEDER Kickstartversion
  gleich oder grösser 1.3.

- Einfache und übersichtliche grafische Benutzerführung im
  OS2 Look auch unter Kickstart 1.3.

- SIEGFRIED COPY läuft mit den neuesten Grafikkarten (z.B. RETINA/BLZ3).

- Automatische Unterstützung von HD-Laufwerken.

- Vollständige Unterstützung der resetfesten Ramdisk RAD:



Viren:

- Neuheit: LINKVIRENERKENNUNG während des Kopierens. Diese
  Funktion beherrscht nur SIEGFRIED COPY und ist den anderen
  Kopierpogrammen weit voraus.

- Automatische Erkennung von Bootblockviren ist für uns ein
  Selbstverständlichkeit.

- Virenerkennung immer auf dem aktuellen Stand durch Updates!

- Bootblock anzeigen lassen.



Features:


- Nibblemodus: Es werden geschützte sowie IBM und ATARI-ST
  Disketten kopiert. Dieser Nibble-Modus ist derzeit der
  schnellste bei Kopierprogrammen.

- Formatierung einer Diskette in Höchstgeschwindigkeit
  (inkl. FFS/QUICK/INTERN/CACHE).

- Multiformat: Formatieren mehrerer Disketten ohne lästige Mausklicks.

- Superschneller Diskettencheck der auch für die Linkvirensuche benutzt
  werden kann. Bei uns ist Schnelligkeit keine Hexerei.

- DAT: Archivieren von Disketten auf Massenmedien (Festplatte, MOs, usw.)

- DFü-Copy: Kopieren von Disketten über Telefon. Von Disk zu Disk per Modem.

- Automodus: Einfach Disketten einlegen und der Kopiervorgang
  startet automatisch. Eine Funktion für Vielkopierer.

- Automatische Ausgabe des Diskettennamen während des Kopierens.

- Unterstützt Copy-Hardware für schwerst geschützte Disketten.
  Copy-Hardware gehört zum Lieferumfang.

- Ein interner Packer für Dat-Dateien kann aktiviert werden. Ausserdem wird
  die xpk.library (Packer-Library) unterstützt.

- Ermitteln von Kopierschutz-Syncs inkl. protokollieren und ausdrucken.


Goodies:


- Das Kopierprogramm ist voll Multitaskingfähig, auch während des Kopierens.
  Sie können zum Beispiel kopieren und eine Mailbox besuchen.

- Einladen eines beliebigen Soundtracker-Modules. (Musik während des Kopierens).

- Einladen von Soundeffekten als Meldungen. (z.B. Ein Virus wurde gefunden).

- Einstellungen können in einer Preferences-Datei gespeichert werden.
  (Ohne Zusatzprogramm)

- Ein umfangreiches deutsches Handbuch rundet das Kopierprogramm ab.

- Ein laufender Update-Service ist gewährleistet, denn es gibt noch viele
  Ideen die umgesetzt werden wollen.



Informationen zur DEMOVERSION SIEGFRIED COPY V1.5.

Das Programm wurde in der DEMOVERSION leicht eingeschränkt,
lässt sich aber durchaus so benutzen, dass man sich eine gute
Vorstellung von der Leistungsfähigkeit verschaffen kann.

Folgende Optionen sind in der DEMOVERSION gesperrt:

 Nibbeln
 Hardware-Copy
 Preference
 Linkvirensuche
 Verify
 BackCheck
 Vektoren anzeigen
 Packer
 Pseudolaufwerk DAT kann nicht zum Archivieren genutzt werden
 DFü-Copy
 Sync-Analyse

DEMOVERSION von SIEGFRIED Antivirus Professional.
Die Demoversion ist bis auf die nachstehenden Funktionen voll funktionsfähig.

1. Anzahl der Link- bzw. Fileviren auf 10 beschränkt.
2. Erkennung von Bootblockviren gesperrt.
2. Kein Laden und Speichern des RigidDiskBlocks.
3. IRAK-Recover: verseuchte Blöcke werden nur erkannt, aber nicht gesäubert.
4. Kein BackCheck.
5. UnPack ist nicht möglich.
6. Protection nur mit Datum möglich, Länge und Checksumme gesperrt.
7. Vektoren anzeigen nicht möglich.
8. Kein Laden und Speichern der Einstellungen.

  Siegfried Antivirus Highlights
  ------------------------------

- Filecheck: suchen nach Viren auf jeder Art von Laufwerk (Diskette,
  Festplatte, Wechselplatte, CD, usw.).
- Blockcheck: schnelle Suche nach Viren auf Blockebene. Disketten oder
  Festplatten werden spurweise nach Viren untersucht. Bei schnellen
  Amigas und Fesplatten können Überprüfungsgeschwindikeiten von über
  3,5 MByte/sek. erreicht werden!
- automatisches Entpacken und Untersuchen von komprimierten Programmen
  (z.B. gepackt mit PowerPacker oder Turbo Imploder), auch unter 68040!
- Sichern und Restaurieren des RigidDiskBlock einer Festplatte
- automatisches Protokollieren der aktuellen Aktion. Das Arbeitsprotokoll
  kann nachträglich eingesehen, als Datei gesichert oder ausgedruckt
  werden.
- IRAK-Recover: restaurieren von Disketten die mit dem SADDAM-Virus
  verseucht sind. Verbesserte Möglichkeiten für Kickstart 1.3 Nutzer:
  das Virus kann sich beim Einlegen einer verseuchten Disketten nicht
  aktivieren!
- Anzeigen der Hunk-Struktur eines oder mehrerer Programme
- Löschen von Dateien
- Vorbeugende Maßnahmen gegen das Eindringen von Viren. Komfortables
  Erstellen von Prüfsummen. Damit ist es möglich auch unbekannte neue
  Viren aufzuspüren.
- Laden, speichern, installieren und restaurieren von Bootblöcken
- Analyse von Bootblöcken auf virulente Programmstrukturen
- Vergleich zweier Bootblöcke
- Korrigieren von Bootblock-Prüfsummen.
- Permanente Überprüfung der wichtigsten Systemvektoren.
- Aktustische Unterstützung von Meldungen
- Abspielen von beliebigen Soundtracker-Modulen
- Alle Einstellungen sind speicherbar.
- Virensuche auf dem aktuellen Stand. Erkennung von Viren um mehr als 50
  erweitert.
- Siegfried Antivirus Professional läuft mit den neusten Grafikkarten
  (wie z.B. der RETINA inkl. Workbenchemulation)
- Steuerung auch über Tastatur möglich
- Hohe Arbeitsgeschwindigkeit
- Benutzerführung wahlweise in deutsch oder englisch
- Lauffähig auf PAL- o. NTSC-Amigas
- Ausführliches deutsches Handbuch
- Permanentes Infofenster, aktuelle Anzeige der Einstellungen der Menüleiste
- Kontinuierlicher Update-Service für registrierte Benutzer

Systemvoraussetzungen

Siegfried Antivirus Prof. ist lauffähig mit allen AMIGA-Modellen mit einer
Kickstart Version 1.3 oder höher. Minimale Speichergröße: 512 KByte RAM.
Zusatzkarten (Speichererweiterungen, Turbokarten, ...) werden soweit wie
möglich unterstützt.

Vielen Dank an Siegfried Soft für die Überlassung der Demos.



                       *************************
                       *   G E R M A N  #368   *
                       *************************

Inhalt:
-------



  Tony and Friends in Kellogg`s Land
  ----------------------------------
  Ein Super Jump`n`Run-Werbespiel diesmal im Auftrag der
  Firma Kelloggs.
  In einer Vielzahl von Levels gilt es unterschiedliche
  Abenteuer zu überstehen. Hierfür stehen uns die bekannten
  Fernsehakteure mit unterschiedlichen Stärken zur Verfügung.
  Tony ( der Tiger ) zum Beispiel kann am schnellsten rennen,
  Smacks ( der Frosch ) ist der einzige der schwimmen und
  tauchen kann. Coco ( der Affe ) kann klettern und hangeln.
  Toucan ( der Vogel ) kann fliegen.
  Je nach Aufgabenstellung kann man die Spielfiguren ( hinter
  den Türen mit Tony`s Kopf ) auswählen.
  Der Affe Coco muß jedoch erst im 7.Level befreit werden.
  Weiter Hilfestellungen bekommt man bei den "?"-Zeichen, vom
  dicken Schokobär.
  Einige Türen können nur geöffnet werden, wenn wir auch den
  passenden Schlüssel besitzen. Wendetüren öffnen sich sofort.

  Die Vitamine sollten unbedingt aufgesammelt werden, da sie
  am eines Levels gegen ein Extraleben aufgerechnet werden.

  Die Zeitvorgabe ist großzügig bemessen, besonders in den
  ersten Level. Die Nahrungsaufnahme ist eigentlich das
  wichtigste, größere Brocken geben auch mehr Energie.

  Dieses Spiel wurde besonders liebevoll erstellt. Die Grafik
  ist wunderschön und die Steuerung tadellos. Die Highscores
  werden abgespeichert. Die Musik/Geräusche können abge -
  schaltet werden.


                       *************************
                       *   G E R M A N  #369   *
                       *************************

Inhalt:
-------

Data-Security-Package "DSP"


Das DSP ist eine Sammlung von Programmen und Libraries rund um die Daten-
sicherheit und setzt sich zusammen aus dem Coder-Mini-Clone (CMC), der
coder.library und dem MasterCoder.

Der Coder-Mini-Clone ist, wie der Name schon sagt, eine kleine Version des
MasterCoders, der die coder.library benutzt. Gegenüber dem MasterCoder bietet
der CMC einige Vorteile: Er ist wesentlich kürzer und er kann auch bei
Speichermangel noch sehr große Files (de)kodieren (dank des Low-Memory-Mode).
Außerdem arbeitet er mit mehreren Filerequestern zusammen (so z.B. auch mit
ASL) und ist kompatibel zum MasterCoder. Der CMC arbeitet automatisch mit
neueren Version der coder.library und kann somit einen Großteil der
zukünftigen Kodieralgorithmen verwenden.
Der CMC kann neben einzelnen Files auch ganze Verzeichnisse kodieren und er
entschlüsselt auch geschützte AmigaBasic-Programme.

Der Coder-Mini-Clone wurde von Denis Markovic geschrieben.


Die coder.library stellt alle Kodieralgorithmen des MasterCoder zur Ver-
fügung und darüberhinaus noch ein paar Funktionen, die es ermöglichen, zum
MasterCoder kompatible Dateien zu erzeugen. Somit ist es Ihnen möglich in
eigenen Programmen Daten sicher zu verschlüsseln.

Der MasterCoder greift zwar nicht auf die coder.library zu, beinhaltet aber
alle Kodierroutinen der Library. Er ist in der Lage Files, Directories und
ganze Disketten zu kodieren. Er besitzt eine übersichtliche Oberfläche und
arbeitet auf allen Amigas. Außerdem wird die asl.library unterstützt.
Neben der ausführlichen, deutschen Anleitung ist dem Programm noch ein Hilfs-
file im AmigaGuide-Format beigelegt, welches während des Betriebes des
MasterCoders aufgerufen werden kann und somit eine ON-LINE-Hilfe darstellt.

Die coder.library und der MasterCoder wurden von Norbert Tausch geschrieben.



VirusZ_II V1.11

neueste Version des Virenkillers. Nicht ganz so gut und
aktuell wie VT 2.68 , bietet aber einen Hintergrund-Check



                       *****************************
                       *   G E R M A N  #370-372   *
                       *****************************

Inhalt:
-------

Hugo

Ein absolut süßes Spiel auf insgesamt 3 Disketten. Dies muß
man gesehen haben. Ein neuer Standard für Sharewarespiele !
Take it !


                       *************************
                       *   G E R M A N  #373   *
                       *************************

Inhalt:
-------

Mand 2000 V2.0 Demo

Demoversion des tollen Mandelbrot/Juliamengen-Generators.
Unserer Meinung nach das beste Mandelbrot-Programm auf allen
Rechnerplattformen!
Version 2.0 hat viele Neuerungen wie HAM-Rendering, neue
Zoom-Funktionen, Animations-Unterstützung mit Player, AGA-
Unterstützung und vieles mehr.

Einfach mal ausprobieren. Benötigt OS 2.04+ Author: Cygnus Software


Art-Pro V0.62

ArtPro ist ein Tool zum Konvertieren diverser populärer Grafik-
formate. Das ganze funktioniert unter einer recht ansprechenden
Oberfläche. Ausschneiden von Brushes, Umwandeln von Grafiken in
Source-Code, Sprite-Support, Manipulation von Farbpaletten,
Support von AGA-Rechnern usw. sind nur einige der Eigenschaften
dieses Programmes. Benötigt KS 2.04+. Author : Frank Pagels.



                       *************************
                       *   G E R M A N  #374   *
                       *************************

Inhalt:
-------

DPaint V Demo
*************

Demoversion eines der besten Malprogramme für Amiga.

Die neue Vollversion bietet u.a. folgende neue
Eigenschaften :

-ARexx-Port
-24Bit Handling
-Multiple Palette Animation
-Variable Rate Animation
-Texturen- und Media-Libraries
-Camera Moves
-Soft Edge Airbrush

und vieles mehr !







                       *************************
                       *   G E R M A N  #375   *
                       *************************

Inhalt:
-------

Bitte beachten : Nicht alle benötigten Libraries
befinden sich auf dieser Diskette ! Deshalb :

Bitte mit einer Worchbench booten !


Top Hat Willy V1.0
******************

Ein recht gut gemachtes Plattform-Spiel ähnlich Monty Mole
oder Jet Set Willy mit vielen Leveln. Langer Spielspaß
ist garantiert !


Mega/Note V1.2
**************

Mega/Note (MNote) ist ein kleiner Notizblock mit max. 99 Seiten.
Auf jeder Seite passen 6 Zeilen a 24 Zeichen. Die Position des Windows/
des Cursors sowie das Datum und andere Einstellungen werden gespeichert
und sind so nach jedem Start wieder aktiv. Weiterhin wird der Export der
Daten zum Drucker/Clipboard ermoeglicht. Import vom Clipboard ist ebenfalls
möglich. 100% Assembler, fontsensitiv und lokalisiert (ab WB 2.1)
MNote benoetigt Kickstart 2.04 oder hoeher.
Author : Thomas Omilian


SBL-Eyes
********

Netter Gag, bei dem zwei Augen dem Mauszeiger fortwährend
folgen. Benötigt OS 2.04+.


Set Icon
********
Nützliches Tool zur Iconmanipulation. Über ein AppIcon können
die ToolTypes und Images von Icons sehr komfortabel geändert
werden. Sehr hilfreich !
Benötigt OS 2.04+.





                       *************************
                       *   G E R M A N  #376   *
                       *************************

Inhalt:
-------

Deft II v1.4
************

Wahnsinnstool zum einfachen Ändern von Icon-Tooltypes.
Einfach einen neuen Pfad angeben - und schon werden alle
Ihre More-Einträge in Muchmore oder ähnliches umgewandelt.
Eigenschaften :

- tolle Benutzeroberfläche
- arbeitet mit MUI 2.2 zusammen (wird benötigt !)
- Short-Cuts
- Multiple Pfade
- Wildcards
- ARexx-Support
- Online-Hilfe und vieles mehr !

Benötigt MUI V2.2/Muimaster.library und OS 2.04+.



EdWord V5.0
***********

Toller Texteditor, der sich vor der kommerziellen Konkurrenz nicht
zu verstecken braucht !

- Bearbeitung von bis zu 15 Files zur gleichen Zeit möglich
- Finde-Funktion
- Auto-Funktion, um Wörter auszuschreiben z.B. MfG wird zu
  Mit freundlichen Grüßen
- ARexx-Port mit vielen mächtigen Scripts.
- Vielfältige Druckfunktionen
- Taschenrechner
- App-Window sowie ASL-Requester/Req-Tools-Suport

und vieles mehr !






                       *************************
                       *   G E R M A N  #377   *
                       *************************

Inhalt:
-------

AmiCDFileSystem
***************

Ein Filesystem für CDRom mit folgenden Eigenschaften :

liest

ISO 9660 mit RockRidge-Extensions und Macintosh HFS
CD-ROM's sowie Macintosh Floppy und Harddisks !
Auch die Möglichkeit, eine Mac-Partition auf Fest-
platte kann angelegt werden !


Boot Controller V1.0
********************

Schützt Ihre Festplatte mit Passwort (bis 20 Zeichen).
Festplatten können schreibgeschützt werden !
Timeout settings möglich.

Endlich ein nützliches Tool zum Schutz Ihrer wichtigen
Festplattendaten.


CassCover V1.41
***************

CassCover V1.41 dient dem Besitzer eines AMIGA mit mindestens OS2.0
dazu, die Hüllen seiner Audiokassetten übersichtlicher zu gestalten.
Das Programm hält sich soweit wie möglich an den "User Interface
Style Guide" von Commodore.


VisualArts 2.0
**************

Visual Arts ist ein mächtiger GUI-Designer.
Folgende Features sind enthalten : Menü- und List-Manager,
Objekt-Manager, Zeichenwerkzeuge, AppWindow-Unterstützung,
ARexx-Port. Wahnsinns-Tool !!
Benötigt OS 2.04+ und 1MB Ram.




                       *************************
                       *   G E R M A N  #378   *
                       *************************

Inhalt:
-------

Foreign Language Master - FLM V2.0 © 1994 Denis Unger
*****************************************************
(=Nachfolger von EnglischGenius V1.0)

Bei diesem Programm handelt es sich um ein Fremdsprachenprogramm,
das als elektronisches Wörterbuch, zum Textübersetzen und zum Lernen von
Vokabeln genutzt werden kann. Außerdem besitzt FLM eine Online-Hilfe, die
jedoch in der Shareware-Version nur über das Start-Fenster aufrufbar ist.
In ihr steht alles über die Bedienung etc. zu FLM.
Die Shareware-Version enthält zwei Wörterbücher (Englisch-Deutsch und
Deutsch-Englisch) mit je 5000 Stichwörtern, ein Wörterbuch
(Englisch-Deutsch) mit 55000 Stichwörtern sowie noch einige Lernlektionen
(Französisch und Englisch). Die Voll-Version verfügt über zusätzliche
Wörterbücher (siehe Online-Hilfe).

FLM benötigt mindestens Kickstart 2.0 und 1MB RAM.

Um die Shareware-Version von FLM zu installieren, müssen Sie, je nachdem
ob Sie auf Diskette oder Festplatte installieren möchten, das Icon
"Install-HD" bzw. "Install-Disk" doppelklicken.






                       *************************
                       *   G E R M A N  #379   *
                       *************************

Inhalt:
-------


Cheque_V1.0
***********

     Diese Programm dient zum einfachen Bedrucken von Eurocheques.
     Es ist sehr einfach gehalten, aber ein brauchbares Erstellen
     der Eintragungen ist möglich.



ExoticRipper® 2.24
******************

Dieses Programm dient dem Finden/Abspielen der vielen
verschiedenen Musikformate für den Amiga im Ram
oder einem Puffer.
Zur Zeit werden 82 verschiedene Formate erkannt.



UniPrint V1.4
*************


  UniPrint ist ein Tool zum Ausdrucken von diversem Postkrempel, sprich
  Adresslabel, Postkarten, Paketzettel usw.
  Ab V1.4 ist eine kleine Adressverwaltung integriert.





                       *************************
                       *   G E R M A N  #380   *
                       *************************

Inhalt:
-------

Emplant MAC emulation 4.9.

MAC Emplant Emulator Version 4.9.

Einfach mal Anschauen. Dieser Emulator ist recht gut !


Changes to V4.8 (09/27/94)
--------------------------------------------------------------------------
* New RsrvMemV (revenge of RsrvMem) corrects problems with tasks that
  call schedule().  One of those 5:00am typing boo-boo's.  We also made
  a few more speed optimizations.  Thanks goes to Ken Dyke for pointing
  the mistake.

* Corrected a problem with file transfers.  It is possible that if an
  application's MACBinary header was invalid that the invalid data would
  be passed along.  Since some of the positions in the MACBinary header
  are used as offsets, any that were incorrect would cause the transferred
  file to be invisable, or the icon data (if imbedded into the app itself)
  would not be visable.

* Changed the way RESOURCE forks are transferred to allow for moving a data
  fork into a resource fork deliberately (something required for font
  conversion).

* Created 1152x900 direct video driver for the Picasso II video board.

* Corrected problems with running System 7.5 in 32 bit addressing mode.





                       *************************
                       *   G E R M A N  #381   *
                       *************************

Inhalt:
-------

Fourier Tools
*************


Die Fourieranalyse ist ein mathematisches Werkzeug zur Ermittlung von
Frequenzspektren. Dieses Werkzeug wird von den vorliegenden Programmen
zur
a) experimentellen Spracherkennung
b) Analyse von zeitabhängigen Funktionen, die durch diskrete Einheiten
   der Größe "BYTE" definiert sind,
c) Analyse von Sample-Files
herangezogen.


Kurzbeschreibungen
------------------

Analyzer:	Führt für Sampledaten oder andere zeitabhängige
		Funktionen die Fourieranalyse zur Gewinnung des
		Frequensspektrums durch. Bietet die Möglichkeit,
		Bereiche der Daten auszuwählen.
record:		Nimmt vom Sampler kommende Daten auf und speichert sie
 		ab. Die Aufnahme wird begonnen, wenn die Lautstärke
 		über einen bestimmten Pegel steigt und wird beendet,
		wenn sie für kurze Zeit unter einem bestimmten Pegel
		bleibt. Es können einzelne Worte oder Laute also
		automatisch genau geschnitten werden.
play:		Spielt ein Sample-File ab.
ffts:		Führt die schnelle Fouriertransformation (FFT= Fast
		Fourier Transformation) mit dem Sample-File durch
		und zeigt das Ergebnis auf dem Bildschirm an. Die
		Ausgabe kann auf ein beliebiges Gerät (z.B. Drucker)
		umgeleitet werden. (ffts >prt: file) So können Daten
		für die Spracherkennung und ähnliches gesammelt und
		verglichen werden.
train_nn:	Initialisiert und trainiert ein (sehr primitives)
		neuronales Netz für die Spracherkennung. Es können
		bis zu 20 Begriffe erkannt werden. Um ein Netz für
		10 Begriffe erfolgreich zu trainieren, sind ca.
		100 Trainingsläufe erforderlich. Dieses Programm
		beinhaltet record und ffts. Trainingsablauf:
		INALLEEWIGKEIT {
		 Bildschirm verfärbt sich grün (record bereit)
		 der Benutzer spricht einen Befehl (Bildschirm rot)
		 die FFT wird durchgeführt (dauert einige Sekunden)
		 die Daten werden ins neuronale Netz eingespeist
		 Ergebnis wird bekanntgegeben
		 Benutzer teilt richtiges Ergebnis mit
		   oder Eingabe -1 = Abbruch
		 Netz wird trainiert
                }
shelly:		Nutzt ein von train_nn trainiertes Netz. Erkennt
		(oder auch nicht) gesprochene Befehle und leitet
		sie an das Betribssystem weiter (also eine Art
		Spracherkennungs-Shell).



AntiCicloVir V2.4
*****************

AntiCicloVir ist ein einfach zu handhabender aber leistungsstarker
Viruskiller, wie einst VirusX.



                       *************************
                       *   G E R M A N  #382   *
                       *************************

Inhalt:
-------

SuperKniffel V4 und Bauernskat V1.5


Zwei tolle Spiele von Flashlight-Star-Software Bremen.
Super gemacht mit toller Grafik. Absolut hochwertig -
für langen Spielspaß !
Die besten Umsetzungen dieses Genres auf dem Markt !




                       *************************
                       *   G E R M A N  #383   *
                       *************************

Inhalt:
-------

MagicCX
*******

Eigenschaften
*************

   Hier ist eine kleine Liste von Eigenschaften, die MagicCX bietet.
Einige der hier angeführten Eigenschaften mögen nicht unbedingt
herausragend auf Sie erscheinen, während es andere tun. Lesen Sie
diese Liste, um eine kurze Übersicht über das zu erlangen, was
MagicCX bietet.

   Voll OS 2.0 kompatibel. Dadurch natürlich auch mit dem
     entsprechenden "Look and Feel"

   Voll lokalisiert unter OS 2.1!

   MagicCX installiert sich als Commodity, so daß Sie also all
     die bequemen Dinge nutzen können, die ein Commodity bietet.

   Komplett neues Konzept. Komplexe Modul-Eigenschaften. MagicCX ist
     ausbaufähig durch die Verwendung von Modulen. Sie können MagicCX
     so konfigurieren, wie Sie es möchten. Nur die benutzten
     Eigenschaften werden geladen.

   Benötigte/Benutzte Module werde in einem Verzeichnis Modules
     installiert. Dies entspricht zuweilen dem Konzept der Workbench,
     wie sie es für Treiber nutzt. Wenn Sie ein Modul nutzen wollen,
     verschieben Sie es einfach in das entsprechende Verzeichnis. Wenn
     nicht, verschieben Sie es in ein Lager Verzeichnis.

   Modulares Blanker Konzept, mit zwei internen Blanker Typen. Die
     Blanker sind natürlich ausbaufähig.

   Für Benutzer von OS 3.0 oder besser existiert ein Modules
     Manager, mit dem Sie Module installieren/deinstallieren können.
     Es ist nicht mehr nötig die Workbench zu nutzen, um Module
     herumzuschieben.

   MagicCX ist aufgeteilt in viele verschiedene Teile. Das Server
     Programm, das als Hauptschaltzentrale dient. Es wird installierte
     Module nutzen. Der Preferences Editor, mit dem Sie MagicCX
     konfigurieren.

   MagicCX nutzt eine hervorragende Gadget Layout Engine,
     geschrieben von Olaf 'Olsen' Barthel, um Ihnen das Beste an
     Fenster Layout bieten zu können. Voll Font-Sensitiv und
     shortcut-unterstützende Fenster sind das Ergebnis.

   Viele Module, aus denen die User wählen können, um Ihnen einfach
     das Beste zu geben



Konfigurierbare Module

 Alarm                    Die Alarm Einrichtung (extern)
 Analog Clock             Spezielle Analoguhr (extern)
 Blanking                 Das interne Blanker System
 Calendar                 Ein spezieller Kalender (extern)
 Clock                    Die Titelzeile/Fenster Uhr
 Cycle to menu            Verwandle Cycle Gadgets in PopUp Menüs (extern)
 Exploding Windows        Explodiere/Implodiere Fenster (extern)
 Formatter                Disks beobachten mit Autoformatier Einrichtung (extern)
 Function keys            Definieren Sie Ihre eigenen Funktionstasten (extern)
 Grabber                  Greife/Drucke aktive(n|s) Screen/Fenster (extern)
 HotKey definitions       MagicCX`s Hotkeys definieren
 Hunt windows             Fenster jagen
 Key Cycling              Tasten Fenster/Screen Blättern
 Lock windows             Fenster vor MagicCX`s Fensteraktivierung bewahren (extern)
 Miscellaneous 1          Verschiedenes Seite 1
 Miscellaneous 2          Verschiedenes Seite 2
 Mouse Cycling            Maus Fenster/Screen Blättern
 Mouse related            Mausbezogene Einrichtungen
 MoveSizer                Vergrößern/Bewegen von Fenstern mit einem Klick (extern)
 Select Screen            Selektiere ein(en) Screen/Fenster (extern)
 Special Cycling          Spezielles Fenster Blättern
 TagScreens               Forciere alte Screens auf neue (extern)
 Telephone Bill           Kalkuliere Telefonkosten (extern)
 ToolAlias                Substituiere Default Projekte (extern)
 Window related           Fensterbezogene Einrichtungen

Non configurable modules

 ARexx                    Der ARexx Port (inklusive RCS Modul) (extern)
 AssignWedge              Bessere "Please insert..." Requester (extern)
 UnixDirs                 Nutzen Sie ".."/"." auf Ihrem System (extern)


Alles in allem : D A S neue SUPERTOOL aus der SASG-Reihe !



Undelete
********

Kleines aber sehr nützliches Tool zum Wiederherstellen
bereits gelöschter Files oder Directories.




                       *************************
                       *   G E R M A N  #384   *
                       *************************

Inhalt:
-------

Deluxe Galaga V2.4

Neueste Version eines der besten Ballerspiele für Amiga.
In dieser Version : Einige Bugfixes , es sind jetzt 75 !
Level vorhanden , ein neues Subgame (Memory Station)
implementiert, Joypad-Kontrolle möglich , diverse neue
Indikatoren , neue Musik-Module , viele neue Waffen und
weitere geheimen Dinge .
Get IT !!



                       *************************
                       *   G E R M A N  #385   *
                       *************************

Inhalt:
-------

AmiCDROM Version 1.15

Neueste Version des recht guten CD-ROM-Filesystems für Amiga.
Es unterstützt den ISO-9660-Standard (Single- und Multisession),
das Rock Ridge Format und Macintosh HFS.



                              APrint V2.19

                © & P by PackMAN (Falk Zühlsdorff) 1993-1994


Programmsinn:   -Adreßverwaltung bis 50 Einträge
~~~~~~~~~~~~    -Ausdruck eines Adreßlabels mit Verwendung
                 (z.B. Warensendung), Absender (Adressant),
                 Anschrift (Adressat)
                 Adreßlabel: 95x48 250 St. für ca. 12 DM
                 (1000 St. ca. 34 DM)
                -integrierte Verwaltung für Telephonnummern

Besonderheiten: -ab V2.11 nur noch ab OS2 (V37.175)
~~~~~~~~~~~~~~   (* für die letzten OS1.2/3 User gibt es bei mir auch
                    noch eine ältere Version *)
                -benötigt Reqtools.library (V38) (letzte Version anbei)
                 (siehe Copyright)
                -WorkbenchScreen wird gecloned und eine FONTSENSITIVE
                 Oberfläche auf eigenem Screen (AutoScroll) mit
                 Übernahme des aktuellen ScreenTextFonts erzeugt.
                -volle Tastaturunterstützung
                -Listendruck eingebaut (zweispaltig)
                -50 Anschriften werden sinnvoll über Kürzel
                 (z.B. Namen/Pseudo/Firma des Adressaten) an-
                 wählbar
                -HelpWindow

                -AutoLoad: letzte gespeicherte Datei (über Prefs)
                           wird bei Programmstart sofort eingeladen

                -und was andere evtl. für einmalig halten...

                -Sonderanfertigungen von APrint gegen Unkostenerstatt-
                 ung möglich.
                -Druck erfolgt über Printer.device

AZap V2.40



	  AZap ist  ein  Binär-Editor  der  "neuen  Generation",  welcher  die
  Bearbeitung sowohl von Dateien, Speicher (Memory) als auch Geräten (Devices)
  wie Festplatten ermöglicht. Es kann zeitgleich mehrere Fenster  öffnen,  und
  wenngleich   dieses   Programm   nicht   als    ein    Hilfs-werkzeug    zur
  Wiederherstellung einer Disk betrachtet werden kann, so hat  es  doch  viele
  nützliche  Funktionen  (Drucken  und  Füllen  eines  Blocks,   Suchen   nach
  Zeichenketten usw.).






                       *************************
                       *   G E R M A N  #386   *
                       *************************

Inhalt:
-------

PCal V4.5
*********


PCal ist ein Programm, um Postscript-Kalender (Monate/Jahre)
auszudrucken. Die Qualität der Ausdrucke ist hervorragend !



CD professional (V2.1)
**********************

© & P by Falk Zühlsdorff (PackMAN) All Rights Reserved.


1. Sinn:

 "CD pro" ist eine komplexe CD-Verwaltung für den Heimanwender bzw.
 für den (semi-)professionellen Bereich.

2. Was ist besonders an "CD pro", was kann es ?

 - Allgemein:

  - fontsensitive Oberfläche auf der WorkBench
  - ist vollständig systemkonform programmiert (u.a. Gadtools)
  - Es werden ab OS3 einige neue Funktionen (Graphik) möglich.
    (NewLookMenu / Zentrierung des Textes im Statustextgadget/
    Scalierung der Checkboxes...)
  - Eine umständliche Installation ist nicht nötig. Zum Betrieb
    sind praktisch nur Hauptprogramm und "reqtools.library" nötig.
    Außerdem ist ein voll dokumentiertes Installer Script für
    Commodores Installer enthalten (siehe Install.Liesmich /.DOK)

  - deutsche Benutzeroberfläche

  - umfangreiche dt. Dok. (bei Problemen hilft der Autor gerne weiter
  - Sonderfunktionen sind für den Einzelanwender nach Absprache
    möglich.

 - Verwaltung:

   - umfangreiche Verwaltungsmöglichkeiten (13 Eingabefelder...)
   - Es können alle möglichen CD-Arten verwaltet werden (z.B.
     Audio-/Video-/Photo-CDs / CD-ROMs...)
   - Die Verwaltung ist auch für z.B. Videos / Schallplatten / MCs
     anwendbar.
   - Die Datenverwaltung erfolgt über verkettete Listen, damit ist
     eine dynamische Speicherbelegung möglich und viele Funktionen
     sind durch die Verwendung von Datenzeigern sehr schnell.
     Es sind max. 2.147.483.648 (!) Datensätze verwaltbar, aller-
     dings braucht man dafür 580 GByte RAM (!).
   - Die Eingabefelder (Stringgadets) werden u.a. mit TAB durchlaufen.
     (OS2-Standard)
   - Die Verwaltung ist selbstverständlich auch vollständig mit der
     Tastatur möglich (erhöht die Geschwindigkeit der Eingaben...).

 - Funktionen:

   - Laden / Speichern von Listen
   - Beim Speichern wird ein Piktogramm (DiskIcon) mit abgespeichert
     ("Default Tool" richtet sich dabei nach dem Startpfad von CDpro
     [wenn von Workbench gestartet] damit entfällt das läßtige Ändern
     durch den Anwender...
   - ... man kann damit "CD pro" auch über das DiskIcon eines Daten-
     files starten.

   - übersichtliches Anzeigen der Daten in eigenem Fenster möglich.
     (Es kann sich dabei einfach und schnell zwischen den Einträgen
      bewegt werden (Scroller). Ein Menü mit Suchen und verschiedenen
      Möglichkeiten Datensätze anzuspringen runden diese Funktion ab)

   - Sortieren / Suchen nach vielfälligen Gesichtpunkten.
   - Funktionen zur Datenbearbeitung (Neu/Löschten/Kopieren/Rück-
     setzen, Gehe zu Nr etc.)
   - Informationsfenster mit vielfälltigen Angaben:
     (freier Speicher, Anzahl der Datensätze in der Liste, z.Z.
     noch mögliche Datensätze (Speicherabhängigkeit) etc.)
   - Kurzhilfe um einige "versteckte" Fähigkeiten zu erläutern.
   - Vielfälltige Einstellmöglichkeiten für Editor/Drucken/Puffer
     (Puffer: siehe "Extras")

   - Alle wichtigen Funktionen sind über Tastatur erreichbar.
   - Das "Blättern" und Bearbeiten der Daten ist ohne Mouse möglich.
   - Ein sehr umfangreiches Menü (Mulifunktionsmenü) bringt viele
     Möglichkeiten der Datenbearbeitung und der Anwender behält die
     Übersicht, weil "CD pro" nicht so "Überladen" wirkt. Damit er-
     reicht man durch wenige Handgriffe sein Ziel.
   - Alle geöffneten Fenster sind natürlich auch vollständig mit der
     Tastatur zu bedienen.
   - Das Drucken erfolgt vollständig über das Printer.device.
     (vielfälltige Druckmöglichkeiten, Druckmodi im Programm er-
     klärbar (Requester)

   - Nutzt die Vorteile der "Reqtools.library" (siehe Copyright)
   - Um die Datenverarbeitung nicht durch plötzlichen Speichermangel
     zu behindern oder einen Datenverlust herbeizuführen, sind zwei
     Notprogramme eingebaut, die es dem Anwender erlauben "CD pro"
     in den Hintergrund zu legen, um anderweitig den Speicher auf-
     zuräumen bzw. die Daten zu sichern (zu retten).
   - einige Export- und Verarbeitungfunktionen werden gerade noch
     zusätzlich vom Autor in Angriff genommen...

 - Extras:

   - ACHTUNG: eine wichtige Hilfe / Neuerung: (PUFFER)

     mit "CD pro" gibt es die Möglichkeit über sogenannte "Puffer"
     Daten zwischenzuspeichern (bearbeiten), um so neue Einträge
     schneller bearbeiten zu können. Diese Puffer lassen sich bequem
     über listviewähnlichem (bessere/schnellere) Requester UND vollstän-
     dig über Tastatur verwalten. Weiterhin können diese über ver-
     kette Listen verwaltete "Puffer" abgespeichert werden. Es ist
     möglich diese beim Laden einer Datenliste automatisch einladen
     zu lassen. (Die "Puffer" sind doch schon einen Blick wert...)

 - Externes:

   - Konvertierungsprogramm für CD1.1-1.3 Dateien in CD pro-Dateien
     ("CD" Vorgängerprogramm (FW) von "CD pro")
   - eigener Textanzeiger um Copyright z.B. von MuchMore nicht zu
     verletzen.
   - eine kleine Sammlung von Drucktools des Autors...



Knack V1.5b
***********

Wozu braucht man Knack ?

                    Knack ist ein Tool fuer Amigabenutzer,
              die ganz gerne mal vollstaendige Disketten packen,
      und zu faul sind alles immer zu tippen und von Hand herumzukopieren.

           Um Speicherplatz zu sparen werden häufig Verzeichnisse
   oder ganze Disketten gepackt. Diese Archive müssen wieder entpackt werden.
               Dazu wird häufig das Programm "LHA/DMS" verwendet.
   Ein Nachteil von LHA/DMS ist es, daß es vom CLI aufgerufen werden muß
        und dort alle Parameter und Funktionen angeben werden müssen.
     Einige PD-Anbieter liefern für diese Archive ein kleines Entpackscript.
         Diese Scripts sind aber nicht für jeden Anwender brauchbar.
                         Hier setzt nun Knack ein.
           Knack ist eine einfache Benutzeroberfläche für LHA/DMS,
        mit der es möglich ist, mit der Maus und über Filerequester,
                   die Quell- und Zielpfade auszuwählen.






                       *************************
                       *   G E R M A N  #387   *
                       *************************

Inhalt:
-------

GDU
***

Grafisches Pfad-Display der Disketten/Festplattennutzung.
Man kann sich durch die Baumstruktur durchhangeln - und so
einiges über die Belegung erfahren.


On the Ball- Demo
*****************

Toller Kalender mit vielen zusätzlichen Tools wie ToDo-Liste ,
Adressbuch Notepad usw. Echt stark das Teil !


 Calendar:
     * View and print adjustable appointment schedules from eye-catching:
         week-at-a-glance, month-at-a-glance, or year-at-a-glance
         graphical views.
     * 11 Powerful repeat modes automatically re-schedule appointments:
 	 Selected day(s) of week, Bi-weekly, Monthly, or Yearly,
 	 Repeat on second Tuesday of each month, (example)  ...and more.
     * Each repeat mode can be set to repeat a certain number of times or
         forever.
     * Reminds you of your appointments -- up to 4 days in advance.
     * Snooze bar can be clicked on to automatically remind you again later.
     * Can search forward and backward through all appointments.
     * Entire program iconifies to a functional, resizable calendar icon.
     * Tells the number of days between two dates.
     * Warns you about overlapping appointments
     * Ability to update/delete a single instance of a repeating appointment
         or the entire sequence.
     * Create shadow appointments to remind you days in advace.
     * Ability to review past appointments while the computer was off.

 Addressbook:
     * Sorts and searches by any field.
     * Mailing Labels: Print or copy to the clipboard all or selected records.
         Choose from many built-in generic label configurations or design your
         own layout.
     * Attatch notes to records to associate as much personal or professional
         information as you like to each record.
     * Dialer/Auto-redialer can automatically bring up your contact's note and
         append a new time-date stamp to help you automate transcripts of your
         contacts.
     * Up to 21 phone numbers per entry.
     * Rolodex keys and buttons for easy indexing.
     * Ability to print custom phone lists or address lists.

 To-Do List:
     * Prioritizes things you need to get done with optional due dates.
     * Print your daily agenda or a comprehensive to-do list.
     * Search To-Do List.

 NotePad:
     * Jot down and organize stand-alone notes.
     * Load/Save feature makes NotePad a powerful and handy text editor.
     * Easily attatches notes to individual Calendar, ToDo List, and
         Addressbook entries.
     * Have as many notes open at one time as you like.
     * Fast smooth-scrolling, resizable notes have standard editing
         features such as search and replace and cut-and-paste to the
         clipboard.
     * All notes are automatically time-date stamped (and have insert time-date
         stamp function.)
     * Find all notes containing certain keywords.

 Configurable:
     * Create your own colorized "Tags" (ie. "Personal", "Birthdays",
         "Urgent", "Project X", etc.) to help you classify and prioritize
         information so you can focus on specfic categories of entries
         in all applications and all views.
     * Extensive Arexx support with sample routines provided on disk and in
         manual.
     * On-line Preferences.
     * Can open under on the Workbench or on its own screen.
     * Can import Nag®files.
     * Auto-timed save feature.
     * Modular save files

 Compatible:
     * For all Amigas: 500 through 4000,  WorkBench 1.3-3.x compatible.
     * Automatically takes advantage of many WB2.0+ features, if
         available. (ie. prints compugraphic fonts, font requester, etc.)
     * Multi-Lingual interface modules and interface for:
 		English, German, French, Swedish, & Dutch.
     * Commercial price: $40. + $5/overseas + $3/CA sales tax.


Midnight V2.08
**************

Tolles modulares Screen/Mouse-Blanker-System



    Midnight is a modular screen blanking system designed
    with AmigaDOS 2.x/3.x in mind.  A few of its features
    are listed below:

    · Screen Mode selection in all modules with AGA support
    · Standard 2.x Preferences interface
    · Font sensitive window
    · Enforcer/Mungwall Proof Code
    · Public screen support
    · GadTools interface
    · IFF Preference file
    · Separate Dameon and GUI
    · Amiga Guide support (library is optional)
    · NT/PT music support in every module!

    Currently, the following blanker modules are available:

    · ALock          (Full featured security system)
    · Nightfall      (Simple black screen)
    · Rainbow        (Bouncing lines with 256 colours in AGA)
    · Shuffle        (Slides selectable pieces around)
    · Mindmelt      *(An AfterDark inspired module)
    · PhaseFade      (Fade to black)
    · Fireworks      (Traditional fireworks with 256 colours in AGA)
    · Textual        (Floats text around)
    · Spotlight      (Your screen has just broke out of jail)
    · IceMelt       *(Screen melts like an ice cube)
    · Starfield      (Prepare for space flight)
    · Random         (Randomly chooses your modules)
    · Breadth        (It's strange...)
    · Worms          (They crawl in and they crawl out!)
    · Aquarium       ("Under the sea", are you singing along?)
    · FlyingToilets  (Those flying creatures are up to trouble again)






                       *************************
                       *   G E R M A N  #388   *
                       *************************

Inhalt:
-------

VideoMaxe Release 04.44 © Stephan Sürken 1994


VideoMaxe ist eine Video-Datenbank die alle Bedürfnisse eines privaten
Video-Benutzers erfüllt



1.0. Features
==============


  Umgebung:
  ~~~~~~~~~
  o Volle OS 2.0/2.1 Unterstützung (Lokalisation, Asl, Fonts, App. Icon, ...)
  o Unterstütze Sprachen im Moment: English, Deutsch, Français
  o Komfortable Layout-Einstellungen
  o Font-sensitive Laufzeit-Gadget-Berechnungen
  o Komfortables Installer-Script für Installationen, Updating, etc.
  o (Gute?!) Dokumentation (Englisch, Deutsch), Text- und Guide-Format.
  o Online-Hilfe.
  o ....

  Konzepte:
  ~~~~~~~~~
  o KEINE Limits außer Speicher.
  o Alle Strings dynamisch.
  o 6 versch. Dateitypen für Konfigurationen/Daten
  o Ultimative Antwort auf die Fragen:
    o Wohin einen neuen Titel aufnehmen?
    o Wie spule ich zu Titel x (Zählwerk, Restzeit, benutze Zeit...)?
    o Editierung eigener Zählwerke.
    o Unterstützte alle Kompressierungen (z.B. Long Play)?
  o Datenbank-Fähigkeit: Beliebig viele Informationen pro Kassette und Titel
    speicherbar.
  o Titel-Länge in Stunden:Minuten:Sekunden, um auch kurze Titel abzudecken
    (z.B. Musik).
  o (430) Komfortable Statistiken.
  o  Komfortable Suchroutinen.
  o Drucke.
  o ...




				EditKeys v1.62
				--------------

			    © 1991-94 David Kinder
			    ----------------------

Sehr nützliches Tool zum Editieren der Tastaturbelegung. Belegen
Sie die Tasten Ihres Computer neu (auch die Funktionstasten).
Absolut nützlich.


                      XFD Package - Release 1.02
                      ==========================

Neueste XFD-Library. Diese erlaubt Ihnen fast jedes gepackte
File auf dem Amiga zu entpacken. Hauptbestandteil ist die
xfdmaster.library nebst einigen Tools.




                       *************************
                       *   G E R M A N  #389   *
                       *************************

Inhalt:
-------


                 MUI-Rechnung V2.9 »» Demoversion ««

                       ©1993,94  Stefan Scherer

                        - 03. November 1994 -

Mit  MUI-Rechnung  können  Aufträge und Rechnungen sehr einfach und schnell
erstellt  werden.   Häufig  benötigte  Daten, wie eine Kundenliste und eine
Artikelliste können mitverwaltet werden.  Die Rechnungen können mit TeX und
einem  geeigneten DVI-Druckertreiber ausgedruckt werden.  Ebenfalls ist ein
kleiner Briefeditor für freien Fließtext oder auch Angebote enthalten.

MUI-Rechnung benötigt mindestens MUI V2.0!  MUI ist ©1993,94 Stefan Stuntz.

Bevor  die  MUI-Rechnung  gestartet  werden  kann,  muß  noch  das Programm
"Click_me_first" gestartet werden.

Diese  Demoversion  ist  nur  leicht eingeschränkt.  Man kann keine Beträge
über  50,--  DM  verwenden.   Auch ist der Briefdruck leicht eingeschränkt.
Mit  der  registrierten  Vollversion  kann man beliebige Artikel verwalten.
Zudem  kommt die Vollversion mit einem Installerskript.  Auch ist zumindest
ein Update kostenlos.  Eine ausgedruckte Anleitung ist noch in Arbeit...


Stefan Scherer
Abt-Wolf-Str. 17
96215 Lichtenfels
Deutschland

EMail: scherer@cris.fh-coburg.de

Aus Platzgründen ist dieses Programm mit LHA gepackt. LHA
finden Sie auf dieser Diskette im C-Verzeichnis !!






                       *************************
                       *   G E R M A N  #390   *
                       *************************

Inhalt:
-------

The NewIcons Package

Tolle Verschönerung für die Workbenchoberfläche. Ein echter
Konkurrent für Magic Workbench .
Dieses Archiv ist nicht einfach eine Sammlung neuer Icons !
Nein, es ist ein vollkommen neues Konzept !
Einfach einmal installieren. Ein De-Installer ist im Paket
enthalten ! Es kann also nichts schief gehen !
Ein neuer TOPHIT !!




                       *************************
                       *   G E R M A N  #391   *
                       *************************

Inhalt:
-------

Menus & More Version 3.12    Vollversion für DM 30.-

                 Vertrieb :  RHEIN-MAIN-SOFT
                             Postfach 21 67
                             D-61411 Oberursel


© 1992-94 by Axel Sodtalbers , Göttingen, Germany



Was fange ich mit Menus & More an?

Mit Menus & More (kurz M&M) können Sie graphisch orientierte
Bildschirm-Menüs erstellen. Damit sind solche Programme gemeint, mit
denen Sie viele, u.U. quer auf Ihrer Festplatte verteilte Programme,
zentral von einem Programm aus aufrufen können.
Doch wie der Name schon sagt, sind so viele Optionen beeinflußbar,
daß man noch viel mehr als "nur" Menus erstellen kann...

Wie sind diese Menüs aufgebaut?

Grundlage eines M&M Menüs sind die sog. Screens (engl. für Bildschirm).
Sie sind nichts anderes als gewöhnliche IFF Bilder, wie man sie z.B.
mit Malprogrammen wie Deluxe Paint erstellen kann.
Sie enthalten das Menü quasi als Bild: Jeder später zu verwendende
Auswahlpunkt des Menüs wird als Schalter gemalt. Dann muß man M&M
nur noch mitteilen, wo diese Schalter liegen und was passieren soll,
wenn der Benutzer sie anklickt.

Aufbauend auf einem Screen können für die Menüs folgende weiteren
Elemente verwendet werden:

Buttons : Diese stellen die oben schon erwähnten Schalter dar.
	  Nach Anwahl wird ein vom Ersteller des Menüs angegebenes
	  Kommando ausgeführt, z.B. ein Programm gestartet.

  Menüs : Damit sind die von Amiga Betriebssystem bekannten
  	  Pulldown-Menüs gemeint. Auch sie können in ein M&M Menü
  	  eingebaut werden. Ebenso wie bei den Buttons wird auch
  	  nach Anwahl eines Pulldown-Menüs ein Befehl ausgeführt.

  	  (Um die Begriffsverwirrung nicht ins Unermeßliche steigen
  	  zu lassen, werden diese Menüs in Zukunft mit dem
  	  Begriff Pulldown-Menüs bezeichnet. Innerhalb der M&M
  	  Programme werden sie jedoch weiterhin einfach Menüs genannt)

Anzeigen: Sie spielen eine gewisse Sonderrolle insofern, daß damit
	  keine Befehle ausgeführt werden, sondern lediglich auf
	  dem Screen Status-Anzeigen gebracht werden können.
	  Dargestellt werden können die Uhrzeit, das Datum oder der
	  freie Speicher.

Bei der Erstellung eines Menü-Projektes wird jedes dieser vier Elemente
(Screen, Button, Pulldown-Menü, Anzeige) durch ein Fenster auf dem
Bildschirm des M&M Editors repräsentiert.


	Kurze Übersicht:         S c r e e n s
                                /      |      \
                           Buttons   Menüs  Anzeigen
                              |        |
                           Kommando  Kommando

ChipsoundIntro
***************

This is a nice Chipsound collection with 10 great chip-tunes.

Official release: 28.10.1994





Viel Spaß  !







                       *************************
                       *   G E R M A N  #392   *
                       *************************

Inhalt:
-------

VT 2.69

neueste Version des besten Virenkillers für Amiga.
Jetzt mit umfangreichen Entpackfunktionen.


                       *************************
                       *   G E R M A N  #393   *
                       *************************

Inhalt:
-------


Menus & More V3.12
******************

Sie erhalten die Vollversion bei RHEIN-MAIN-SOFT !!
---------------------------------------------------

Was fange ich mit Menus & More an?

Mit Menus & More (kurz M&M) können Sie graphisch orientierte
Bildschirm-Menüs erstellen. Damit sind solche Programme gemeint, mit
denen Sie viele, u.U. quer auf Ihrer Festplatte verteilte Programme,
zentral von einem Programm aus aufrufen können.
Doch wie der Name schon sagt, sind so viele Optionen beeinflußbar,
daß man noch viel mehr als "nur" Menus erstellen kann...

Wie sind diese Menüs aufgebaut?

Grundlage eines M&M Menüs sind die sog. Screens (engl. für Bildschirm).
Sie sind nichts anderes als gewöhnliche IFF Bilder, wie man sie z.B.
mit Malprogrammen wie Deluxe Paint erstellen kann.
Sie enthalten das Menü quasi als Bild: Jeder später zu verwendende
Auswahlpunkt des Menüs wird als Schalter gemalt. Dann muß man M&M
nur noch mitteilen, wo diese Schalter liegen und was passieren soll,
wenn der Benutzer sie anklickt.

Aufbauend auf einem Screen können für die Menüs folgende weiteren
Elemente verwendet werden:

Buttons : Diese stellen die oben schon erwähnten Schalter dar.
	  Nach Anwahl wird ein vom Ersteller des Menüs angegebenes
	  Kommando ausgeführt, z.B. ein Programm gestartet.

  Menüs : Damit sind die von Amiga Betriebssystem bekannten
  	  Pulldown-Menüs gemeint. Auch sie können in ein M&M Menü
  	  eingebaut werden. Ebenso wie bei den Buttons wird auch
  	  nach Anwahl eines Pulldown-Menüs ein Befehl ausgeführt.

  	  (Um die Begriffsverwirrung nicht ins Unermeßliche steigen
  	  zu lassen, werden diese Menüs in Zukunft mit dem
  	  Begriff Pulldown-Menüs bezeichnet. Innerhalb der M&M
  	  Programme werden sie jedoch weiterhin einfach Menüs genannt)

Anzeigen: Sie spielen eine gewisse Sonderrolle insofern, daß damit
	  keine Befehle ausgeführt werden, sondern lediglich auf
	  dem Screen Status-Anzeigen gebracht werden können.
	  Dargestellt werden können die Uhrzeit, das Datum oder der
	  freie Speicher.

Bei der Erstellung eines Menü-Projektes wird jedes dieser vier Elemente
(Screen, Button, Pulldown-Menü, Anzeige) durch ein Fenster auf dem
Bildschirm des M&M Editors repräsentiert.



	Kurze Übersicht:         S c r e e n s
                                /      |      \
                           Buttons   Menüs  Anzeigen
                              |        |
                           Kommando  Kommando


Wie erstelle ich diese Menüs?

Sie erstellen die M&M Menüs mit dem Programm MMEditor
Diese Menüs werden als "Menü-Projekt" auf Diskette oder Festplatte
gespeichert. Diese Datei enthält alle zur Ausführung des Menüs
benötigten Daten, etwa welche Screens benutzt wurden, welche
Kommandos wann ausgeführt werden, usw.


Wie lasse ich sie ablaufen?

Ausgeführt werden die Menü-Projekte mit dem Programm "MMPlayer".
Er lädt das das Menü ein und läßt es "abspielen", d.h. lädt die
verwendeten Screens ein, installiert die Buttons und Pulldown-Menüs
und zeigt die Status-Anzeigen an.

Hier nochmal eine kurze Übersicht über das Geschehen:


			 ------------
      IFF-Bilder ------> | MMEditor | -----> erstellt ----
      (=Screens)         ------------                    ||
	  |    						 ||
	  |    						 \/
	  |    					  ----------------
	  |    					  | Menü-Projekt |
	  |    					  ----------------
	  |    					          |
	  |    					          |
	  |    		 ------------		          |
	  -------------> | MMPlayer | <--------------------
	      		 ------------
                              ||
                          spielt ab
                              ||
                              ||
                              \/
                           Benutzer





                       *************************
                       *   G E R M A N  #394   *
                       *************************

Inhalt:
-------

Marblelous Demo

Demoversion eines tollen Strategiespieles für Amiga.
Ganz schön knifflig !


                       *************************
                       *   G E R M A N  #395   *
                       *************************

Inhalt:
-------

Magic Adreßmanager III V1.0


Auf die Schnelle:
~~~~~~~~~~~~~~~~~
Magic Adreßmanager III (kurz MAMIII) ist  zur  einfachen  Verwaltung  von
Adressen,   zum   Erstellen  von  Serienbriefen  u.ä.,  zur  Erinnerung  an
Geburtstage  und  zur  Erleichterung  des Wählens durch Modemunterstützung.
(Faulheit siegt :-) )


Besonderheiten des Magic Adreßmanager III:
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
* Durch  einen  Einzeiler  in  der  WBStartup können Sie sich an die nächsten
  Geburtstage  erinnern  lassen (z.B.  einmal jeden Tag, oder, wenn gewünscht,
  bei   jedem  Neustart).   Der  Boot-Vorgang  des  Rechners  wird  dabei  im
  Normalfall nicht verlängert.

* Man benötigt nur eine Datenbasis. Die Einträge darin können 8 Untergruppen
  zugeordnet werden.

* Möglichkeit, Grafik- und Text-Dateien an die Einträge anzuhängen.

* MAMIII benutzt das MagicUserInterface, dadurch ist die Oberfläche so weit
  wie möglich konfigurierbar (Hintergrundmuster, Publicscreens, Gadgetform)

* Alle Fenster sind asynchron, also können Sie mehrere offen lassen und bedienen

* Die Fensterposition kann dank MUI gemerkt werden, das Programm kann auf einem
  eigenen Bildschirm, auf der Worbench oder anderen PublicSreens laufen

* Möglichkeit, auf einfache Art und Weise Serienbriefe zu erstellen
  (fertige ARexx-Skripten sind für GoldEd und Ed schon dabei und lassen sich
  leicht für andere Editoren anpassen)

* Über ARexx kann man beliebige Druck-Masken selbst erstellen
  (Briefadresse, Faxadresse...)

* Über Menü oder ShortCut können Sie schnell 10 beliebige Einträge telefonisch
  (mit dem Modem) anwählen. Natürlich kann man über die Oberfläche auch jeden
  anderen Eintrag über Modem anwählen.

* In Verbindung mit der linken Shift-Taste (Großumschaltung) kann der erste
  Eintrag, der mit einem bestimmten Buchstaben beginnt, angesprungen werden.
  Dies ermöglicht ein schnelles Herumspringen@ in der Datenbank.

* Umfangreiche Filter-Funktion mit Wildcards ("*" für bliebig viele und "?" für
  ein beliebiges Zeichen) (Einträge können in bestimmte Gruppen eingeteilt
  werden, welche bei Filtern verschieden behandelt werden können)

* Läuft als Commodity (damit könnte man es in der WBStartup starten - allerdings
  ist es Gesmackssache, ein Datenbankprogramm ständig im Speicher zu haben)

* Felder für Firmennamen, Anrede, EMail, Fax, Kommentare...

* einfache Möglichkeit über ARexx einen Konverter zu schreiben, wenn Adressen von
  einem anderen Datenbank-Programm übernommen werden sollen, oder an ein anderes
  Programm übergeben werden sollen. Somit bleibt ihre alte Datenbasis bei einem
  Programmwechsel erhalten

* und vieles mehr...



AMIII benötigt:
              * AmigaOS Version 2.04+
              * MUI - MagicUserInterface V2.2+
                und Muimaster.library
              * Einen Bildschirmmodus mit min. 256 Zeilen

Empfohlen:
              * Festplatte (ist nie verkehrt)
              * AmigaOS Version 3.0+ (Datatypes, schnellerer Bildaufbau)
              * rexxreqtools.library
              * Ein Bildschirmmodus mit mind. 400 Zeilen (dann sieht die
                graphische Benutzeroberfläche besser aus)
              * Prozessor > 68000 (schnelleres Listen-Scrolling und
                Bildaufbau)



---------------------------------------------------------------------------

   DATABENCH    Demo-Version     29.10.1994       © 1992/93/94 Eric Hambuch

---------------------------------------------------------------------------

  Sie benötigen eine komfortable Datenbank, z.B. für Adressen, eine
  Club- oder Lagerverwaltung und wollen

       - 64 Datenfelder mit sieben verschiedenen Typen
         (u.a. 256 Zeichen, Formeln, IFF-Bilder etc.)

       - OS 2.0 Support, trotzdem unter 1.3 lauffähig

       - ARexx-Interface mit über 25 Befehlen

       - hyperschnelle Such- u. Sortieralgorithmen
               --->Sortieren von 1000 Werten:    1 Sekunde
               --->Suchen eines Wertes aus 1000: 1 Sekunde


       - umfangreiche Filtermöglichkeiten

       - komfortable Ausgabe- u. Serienbrieffunktionen

       - verarbeitet über 500 Millionen Datensätze

       - zahlreiche Utilites, z.B. einen Texteditor zum Schnellen Erstellen
         von Serienbriefe, einen Maskeneditor u.v.m.

       - Import/Export von anderen Datenbanken, jederzeit erweiterbar

       - Etikettendruckfunktion

       - fünf Dateien gleichzeitig im Speicher

       - schnellen Support & Hotline

       - Passwortschutz

       - und vieles, vieles mehr



                       *************************
                       *   G E R M A N  #396   *
                       *************************

Inhalt:
-------

French Verbs / German Verbs

Zwei Vokabellernprogramme. Der Schwerpunkt liegt auf der
Deklination von Verben. Vielen Dank an Bob Gascoine für
die Überlassung der Programme !


Knallfrosch V1.3


 Der arme kleine Frosch ist zwischen zwei hohen, moosbewachsenen Mauern
 gefangen. Nur Sie können ihm helfen, indem Sie ihm aus den von oben
 herunterfallenden Ziegelsteinen eine Treppe bauen. Haben Sie die je-
 weilige Mauerhöhe erreicht, kann der niedliche Frosch sein Gefängnis
 verlassen.

 Wird der Frosch jedoch von einem Ziegelstein getroffen, entschwindet
 er zitternd in Richtung Himmel.

Mit Pausenfunktion und Highscoreliste.


                       *************************
                       *   G E R M A N  #397   *
                       *************************

Inhalt:
-------

Sneer


 Ziel  des Spieles ist es, alle Sammelgegenstände aufzunehmen, ohne den bereits
 gegangenen Weg noch einmal zu begehen. Hört sich doch einfach an, oder?!

 Im ersten Level gibt es nur einen Sammelgegenstand: die rote Kugel  rechts  in
 der Mitte vom Bildschirm. Diese muß man aufnehmen, ohne den bereits gegangenen
 Weg  noch  einmal  zu  berühren.  Zurücklaufen wird mit dem Abzug eines Lebens
 bestraft.

 Der  erste Level ist der einfachste und sollte von jedem Spieler ohne weiteres
 geschafft werden. Mit fortlaufender Levelnummer steigt der Schwierigkeitsgrad.
 Das Spiel ist zu Ende, wenn der 100.  Level  komplett  von  Sammelgegenständen
 befreit  wurde.  Dann  folgt  eine  Endsequenz  und die Auflösung der Spielge-
 schichte (Kapitel V).

 * DER SPIELBILDSCHIRM: Das Spielfeld besteht aus 20x14 quadratischen  Feldern.
 Darunter   befindet  sich  die   Statusanzeige.  Auf  ihr  ist  links ist  die
 dreistellige  Levelnummer  zu  sehen.  Rechts  daneben  befinden  sich  kleine
 Smilies,  die  die  Anzahl  der  Spielleben  angeben.  In  der  Mitte  ist das
 zweiteilige Zeitfeld zu finden. Die hellgrüne Zeitfarbe läuft von rechts  nach
 links  ab.  Gelangt sie an den dunkelgrünen Bereich, so leuchtet groß das Wort
 "PANIC" auf, was im Grunde genommen nur Panik verbreiten soll. Rechts  in  der
 Statusanzeige befindet sich die aktuelle Punktezahl.

 * PUNKTEVERGABE:   Für  einen  normalen  Sammelgegenstand  (in den ersten fünf
 Levels ist dies die rote Kugel) werden 50 Punkte gutgeschrieben. Ein Feld  mit
 dem  Audruck  "B"  (wie  "Bonus")  gibt  100  Punkte  und  muß nicht unbedingt
 aufgesammelt werden; es werden  eben  nur  mehr  Punkte  gesammelt.  In  jedem
 fünften  Level  muß außerdem ein Schlüssel eingesammelt werden. Weil dieser so
 bedeutsam ist, werden 555 Punkte verteilt. Wird ein Level beendet, so wird die
 verbleibende Zeit dem Punktekonto gutgeschrieben. Ab 500.000 Punkten  gibt  es
 ein Extraleben, sofern mindestens ein Leben schon verbaucht wurde.

 * DAS  FRAGEZEICHEN:  Das  Fragezeichen,  das  vereinzelt  in  einigen  Levels
 auftaucht,  birgt  Vorteile  und Risiken. Am häufigsten gibt es mehr Zeit oder
 mehr Punkte als Belohnung. Es können aber  auch  Zeit  oder  Punkte  abgezogen
 werden, auch wenn dies nicht allzu häufig geschieht. Eher seltener bekommt man
 ein  Extraleben  oder  man  springt einen Level weiter. Ganz selten, aber auch
 damit muß man rechnen, wird ein Leben abgezogen. Nun muß  der  Spieler  selbst
 entscheiden, ob er das Risiko "Fragezeichen" eingehen will.


                       *************************
                       *   G E R M A N  #398   *
                       *************************

Inhalt:
-------

EXPERTUS-COMPUTERKASSE


KASSENFUNKTIONEN

- Bediener-Geheimwort
- Wechselgeld
- Bar- / Scheck-Zahlung
- Storno
- Rabatt
- Quittungsdruck
- Preisliste-Überblick mit Artikel-Wahlmöglichkeit
- beliebig viele Artikel mit Nummer-Zuordnung
- beliebig viele Artikel-Direktwahl-Tasten
- beliebig viele Sparten-Direktwahl-Tasten
- beliebig viele Artikel mit Sparten-Zuordnung
- beliebig viele Sparten mit Warengruppen-Zuordnung
- beliebig viele Warengruppen
- beliebig viele Filialen


KASSEN-BERICHTE

Alle nachfolgenden Berichte sind über frei wählbare Zeiträume
(Tag, Woche, Monat, ect.) erstellbar.


1.  Bediener-Berichte

- eingenommenes Bar-Geld
- eingenommene Schecks
- entnommenes Geld
- Rabatt-Summe

2.  Bediener-Leistung-Berichte

- Zeitraum
- Anzahl der Kunden
- Umsatz
- Anzahlung
- Rabatt-Anzahl
- Rabatt-Summe
- Anzahl der ausgestellten Quittungen

3.  Umsatz-Berichte

- Brutto-Umsatz
- Netto-Umsatz (Prozentzahl des Bruttoumsatzes festgelegt für jede  Sparte)
- Anzahl der Kunden
- Anzahl der Artikel

4.  Warengruppen-Berichte (für beliebige Sparten und Filialen)

- Brutto-Umsatz
- Netto-Umsatz (Prozentzahl vom Umsatz fesgelegt für jede Sparte)
- Anzahl der Kunden
- Anzahl der Artikel



AddInfo v1.4

AddInfo ist ein Tool, mit dem man recht einfach Icons nach vorge-
gebenen Kriterien einzelnen Programmtypen zuordnen kann.
Icon-Position, Tool-Types usw. bleiben erhalten.
Starkes Tool !!



                       *************************
                       *   G E R M A N  #399   *
                       *************************

Inhalt:
-------

YADME V1.1

Eine neue und in wesentlichen Funktionen verbesserte Version von
Matthew Dillon's Texteditor DME. Nun mit Makro-Sprache , schnellerem
Scrolling , vielen neuen Statistiken , mehreren Arbeitsfenstern ,
Proportionalgadgets , und vielem mehr.


PC-Floppy 2 Amiga-HD

Eine Bauanleitung mit Schaltplan, die erklärt, wie ,man eine
PC-HD-Floppy als Amiga-Laufwerk nutzt.


GDu

Ein Programm zur grafischen Anzeige der Diskettenbelegung (ähnlich
du oder xdu aus dem Unix-Bereich. Kleines aber nützliches Tool.




                       *************************
                       *   G E R M A N  #400   *
                       *************************

Inhalt:
-------

AMOS Prof. Handbuch 
*******************

Teile des deutschen Handbuches von AMOS Professional. Diese Textfiles
sind für GERMAN freigegeben.
Für jeden, der mit dem engl. Handbuch auf Kriegsfuß steht.


Dynamite Warriors V2.0
***********************


Benötigte Konfiguration : Kickstart 1.2 oder höher
                          1 MB oder mehr Speicher



DynamiteWarriors ist ein Multiplayerspiel mit bis zu fünf Spielern.
Bis zu vier Spielern können per Joystick agieren, wenn ein Vier-Spieler-
Adapter angeschlossen ist. Das Ziel des Spieles ist es, die anderen
Spieler auszuschalten indem man die Explosionen von Bomben nutzt, zu
wessen jeder Spieler in der Lage ist. DynamiteWarriors ist nur
als Mehrspielerprogramm ausgelegt und kann somit nicht sinnvoll als
Solospiel benutzt werden.

Das Spiel kann entweder über die Workbench oder aber über die Shell
gestartet werden.



                       *************************
                       *   G E R M A N  #401   *
                       *************************

Inhalt:
-------

								14.12.94


		 ******	  ICON GALERIE V2.01	******


 V2.XX  Die XX geben an wieviele Updates enthalten sind !!

Jede Menge Icons für MagicWB oder OS 3.0/3.1.
Die Icons sind nach Themengruppen sortiert.
Gute Arbeit von Frank Zons !


AppPP

Workbench Tool. AppIcon/GUI für Nicos PowerPacker.
Damit wird es von der Workbench aus möglich, Files zu
crunchen oder decrunchen. Das Programm hat eine gut
gemachte Oberfläche ! Mit Source-Code in Assembler.



                       *************************
                       *   G E R M A N  #402   *
                       *************************

Inhalt:
-------

M.I.S.T.
********


Dieses Programm sortiert und positioniert Dateien für eine 
"aufgeraeumte" Darstellung in Workbench-Fenstern. MIST ist 
Scherwer und besitzt zur Zeit keine Funktionsbeschraenkungen.
MIST erlaubt es,
 - vorhandene Piktogramme gegen standardisierte austauschen
 - fehlende Piktogramme zu erzeugen
 - viele Verzeichnisse gleichzeitig zu bearbeiten
 - die Fenstergroessen eines Verzeichnisbaumes zu vereinheitlichen
 - die Verzeichnisse und Dateien nach Name, Art usw. zu sortieren
 - die Piktogramme auf mehr als zehn verschiedene Arten im Fenster zu
   positionieren
 - ...
MIST 1.5 ist die erste veröffentlichte Version




                       *************************
                       *   G E R M A N  #403   *
                       *************************

Inhalt:
-------

CD-ROM Guide V12.94.3
*********************

 Das ist das 2. Update eines CDROM.Guides und stellt einen Überblick aller
 bis zu diesem Zeitpunkt für den AMIGA erschienenen bzw. dem Autor bekannten 
 CDROM dar. Es handelt sich dabei um ausschließlich für den AMIGA bzw.
 sowohl für den AMIGA als auch für andere Systeme hergestellten CDROM`s.
 Das CDROM.Guide setzt sich aus 2 Teilen zusammen :
  
  - CDROM.Guide
  -  GAME.Guide

 Das ermöglicht dem interessierten Nutzer den separaten Zugriff auf die
 Game-CD-Infos.

 Updates erscheinen ca. alle 2 Monate, auf jeden Fall sobald es viele Ergän-
 zungen gibt.


Charr v1.0
**********

Charr ist ein Artillerie-Ballerspiel ähnlich Scorched Tanks.
Es gibt 26 verschiedene Waffen  - und besonderer Wert wurde
auf simultane Aktionen gelegt. Klasse gemacht !



                       *************************
                       *   G E R M A N  #404   *
                       *************************

Inhalt:
-------

Virus_Z II V1.12

In  den  frühen  Tagen der Amiga-Viren dachte wohl niemand an File- oder gar
Linkviren.   Ein  guter  Virenkiller mußte den Bootblock anzeigen und einige
Vektoren  überprüfen  können.   Aber heutzutage geht die größte Gefahr nicht
mehr vom Bootblock, sondern von infizierten Dateien aus.
Deshalb  wurde dieser einzigartige Datei-Prüfer entwickelt.  Er bietet Ihnen
einige  Möglichkeiten, die Sie woanders vergebens suchen werden.  Als erstes
wäre  zu erwähnen, daß es möglich ist, nahezu alle gepackten Dateien vor der
Überprüfung  zu  entpacken.   Zweitens  können  bei  Mehrfachinfektionen von
Dateien alle Viren in einem Durchgang entfernt werden.
Alles  dies wurde erst möglich durch die Verwendung meiner Xfdmaster.library
in  Verbindung  mit  einer  speziellen  Pufferverwaltung.  Wenn Sie sich für
einen Datei-Prüfer entscheiden müssen, bleibt Ihnen also nur eine Wahl.

Eine  absolute  Weltneuheit  in  Sachen  Linkviren-Kontrolle  wurde  zuletzt
exklusiv für VirusZ verwirklicht:  Es ist jetzt möglich, Linkviren auch dann
zu  erkennen,  wenn  sie  nicht  im  ersten Hunk einer Datei enthalten sind,
sondern  in  einem  völlig  beliebigen.  Dadurch ist es möglich, auch solche
Linkviren  aufzuspüren,  die  von  einigen  vorwitzigen Zeitgenossen mittels
angehängter Hunks o.ä.  unkenntlich gemacht wurden.


Virus Workshop V4.5
*******************

Die neueste Version des tollen Virenkiller-Paketes von
Markus Schmall. Jetzt mit vielen Verbesserungen und
Erkennung neuer Viren !




                       *************************
                       *   G E R M A N  #405   *
                       *************************

Inhalt:
-------

Air Taxi
*********

Eines der vielen Air-Taxi bzw. Taxi-Lander-Spiele.
Dieses überzeugt durch eine excellente Steuerung und
gute Grafik !
Dies dürfte wohl die bisher beste Variante dieses Spielprinzips
sein !!




                       *************************
                       *   G E R M A N  #406   *
                       *************************

Inhalt:
-------

Chaos V5.3
**********


   Chaos V5.3 ist ein vollständig in C geschriebenes und mit DICE
V2.07.54-3.0 compiliertes Programm. Es kann Turniere nach dem Schweizer
System ebenso wie Rundenturniere verwalten und auf Wunsch anschließend
die DWZ-Wertung ausführen.
Dabei arbeitet es nach den im `Turnierleiterhandbuch des
Deutschen Schachbundes' beschriebenen Algorithmen.
Diese dürften in Details vom FIDE-Algorithmus abweichen, im großen und
ganzen aber damit übereinstimmen.  (Mir sind die FIDE-Algorithmen nicht
bekannt.) Es ist damit gut für kleinere Turniere, etwa Vereinsturniere und
aufgrund seiner Geschwindigkeit auch für Schnellturniere oder
Blitzturniere geeignet, bei denen es vor allem auf Bedienungskomfort
ankommt. Dank der bereits angesprochenen und später genauer beschriebenen
Algorithmen sollte es dabei die jeweiligen Auslosungen zur allgemeinen
Zufriedenheit durchführen.

   Bei ungerader Teilnehmerzahl vergibt das Programm ein Freilos (Schweizer
System) bzw. gibt einem Teilnehmer pro Runde spielfrei (Rundenturnier).  Im
Schweizer System ist es möglich, nach der 1. Runde noch Teilnehmer aufzunehmen. Ausgeschiedene
Teilnehmer kann man markieren, die Auslosung wird dann daran angepaßt.


   Das Programm macht (fast) alle Ausgaben wahlweise auf Bildschirm oder
Drucker, kann Tabellen nach Punkten, Buchholzpunkten (sogar nach
verfeinerten Buchholzpunkten) oder nach der Sonneborn-Berger-Wertung
sortieren , kann Fortschritts- und Kreuztabellen ausgeben
(letztere allerdings nur als TeX-Quelltexte) und das alles mit
einer Standard-Intuition-Oberfläche, die eigentlich sogar ohne
Erläuterungen bedienbar sein sollte. (Kein Grund, diese Dokumentation und
speziell den Abschnitt über Vorsichtsmaßnahmen nicht weiterzulesen!


   Die Anzahl der Teilnehmer ist nur durch die Speicherkapazität begrenzt.
(Ca. 3 KByte pro Teilnehmer sollten schon da sein)



LazyMines
*********

Ein tolles Minesweeper-Programm. Sehr farbenfroh.
Benötigt OS 2.x. Mit einstellbarer Sprache.


                                 M E M O R Y
                                 ===========


                                 Version 1.0


Das Prinzip von Memory ist recht einfach und dürfte eigentlich auch schon
bekannt sein. Das Spielfeld besteht aus 6x6=36 verdeckten Feldern. Jedes
dieser Felder beinhaltet ein bestimmtes Symbol.
Es geht nun darum, durch anklicken der Felder, jeweils 3 gleiche Symbole
zu finden. Dabei wird die Zeit und die benötigten Versuche gemessen und
in Punkte umgerechnet. Diese werden dann ggf. als HiScore gespeichert.
Die einzelnen Menüpunkte lassen sich durch die Tasten 1-4 anwählen. Das
Programm kann jederzeit mit Ctrl-C beendet werden.



                       *************************
                       *   G E R M A N  #407   *
                       *************************

Inhalt:
-------

 ATS-Power Battle
 ****************

Ein Gravity-Force ähnliches Spiel für 2 Spieler. Da geht die Post
ab ! Es zeichnet sich durch gute Grafik, hervorragenden Sound
und viel viel Spaß ... aus !




                       *************************
                       *   G E R M A N  #408   *
                       *************************

Inhalt:
-------


		     Pucman Worlds (C) 1994 Mystic
		     ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Pucmans Worlds ist ein toller Pacman-Clone mit sehr schöner
Grafik. Menüauswahl, Map-Editor , Highscore-Liste und einige
weitere Sahnestückchen gehören zu diesem Programm !
Mit Passwortfunktion ---> Start in höheren Levels möglich !
Pausenfunktion usw. Benötigt 1MB RAM.




                       *************************
                       *   G E R M A N  #409   *
                       *************************

Inhalt:
-------

Filer 3.21
**********

Filer ist ein Intuition-kontrollierter Dateimanager für OS 2.04 und
neuer.

Filer dient dazu Dateien zu Kopieren, zu Löschen oder Umzubenennen
oder Verzeichnisse anzulegen. Sie können Archive anlegen, deren Inhalt
auflisten oder auspacken oder Filer als universelles Anzeigeprogramm
benutzen. Filer kann auch dazu dienen, Ihr komplettes System zu
kontrollieren, als eine Art Ersatz für die Workbench.

Einige herausragende Fähigkeiten von Filer sind:

   Zeichensatz-unabhängige, größenveränderbare und
   Style-Guide-konforme grafische Benutzeroberfläche

   ARexx-Schnittstelle

   stark konfigurierbar

   Tastaturunterstützung

   Dateiklassenerkennung

   Handhabung von Archiven



Filer benötigt das Amiga-Operating-System Version 2.04 oder neuer.
Um alle Fähigkeiten benutzen zu können, wird Version 3.1 empfohlen.

Kickstart 1.3 wird nicht unterstützt. Diese Version ist total
veraltet !

Filer benötigt mindestens ein Megabyte RAM zum Laufen, da Workbench
2.04 selbst auch einiges an Speicher benötigt. Eine Festplatte und ein
schnellerer Prozessor sind nicht nötig, erhöhen aber die
Arbeitsgeschwindigkeit und den Komfort.



                       *************************
                       *   G E R M A N  #410   *
                       *************************

Inhalt:
-------


DoppelteRaus V2.0
*****************


'DoppelteRaus' liest alle Files eines Pfades oder mehrerer Pfade ein
und listet die Files dann alphabetisch auf.

So kann man sich schnell einen Überblick über ALLE Files ALLER
Partitionen bzw. Festplatten oder Disketten verschaffen.

Doppelt vorhandene Files auf verschiedenen Partitionen/Platten können
in der Liste leicht erkannt und mit Hilfe des Programmes gelöscht werden.

Files mit gleichem Namen UND gleicher Filelänge können überprüft werden,
ob sie wirklich GENAU GLEICH sind.

Die erzeugte Liste der Files kann abgespeichert und beim nächsten
'Durchgang' wieder eingelesen werden.

Das Programm kann z.B. auch benutzt werden, um 'mal eben kurz' nachzusehen,
wieviele Files in einer bestimmten Schublade zu finden sind - "Na, wieviele
Module sind denn nun wirklich auf der CD ?" ...


                   Einstellungen über ToolTypes
                   ----------------------------
Die Steuerung des Programmes erfolgt größtenteils über ToolTypes.
Hier können Pfade etc. vorgegeben werden, damit man nicht bei jedem
Neustart erst 'rumklicken' muß.

Es werden folgende ToolTypes erkannt:

TEMP=               Pfad für temporäre Datei.
LISTE=              Pfad/Filename der ersten einzulesenden Fileliste.
LOESCHEN=           Flag, ob vor jedem Löschen nachgefragt werden soll.
ERSTER=             Erster einzulesender Pfad.
LOESCHPFAD=         Pfad, in dem ALLE Doppelten gelöscht werden sollen.
FONTNAME=           Zeichensatz für Anzeige der Fileliste.
FONTHOEHE=          Höhe des Zeichensatzes.



PhotoCDAGA 1.0
**************




PhotoCDAGA ist ein Anzeigeprogramm/Konverter für Bilder im PhotoCD Format

Wie schon der Name sagt ist zur Nutzung des Programms ein Amiga mit dem AGA-
Chipsatz erforderlich. Außerdem ein 68020 oder höherer Prozessor, reichlich
Speicher sowie ein CD-ROM Laufwerk, das auch Photo-CDs lesen kann.
Die Farbanzeige erfolgt im HAM8-Modus, die Graustufenanzeige im 256-Farben-
Modus.

Die Vorteile von PhotoCDAGA:

- es kostet nichts (der wohl größte Vorteil...)
- vollständiger Quelltext ist verfügbar, kann mit allen C-Compilern auf dem
  Amiga übersetzt werden
- hohe Geschwindigkeit (wurde mit gcc 2.6.1 kompiliert, ein Teil ist direkt
  in Assembler geschrieben)
- hohe Bildqualität bei Verwendung von map-Dateien und des overskip-Modus
  (wahrscheinlich besser als mit allen bisherigen Programmen)
- abspeichern im ppm-Format möglich zur anschließenden Konvertierung in
  andere Bildformate
  (z.B ins IFF-ILBM Format mit ppm2AGA oder nach JPEG mit cjpeg)
  Im NETPBM-Paket sind Konverter für (fast) alle Bildformate vorhanden.
  (Aminet: gfx/pbm)


Text-Wandler V3.7
*****************


Ein bißchen Theorie:
********************

Da  ich  neben  meinem  Amiga noch einen MS-DOS Rechner für die Bearbeitung
meiner  Mailbox-Programme  & Texte habe, ist es immer lästig, daß die AMIGA
ASCII-Tabelle  nicht  mit  der  IBM-Tabelle übereinstimmt.  Die AMIGA-Texte
sind  auf  einem MS-DOS Rechner (fast) nicht lesbar.  Aus diesem Grund habe
ich  mich  entschlossen  einen  Text-Wandler  zu  schreiben,  der die Texte
zwischen  beiden  ASCII-Formaten  umwandelt.   Ebenso sind die unterschied-
lichen  Zeilenenden  zwischen  MS-DOS  und  AMIGA  ein  Problem.  Der AMIGA
benutzt  ein  $0a  (=Zeilenvorschub)  und  der  MS-DOS  Rechner  ein  $0d0a
(=Wagenrücklauf + Zeilenvorschub) für das Zeilenende.


Zum Programm:
*************

Mein  Programm  behebt  diese  Problematik.   Es  ist in 100% Assembler ge-
schrieben  und nutzt somit die VOLLE Rechnergeschwindigkeit aus.  Es werden
immer  16KByte  (=16384  Bytes) von dem zu wandelnden Text-File eingelesen,
umgewandelt und wieder unter dem neuen Namen abgespeichert.  Es werden aber
nicht  nur  16KByte Speicher vom Programm allokiert.  Insgesamt sollten ca.
80  KByte  an RAM-Speicher frei sein.  (Fast?) Alle Fehleingaben werden vom
Programm  abgefangen.  Um eine möglichst hohe Geschwindigkeit zu erreichen,
wurden  im  Programm  8 (acht) voneinander getrennte Routinen, zwei für die
Umwandlung  von  Texten  zwischen MS-DOS und Amiga, ebenfalls zwei, für die
Konvertierung   von   Texten   zwischen  Amiga  und  Atari,  eine  für  die
Konvertierung  in  normale  ASCII-Zeichen  (Ä=Ae),  eine für die Entfernung
unbenutzter  Space-  oder Tabulatorzeichen, eine zum Entfernen von lästigen
ANSI-Sequenzen   und  eine  zum  Benutzen  einer  eigenen  Wandlungstabelle
integriert.   Ebenfalls  sind drei komplette ASCII-Tabellen im Programm mit
drin,  die  es  problemlos  ermöglichen,  auch andere Zeichen als >ÄÖÜäöüß<
umzuwandeln.   Das  Programm besitzt ab Version 2.0 einen STARTUP-Code.  Es
kann  seither  also  sowohl  vom  CLI/SHELL  als auch von der Workbench aus
genutzt werden!

Der Text-Wandler konvertiert seit der Version 1.4 folgende Sonderzeichen:

   ÄÖÜäöüߢ£¡¤¥§ª«¬­°±²µ¶º»¼½¿ÅÆÇÉÑàáâåæçèéêëìíîïñòóôøúûÿ

Diese  Zeichen  werden  in beide Wandlungs-Richtungen korrekt transferiert.
Leider  sind das auch die einzigen Sonderzeichen, die sowohl in der MS-DOS-
und der AMIGA-ASCII-Tabelle vorhanden sind.




                       *************************
                       *   G E R M A N  #411   *
                       *************************

Inhalt:
-------

Fire Mine
*********

80 nicht ganz einfache Level für Boulderdash/Emerald-Mine-
Freaks. Für Anfänger nur bedingt geeignet. Läuft unter allen 
Kickstartversionen. Stundenlanger Spielspaß wird garantiert !




                       *************************
                       *   G E R M A N  #412   *
                       *************************

Inhalt:
-------

Anipsa ....... "ANother Intuition Programing System for AMOS Professional"
******         Anipsa ist eine Befehlserweiterung und ein Verwaltungs-
               system für AMOS,mit der es sich Systemkonforme Programme
               schreiben läßt.
               Vers. 1.1, deutsch


BATTLE AT SEA
*************

Taktisches Kriegsspiel für zwei Spieler. Ca. 6000 Spielfelder sind
zu erkunden , zwei Flottenkommander müssen das beste aus ihrer
Situation machen.
Benötigt 1MB RAM.


China Challenge III
*******************

Eine erweiterte Version des alten China Challenge-Spieles.


Video-Datei-Verwaltung	V1.3
****************************

Diese Videoverwaltung hilft Ihnen, Ordnung in Ihre Videosammlung
zu bringen.Möglich sind Titel , Kommentar , Länge und diverse
andere Felder.



                       *************************
                       *   G E R M A N  #413   *
                       *************************

Inhalt:
-------

VT 2.70

Der mit Abstand beste Virenkiller. Kann in der neuesten Version
auch Viren in LHA- und DMS-Archiven suchen. Ferner werden jede
Menge Packer verarbeitet.


  Aenderungen seit VT2.69     VT-Laenge: 223696 Bytes

   WICHTIG !!!!!
      Um Linkviren SICHER zu finden, die sich HINTER
      den 1.Hunk linken, MUESSEN Sie FileTest auf-
      rufen !!!
   Hinweis: Einige Texte mussten mit Powerpacker-Data
      behandelt werden, da sonst der Platz auf der Disk
      nicht mehr gereicht haette. Im C-Verzeichnis sollte
      ein muchmore liegen, das PP-Data lesen kann.

   - Addy-Trojan                         28/29.01.95
     Den entstehenden Dir-Befehl koennen Sie auch
     schon mit aelteren VT finden, wenn Sie mit VT
     eine Pruefsumme gebildet hatten. (siehe VT-Prefs)

   - CONMAN-LoadWB-Inst.                 27/28.01.95
     Der entstehende LoadWB-Befehl kann auch
     schon mit aelteren VTs erkannt werden, wenn:
     a) Sie alle Befehle von c: ins Ram: und zurueck
     kopiert haben. Das Datum sollte nun bei allen
     Files gleich sein. Wenn Sie jetzt in VT-Prefs
     das Datum anklicken und dann den Filetest
     starten, wird Ihnen nach dem Befall das falsche
     Datum auffallen.
     oder b)
     Sie haben mit VT-Prefs Pruefsummen ueber die
     einzelnen Files in c: gebildet. Bei einem File-
     test nach dem Befall, muesste VT die falsche
     Pruefsumme auffallen und halten.
     Sie KOENNEN also Vorsorge treffen. NUR Sie
     MUESSEN etwas VOR dem "Unfall" tun !!!!

   - Copy_LX-Trojan  loescht RootBlock      07.01.95

   - DMS206-Trojan  gegen Fastcall          05.01.95

   - Ami-Hacker.BBS gegen AmiExpress        04.01.95

   - Surprise-Trojan  Zerstoerungsfile      03.01.95

   - A1200 PROMS 40.068                     30.12.94

   - Entpacke Archive in FileTest-Schleife.   Dez.94
     Bitte lesen Sie GENAU in Prefs und
     entpArchive nach. Danke

   - PESTILENCE.BB-Virus                 09/10.12.94

   neu fuer entpArchive:
   - ZAP V1.40  (1990)                      16.12.94
   - Warp V1.11 (1990)                      15.12.94
   - XMash V1.0 (1994)                      15.12.94
   - UnZip V5.1 7.Feb.94                    14.12.94
   - Shrink V1.1                            14.12.94
   - LHWarp 1.40                            14.12.94
   - Zoom4 (V4.1 o. V4.2) wird gebraucht    11.12.94
     fuer aeltere Archive z.B. auf Auge 55
     Ein Archiv auf Auge 55 kann mit Zoom =
     Zoom5.4 nicht entpackt werden.
   - DMS111 (V1.11) wird gebraucht fuer     11.12.94
     aeltere Archive z.B. auf Auge 56 auf CD.
     Ein Archiv auf Auge 56 kann mit DMS =
     DMS151 nicht entpackt werden.
   Lesen Sie bitte den EntpackArchive-Text GENAU.




                       *************************
                       *   G E R M A N  #414   *
                       *************************

Inhalt:
-------

SuperDuper 3.13

Neueste Version des tollen Kopierprogrammes. Schnell , kompakt ,
User- und systemfreundlich. Eine Diskette wird in unter 100 Sekunden
kopiert. Unterstützt HighDensity-Laufwerke und XPK-Kompression.
Diverse Buffer möglich.
Benötigt OS 2.x.



"CD professional" (V2.3)
************************

        © & P by Falk Zühlsdorff (PackMAN) All Rights Reserved.

                             21.01.1995


1. Sinn:

 "CD pro" ist eine komplexe CD-Verwaltung für den Heimanwender bzw.
 für den (semi-)professionellen Bereich.

2. Was ist besonders an "CD pro", was kann es ?

 - Allgemein:

  - fontsensitive Oberfläche auf der WorkBench
  - ist vollständig systemkonform programmiert (u.a. Gadtools)
  - Es werden ab OS3 einige neue Funktionen (Graphik) möglich.
    (NewLookMenu / Zentrierung des Textes im Statustextgadget/
    Scalierung der Checkboxes...)
  - Eine umständliche Installation ist nicht nötig. Zum Betrieb
    sind praktisch nur Hauptprogramm und "reqtools.library" nötig.
    Außerdem ist ein voll dokumentiertes Installer Script für
    Commodores Installer enthalten (siehe Install.Liesmich /.DOK)

  - deutsche Benutzeroberfläche

  - umfangreiche dt. Dok. (bei Problemen hilft der Autor gerne weiter
  - Sonderfunktionen sind für den Einzelanwender nach Absprache
    möglich.

 - Verwaltung:

   - umfangreiche Verwaltungsmöglichkeiten (13 Eingabefelder...)
   - Es können alle möglichen CD-Arten verwaltet werden (z.B.
     Audio-/Video-/Photo-CDs / CD-ROMs...)
   - Die Verwaltung ist auch für z.B. Videos / Schallplatten / MCs
     anwendbar.
   - Die Datenverwaltung erfolgt über verkettete Listen, damit ist
     eine dynamische Speicherbelegung möglich und viele Funktionen
     sind durch die Verwendung von Datenzeigern sehr schnell.
     Es sind max. 2.147.483.648 (!) Datensätze verwaltbar, aller-
     dings braucht man dafür 580 GByte RAM (!).
   - Die Eingabefelder (Stringgadets) werden u.a. mit TAB durchlaufen.
     (OS2-Standard)
   - Die Verwaltung ist selbstverständlich auch vollständig mit der
     Tastatur möglich (erhöht die Geschwindigkeit der Eingaben...).

 - Funktionen:

   - Laden / Speichern von Listen
   - Beim Speichern wird ein Piktogramm (DiskIcon) mit abgespeichert
     ("Default Tool" richtet sich dabei nach dem Startpfad von CDpro
     [wenn von Workbench gestartet] damit entfällt das läßtige Ändern
     durch den Anwender...
   - ... man kann damit "CD pro" auch über das DiskIcon eines Daten-
     files starten.

   - übersichtliches Anzeigen der Daten in eigenem Fenster möglich.
     (Es kann sich dabei einfach und schnell zwischen den Einträgen
      bewegt werden (Scroller). Ein Menü mit Suchen und verschiedenen
      Möglichkeiten Datensätze anzuspringen runden diese Funktion ab)

   - Sortieren / Suchen nach vielfälligen Gesichtpunkten.
   - Funktionen zur Datenbearbeitung (Neu/Löschten/Kopieren/Rück-
     setzen, Gehe zu Nr etc.)
   - Informationsfenster mit vielfälltigen Angaben:
     (freier Speicher, Anzahl der Datensätze in der Liste, z.Z.
     noch mögliche Datensätze (Speicherabhängigkeit) etc.)
   - Kurzhilfe um einige "versteckte" Fähigkeiten zu erläutern.
   - Vielfälltige Einstellmöglichkeiten für Editor/Drucken/Puffer
     (Puffer: siehe "Extras")

   - Alle wichtigen Funktionen sind über Tastatur erreichbar.
   - Das "Blättern" und Bearbeiten der Daten ist ohne Mouse möglich.
   - Ein sehr umfangreiches Menü (Mulifunktionsmenü) bringt viele
     Möglichkeiten der Datenbearbeitung und der Anwender behält die
     Übersicht, weil "CD pro" nicht so "Überladen" wirkt. Damit er-
     reicht man durch wenige Handgriffe sein Ziel.
   - Alle geöffneten Fenster sind natürlich auch vollständig mit der
     Tastatur zu bedienen.
   - Das Drucken erfolgt vollständig über das Printer.device.
     (vielfälltige Druckmöglichkeiten, Druckmodi im Programm er-
     klärbar (Requester)

   - Nutzt die Vorteile der "Reqtools.library" (siehe Copyright)
   - Um die Datenverarbeitung nicht durch plötzlichen Speichermangel
     zu behindern oder einen Datenverlust herbeizuführen, sind zwei
     Notprogramme eingebaut, die es dem Anwender erlauben "CD pro"
     in den Hintergrund zu legen, um anderweitig den Speicher auf-
     zuräumen bzw. die Daten zu sichern (zu retten).
   - einige Export- und Verarbeitungfunktionen werden gerade noch
     zusätzlich vom Autor in Angriff genommen...

 - Extras:

   - ACHTUNG: eine wichtige Hilfe / Neuerung: (PUFFER)

     mit "CD pro" gibt es die Möglichkeit über sogenannte "Puffer"
     Daten zwischenzuspeichern (bearbeiten), um so neue Einträge
     schneller bearbeiten zu können. Diese Puffer lassen sich bequem
     über listviewähnlichem (bessere/schnellere) Requester UND voll-
     ständig über Tastatur verwalten. Weiterhin können diese über
     verkette Listen verwaltete "Puffer" abgespeichert werden. Es ist
     möglich diese beim Laden einer Datenliste automatisch einladen
     zu lassen. (Die "Puffer" sind doch schon einen Blick wert...)

 - Externes:

   - Konvertierungsprogramm für CD1.1-1.3 Dateien in CD pro-Dateien
     ("CD" Vorgängerprogramm (FW) von "CD pro")
   - eigener Textanzeiger um Copyright z.B. von MuchMore nicht zu
     verletzen.
   - eine kleine Sammlung von Drucktools des Autors...




                       *************************
                       *   G E R M A N  #415   *
                       *************************

Inhalt:
-------

PSVideo V2.0



PSVideo ist  ein Programm  zur Verwaltung  Ihrer Videosammlung.  Sie können zu
jedem Titel eine Fülle von Informationen abspeichern. Durch ausgereifte Funkt-
ionen unterstützt  PSVideo Sie,  Ihre Kassetten richtig auszunutzen, d.h.  die
Restzeit so gering wie möglich zu halten.

Besondere Möglichkeiten:
------------------------
   * Die Titel-,  Kassetten- und  Rubrikenlisten befinden sich auf einem Bild-
     schirm.  Dadurch ist ein schnelles Auffinden  von bestimmten Titeln, Kas-
     setten oder Rubriken möglich.

   * Zu den  vorgegebenen  Eingaben  zu  jedem Titel  lassen  sich  zusätzlich
     weitere zehn frei definieren.

   * Neben einer kurzen Infozeile ist es möglich,  umfangreiche Beschreibungen
     zu jedem Titel im integrierten Editor einzugeben.

   * Bei  der Titeleingabe  hilft PSVideo bei  der Suche nach  einer passenden
     Kassette.
 
   * Mit Hilfe  der umfangreichen Suchfunktion  findet PSVideo jeden Titel so-
     fort wieder.

   * Zur schnellen Suche  im Hauptfenster reicht  die Eingabe der ersten Buch-
     staben eines Titels.

   * Der Aufbau des Ausdrucks läßt sich variabel gestalten.

   * Bei höheren Auflösungen kommt eine zusätzliche Schalterleiste zum Einsatz.
     PSVideo läßt sich so schneller und komfortabler bedienen.

   * In  allen  Hauptfenstern  des Programms  lassen sich  die Funktionstasten
     individuell mit ausgewählten Funktionen belegen.

   * Die Bildschirmauflösung und die Zeichensätze sind frei wählbar.

   * Eine Online-Hilfe ist verfügbar.
   
   * PSVideo läßt sich mit verschiedenen Sprachen verwenden (auch unter OS2.0).
     Zur Zeit sind Kataloge in Deutsch und in Englisch verfügbar.



Systemanforderungen
===================

PSVideo ist lauffähig auf allen Amiga Computern ab OS2.0 und höher mit mindes-
tens 1MB Speicher. Eine Festplatte ist nicht unbedingt erforderlich, aber sehr
zu empfehlen.




                       *************************
                       *   G E R M A N  #416   *
                       *************************

Inhalt:
-------



    D E L U X E

    *********      ***** ***          *****  *********      *****
    ***           ****** ***         ******  ***           ******
    ***          **  *** ***        **  ***  ***          **  ***
    ***   ***   ******** ***       ********  ***   ***   ********
    ***    **  **    *** ***      **    ***  ***    **  **    ***
    ********* **     *** ******* **     ***  ********* **     ***

     v2.5   programiert von Edgar M. Vigdal


    Deluxe Galaga basiert auf dem VC20 Spiel StarBattle. Es war ein
    exzellentes Spiel, mit dem ich viel Spaß hatte. Es wurden auch einige
    Features von Galaga und Galaxions implementiert. Ich spielte Galaga auf
    einem Automaten, aber es ist schon so lange her, daß ich vergessen habe,
    wie es aussah. Meine Version von Galaga (bzw. Starbattle) ist ein
    einfaches (?) 'shoot`em up' Spiel mit viel Spielspaß, aber nicht so
    vielen guten Graphiken. Viele der heutigen Spiele sind über und über mit
    Graphiken bestückt, aber wenn es ans Spielen geht, ist da nichts. Sie
    haben hunderte Seiten Handbücher und man braucht Stunden und Tage, um
    endlich mal spielen zu können. Ich möchte, daß mich ein gutes Spiel für
    einige Minuten entspannt und welches ich dann beenden und weiterarbeiten
    kann - und bei dem ich nicht erst einen Kalender ausfüllen müß, wann ich
    das 60MB hi-tech Spiel mal spielen möchte.


Ihre Mission

    Sie haben die Kontrolle über ein kleines Kampfraumschiff, welches
    die Erde vor Aliens beschützen muß. Wenn Sie starten, hat Ihr Schiff
    nur eingeschränkte Bewaffnung und etwas wenig Geschwindigkeit, aber
    nach Abschuß der Aliens können Sie die herabfallenden Bonusitems
    aufsammeln und viele verschiedene Waffen, extra Geschwindigkeit und
    viele andere nützliche Dinge bekommen.

    Wenn sie abgeschossen werden, verlieren sie etwas Schußkraft,
    Geschwindigkeit und alle Bonusitems, die Sie eingesammelt haben.
    Dieser Verlust wird im medium und hard-Level jeweils größer.

    Es gibt Doppel~/Dreifach~ & Viefachschuß, Super Waffen, extra
    Leben, Bomben, Geld, Warps, geheime Bonus levels und vieles mehr,
    was eingesammelt werden kann und dem Raumschiff hinzugefügt werden
    kann.

    Achten Sie auf Mutterschiffe, Raketen, Warp-Malfunktions, Superwächter
    und das Super Geld Schiff !!

    Weiterhin gibt es viele in-game Geheimnisse, die sie selber heraus-
    finden können, oder Sie kaufen sie im Geschäft des Spiels. Es erscheint
    jeden vierten Level, aber Sie müssen mehr als 50 Credits besitzen, um
    es betreten zu können. Es gibt mehr als 14 Geheimnisse, die im Spiel
    versteckt sind. Es gibt weitere Geheimnisse im Spiel, die nicht ange-
    zeigt werden.


    Die Spiele im Spiel :
    ---------------------
    Meteor Storm:  Sie müssen Ihr Raumschiff durch ein Feld aus großen,
    im All fliegenden Felsen steuern. Einige dieser Felsen haben Punkte
    auf der Oberfläche und können eingesammelt werden. Es gibt auch Geld-
    kontainer. Wenn Sie diese einsammeln, erhalten sie das Geld hierfür.
    Sie erhalten einen Superbonus, wenn Sie den Meteor Storm beenden !

    Die Memory Station:   Finden Sie Paare (zwei, die gleich aussehen)
    in den Blöcken. Wenn Sie eines finden, erhalten Sie den Bonus unter
    den Blöcken. Sie haben allerdings nur beschränkte Zeit, so viele gleiche
    Paare wie möglich zu finden. Wenn Sie alle Paare finden, erhalten
    Sie einen Bonus.

    Die Warp Malfunction:  Schießen Sie und versuchen Sie, den Angriff
    der Warp Biester aus dem Hyperraum abzuwehren.



                       *************************
                       *   G E R M A N  #417   *
                       *************************

Inhalt:
-------


Disk Manager V1.0
*****************

Disk Manager ist ein Programm zur Verwaltung von Disketten.
Viele Features wie Sortierung nach Sparten/Genre , bis
zu 9999 Disketten, Statistikfunktion usw.


Mostra 2V15
***********

Mostra ist ein IFF ILBM Viewer der jegliche Art von IFF-Files
anzeigen kann. Mostra stellt vielleicht den besten Kompromiss
von Leistung/Schnelligkeit , Programmgröße und Features dar ,
den es derzeit auf dem Markt gibt.
Voller AGA-Support , Clipboard reading , wählbarer Autoscroll
und viele Dinge mehr gehören zu den hervorstechenden Eigen-
schaften!


FastView 1.30
*************

FastView ist ein Anzeigeprogramm für IFF/GIF und JPEG-Bilder.
Es zeichnet sich durch seine Schnelligkeit und seine Verwend-
barkeit sowohl für OCS/ECS wie auch für AGA aus.



                       *************************
                       *   G E R M A N  #418   *
                       *************************

Inhalt:
-------

ART-PRO v0.79
*************

ArtPro ist ein Tool zum Konvertieren diverser populärer Grafik-
formate. Das ganze funktioniert unter einer recht ansprechenden
Oberfläche. Ausschneiden von Brushes, Umwandeln von Grafiken in
Source-Code, Sprite-Support, Manipulation von Farbpaletten,
Support von AGA-Rechnern usw. sind nur einige der Eigenschaften
dieses Programmes. Benötigt KS 2.04+. Author : Frank Pagels.


Frodo V1.0
**********

Frodo ist ein multitaskingfähiger C64-Emulator für den Commodore Amiga
und der erste C64-Emulator der Welt, der kein "64" im Namen hat. :-)

Frodo wurde speziell dazu entwickelt, die Grafik von Spielen und Demos
besser wiederzugeben als die existierenden Emulatoren für den Amiga.
Daher benötigt Frodo wesentlich mehr Rechenleistung als andere
Emulatoren. Selbst mit einem 25MHz-68040 ist zur Zeit nur etwas mehr
als die halbe Geschwindigkeit eines original-C64 möglich. Dafür zeigt
er noch Rastertricks korrekt an, bei dem einem beim "A64" vor lauter
Flimmern die Augen tränen.

Benötigt wird ein Amiga mit mindestens OS2.1, einem 68020-Prozessor und
1MB Hauptspeicher. Frodo kann sowohl die eingebaute Amiga-Grafik
verwenden, als auch EGS-Grafikkarten und die "Picasso" direkt
ansprechen, was die Geschwindigkeit der Grafik beschleunigt.

Das Programm ist keine hundertprozentige Emulation (gibt es sowas?),
die wichtigsten noch fehlenden Dinge sind:
 · Nur zeilenweise Rastereffekte möglich
 · Keine Sprite-Grafik-Prioritäten
 · Keine Sprite-Hintergrund-Kollisionen
 · Sound nur über SID-Karte
 · Weder Amiga-Drucker noch RS232 verwendbar

Aber bald kommt ja die nächste Version raus... :-)



LhADir.dopus 1.11 (12.1.95)
***************************

LHADir.opus ist ein ARexx-Script für Directory Opus welches Ihnen
erlaubt, LHA-Files wie normale Directories/Files zu handeln.Files
können gelöscht oder hinzugefügt werden , liest, spielt und zeigt
Files eines Archives an und vieles mehr !



                       *************************
                       *   G E R M A N  #419   *
                       *************************

Inhalt:
-------

Witze.guide 1.1
***************

Die wohl umfangreichste Witze-Sammlung für den Amiga. 
Folgende Sparten sind vorhanden :

 'Normale' Witze
 Kurzwitze
 Antiwitze
 Sprüche (nicht nur für Sponties)
 Alles über Mathematiker
 Minderheitenwitze
 Himmel und Hölle
 Alles, was Sie schon immer über...
 Jenseits des 'Guten Geschmacks'...
 Stories und längere Geschichten
 Bildergeschichten
 Letzte Worte

Eine tolle Sammlung !




                       *************************
                       *   G E R M A N  #420   *
                       *************************

Inhalt:
-------

ImageDesk V1.1
**************

ImageDesk ist ein Programm zum Katalogisieren von Verzeichnissen mit
Bildern.  Dabei werden kleine Repräsentanten der Bilder, sogenannte
Thumbnails erzeugt um einen schnellen Überblick der Verzeichnisinhalte
zu bekommen. Die erzeugten Thumbnails werden intern zu Objekten
erweitert die wesentliche Attribute der repräsentierten Bilder
enthalten. Mehrere Thumbnail Objekte, deren zugehörige Bilder im
gleichen Verzeichnis liegen, können zusammen in eine sogenannte
Katalogdatei gespeichert werden, um bei Bedarf schnell wieder
verfügbar zu sein. Diese Dateien lassen sich auch gepackt abspeichern,
vorausgesetzt XPK ist installiert. Folgende Bildformate werden derzeit
unterstützt und automatisch erkannt:

   IFF ILBM (Standard Palette bis 256 Farben, EHB, HAM, HAM8, DEEP )

   GIF (87a, 89a)

   JPEG (1)

   PCX (1 Bit bis 32 Bit)

   BMP (4,8 und 24 Bit, OS/2 und Windows Formate, nur unkomprimiert)

   PCD (bis zur Größe BASE)

   PNM (P4, P5 und P6)

   TARGA (alle Formate, Interleaved allerdings noch nicht getestet)

Das zugehörige Bild eines Thumbnail-Objektes kann man sich auf Wunsch
anzeigen lassen.  Dafür existieren für alle o.g. Formate zwei interne
Viewer, die Window- und die Picasso Viewer. Es lassen sich allerdings
auch externe Anzeigeprogramme angeben, die dann bei Bedarf von
ImageDesk aufgerufen werden.

---------- Footnotes ----------

(1)  ImageDesk benötigt die "Tower JPEG Codec Class" von Christoph
Feck zur Unterstützung von JPEG Images.



Boot Controller V1.2
********************

BootUtilitie für Festplatten. Damit ist es möglich , Festplatten mit
einem Password zu versehen (bis 20 Zeichen).
Ferner besteht die Möglichkeit, die Festplatte mit Schreibschutz
zu versehen und vieles mehr. Starkes Tool.


RO V0.91
********

RO   ist   ein   neuer   Intuition   gesteuerter,   völlig   vom   Benutzer
konfigurierbarer  Dateimanager  für  OS  2.04  oder  höher.   RO's mächtige
Eigenschaften  werden  Ihnen zur Seite stehen und Ihnen bei Ihrer täglichen
Arbeit  am  Amiga  helfen.  Mit RO ist es nun nicht mehr nötig irgendwelche
unverständlichen  Shell  Kommandos  zu  lernen,  weil man die gesamte Power
seines Amigas in einer Hand hat. RO ist wahrscheinlich der z.Zt. beste
Shareware-Dateimanager !

Version 0.91 :

   o Einige kleine Fehler behoben.
   o Neue '&' Parameter hinzugefügt.
   o Die voreingestellten Archivierungs Kommandos haben sich geändert.
   o Die 'Überschreiben' & 'Schutzbit' Abfrage hat sich geändert.
   o Es werden ein paar ARexx Beispiele mitgeliefert.
   o Die Catalog Dateien haben sich geändert.
   o Das Installations-Skript wurde verbessert.
   o Im Datei Informations Fenster wird jetzt falls möglich
     die Version der Datei angezeigt.



RO  benötigt  Version 2.04 des Amiga Betriebssystems oder eine Neuere.
Ferner wird MUI benötigt (V2.3 oder höher).




                       *******************************
                       *   G E R M A N  #421 & 422   *
                       *******************************

Inhalt:
-------

Skyworker - Just play it !
**************************

Tolles Spiel des BMWi.

Wir schreiben das Jahr 2158. Als Skyworker lebst Du drei Monate
lang in SkyCity. Viele Kilometer über der Erde kannst Du zeigen,
was Du alles draufhast.
Wenn Du die richtigen strategischen Entscheidungen triffst und
Dein Ziel nicht aus den Augen verlierst, steht Deinem persönlichen
Erfolg nichts mehr im Weg.
Aber Vorsicht ! Eine geheimnisvolle Gefahr droht. Wird das ganze
Weltraumzentrum abstürzen ?
Du allein kannst die Stadt vor der Katastrophe retten !
Mit Köpfchen und ein bischen Glück.
Also , nimm die Sache in die Hand. Es gibt Action in SkyCity.
Neben den spacigen Abenteuern erwarten Dich als Skyworker
Coole Musik , Soundeffekte und megastarke Animationen.

Veröffentlichung exclusiv auf GERMAN !




                       *************************
                       *   G E R M A N  #423   *
                       *************************

Inhalt:
-------

CDROM.Guide V01.95.4 (29.01.1995)
*********************************


 Das ist das 4. Update des CDROM.Guides und stellt einen Überblick aller
 bis zu diesem Zeitpunkt für den AMIGA erschienenen bzw. bekannten CDROM's
 dar. Es handelt sich dabei um ausschließlich für den AMIGA bzw. sowohl für
 den AMIGA als auch für andere Systeme hergestellten CDROM`s.
 Das CDROM.Guide setzt sich aus 2 Teilen zusammen :

  - CDROM.Guide
  -  GAME.Guide

 Das ermöglicht dem interessierten Nutzer den separaten Zugriff auf die
 Game-CD-Infos.
 Eine tolle Arbeit von Jan Soppart. Vielen Dank.

CMP V1.3
********

  
  CMP ist ein nütliches Utility um 2 Dateien zu vergleichen und die
  Unterschiede zwischen ihnen anzuzeigen.

Dark Castle
***********


"Dark Castle" wurde vor ca. 2 Jahren geschrieben aber es wurde erst jetzt
veröffentlicht (keiner weiß warum). Sollten sie einen AGA-Amiga besitzen
wählen sie bitte das originale Chipset im Bootmenu.
Dark Castle" benötigt mindestends 1MB Ram.
Es handelt sich bei dem Spiel um ein Adventure !


DirTree V1.0
************


Dieses Programm benötigt OS 2.04.

DirTree ist ein kleines Utility um ein Directory mit all seinen UnterDirs und
Files in die Console (meistens das Shell-Fenster) auszugeben.


Duplicate File Analyzer V1.0 
****************************


Dies ist ein Programm, das vor allem Leuten zu Gute kommt, die viel mit
längeren Listen (die z.B. Dateinamen enthalten) zu tun haben. Dies betrifft
insbesondere Mailboxbetreiber aber auch viele andere Personen.

Abhängig von einer von ihnen gewählten Option, werden zwei zu ladende Listen
miteinander analysiert und verglichen und es wird eine Ergebnisliste mit
bestimmten Einträgen aus beiden Listen erstellt.




                       *************************
                       *   G E R M A N  #424   *
                       *************************

Inhalt:
-------

PD-Sammlung für CD-32-User
**************************

Eine Sammlung von Programmen für Amiga/CD-32-User.
Damit ist der Datenaustausch zwischen Amiga/CD-32
möglich.
Sie finden auf dieser Diskette folgende Programme :

-DNet
-Emit
-NetKeys
-SerNet
-TwinExpress




                       *************************
                       *   G E R M A N  #425   *
                       *************************

Inhalt:
-------


Magic Adreßmanager III:
***********************

Magic Adreßmanager III (kurz MAMIII) ist zur einfachen Verwaltung von Adressen,
zum Erstellen von Serienbriefen u.ä., zur Erinnerung an Geburtstage und zur
Erleichterung des Wählens durch Modemunterstützung.  (Faulheit siegt :-) )


Besonderheiten des Magic Adreßmanager III:
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
* Durch  einen  Einzeiler  in  der  WBStartup können Sie sich an die nächsten
  Geburtstage  erinnern  lassen (z.B.  einmal jeden Tag, oder, wenn gewünscht,
  bei   jedem  Neustart).   Der  Boot-Vorgang  des  Rechners  wird  dabei  im
  Normalfall nicht verlängert.

* Man benötigt nur eine Datenbasis. Die Einträge darin können 8 Untergruppen
  zugeordnet werden.

* Möglichkeit, Grafik- und Text-Dateien an die Einträge anzuhängen.

* MAMIII benutzt das MagicUserInterface" Link "MUI"}, dadurch ist die Oberfläche so weit
  wie möglich konfigurierbar (Hintergrundmuster, Publicscreens, Gadgetform)

* Alle Fenster sind asynchron, also können Sie mehrere offen lassen und bedienen

* Die @Fensterposition kann dank MUI gemerkt werden, das Programm kann auf einem
  eigenen Bildschirm, auf der Worbench oder anderen PublicSreens laufen

* Möglichkeit, auf einfache Art und Weise Serienbriefe zu erstellen
  (fertige ARexx-Skripten sind für GoldEd und Ed schon dabei und lassen sich
  leicht für andere Editoren anpassen)

* Über ARexx kann man beliebige Druck-Masken selbst erstellen
  (Briefadresse, Faxadresse...)

* Über Menü oder ShortCut können Sie schnell 10 beliebige Einträge telefonisch
  (mit dem Modem) anwählen. Natürlich kann man über die Oberfläche auch jeden
  anderen Eintrag über Modem anwählen.

* In Verbindung mit der linken Shift-Taste (Großumschaltung) kann der erste
  Eintrag, der mit einem bestimmten Buchstaben beginnt, angesprungen werden.
  Dies ermöglicht ein schnelles Herumspringen in der Datenbank.

* Umfangreiche Filter-Funktion mit Wildcards ("*" für bliebig viele und "?" für
  ein beliebiges Zeichen) (Einträge können in bestimmte Gruppen eingeteilt
  werden, welche bei Filtern verschieden behandelt werden können)

* Läuft als Commodity (damit könnte man es in der WBStartup starten - allerdings
  ist es Gesmackssache, ein Datenbankprogramm ständig im Speicher zu haben)

* Felder für Firmennamen, Anrede, EMail, Fax, Kommentare...

* einfache Möglichkeit über ARexx einen Konverter zu schreiben, wenn Adressen von
  einem anderen Datenbank-Programm übernommen werden sollen, oder an ein anderes
  Programm übergeben werden sollen. Somit bleibt ihre alte Datenbasis bei einem
  Programmwechsel erhalten

* und vieles mehr...


- Unterstuetzt zusaetzliche Text- and Grafik-Files
- benutzt MUI
- erinnert an Geburtstage
- Waehlt Telefonnummern
- Komplettes deutsches Benutzerinterface und Anleitung
- ARexx-Port
- Konverter for ADM and DFA-DBs
...


AMIII benötigt:
              * AmigaOS Version 2.04+
              * @{"MUI - MagicUserInterface" Link "MUI"} V2.2+
              * Einen Bildschirmmodus mit min. 256 Zeilen

Empfohlen:
              * Festplatte (ist nie verkehrt)
              * AmigaOS Version 3.0+ (Datatypes, schnellerer Bildaufbau)
              * @{"rexxreqtools.library" Link "Copy"} (ARexx-Scripts)
              * Ein Bildschirmmodus mit mind. 400 Zeilen (dann sieht die
                graphische Benutzeroberfläche besser aus)
              * Prozessor > 68000 (schnelleres Listen-Scrolling und
                Bildaufbau)



MenuDesigner V1.5
*****************


Was ist MenuDesigner ?"

MenuDesigner (MenDes) ist ein Programm mit dem man Menüs erstellen kann.


Gibt es nicht schon ähnliche Programme ?

  Ja, aber MenuDesigner hat einen externen Editor und kann auch Bilder
  für Menüpunkte benutzen, selbstverständlich noch VIEL mehr !

  MenDes kann Menüleisten mit Menüpunkten (Bildermenüpunkten),
  Untermenüpunkten (Bilderuntermenüpunkten) erstellen.
  Sie können bei diesen Farben, Bilder und auszuführende Befehle wählen.

Funktionen von MenuDesigner (MenDes):

  MenDes kann Menüleisten mit Menüpunkten (Bildermenüpunkten),
  Untermenüpunkten (Bilderuntermenüpunkten) erstellen.
  Sie können bei diesen Farben, Bilder und auszuführende Befehle wählen.


  Funktionen:

  - Menüpunkte erstellen
  - Untermenüpunkte erstellen
  - Bildmenüpunkte
  - Bilduntermenüpunkte
  - Bilduntermenüs
  - Untermenüs
  - Farbwahl
  - Barlabels
  - Befehlsaufruf über dos.library (wie CLI)
  - Eine Uhr im WorkbenchScreen erstellen (@{" siehe auch CLI " link "CLI" })
  - CheckMarks und CheckBoxes (Häkchen an den Menüs)
  - Programme über APPWindow aufrufen

  - MenDes kann einen Sound bei Menüwahl abspielen




                       *************************
                       *   G E R M A N  #426   *
                       *************************

Inhalt:
-------

T-Racer :
*********

Tolles Shoot'em up Game.
Horizontal scrollendes Ballerspiel mit toller Grafik. Sieht
wie ein komerzielles Spiel aus. Das Spiel ist ähnlich dem 
von Menace.
Benötigt 1MB Speicher. kann auf der Festplatte installiert
werden.




                       *************************
                       *   G E R M A N  #427   *
                       *************************

Inhalt:
-------

APrint V2.22
************



Programmsinn:   -Adreßverwaltung bis 50 Einträge
~~~~~~~~~~~~    -Ausdruck eines Adreßlabels mit Verwendung
                 (z.B. Warensendung), Absender (Adressant),
                 Anschrift (Adressat)
                 Adreßlabel: 95x48 250 St. für ca. 12 DM
                 (1000 St. ca. 34 DM)
                -integrierte Verwaltung für Telephonnummern

Besonderheiten: -Boolean-Gadgets werden auch bei Tastendruck
~~~~~~~~~~~~~~   invertiert (100% systemkonform)
                -ab OS2
                -benötigt Reqtools.library (V38) (letzte Version anbei)
                 (siehe Copyright)
                -WorkbenchScreen wird gecloned und eine FONTSENSITIVE
                 Oberfläche auf eigenem Screen (AutoScroll) mit
                 Übernahme des aktuellen ScreenTextFonts erzeugt.
                -volle Tastaturunterstützung
                -Listendruck eingebaut (zweispaltig)
                -50 Anschriften werden sinnvoll über Kürzel
                 (z.B. Namen/Pseudo/Firma des Adressaten) an-
                 wählbar
                -HelpWindow

                -AutoLoad: letzte gespeicherte Datei (über Prefs)
                           wird bei Programmstart sofort eingeladen

                -und was andere evtl. für einmalig halten...

                -Sonderanfertigungen von APrint gegen Unkostenerstatt-
                 ung möglich.
                -Druck erfolgt über Printer.device


   GfxCon - Grafikkonverter
  ==========================

      V1.2  (21 Jan 1995)

         Dirk Farin


 Was kann GfxCon ?
 =================

 GfxCon ermöglicht ein anwenderfreundliches Umwandeln der  gebräuchlichsten
 Grafikformate.  Es wurde besonderen Wert auf die leichte Bedienbarkeit und
 eine hohe Ausgabequalität gelegt.

 Außerdem sind mit GfxCon zahlreiche Veränderungen des Bildes möglich,  wie
 z.B. Veränderung der Auflösung, des Kontrastes und zahlreiche Farbeffekte.

 Nicht implementiert ist:

  - Das Bild anzeigen.




                       *************************
                       *   G E R M A N  #428   *
                       *************************

Inhalt:
-------

AccessiblePlayer V1.1
*********************

Toller MusikPlayer für den Amiga. Unterstützt 33 verschieden Formate ,
kann lha-gepackte Files abspielen , erkennt 150 verschiedene Cruncher
(nutzt Unpack-Library). Mit toller Oberfläche.
Kann noch vieles mehr ! Austesten !


MiserPrint V1.14
****************

Tolles Druckutilitie für HP-Deskjet. Druckt bis zu 8 Seiten Text
auf eine normale DIN-A4-Seite.So kann man Papier und Zeit sparen.
MiserPrint nutzt die eingebauten Fonts des HP bzw. der kompatiblen
Drucker.




                       *************************
                       *   G E R M A N  #429   *
                       *************************

Inhalt:
-------

MUI-Rechnung V2.16 »» Demoversion ««
************************************


Aus Platzgründen ist LHA zum Entpacken des Archives auf dieser Diskette
NICHT enthalten. Falls Sie nicht im Besitz dieses Programmes
sind : Bitte mitbestellen !

Mit  MUI-Rechnung  können  Aufträge und Rechnungen sehr einfach und schnell
erstellt  werden.   Häufig  benötigte  Daten, wie eine Kundenliste und eine
Artikelliste können mitverwaltet werden.  Die Rechnungen können mit TeX und
einem  geeigneten DVI-Druckertreiber ausgedruckt werden.  Ebenfalls ist ein
kleiner Briefeditor für freien Fließtext oder auch Angebote enthalten.
MUI-Rechnung benötigt mindestens MUI V2.0!  MUI ist ©1993,94 Stefan Stuntz


Neuigkeiten seit der Version 2.15:
---------------------------------

+ Textfield Gadget für den Brieftext eingebaut. Dadurch kann man wesentlich
  bequemer Briefe erstellen.

+ Installerskript ist nun auch in der "Demo"-Version mit dabei, damit bereits
  registrierte Anwender diese Version installieren können.




                       *************************
                       *   G E R M A N  #430   *
                       *************************

Inhalt:
-------

AAStarter V1.2
**************

Das Programm AAStarter modifiziert die 'Amiga Early Startup Control'.
Mit dieser Änderung kann man das Boot-Menü auch mit Monitoren ,
die den 15 kHz-Screen-Mode nicht darstellen können nutzen.
Benötigt den AA-Chipsatz und Kickstart 39 oder höher.
Eine absolute Erleichterung für viele Amiga-User.


Boot Controller V1.2
********************

Erlaubt den Schutz der Festplatte mit einem Passwort.

Features of Boot Controller V1.2

        *  User file for registrations
        *  Case-Sensitive Password up to 20 Characters.
        *  Password verification when changing password
        *  Ability to Write-Protect hard drive partitions.
        *  Hard Drive Boot locking on/off.
        *  Optional Timeout setting for uninterrupted booting.
        *  Invisible password entry for extra security.
        *  12 / 24 Hour clock and written or number date styles.
        *  1.3, (2.0 ?) & 3.0 Compatible
Plus
        *  Password and data encryption so good that your password and
           options cannot be decoded by hacking the configuration file !!

For registered users

        *  System Vector Checking (CoolCapture,ColdCapture etc.)
        *  Optional display of last alert (Guru) for debugging purposes.
        *  Generation of 'Failed Attempts' log file with time and date


DaWormy V0.65ß
**************

DaWormy ist ein kleines Workbench-Game.
Einfach - aber gut. Das Richtige für zwischendurch !


ObjectArchive V1.1
******************

ObjektArchive benötigt OS 2.x und die Whatis.library.

Das Programm ermöglicht die Behandlung von Archiven (lha,tar...)
wie logische Volumes.Sie sind dann von der Workbench , vom Shell
oder von Directory-Utilities wie normale Programme lesbar.
Einfach zu nutzen. Tolles Tool !!


SmartCopy v1.3
**************

Starkes Tool mit dem man Files einer Festplatte auf verschiedene
Disketten verteilen kann.Dies ist z.B. nützlich beim Kopieren von
großen Mengen Files auf Disketten. Ist die Diskette voll , wird eine
neue angefordert.
Das ganze funktioniert hervorragend und sehr schnell unter einem
GUI. Benötigt OS 2.04 und folgende Libraries:

exec.library      version 36+
dos.library       version 36+
intuition.library version 36+
utility.library   version 36+
asl.library       version 36+
gadtools.library  version 37+

dos.library version 37+ is recommended because version 36
contains many bugs.
asl.library version 38+ is recommended because version 36 and
version 37 are awfully slow.


EaglePlayer external replayer
*****************************

Toller Abspieler für Module. Komplett neu programmiert.
Besserer Analyzer , bessere Modulerkennung und vieles mehr !




                       *************************
                       *   G E R M A N  #431   *
                       *************************

Inhalt:
-------

ForceIcon v1.8
**************

Force Icon ist ein tolles Tool für CD-ROM-User.
Man kann das Icon und dessen Position fuer jedes beliebige
Device und jedes beliebige "Volume" festsetzen.
Version 1.8


MuchMore V 4.5
**************



  Was macht MuchMore?

    MuchMore  ist  ein  Programm,  das  ähnlich  wie  MORE,  LESS, etc.
    ASCII-Files auf  dem  Bildschirm  ausgibt.    MuchMore  öffnet   im
    Gegensatz zu den anderen Programmen jedoch einen eigenen Screen und
    gibt den  Text  dort  aus.    Der  Text wird von unten weich in den
    Screen gescrollt.    Wer  will  kann  mit  MuchMore   jedoch   auch
    unheimlich schnell  scrollen.    Zusätzlich gibt es noch eine Such-
    und eine Print-Funktion. MuchMore paßt sich an die  Grafikauflösung
    des AMIGAs  an,  auf dem es gestartet wurde.  So läuft MuchMore auf
    NTSC, PAL, Overscan und wohl auch auf zukünftigen AMIGAs!

    MuchMore kann nun  Texte  anzeigen  die  mit XPK  gepackt oder ver-
    schlüsselt sind,  falls sich die XPK-Libraries im LIBS: Verzeichnis
    befinden. Wenn zusätzlich die powerpacker.library (© Nico François)
    installiert  ist,   können  Sie  auch  powerpacker  gepackte  Texte
    anzeigen.

    MuchMore  kann  mit  dem  AmigaDOS Befehl  'Resident'  resident  im
    Speicher gehalten werden.

    MuchMore   ist   nun  auch   pipefähig,   so   daß   man  z.B.  mit
    "dir c:|muchmore" das C: Verzeichnis mit  MuchMore  auflisten kann,
    wenn die Shell namenlose Pipes ("|") unterstützt  (wie z.B. 'csh').
    Wer  mit der  Standard AmigaDOS Shell  arbeitet,  kann sich mit dem
    'pipe' Befehl von den ShellTools auf der Fish Disk #673 behelfen.

    MuchMore benötigt AmigaOS ab 2.04.


  Weshalb MuchMore und nicht MORE, BLITZ oder LESS?

    Weil   MuchMore   einfach   besser  ist.   Außerdem   ist  MuchMore
    sehr  viel  kürzer als  LESS.  BLITZ und  ähnliche  Programme,  die
    schnell  und  weich scrollen benutzen meist nur 2 Farben und können
    keine unterschiedlichen  Schriftstile  anzeigen.     MuchMore   hat
    dagegen  4  Farben und kann Schrift fett, kursiv, unterstrichen und
    invers anzeigen.  Anders als viele andere  Programme  kann MuchMore
    einen beliebigen nicht-proportionalen  Zeichensatz zum Anzeigen des
    Textes benutzen.

    MuchMore  ist  ideal,  um  lange  Texte  anzuzeigen,  da  der  Text
    automatisch, während  er angezeigt wird, geladen wird.  Nachdem man
    die erste Seite gelesen hat, befindet sich also meist  der  gesamte
    Text  schon  längst im Speicher und man kann ohne Verzögerung durch
    ihn fahren.




                       *************************
                       *   G E R M A N  #432   *
                       *************************

Inhalt:
-------

MegaBlock2
**********

Wahrscheinlich das beste Tetris-Spiel für den Amiga.
Tolle Grafik ,toller Sound und viele Extras !
Tophit !




                       *************************
                       *   G E R M A N  #433   *
                       *************************

Inhalt:
-------


Dir Menu v0.9
*************

Einfacher aber sehr effektiver Fileselektor. Man drückt nur einen
Hotkey - und ein Menü erscheint , aus dem man dann das entsprechende
Programm auswählen kann. Mit Hilfe der 'What-Is.library' wird dann
entsprechend den Tool-Types das Programm entsprechend behandelt (Sound
abgespielt, Bild angezeigt, Programm gestartet usw.).



Leggi V2.0
**********

Recht guter Textanzeiger. Hält sich absolut an die Commodore
Richtlinien. Beliebige Anzahl Fenster , Scrolling mit Maus/und
Keys , ARexx-Support , voll konfigurierbar , unterstützt Power-
Packer und vieles mehr !


Graph2D
*******

Graph2D ist ein Funktionsplotter, der in mehreren Arbeitsfenstern
Graphen von reellen Funktionen darstellen und Kurvendiskussionen
durchführen kann. Dazu gehören die Bestimmung von Nullstellen,
Extrema, Wendepunkten, Monotoniebereichen und der Symmetrie.
Es ist möglich, Funktionen abzuleiten, zu vereinfachen, Werte-
tabellen auszugeben, numerische Integrale zu berechnen, Tangenten
anzulegen und Funktionen in SIRDS-"Magic3D"-Technik auszugeben.
Graph2D hat eine systemkonforme Oberfläche, enthält ein Installa-
tions-Skript, eine Online-Hilfe und liegt lokalisiert in Deutsch
und Englisch vor.

Version    : 1.60,
Voraussetz.: AmigaOS 2.0 oder höher und
             das MUI-System von Stefan Stunz (ab V2.1)
Sprachen   : Deutsch und Englisch
Typ        : Shareware (20DM)
             ohne Einschränkungen aber mit Nerv-Requestern
Autor      : Kai Nickel




                       *************************
                       *   G E R M A N  #434   *
                       *************************

Inhalt:
-------

Maxon-TOOLS-Demo
****************


dies ist die Demo-Version des Programmes MaxonTOOLS. Diese
Version ist voll funktionsfähig und soll Ihnen einen Eindruck von der
großen Leistungsfähigkeit dieses Programms geben.

Sie dürfen die Demoversion 30 Tage lang nutzen, müssen sich dann
aber entscheiden, ob Sie die Vollversion erwerben möchten.

Die Demoversion weist die folgenden Einschränkungen auf:

· regelmäßig erscheinendes Hinweisfenster
· Konfiguration nicht speicherbar
· kein ARexx-Port
· Kein Kopieren in oder Löschen aus Archiven
· maximal 5 Einträge anwählbar
· kein eingebauter ANSI-Textanzeiger
· nicht alle Einsteller der Vollversion


Systemvoraussetzungen:

· beliebiges AMIGA-Modell
· mindestens 1.5 MB RAM
· mindestens OS 2.0/WB 2.0
· Festplatte empfohlen
· installiertes ARexx




                       *************************
                       *   G E R M A N  #435   *
                       *************************

Inhalt:
-------

VirusChecker V6.50
******************

Anti-Virus-Programm, welches auch als Hintergrund-
Task eingesetzt werden kann. Geeignet für Disk und
Festplatte. Mit Brainfile. Kann auch gepackte Files
auf Viren prüfen !


DiskSpare.Device (DSD) V 3.0
****************************


	DiskSpare ist eine Ergänzung oder Ersatz für das trackdisk.device.
	Es ermöglicht es Ihnen mehr Daten, schneller als bisher auf Ihren
	Disketten unterzubringen. Dazu wird ein eigenes Aufzeichnungsformat
	verwendet, also keine Kompression oder ähnliches. Kapazität:
	
	- 984K auf DD Disketten (normalerweise 880K)
	- 1968K auf HD Disketten (normalerweise 1760K)

	Das diskspare.device benötigt Kickstart Version 2.0 oder höher.

	Wenn Sie DiskSpare testen wollen, klicken Sie einfach auf das 
	QuickTest-Icon. Damit wird ein Laufwerk mit 984K auf Unit 0
	(DF0) gemountet. Zum Formatieren benötigen Sie dann allerdings 
	die Shell. Geben Sie ein: 'format drive DS0: name Test <return>'.
	Wenn das Laufwerk beim Booten gemountet wird, können Sie Disketten 
	aber ganz normal über die Workbench formatieren. Das ist bei jedem
	Laufwerk so, daß Sie nach dem Laden der Workbench mounten. Nach
	dem Formatieren können Sie die Diskette wie trackdisk Disketten
	benutzen.


ReKeyIt v2.2a
*************

Tool mit dem man die Shortcuts für WB-Menüs beliebig
ändern kann. Dies kann bei vielen Programmen sehr
nützlich sein !



                       *************************
                       *   G E R M A N  #436   *
                       *************************

Inhalt:
-------

VT 2.72
*******

Neueste Version des besten Virenkillers für den Amiga.
Vergessen Sie alle anderen ! Hier ist - die mit Abstand -
No. 1 !!



                       *************************
                       *   G E R M A N  #437   *
                       *************************

Inhalt:
-------

VirusWorkshop 4.9
*****************

Sehr guter Virenkiller von Markus Schmall. Kann gepackte Files entpacken , ist
immer aktuell (häufige Updates) und arbeitet zuverlässig. Vielen Dank an
Markus für die Zusendung.


        Herzlich willkommen zu einem neuen Viruskiller auf dem AMIGA.Dieser
        Viruskiller wurde programmiert,um Ihnen zu helfen,die Virenprobleme
        entgültig  zu vergessen. VirusWorkshop erkennt eine große Anzahl an
        trojanischen Pferden,die speziell auf das AmiExpress  Mailboxsystem
        ausgerichtet sind. VirusWorkshop is ideal für User,die auf einfache
        Weise Ihr System auf eine sehr sichere Methode untersuchen wollen.


        VirusWorkshop ist  ein  weiterer Versuch,einen Viruskiller für eine
        spezielle Usergruppe zu erstellen. Die Idee,Kickstart 1.x zu unter-
        stützen ist generell nicht schlecht,aber OS 2.xx ist eindeutig  der
        Stand  der  Dinge. VirusWorkshop  braucht  mindestens  @{b}1   Megabyte@{ub}
        Speicher um zu arbeiten.

        Einige der Funktionen ( insbesondere das Entpacken) benötigen  sehr
        viel Zeit und Speicher,aber die Zeit schreitet voran und schnellere
        Prozessoren als  der MC68000 können an jeder Ecke  zu  angemessenen
        Preisen erworben werden.



                       *************************
                       *   G E R M A N  #438   *
                       *************************

Inhalt:
-------

Bartender 1.1
*************

Tolles Programm zum Verwalten von Getränke-Rezepten.
Die beiliegende Datenbank enthält bereits 1000 Rezepte.
Na denn Prost !



DCPlayer 1.2
************

CD-Player. Man kann CDs abspielen und nebenbei im Multitasking-
Betrieb weiterarbeiten. Besonders für CD-32 geeignet.


DB 2.5
******

DB ist ein kleines und schnelles Datenbankprogramm. Das Layout
ist frei wählbar, Anzahl der Daten nur durch den Speicher limitiert ,
Mouse- und Keyboard-Unterstützung, unterstützt Clipboard , fontsensitiv,
ARexx-Support, automatischer ASCII-Support und vieles mehr !


MusikManager 1.0
****************

Eine Dateiverwaltung für Musikfans auf dem AMIGA.
Hier die Features der Programmversion 1.0


        o       Erfassen von Titel, Interpret, Erscheinungsjahr,
                Tonträger, Rubrik und eines Kommentares zu jedem Album
        
        o       Die Coverbilder können angezeigt werden
                (vorausgesetzt, man ist glücklicher Besitzer eines 
                Scanners und hat die Möglichkeit die Covers einzulesen)
        
        o       Titel, Interpret, Erscheinungsjahr, Spielzeit und
                Kommentar können für die Songs eingetragen werden

        o       Die Gesamtspielzeit der Tonträgers wird berechnet

        o       Statistikfunktion (Anzahl der Alben, Gesamtspielzeit, Gesamtzahl
                der Songs)
        
        o       Verliehene Tonträger können vermerkt werden (Datum und Person,
                an die verliehen wurde)

        o       Umfangreiche, flexible  Filter- und Sortierfunkionen (auf alle Kriterien
                anwendbar)
        
        o       Ausdruck der Daten als Liste (Konfigurierbar)
        
        o       Kassettenhüllendruck
        
        o       Bequeme Verwaltung von Rubriken und Tonträgerarten
        
        o       Starlexikon: Der MusikManager nutzt AmigaGuide um Informationen
                zu den Interpreten abzurufen

        o       Situationsabhängige AmigaGuide-Online-Hilfe

        o       Autoload-Datei konfigurierbar

        o       Definierter Texteditor kann vom Programmenü aufgerufen werden,
                um Starlexikon zu bearbeiten

        o       Automatisches Speichern der Konfiguration bei Programmende (auf
                Wunsch)

        o       Komfortable Bedienung

        o       MagicWB-Icons von Martin Huttenloher, farblich an MagicWB
                angepasst


Hydrocis V1.8
*************


Hydrocis ist mal eine neue Spielidee, auch wenn es manche an das Vorbild
Lemmings erinnert: Statt Lemminge muß man Wasser lotsen, das mit den Lem-
mingen zumindest mangelnde Intelligenz und Orientierungssinn gemeinsam hat.  
Wie man diese schwierige Aufgabe in dreißig abwechslungsreichen Leveln
bewältigen kann, lesen Sie am besten in der Online-Hilfe des Programms,
die durch den Knopf "Hilfe" aktiviert wird.

Übrigens: Festplattenbesitzer können das Spiel mit dem
          Installer-Skript bequem installieren lassen, wenn sie Commodores
          Installer besitzen. Sie finden diesen u.a. auf der Install2.1/3.0/3.1
          Diskette oder auf der Fish-Disk 870 und sollten ihn in ihr
          Utilities-Verzeichnis kopieren.
          Das Installer-Skript klärt auch über einige Probleme auf, die
          bei einer Festplatten-Installation vorkommen können.

Um Hydrocis auf Diskette zu installieren, formatieren Sie zunächst eine
und nennen Sie sie "Hydrocis1.8r". Dann kopieren Sie mit Hilfe des Installers
alle Files des Spiels darauf.

Hydrocis benötigt zusätzlich von Ihrer Systemsoftware:
-Die diskfont.library im Verzeichnis libs:
-falls vorhanden, die lowlevel.library im selben Verzeichnis
-den Zeichensatz Ruby (Schublade und .font-Datei) im Verzeichnis fonts:
-im Verzeichnis S eine startup-sequence mit:

 Hydrocis

Wenn Sie jetzt noch einen Bootblock mit "install" auf die Diskette schreiben,
kann ihr Rechner von der Diskette booten.




                       *******************************
                       *   G E R M A N  #439 - 443   *
                       *******************************

Inhalt:
-------

***********
GERMAN 439*
***********


Quickfile 3.0
*************

Einfach zu handhabende Datenbank. Zeichnet sich durch hohe
Kapazität , sehr schnelle Suche , multiple Indices, viele
Feldformate (Text, Zahlen, Datum usw.), schnelle Sortier- 
und Druckroutinen aus. Es besteht die Möglichkeit des Im-
und Exports. Gutes Programm !


Term 4.3
********

Neueste Version des besten Terminalprogrammes für Amiga.

Term ist ein Telekommunikationsprogramm, das zur Verwendung auf
allen Commodore-Amiga-Computern entwickelt wurde, die unter Kickstart
2.04 oder einer Nachfolgeversion laufen. Die Leistungsmerkmale des
Programmes umfassen:

   · Schnelle, im Programm integrierte VT-220 Terminalemulation

   · Externe Terminalemulationsmodule, die dem `XEM 2.0'-Standard
     folgen, werden unterstützt

   · Arbeitet in jeder Bildschirmumgebung, unterstützt alle
     Anzeigemodi

   · Externe Dateitransfermodule, die dem `XPR'-Standard folgen,
     werden unterstützt

   · Datei- und Druckermitschnittsfunktionen

   · Nur durch verfügbaren Speicher begrenzter Textmitschnittspuffer

   · Mächtige Telefonbuch- und Wählfunktionen

   · Richtlinienkonforme Benutzeroberfläche

   · Direkt-Hilfefunktion (AmigaGuide wird hierfür benötigt)

   · Komplett eingedeutscht (Workbench 2.1 wird hierfür benötigt)

   · Eingebaute `ARexx'-Schnittstelle

   · Dateiversandliste, die das Zusammenstellen von zu verschickenden
     Dateien vor dem `Upload' ermöglicht.

   · Login-Skript Lernmodus.

   · Eingebaute Schlüsselwort/Antwort-Verarbeitung, mit der es
     möglich ist, auf Eingabeaufforderungen einer Mailbox Username,
     Kennwort, usw. zu verschicken, ohne die ARexx-Schnittstelle zu
     bemühen.

   · Schnittstelle zu externen Programmen, die sich `ankoppeln' und
     die Bedienung der seriellen Schnittstelle übernehmen können (wie
     z.B. HydraCom.


   `Term' ist ein sehr umfangreiches Programm, zu seinem Betrieb wird
deshalb ein Systemspeicherausbau von mindestens 2 MByte vorausgesetzt.
Dies ist die Minimalanforderung, konkret kann mehr Speicher verlangt
werden. Auch wird empfohlen, das Programm auf einem `schnelleren'
Rechner zu betreiben. Ein nur mit MC68000-CPU ausgestatteter Amiga wird
unter Umständen mit `Term' überfordert sein.

***********
GERMAN 443*
***********

Term & Master Blaster

MasterBlaster ist  ein  Dynablaster-Clone für 2 bis 5 Spieler.
Viele Extras und eine gute Grafik lassen Freude aufkommen !




                       *************************
                       *   G E R M A N  #444   *
                       *************************

Inhalt:
-------

MRBackup Professional
*********************

Tolles Backup-Programm mit vielen Neuerungen.
Unterstützt jetzt SCSI-Streamer , Floppies in einem speziellen
Format. Erstellt Katalogfiles vom Backup. Ist dieses zerstört,
kann MRBackup dieses durch Scannen der Backup-Medien wieder
herstellen.
MRBackup ist multitaskingfähig hat eine eingebaute Kompression,
nutzt das narrator.device für Sprachausgabe und vieles mehr.
Benötigt mind. 1MB RAM und OS 2.04+.




                       *************************
                       *   G E R M A N  #445   *
                       *************************

Inhalt:
-------


AM - Account Manager für MultiUser Version 1.1


   Benutzt Du MultiUser , das Multi-User-Sicherheits-System für den
Commodore Amiga? Dann hast Du Dir sicherlich schon einmal ein Programm
gewünscht, mit dem Du auf einfache Art und Weise die Benutzer und
Gruppen in Deinem System verwalten kannst.

   Natürlich sollte ein solches Programm eine graphische
Benutzerschnittstelle aufweisen, die alle Operationen durch ein paar
Mausklicke oder Tastendrücke erlaubt. Außerdem sollte es lokalisiert
sein, d.h. in Deiner bevorzugten Sprache zu Dir sprechen.

   Dann ist `AM' das Programm, das Du Dir wünschst. Es wurde für
System-Manager geschrieben, um sie bei ihrer Arbeit durch eine einfach
zu bedienende Benutzerschnittstelle zu unterstützen, die auf MUI
(Magic User Interface) von Stefan Stuntz basiert.

   Im folgenden findest Du einen kurzen Überblick über `AM's
Möglichkeiten:

   * lokalisiert

   * braucht und benutzt intensiv MUI 2.0 (`muimaster.library'
     version 7+)

   * unterstützt folgende Manipulationen der MultiUser-System-Dateien

        - neue Benutzer/Gruppen erzeugen

        - bestehende Benutzer/Gruppen ändern

        - Benutzer/Gruppen löschen

        - Benutzer vorübergehend sperren

        - die `MultiUser.config'-Datei verwalten

   * erzeugt automatisch neue $HOME-Verzeichnisse und installiert dort
     Vorgabedateien durch Ausführen einer Script-Datei

   * überprüft $HOME-Verzeichnisse

   * sucht MultiUser Partitionen nach Dateien ab, die ungültige
     Besitzer-Informationen besitzen, und ändert diese

   * unterstützt die `Büro'-, `Telefon (Büro)'- und `Telefon
     (privat)'-Einträge von AmiTCP

   * AmigaGuide Online-Hilfe

   * Argumente via `ReadArgs()' und ToolTypes möglich

   * ARexx-Port




                       *************************
                       *   G E R M A N  #446   *
                       *************************

Inhalt:
-------


AmigaWorld 4.32 (Oberon)                                   Wolfgang Lug

  AmigaWorld ist ein Datenbank-Programm, das Informationen über jedes
  Land der Welt beinhaltet. Sie können sich die Daten eines Landes
  anschauen oder die von mehreren vergleichen. Angezeigt werden u.a.
  Lage, Hauptstadt, Einwohner- zahl, Fläche, Sprachen, Währung und
  die Flagge. Außerdem können Sie zu jedem Gebiet eine Landkarte
  abrufen, die seine Lage zeigt. Umgekehrt ist es möglich, ein
  Gebiet durch Anklicken auf der Landkarte anzuwählen. Das Programm
  ist leicht zu bedienen, und Sie können Schrift, Bildschirmmodus
  und Farben frei wählen. Außerdem können Sie zwischen deutscher,
  englischer, französischer, italienischer, holländischer,
  dänischer, schwedischer und finnischer Benutzerführung wählen.
  Diese Diskette enthält das Hauptprogramm von AmigaWorld und die
  englischen Daten. Der Quelltext zu AmigaWorld befindet sich auf
  GERMAN 447.




                       *************************
                       *   G E R M A N  #447   *
                       *************************

Inhalt:
-------


AmigaWorld 4.32 (Oberon)                                   Wolfgang Lug

  AmigaWorld ist ein Datenbank-Programm, das Informationen über jedes
  Land der Welt beinhaltet. Sie können sich die Daten eines Landes
  anschauen oder die von mehreren vergleichen. Angezeigt werden u.a.
  Lage, Hauptstadt, Einwohner- zahl, Fläche, Sprachen, Währung und
  die Flagge. Außerdem können Sie zu jedem Gebiet eine Landkarte
  abrufen, die seine Lage zeigt. Umgekehrt ist es möglich, ein
  Gebiet durch Anklicken auf der Landkarte anzuwählen. Das Programm
  ist leicht zu bedienen, und Sie können Schrift, Bildschirmmodus
  und Farben frei wählen. Außerdem können Sie zwischen deutscher,
  englischer, französischer, italienischer, holländischer,
  dänischer, schwedischer und finnischer Benutzerführung wählen.
  Diese Diskette enthält das Hauptprogramm von AmigaWorld und die
  englischen Daten. Das Hauptprogramm zu AmigaWorld befindet sich auf
  GERMAN 446.





                       *************************
                       *   G E R M A N  #448   *
                       *************************

Inhalt:
-------

CDRebootOff 1.0
***************

  Schaltet den automatischen Neustart des CD³² bei CD-Wechsel aus.

VChess 3.1
**********


  Ein Schachprogramm, bei dem die Figuren in Vektorgrafik gezeichnet
  werden. Daher paßt sich die Grafik automatisch verschiedenen
  Bildschirmauflösungen an. Das Programm bietet nahezu alles, was
  man von einem modernen Schachprogramm erwarten kann. Der
  Bedienungskomfort ist sehr hoch, und die Spielstärke sollte für
  die meisten Spieler auch ausreichen.

DeskFinder
**********

Es gibt viele Finde-Tools, doch die meisten haben einen Nachteil.
Sie fangen mit der Suche auf der Festplatte erst an, nachdem der
Suchbegriff eingegeben wurde.

DeskFinder scannt die Festplatte(n) vorher und findet dann aus einer Datei
innerhalb weniger Sekunden.



File Finder 1.05
****************

Noch ein sehr gutes Programm zum Finden von Dateien auf Festplatten und
anderen Medien.



                       *************************
                       *   G E R M A N  #449   *
                       *************************

Inhalt:
-------



Double Battle 1.4


Double Battle ist angelehnt an den bekannten Breakout Spielen, jedoch
mit völlig neuen Ideen.
Zwei Spieler können gleichzeitig gegeneinander antreten.
Im 1 Spieler-Modus übernimmt der Computer die Rolle des zweiten Spielers.
Gespielt wird auf der horizontalen Ebene.
Die Steuerung der Schläger erfolgt über Joystick
Ziel des Spieles ist es, alle auf dem Bildschirm befindlichen Steine,
mittels einer Kugel zu zerstören. Oder versuchen Sie die Kugel am Gegner
vorbei zu schießen, wodurch dieser einen Schläger verlieren würde

Systemanforderungen:

   - Amiga 500/600 oder 1200
   - Kickstart getestet mit 1.3 / 2.0 / 3.1
   - Mindestens 1 MB Ram

Vielen Dank an Ralf Buchtmann für die Zusendung.



                       *************************
                       *   G E R M A N  #450   *
                       *************************

Inhalt:
-------

Hardwarebauanleitung eines in Basic programmierbaren Einplatinen-
rechners mit Schaltplänen und Programmier- und Demosoftware. 
Dieser Rechner kann z.B. zum Regeln und Steuern verwendet werden.

Was ist Neu ?"

   Das Terminal-Programm wurde komplett neu in Blitz Basic 2 geschrieben.
   Eine einfache Umsetzung von Amos war nicht möglich, da sich diese
   Sprachen doch zu sehr unterscheiden.
   Herausgekommen ist nun ein etwas systemkonformeres Programm, daß
   auch unter Kick/WB 1.3 laufen sollte.
   Außerdem wurde ich gebeten, daß das Amos-Listing zur Version 1.1
   veröffentlicht werden soll. Leider kann ich das nicht machen, da
   ich mit der Procedurorgie NCommand das Programm geschrieben habe
   und dieses Lizensware ist und somit einem Copyright unterliegt.
   Im Verzeichnis Old_Stuff ist die Version 1.0, die Freeware war und
   nach belieben verändert werden kann. Das Listing ist kommentiert
   und es dürfte keine Probleme beim umschreiben und erweitern geben.

   Auf der IN_OUT-Platine wurden zwei zusätzliche Schaltungen integriert:

   1. Eine WatchDog-Schaltung

   2. Eine Zusatzschaltung die ein Rechtecksignal erzeugt.
      ( Notwendig zum decodieren des DCF-Funkuhr-Signals. )




                       *************************
                       *   G E R M A N  #451   *
                       *************************

Inhalt:
-------


Packet - Radio - Modem
**********************


   CB-Packet-Radio ist ein im CB-Funk neues Verfahren, bei dem zwischen
   zwei Funkstationen anstelle von Sprache digitale Daten übertragen
   werden. Diese Daten können Texte, Bilder oder auch Programme sein.
   Weil die Geschwindigkeit der digitalen Datenübertragung von
   verschiedenen Einflüssen abhängen kann, ist Datentransferrate nicht
   besonders hoch. Behindernt auf die Geschwindigkeit wirken zum Beispiel
   atmosphärische Störungen, nicht entstörte Elektromotoren oder auch
   ein stark belasteter Funkkanal. Das Modem selbst ist für 1200 Baud
   ausgelegt, was auch nicht gerade schnell ist. Diese Baudrate ist aber
   im CB-Bereich ausreichend und üblich. Da aber keine weiteren Kosten,
   wie bei der Datenübertragung über das Telefonnetz anfallen, kann zum
   Beispiel eine "größe" Übertragung in die Nachtstunden verlegt werden.
   Damit die Datenübertragung fehlerfrei vonstatten geht, wird das AX.25
   Protokoll gefahren was in entsprechender Software integriert ist.
   Um es einfacher zu beschreiben:
   Die Informationen werden nämlich in kleine Häppchen übertragen, man
   kann auch sagen, es werden nacheinander einzelne Informationspakete
   geschnürt, mit Absender und Empfängeradresse versehen und zur Gegen-
   station geschickt. Daher kommt auch die englische Bezeichnung "Packet-
   Radio" für dieses Übertragungsverfahren. Damit ist gewährleistet, daß
   in den Sendepausen andere Stationen ihre Datenpakete ebenfalls absetzen
   können. In der Praxis können so 4 bis 6 Stationen mit annehmbaren Signal-
   laufzeiten auf einem CB-Kanal ihre Informationen austauschen ohne sich,
   wie beim normalen Sprechfunk, gegenseitig zu blockieren.
   Damit das Datenpaket auch fehlerfrei beim Empfänger ankommt, beginnt
   und endet dieses mit Flags. Der Empfänger errechnet die Checksumme des
   Pakets und schickt eine Bestätigung an den Adressaten. Stimmt die Check-
   summe mit der richtigen überein, wird das nächste Paket losgeschickt.
   Ist in der Übertragung aber ein Fehler aufgetreten, wird das Paket
   nochmals gesendet, bis der korrekte Empfang bestätigt wurde.
   Die ereichbare Übertragungsweite erstreckt sich zwischen 0,5 KM bis
   ca. 50 KM. Das hängt damit zusammen, was für ein Funkgerät verwendet
   wird ( Handgerät oder Feststation ) und was für eine Antenne in
   welcher Position verwendet wird. Mit einem Handfunkgerät ohne Außen-
   antenne in der Stadtmitte kann wahrscheinlich nicht sehr weit gesendet
   werden. Anders sieht es mit einer 6 Meter Außenantenne z.B. auf einem
   Berg aus. Um größere Reichweiten zu bekommen, können aber andere Station
   zur Übertragung herangezogen werden. Hier werden die Datenpakete von
   Station zu Station weitergereicht. Näheres dazu steht aber in den
   Anleitungen zu den Terminalprogrammen.

AntiCicloVir V2.4a
******************

AntiCicloVir ist ein einfach zu handhabender aber leistungsstarker
Viruskiller, wie einst VirusX.
Es ist nicht schwer, mit AntiCicloVir zu arbeiten !


DISK-DEFENDER V1.0(Demo)
************************

DiskDefender verhindert durch ein individuelles Passwort,daß ein
Unbefugter Ihre Festplatte bzw. Diskette booten kann.Das Passwort
kann unsichtbar eingegeben werden.




                       *************************
                       *   G E R M A N  #452   *
                       *************************

Inhalt:
-------

Legend of Falkonia
******************


Vielen Dank, daß Sie sich die Zeit genommen haben, diese Demo - Version
des Textadventures Legend of Falkonia zu spielen!

Sie werden es auch nicht bereuen, sich die Vollversion zu holen.
Legend of Falkonia entführt Sie in Welten, die nie ein Mensch zuvor gesehen
hat. Erleben Sie die Abenteuer von Han S0l0, NICHT Han Solo, Iabba
NICHT Jabba, Fürst Titanius, und natürlich unseren Helden des Spiels.
Lassen Sie sich verzaubern, und bestaunen Sie die einmalige Graphik in über 50
Bildern. Tun Sie ihren Ohren mal etwas Gutes an. Bewundern Sie die fantastisch
klingende Musik von ausgewählten Modulen aus dem PD Bereich, die die jeweilige
Situation immer perfekt untermalt. Erleben Sie Dinge, die Sie sonst im
normalen, täglichen Leben niemals erleben werden. Treten Sie in Kontakt mit
Wesen, die Sie noch nie zu Gesicht bekommen haben. Wenn Sie sich das
Verrückteste, was Sie sich jemals vorstellen können, vorstellen, haben Sie
noch nicht annähernd den Standard erreicht, der im ganzen Spiel durch
herrscht. Also geben Sie sich einen Ruck und holen sich Legend of Falkonia
unter den folgenden Adressen für läppische 25 DM Inland bzw. 28 DM/20 US
Ausland:

Amiga Version:
Frank Röchter
Pirolweg 26
33335 Gütersloh
Deutschland



                       *************************
                       *   G E R M A N  #453   *
                       *************************

Inhalt:
-------

VirusWorkshop 4.9
*****************



Die neueste Version des tollen Virenkiller-Paketes von
Markus Schmall. Jetzt mit vielen Verbesserungen und
Erkennung neuer Viren ! Vielen Dank für die Zusendung !



        Herzlich willkommen zu einem neuen Viruskiller auf dem AMIGA.Dieser
        Viruskiller wurde programmiert,um Ihnen zu helfen,die Virenprobleme
        entgültig  zu vergessen. VirusWorkshop erkennt eine große Anzahl an
        trojanischen Pferden,die speziell auf das AmiExpress  Mailboxsystem
        ausgerichtet sind. VirusWorkshop is ideal für User,die auf einfache
        Weise Ihr System auf eine sehr sichere Methode untersuchen wollen.


        VirusWorkshop ist  ein  weiterer Versuch,einen Viruskiller für eine
        spezielle Usergruppe zu erstellen. Die Idee,Kickstart 1.x zu unter-
        stützen ist generell nicht schlecht,aber OS 2.xx ist eindeutig  der
        Stand  der  Dinge. VirusWorkshop  braucht  mindestens  @{b}1   Megabyte@{ub}
        Speicher um zu arbeiten.

        Einige der Funktionen ( insbesondere das Entpacken) benötigen  sehr
        viel Zeit und Speicher,aber die Zeit schreitet voran und schnellere
        Prozessoren als  der MC68000 können an jeder Ecke  zu  angemessenen
        Preisen erworben werden.




                       *******************************
                       *   G E R M A N  #454 & 455   *
                       *******************************

Inhalt:
-------

PROMOTE
*******


    Das Softwarepaket PROmote dient zur Erstellung von interaktiven
    MultiMedia-Anwendungen und eignet sich besonders für Werbung und
    jede Art von elektronischer Publikation.
    In der jetzigen Version unterliegt das Programm der Einschränkungen
    des mitgelieferten Abspielprogrammes.
    Generell ist aber jede Anwendungsform denkbar und auch möglich.
    (z.B. Überblendeffekte sobald die neue CanDoLibrary verfügbar ist.)

    Wenn ein entsprechendes Interesse vorliegen sollte könnte ergänzend
    ein Programm geschrieben werden, das in der Lage wäre verschiedene
    Programmformate z.B.: Scala, HyperBook, MacroMind, ScriptX u.s.w.
    zu konvertieren.

    Wenn sich genügend Benutzer registrieren lassen, wird die nächste
    Version auch Überblend- und ZeilenEffekte beherschen. Außerdem
    wird der Zeitpunkt des Erscheines jeder einzelnen Seite auf jede
    nur erdenkliche Weise konfigurierbar sein.
    Anregungen sind willkommen und werden in die Tat umgesetzt, wenn
    sie sinnvoll und umsetztbar sind.




                       *************************
                       *   G E R M A N  #456   *
                       *************************

Inhalt:
-------

MegaEd 1.10
***********


MegaEd  ist  wie  Sie  schon sicher erahnt haben, ein Texteditor. Mit MegaEd
können Sie also Texte, Programmquellcode und Batchdateien erzeugen und  wenn
es unbedingt sein muß, auch Briefe schreiben.

Bei  der  Programmierung  von  MegaEd wurde besonders  auf  folgende  Punkte
geachtet:   kinderleichte  Bedienung,  viele  mächtige   Funktionen,   freie
Konfigurierbarkeit und Schnelligkeit.

Sie  benötigen einen  Amiga mit min. OS2.0 und  min.  512KB  RAM.  Ein  paar
Funktionen sind erst ab 2.1 bzw. 3.0 vollständig lauffähig.
Mit Festplatte, Turbo und Fastram geht natürlich alles viel besser...

Hier die bedeutendsten Fähigkeiten aufgelistet:


-beliebig viele Texte und Fenster können geöffnet werden
-Text Manager
-Eine umfangreiche, intuitiv bedienter Make-Umgebung speziell für
 Programmierer. Der Compiler wird perfekt in MegaEd eingebettet!
-Menus, Tastenbelegungen und QuickGadgets sind konfigurierbar
-Jeder Text ist ein eigener Task und arbeitet somit unabhängig
-Die Druckroutine ist ebenfalls ein selbständiger Task
-Unterstützung des Clipboard-Devices
-256 verschiedene Textblöcke definierbar
-schnelles Scrolling und schnelle Bearbeitung
-Infofenster gibt Zusatzinformationen
-QuickGadgets erlauben schnelle Ausführung von oft benutzten Funktionen
-Onlinehilfe und MenuHelp-Fähigkeit
-HotHelp Unterstützung
-Undo/Redo
-Klammerprüfung
-Viele Einstellungsmöglichkeiten
-Unterstützung von Public-Screens
-AppWindows und AppIcons
-Automatische Backups
-und vieles mehr...


Miser Print 1.15
****************

Tolles Druck-Utilitie für HP-Tintenstrahler.
Druckt bis zu 8 Seiten Text auf eine DIN-A-4-Seite. Nutzt
die eingebauten Fonts des HP-Deskjet. Tophit !




                       *************************
                       *   G E R M A N  #457   *
                       *************************

Inhalt:
-------

Anipsa_Demo 1.2 (22.4.95)
*************************




Anipsa ist eigentlich eine Befehlserweiterung und Verwaltungssystemzugleich.
Es ist eine nach Aufgaben strukturierte Ansammlung von Prozeduren, die
mittels des Anipsa-Mergers,der sich in das Usermenü als Accessoire einbinden
läßt,in das Programm problemlos einfügt werden können oder mittels des
Include-Befehls(wie auch in C üblich) oder auch durch simples Herausschneiden
und Einfügen ebenso eingefügt werden können.Das heißt Sie haben vollen
Einblick in den Quelltext und können ihn verändern,soweit es das
Verwaltungssystem nicht durcheinander bringt.Bei dem Verwaltungssystem
handelt es sich einmal um Fehlerbehandlung ,Ver-und Freigabe von
AMOSspeicherbänken und Verwaltung der Adressen der verschiedenen Objekte wie
Screens,Windows,Gadgets,Fonts etc. Um es kurz auszudrücken ich versuchte den
potentiellen Programmierer von Anipsa so wenig wie möglich mit Adressen,
Strukturen,Zeigern und ähnlichen interen Datenwüsten zu konfrontieren ,ohne
Ihm die Möglichkeit zu rauben auf diese zuzugreifen.Fast jede Prozedur kann
außerdem auf ihre erfolgreiche Ausführung überprüft werden.Anipsa paßt auch
auf, daß sie auch wirklich alles Freigeben ,was sie benutzt haben,so daß
keine "Speicherleichen" entstehen (innerhalb des Programms,da beim Benutzen
von AMOS-Speicherbänken keine entstehen).ANIPSA ist nicht als ein
unabhängiges Programmodul anzusehen, sondern als eine preiswerte Ergänzung
zum AMOS.
Anipsa hat auch einen eigenen Codeoptimizer aufzuweisen,den jeder
Anipsaprogrammierer zu schätzen weiß (ich weiß wovon ich spreche).Er sucht
nach Anipsaproceduren,die im Programm keine Verwendung haben(nicht aufgerufen
werden)und schneidet sie weg.Es ist eine Menge Arbeeit es von Hand zu machen.


                                  Konkretes
                                  ---------


Anipsa besteht zur Zeit (22.4.95) aus 155 Prozeduren (+4 für die Verwaltung)
sie(?) verträgt sich hervorragend mit AMOSPro und dem Compiler.Die Prozeduren
unterteilen sich in die mit Fehlerkontrole für die Entwicklung eines
Programms und die ohne diese für die Compilierung,der Vorteil dieser Methode
ist ,daß das fertige Programm weniger Speicher beansprucht und ein kleines
bißchen schneller ist,natürlich können Sie auch die Prozeduren mit
Fehlerkontrole compilieren.Das Demo ist ohne diese übersetzt.Um das Hin-und
-herschalten zwischen diesen beiden Arten von Prozeduren zu erleichtern,habe
ich das Accessoireprogramm Checker geschrieben,der den austausch der
Prozeduren übernimmt und dieses schneller ausführt als jeder Programmierer es
könnte.
 
!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
!                                                                          !
!        MIT ANIPSA IST ES MÖGLICH VÖLLIG SYSTEMKONFORME PROGRAMME ZU      !
!                                  ERSTELLEN.                              !
!                                                                          !
!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Anipsa arbeitet auf jedem Amiga unter jeder Kickstart(1.3 bis 3.1)


Wachhund V1.0
*************

Das Spielprinzip

...ist denkbar einfach. Nach der Auswahl von "Start" kommt Bewe-
gung ins Spiel. 32 Farben werden per Zufallsgenerator in den vier
Action-Rechtecken wiedergegeben. Wird eines oder werden mehrere
Felder lila, muß der Anwender so schnell wie möglich die SPACE-
Taste drücken. Seine Reaktionszeit wird dann graphisch dargestellt.

Die Schnellsten mit der niedrigsten Fehlerquote können sich in die
Highscore eintragen. Die Berechnung der Punktzahl für die Highscore
ergibt sich aus der Formel: 100-Fehlerquote.



                       *************************
                       *   G E R M A N  #458   *
                       *************************

Inhalt:
-------

MagicCX 1.1u
************

DAS ultimative Commodity für den Amiga mit OS 2.0 und besser

Eigenschaften
*************

   Hier ist eine kleine Liste von Eigenschaften, die MagicCX bietet.
Einige der hier angeführten Eigenschaften mögen nicht unbedingt
herausragend auf Sie erscheinen, während es andere tun. Lesen Sie
diese Liste, um eine kurze Übersicht über das zu erlangen, was
MagicCX bietet.

   Voll OS 2.0 kompatibel. Dadurch natürlich auch mit dem
     entsprechenden "Look and Feel"

   Voll lokalisiert unter OS 2.1!

   MagicCX installiert sich als Commodity, so daß Sie also all
     die bequemen Dinge nutzen können, die ein Commodity bietet.

   Komplett neues Konzept. Komplexe Modul-Eigenschaften. MagicCX ist
     ausbaufähig durch die Verwendung von Modulen. Sie können MagicCX
     so konfigurieren, wie Sie es möchten. Nur die benutzten
     Eigenschaften werden geladen.

   Benötigte/Benutzte Module werde in einem Verzeichnis Modules
     installiert. Dies entspricht zuweilen dem Konzept der Workbench,
     wie sie es für Treiber nutzt. Wenn Sie ein Modul nutzen wollen,
     verschieben Sie es einfach in das entsprechende Verzeichnis. Wenn
     nicht, verschieben Sie es in ein Lager Verzeichnis.

   Modulares Blanker Konzept, mit zwei internen Blanker Typen. Die
     Blanker sind natürlich ausbaufähig.

   Für Benutzer von OS 3.0 oder besser existiert ein Modules
     Manager, mit dem Sie Module installieren/deinstallieren können.
     Es ist nicht mehr nötig die Workbench zu nutzen, um Module
     herumzuschieben.

   MagicCX ist aufgeteilt in viele verschiedene Teile. Das Server
     Programm, das als Hauptschaltzentrale dient. Es wird installierte
     Module nutzen. Der Preferences Editor, mit dem Sie MagicCX
     konfigurieren.

   MagicCX nutzt eine hervorragende Gadget Layout Engine,
     geschrieben von Olaf 'Olsen' Barthel, um Ihnen das Beste an
     Fenster Layout bieten zu können. Voll Font-Sensitiv und
     shortcut-unterstützende Fenster sind das Ergebnis.

   Viele Module, aus denen die User wählen können, um Ihnen einfach
     das Beste zu geben



Konfigurierbare Module

 Alarm                    Die Alarm Einrichtung (extern)
 Analog Clock             Spezielle Analoguhr (extern)
 Blanking                 Das interne Blanker System
 Calendar                 Ein spezieller Kalender (extern)
 Clock                    Die Titelzeile/Fenster Uhr
 Cycle to menu            Verwandle Cycle Gadgets in PopUp Menüs (extern)
 Exploding Windows        Explodiere/Implodiere Fenster (extern)
 Formatter                Disks beobachten mit Autoformatier Einrichtung (extern)
 Function keys            Definieren Sie Ihre eigenen Funktionstasten (extern)
 Grabber                  Greife/Drucke aktive(n|s) Screen/Fenster (extern)
 HotKey definitions       MagicCX`s Hotkeys definieren
 Hunt windows             Fenster jagen
 Key Cycling              Tasten Fenster/Screen Blättern
 Lock windows             Fenster vor MagicCX`s Fensteraktivierung bewahren (extern)
 Miscellaneous 1          Verschiedenes Seite 1
 Miscellaneous 2          Verschiedenes Seite 2
 Mouse Cycling            Maus Fenster/Screen Blättern
 Mouse related            Mausbezogene Einrichtungen
 MoveSizer                Vergrößern/Bewegen von Fenstern mit einem Klick (extern)
 Select Screen            Selektiere ein(en) Screen/Fenster (extern)
 Special Cycling          Spezielles Fenster Blättern
 TagScreens               Forciere alte Screens auf neue (extern)
 Telephone Bill           Kalkuliere Telefonkosten (extern)
 ToolAlias                Substituiere Default Projekte (extern)
 Window related           Fensterbezogene Einrichtungen

Non configurable modules

 ARexx                    Der ARexx Port (inklusive RCS Modul) (extern)
 AssignWedge              Bessere "Please insert..." Requester (extern)
 UnixDirs                 Nutzen Sie ".."/"." auf Ihrem System (extern)


Alles in allem : D A S neue SUPERTOOL aus der SASG-Reihe !



                       *************************
                       *   G E R M A N  #459   *
                       *************************

Inhalt:
-------


AmigaTrainer	Ein Vokabellernprogramm, in das man seine
		Vokabeln selbst eingeben kann. Zu jeder 
		Vokabel koennen ergaenzende Informationen
		enthalten sein.
		Version 1.3b
		Autor: Frank Weber



Drop'n'Act	Ein ultimativer, frei konfigurierbarer
		Filetypenerkenner und Anzeiger.
		Es plaziert ein AppIcon auf der Workbench und
		wartet darauf, dass ein File dorthin gelegt
		wird. Dann analysiert es dieses File (der
		Analyseprozess ist individuell beinflussbar)
		und fuehrt eine entsprechende (frei waehlbare)
		dazu passende Aktion aus.
		Version 2.0
		Autor: Ruediger Hanke

MenuDesigner V1.5

MenuDesigner, das Tool für alle, die sich einfach zu
steuernde Menüs für ihre Workbench oder andere Programme
erstellen wollen. MenuDesigner besteht aus zwei Programmen:
MenDes und MenDesCon, und vielen Zusatztools.
Features im Überblick"

o Menüs schnell und leicht erstellt
o Screenangabe für das Menü
o Shape-Menüs (ja Bilder im Menü)
o CheckBoxes und CheckMarks sind auch im Menü möglich
o Sounds beim Anklicken der Menüs
o Freie Farbgestaltung der Menüs
o Einfach handzuhabendes Konfigurationsprogramm
o OS2.x-Look & Funktionen (AppWindows, Commodity, ARexx)
o ArexxPort"  (Zur praktischen Fernsteuerung)
o KeyFile Unterstützung (Keine Updategebühren)
o Und sehr viel mehr



                       *************************
                       *   G E R M A N  #460   *
                       *************************

Inhalt:
-------


It's The Pits!  A Bold Miner's Slaughter"
           Evaluation Demo

Spielbare Demo von Dark Unicorn's letztem Spiel.
Verschiedene Level , 3D-Tunnel-Screens , hunderte
von Sprite-Frames und vieles mehr.
Ein tolles Spiel von Psychosoft.



                       *************************
                       *   G E R M A N  #461   *
                       *************************

Inhalt:
-------

Icon Adder v0.95ß
*****************

Tolles Programm, mit dem Sie sehr einfach spezielle Icons
gewissen Programmen zuordnen können. Und dies vollautomatisch !
Icon Adder nutzt die WhatIs-Library. Benötigt OS 2.x+


ReadRDB 0.1
***********

Sehr nützliches Programm , mit dem Sie den Rigid-Disk-Block
beliebiger Devices lesen , abspeichern und zurückschreiben können.


Set_Icon
********

Gutes Tool zum Setzen der X/Y-Position eines Icons sowie auto-
matisches Erzeugen eines Tool-Type-Eintrages via App-Icon.


Meßlabor_V1.0
*************


 Dieses Programm soll einem die Möglichkeit geben, aus gegebenen x/y
Datenreihen Punktdiagramme zu erstellen. Es bestehen verschiedene
Möglichkeiten, die Punkte zuverbinden. Außerdem sind verschiedene 
statistische Auswertungen in Vorbereitung. Bisher wird jedoch nur
die Berechnung der Regression ermöglicht.

Benötigt:

  - WB 3.0 oder höher (sollte wohl kein Problem darstellen?)

  - 1 MegaByte RAM (je mehr, um so besser!)

  - iff.library 2.0


Noiseconverter 1.53
*******************


Noiseconverter is a FREEWARE tool to rip and convert Protracker related Modules
like Propacker, Prorunner, Noisepacker etc. It is able to load those formats and
save the modules in the format you like (Protracker, Quadracomposer, Art of
Noise and lots more).
It requires Kickstart 2.04 (V37) and Reqtools.library. From Kickstart 3.0
on locale.library is supported. Currently English, German and Dutch catalog
files.

Some features:

 - completely font sensitive gadtools window, style guide conform, easy to use
 - Keyboard support for simple one key strokes
 - decrunches almost every file using XPK and XFDMaster.library
 - supports localization (Kick2.1+)
 - direct Eagleplayer support (Grab module from / send module to Eagleplayer +
   additional commands)
 - complete module informations including playtime calculation
 - auto detect of the module formats
 - built in Ripper for almost all supported formats including depacking
   ability for most usual file packers. That means you can load an intro or
   file demo of your choice and when it was packed with a cruncher supported
   by XFDMaster.library it will be decrunched automatically and the ripper
   will start immediately after that. No need to put your mouse away and
   use Command line commands for that task.
 - automatically adds the right prefixes for the saved formats (of course
   compatible to the Eagleplayer/ExoticRipper ones)
 - written of course 100 % in Assembler
 - saves the last used paths into "env:" and "envarc:" so every time you
   start Noiseconverter you can continue where you stopped your work, of
   course uses separate paths for load and save operation
 - able to remove wrong tempo commands used in modules like e.g. "Mod.face
   another day" by Jogeir Liljedahl, "Prun.techdust" by hobbes/Infect or
   "Prun.Russian Theme" by TDK
 - able to rebuild damaged or wrong Patterndatas produced e.g. by the old
   "Perverter" tool, as second example I only want to mention "Mod.Project
   X Title" (it seems that most people only have got the damaged version)
 - possibility to alter the modulename
 - renaming of samples + saving as IFF8SVX supported
 - currently 19 different module formats at saving including splitting of
   modules into songs + samples
 - own, correct working Prorunner 2.0 saver included
 - option to set the author`s name into the module
 - online help
 - Virtual Memory support, VMM and Gigamem tested
 - written on a turbocharged machine, enforcer and mungwall proof
 - support for Chipsaver, ExoticBoot and Exotic mempatch



                       *************************
                       *   G E R M A N  #462   *
                       *************************

Inhalt:
-------

The Counter
***********

Bei 'The Counter' geht es darum alle Zahlenfelder durch Mausklick vom
Spielfeld zu entfernen. Ein Zeitlimit oder begrenzte Anzahl von Leben gibt
es nicht. Die Spielregeln sind recht einfach.
Mit dem Editor können selbst Level für The Counter erstellt werden. Es ist
möglich weitere Level zu erstellen oder bestehende mit eigenen zu
überschreiben.
Vielen Dank an Peter für die Übersendung des Programmes.


DosXS		ein frei konfigurierbarer Datei-Manager.  Der
		Benutzer hat die Möglichkeit, mit einer komfortablen
		Oberfläche, seine Dateien und Verzeichnisse auf
		einfachste Weise zu bearbeiten.
		Leistungsmerkmale:
		- frei konfigurierbare Gadgets, Menüs und Verknüpfungen.
		- frei konfigurierbare Bildschirmaufteilung.
		- Einbindung zusätzlicher externer Befehle möglich.
		- verschiedene Zeichensätze für Menü, Gadgets und Anzeige.
		- zusätzliches Konfigurations-Programm DosXsPrefs (OnScreen)
		  mit AmigaGuide-Hilfe.
		- unterstützt alle AGA-Bildschirm-Formate, 2 bis 16 Farben.
		- optionales Fenster auf der Workbench, mit Sizer.
		- nahezu unbegrenzter Verzeichnis-Puffer.
		- unterstützte Standard-Formate:
		   IFF-ILBM, IFF-8SVX, Icon´s, PowerPacker-Data, Fonts.
		- TextAnzeiger (HEX und ASCII).
		- 35 interne Funktionen wie Drucken, Copy, Delete, Rename, ...
		- DosXS und DosXsPrefs läuft auf jedem AMIGA ab KICK 1.3 .
		- "superplay.library"-Unterstützung.
		Version 2.2-Demo, deutsche Anleitung
		Autor: Frank Dittmar



 Programm : Lotto V1.1 (Erstes Update)
 Sprache  : GFA-BASIC 3.5
 Art      : SHAREWARE
 Autor    : Michael Wäsch
            Bebelstraße 27
            70193 Stuttgart

 FIDO     : 2:246/1416.4

 Version : vorliegende Version ist compiliert


 Bei der Version 1.0 dieses Programmes hat sich gezeigt,  dass offensichtlich
 jedes  Bundesland  seine  eigenen  Lotto  6  aus 49-Vordrucke besitzt.  Also
 konnten nur User aus Baden-Württemberg DIREKT in den Lottoschein drucken.

 Die  hier  vorliegende  Version  verarbeitet  jetzt  auch  Lottoscheine  der
 folgenden Bundesländer:

 Baden-Württemberg
 Hessen
 Berlin

 Ebenfalls neu:

 * Automatische Namenseingabe
 * wird auf Wunsch ein Lottoschein komplett und vollautomatisch erstellt.

                       *************************
                       *   G E R M A N  #463   *
                       *************************

Inhalt:
-------

Spot    1.3    Ein FidoNet-Tosser/Editor für Fido-Points.

Spot ist ein FidoNet-Tosser/Editor für Fido-Points. Es
besitzt eine anwenderfreundliche, fontsensitive GUI und ist
vollständig localized. Es benutzt eine eigene Messagebase
für schnellen Im- und Export. Unterstützt OS3.0-Features,
erstellt automatisch neue Areas, cruncht die Messagebase,
unterstützt mehrere Zeichensätze (Latin-1, IBM,...),
besitzt einen eingebauten, asynchronen Fido-Filerequest einen
Userlisteneditor und einen Arexx-Port mit über 100 Kommandos.
TOPHIT !!

Autor: Nico Francois

                       *************************
                       *   G E R M A N  #464   *
                       *************************

Inhalt:
-------

Knallfrosch V2.0
****************


 Der arme kleine Frosch ist zwischen zwei hohen, moosbewachsenen Mauern
 gefangen. Nur Sie können ihm helfen, indem Sie ihm aus den von oben
 herunterfallenden Ziegelsteinen eine Treppe bauen. Haben Sie die je-
 weilige Mauerhöhe erreicht, kann der niedliche Frosch sein Gefängnis
 verlassen.

 Wird der Frosch jedoch von einem Ziegelstein getroffen, entschwindet
 er zitternd in Richtung Himmel.


MFormat v1.71
*************

MFormat ist ein Formatier-Tool mit schöner Oberfläche.
Es funktioniert wesentlich komfortabler wie das Commodore-
Format. Viele Möglichkeiten können sehr einfach über ein
GUI eingestellt werden. Benötigt OS 2.x+.

                       *************************
                       *   G E R M A N  #465   *
                       *************************

Inhalt:
-------


Marv 2.01  - der Formellöser

Ein tolles Programm zur Lösung algebraischer Gleichungen und
Gleichungssysteme. Marv ist ein einzigartiges Programm, dem auch
auf anderen Systemen keine Konkurrenz entgegensteht.
Es findet seinen sinnvollen Einsatz als Lernhilfe für Schüler ,
da durch die übersichtliche Ausgabe der Zwischenergebnisse der
Lösungsweg nachvollzogen werden kann.
Vertrieb: Stefan Bokler, Dr.-Jakob-Hartmann-Str. 1, 65606 Villmar
Vielen Dank an Stefan für die Übersendung des Programmes.


                       *************************
                       *   G E R M A N  #466   *
                       *************************

Inhalt:
-------

AppIcon 2.0
***********

Gutes Tool zur einfachen Handhabung von Icons.


Bob The Amazing Lemon
*********************

Sehr schönes Jump'n'Run-Game mit Level-Editor. Wir haben die
Levelanzahl noch etwas vergrößert !
Achtung : Läuft nicht auf A-4000/040 .

DOpus5_Icons
************

Sehr schöne Icons für den neuen D-Opus 5.0 im Magic-WB-Stil.
Ersetzt die doch recht tristen Originalicons (z.B. die Toolbars).




                       *******************
                       *   GERMAN # 467  *
                       *******************

Inhalt:
-------

Double Battle 1.5


Double Battle ist angelehnt an den bekannten Breakout Spielen, jedoch
mit völlig neuen Ideen.
Zwei Spieler können gleichzeitig gegeneinander antreten.
Im 1 Spieler-Modus übernimmt der Computer die Rolle des zweiten Spielers.
Gespielt wird auf der horizontalen Ebene.
Die Steuerung der Schläger erfolgt über Joystick
Ziel des Spieles ist es, alle auf dem Bildschirm befindlichen Steine,
mittels einer Kugel zu zerstören. Oder versuchen Sie die Kugel am Gegner
vorbei zu schießen, wodurch dieser einen Schläger verlieren würde

Systemanforderungen:

   - Amiga 500/600 oder 1200
   - Kickstart getestet mit 1.3 / 2.0 / 3.1
   - Mindestens 1 MB Ram

Vielen Dank an Ralf Buchtmann für die Zusendung.


                       *************************
                       *   G E R M A N  #468   *
                       *************************

Inhalt:
-------


        Tutorial V6.0 - ECS -
        ---------------------
        Hier haben wir nun das erste fertige Emerald- (Boulderdash-) Spiel
        das mit dem branntneuen Editor V6.0 erstellt wurde.
        In 52 "leichten" Levels werden die neuen Features spielerisch er-
        klärt, die restlichen 28 Levels fordern dann schon einiges Können.
        Hier in Stichpunkten einige Neuheiten:
        Türen und Schlüssel: zwei weitere Farben dazu,
                             zweifarbige Schlüssel und Türen
                             vierfarbige Schlüssel und Türen
        Stahlfedern: sie helfen die Gegner zu vernichten, wenn sie ange-
                     schubst werden
        Magicball und Hebel: wird ein Hebel umgelegt, fallen (je nach
                             Level) gute oder böse Dinge heraus.
                             Nochmaliges "HEBELN" stoppt die Flut.
        Kleiner Freund: jetzt hat der Spieler einen kleinen Roboter
                        als ständigen Begleiter. Er räumt Wege frei
                        und verdrängt Gegner. Diamanten kann er sogar
                        vermehren.
        Lichtschalter: nur wer in einen "düsteren" Level einen Schalter
                       findet, der kann seine Wege erkennen, aber
                       Vorsicht, das Licht brennt nicht ewig.

        Autoren: NOI Inc. und Ruppelware

    ==> OS 1.3 - 3.1



                       *************************
                       *   G E R M A N  #469   *
                       *************************

Inhalt:
-------

       Normal Mine 1
       -------------
       Hier haben wir das erste komplette Boulderdashspiel
       mit vollen 80 Höhlen in bester AGA-Qualität.
       Dieses "Emerald-Mine" - Game wurde mit dem brandneuen
       Editor V6.0 erstellt.
       Die Grafiken sind absolut sehenswert, und auch die
       neuen Optionen haben es in sich. Die Entwickler des
       Editors haben sich allerhand einfallen lassen und die
       Ersteller der Caves haben sofort die neuen Möglich -
       keiten ins Spielgeschehen eingesetzt.
       Autoren: Scorpio & Daniel


                       *************************
                       *   G E R M A N  #470   *
                       *************************

Inhalt:
-------

BackMan 1.1
***********



Sehr gutes Backup-Programm in zwei Versionen. Eine Version ist
CLI-gesteuert , die andere nutzt MUI. Es lassen sich sehr viele
Parameter einstellen (Laufwerksname,Devicename,Backup im DOS- oder
im CMD-Format,Verify/Compare, diverse Filter, XPK-Unterstützung,
Datenverschlüsselung und vieles mehr).
Backman benötigt OS 2.04+ und MUI V 2.2+.
Einschränkung der Shareware-Version : Das Backup ist auf 4 MB Daten
beschränkt.


LazyMines 3.0
*************


Ein tolles Minesweeper-Programm. Sehr farbenfroh.
Benötigt OS 2.x. Mit einstellbarer Sprache.

                       *************************
                       *   G E R M A N  #471   *
                       *************************

Inhalt:
-------

AudioED_2.55
************


AudioED entstand aus der Idee Kassettenhüllen mit dem Computer zu drucken.

Eigenschaften:

  * komplett für OS 2.04 programmiert
  * freies Datenkonzept (nicht mehr auf 100 Kassetten beschränkt)
  * sich nach den Style Guides richten
  * die Ausgabe für alle Drucker ermöglichen
  * das Programm sollte 'Font-Sensitive' sein
  * möglichst einfach zu Bedienen

 * druckt Kassettenhüllen in der höchstmöglichen Qualität
 * druckt mit Bitmap und Compugraph-Schriften
 * bietet die Möglichkeit Kassettenhüllen in einer Datenbank zu
   speichern. Die Datenbank kann frei erweitert werden bis die Platte
   überläuft
 * richtet sich nach den Commodore Style Guides
 * bietet eine Online-Hilfe
 * druckt Kassettenhüllen für Normale und Slimline Kassetten
 * jeder durch die Workbench unterstützter Grafikdrucker wird
   unterstützt
 * dank MUI läuft AudioED optimal mit jeder Bildschirmauflösung
 * eine Vorschau-Funktion hilft Papier zu sparen
 * AudioED ist in der Lage auf die Titelseite der Kassette eine Grafik
   zu drucken .

Was ist neu ?

 * AudioED hat jetzt einen eigenen Fontrequester mit einem Fontcache
 * Kann IFF-ILBM Bilder auf das Cover der Kassette drucken.
 * Viele, viele kleine Bugs beseitigt.

PackDev 1.3
***********

Mit diesem Tool ist es möglich, Daten direkt von/oder zu einer
Disk zu lesen/schreiben.Die Blöcke der Diskette werden in einem
File gespeichert. Das Ganze funktioniert ähnlich DMS.
Die Daten können mit XPK gepackt werden. Dieses Programm kann nicht
nur Disketten sondern sämtliche Devices mit beliebigen Größen
bearbeiten.


TextWeasel 1.0
**************

Tolles Tool, mit dem man diverse Textoperationen vornehmen kann.
Möglich sind z.B.: Linke Margin , Entfernen von LF's , Textumbruch
und vieles mehr. Starkes Tool.


VirusScanList 1.21
******************

Texte zum Thema Viren , Trojan's und BBS-Infiltratoren.


                       *************************
                       *   G E R M A N  #472   *
                       *************************

Inhalt:
-------



  MEKennzeichen
  -------------
  Dieses Programm kennt alle deutschen Autokennzeichen.
  Einfach die Suchkriterien eintippen und schon erscheint
  * das Kennzeichen
  * die Stadt und der Kreis
  * das Bundesland
  Problemlos erweiterbar. Mit Druckfunktion. Deutsches Pro-
  gramm mit Anleitung.
  Autor: Malte Eller


Amiga RGB -> PC VGA Hardware Hack
*********************************

Hack , um einen Standard-PC-VGA-Monitor an einem Amiga-Monitor
anzuschließen. Nur für Bastler !


VMM 3.1
*******

(Virtual Memory Manager for Amigas with MMU)


VMem ist ein Paket von verschiedenen Programmen, mit denen
man Speicher z.B. auf einer Festplatte simulieren kann.
das Prinzip ist von Microsoft Windows (Auslagerungsdatei
bekannt). Es kann auch Memory umwandeln z.B. FastMem in
Chipmem usw. Ein tolles Programm für alle User mit zuwenig
Speicher !

VMM 3.1 Informer
****************

Programm zur grafischen Anzeige der VMM-Parameter und Speicherbe-
legung usw.
                       *************************
                       *   G E R M A N  #473   *
                       *************************

Inhalt:
-------

FileMaster 3.0
**************

Dir-Utilitie mit Multitasking. Komplett neu geschriebene Version.
Das Ganze ähnelt Dir-Opus.

New features:

	- Multitasking. You can for example format, copy and view pictures
	  at the same time.
	- "Screen size&mode" link CON_Screen requester
	- User selectable fonts for text, directory window and text viewer.
	- "Window size" link CON_Screen} gadget. Useful if FileMaster is opened on Workbench
	  or public screen.
	- 1-8 directory windows simultaneously on screen.
	- Full keyboard support.
	- JPEG image viewer built in Kickstart 3.0/68020 -version.
	- ShowPic,Show Asc/Hex
	- Localizable
	- AGA support

Icon Deluxe Version 1.03
************************

Toller Icon-Editor. Für OS 2.x , fontsensitiv, Zoom-Modus, viele
nützliche Zeichen-Tools, Texteinträge usw. Importiert IFF-Files,
handelt Polygone & Brushes und vieles mehr. Tophit !


Iconian 3.0
***********

ein weiterer Icon-Editor. Die Creme zusammen auf einer Diskette.
Iconian bietet ebenfalls sehr viele Möglichkeiten der Manipulation.

Features:
o  NewIcon support with seperate palettes!
o  Fully resizable windows with font adaptive GUI.
o  Multiple windows and opened icons.
o  Scales, remaps, and dithers datatype images.
o  Forked undo/redos that use user-defined amount of FAST memory.
o  Interactive preference windows.
o  Bevel box, air-brush, and text drawing tools.
o  5 brushes with simple manipulations and drawing modes.
o  16 levels of magnification.
o  Clipboard support

o  Locale support (un-finished)
o  On-line help (un-finished)
o  arexx port (un-finished)


Lx v2.1.
********

Der beste Packer für Dir-Opus. Unterstützt :

LHA/LZH/LZX/ZIP/ARC/ARJ/ZOO/DMS/PP/XPK/GZIP/Decrunch.library.
Wird recht einfach in Dir-Opus eingebunden und entpackt dann alle
gewünschten Files.


MFormat v1.71
*************

Ersatz für das Commodore-Format. Besitzt eine gute Oberfläche , die
Übergabe von Parametern wie "Install , FFS , Trashcan" usw. ist
problemlos möglich.


  MFormat 1.71 features:

     - Complete GUI (can also be used from Shell).
     - Verify on/off option.
     - Create Icons on/off option.
     - Bootblock Install option.
     - Auto_start function.
     - Auto Incrementing Volume Name function.
     - Preferences file.
     - Support any device, from high-density floppies to CrossDOS (tm).
     - Public Screen support.
     - Device filter, for better security against accidental formattings.

                       *************************
                       *   G E R M A N  #474   *
                       *************************

Inhalt:
-------


PGP Amiga  - Pretty Good Privacy 2.6.2i

Das Verschlüsselungsprogramm für den Amiga schlechthin.
Mit diesem Tool schützen Sie Ihre sensiblen Daten bomben-
sicher ! Besonders auch für E-mail und Datenfiles geeignet.
Verschiedene Keys und Signaturen sind möglich.


ProTracker 2.3b
***************

Der SoundTracker schlechthin. Jetzt in der neuesten Version.
Mit vielen neuen Features.

                       *************************
                       *   G E R M A N  #475   *
                       *************************

Inhalt:
-------

Casio Digital Diary Communication V1.4 
**************************************


Das Programm ermöglicht den Datenaustausch zwischen dem Amiga
und den Casio-Datenbanken der SF-Reihen.
Übertragungsrate: 4800 Baud.
Ein Schaltplan der benötigten Hardware läßt sich aus dem
Programm heraus anzeigen.

Ein unabhängig davon entwickelter Casio-Schnittstellen-Adapter
kann unter der Bezugsadresse bestellt werden, die Sie in der
»Hardware-Bezug.ASC«-Datei finden.

Autor der Software: Steven Ross
Entwickler der Hardware: Stefan Hoheisel


                       *************************
                       *   G E R M A N  #476   *
                       *************************

Inhalt:
-------

VChess 3.3
**********


Einleitung:
   
  VChess  ist  ein  in  Oberon  (Amiga Oberon  V 3.11,   © Fridtjof Siebert)
  entwickeltes Schachprogramm für Amiga-Computer. Durch konsequente  Nutzung
  der Funktionen von OS 2.0+ und der ReqTools.library (© Nico Francois)  ist
  ein sehr kompaktes, leistungsfähiges und  bedienungsfreundliches  Programm
  entstanden. Als Systemvoraussetzung benötigt  VChess  einen  Amigarechner,
  auf  dem  mindestens  OS 2.0   installiert   ist,   und   zusätzlich   die
  ReqTools.library.

Was ist neu an der Version 3.3 ?
   
  Die Spielstärke sollte nun deutlich größer sein! Insbesondere  wird  jetzt
  ein eventueller Schlagabtausch tiefer durchgerechnet, und das Programm ist
  etwas intelligenter.  Es  werden  jetzt  zwar  weniger  Züge  pro  Sekunde
  durchgerechnet, so daß die Anzeige Mps bzw. Hps  niedriger  ist,  aber  es
  sollte sich dennoch eine größere Spielstärke ergeben. Auch sonst  gibt  es
  ein paar Verbesserungen, aber auf größere Änderungen habe ich  absichtlich
  verzichtet. Wenn Sie also mit der Version 3.1 von  VChess  schon  vertraut
  sind, so brauchen Sie nicht unbedingt erneut  diese  Anleitung  zu  lesen!
  (Übrigens sollte es auch möglich sein, alle Datenfiles  der  Version  3.1,
  wie gespeicherte  Spiele,  Konfigurationen  usw.  mit  dieser  Version  zu
  benutzten.)


                       *************************
                       *   G E R M A N  #477   *
                       *************************

Inhalt:
-------


T H E S I U S    XII
********************

Thesius ist ein Ballerspiel der besseren Qualität. Altbekannte
Story - gute Umsetzung mit schönem Scrolling.


ReKeyIt V2.4a
*************

Tool mit dem man die Shortcuts für WB-Menüs beliebig
ändern kann. Dies kann bei vielen Programmen sehr
nützlich sein !

                       *************************
                       *   G E R M A N  #478   *
                       *************************
Inhalt:
-------

BattleDuel V1.03
****************

 BattleDuel ist ein Spiel ähnlich Artillery Duel. Es

 · kann mit bis zu 4 Spielern gespielt werden
 · hat Computergegner mit einstellbarer Schwierigkeit
 · hat 4 Spielarten: normaler Duell-Modus, 2 Turnier-Modi und Praxis-Modus
 · ist vollständig (naja, fast) systemkonform programmiert
 · läuft im Multitasking
 · paßt sich automatisch an AGA an (nur 1 Programm)
 · hat schöne Grafiken und Sound-Effekte
 · hat eine schöne GadTools Oberfläche

 Voraussetzungen, um BattleDuel spielen zu können:

 · Kickstart 2.04 oder besser
 · mindestens 1 MByte Chip RAM, wenn der Sound benutzt werden soll (sorry)
 · ein Assign BD: auf das BattleDuel Verzeichnis
 · mindestens eine Hintergrundgrafik im Landscapes Verzeichnis

                       *************************
                       *   G E R M A N  #479   *
                       *************************
Inhalt:
-------

Deluxe PacMan v1.6 AGA
**********************

 Dies ist mit eines der absoluten Highlights in der
 nicht-kommerziellen Spieleszene in der neuesten Version!
 Nochmals wurde die Spielbarkeit verbessert und es ist
 einfach ein MUSS, all die vielen Extras zu entdecken und
 JellyMonster sicher durch alle Labyrinthe zu führen...
 Shareware. - OS 1.3-3.0.
 Autor: Edgar M. Vigdal

EjectCD V1.0
************

Nettes Tool zum Öffnen/Schließen der CD-ROM-Schublade.


TELETERM 2.2
************

Sehr gutes Terminalprogramm mit folgenden Features :

     XEM support
     XPR support
     Internal multi-tasking of windows
     Faster interleaved bitmaps for smooth scrolling (OS 3.x)
     Public screen, so other programs can open on TeleTerm's screen
     Can open on the WorkBench
     Numerous visual controls, from ScreenMode to ScreenPens
     Low memory consumption (could theoretically run in 512k)
     Unlimited user-defined macros
     Highly detailed phonebook, including multi-line BBS support, and full
           preferences control for each entry
     Complete font control
     Internal ANSI/VT support
     Much, much more...

benötigt:

   AmigaDos 2.0 oder höher

    50k freies Chip Ram
   300k freies Fast oder Chip Ram


                       *************************
                       *   G E R M A N  #480   *
                       *************************
Inhalt:
-------

LazyMines 3.0
*************


Ein tolles Minesweeper-Programm. Sehr farbenfroh.
Benötigt OS 2.x. Mit einstellbarer Sprache.


MCP Version 1.04
****************

Das Master Control Program!
Im Juli 1994 wurde ein neues Projekt gestartet, mit dem Ziel ein multifunk-
 tionales Commodity zu schreiben. Es sollte möglichst viele Einzelprogramme
 ersetzen und dabei größtmöglichen Komfort bieten. Am Anfang wurden nur ein
 paar kleine Funktionen eingebaut, doch das MCP wurde immer besser und es ka-
 men einige bisher nicht dagewesene Eigenschaften hinzu (volle Windows ver-
 schieben, 16 Farben Mauszeiger, Formatschutz, NoChipmemPatch).

Vorteile von MCP:


  - es ist FreeWare !
  - es belegt nicht soviel Speicher (bei vergleichbarem Funktionsumfang)
  - es bietet viele herausragende Eigenschaften die MagicCX nicht bieten kann


 Eigenschaften von MCP:
 ---------------------

  - Assign-Manager
  - WBTitel Uhr
  - ReqToolsPatch
  - volle Windows verschieben (voll systemkonform)
  - volle Windows vergrößern/verkleinern (voll systemkonform)
  - PackerPatch (jedes Programm kann gepackte Files laden)
  - 16 Farben Mauspfeil
  - neue Workbenchtitelleiste
  - komplexer Promotor
  - FormatSchutz
  - ToolAlias (DefaultTool im Icon ändern)
  - CacheFont
  - ToolType Erweiterung (ToolTypes für Spiele etc.)
  - Mausbeschleuniger
  - Laufwerksklicken ausschalten
  - DRI Pens setzen
  - AssignWedge
  - automatische Screenaktivierung
  - Requester Timeout
  - AppIcons austauschen
  - Topaz Zeichensatz austauschen
  - Blanker (unterstützt SwazBlanker)
  - Dimmer
  - Mauspfeil Blanker
  - Guru-History (abspeichern aller Guru's)
  - NoGuru
  - PatchRGB32
  - Screensmenu (zum bequemen selektieren von Screens)
  - Patch zum Chipmem ausschalten
  - Dos Stern (* anstatt von #?)
  - Hotkeys
  - MUI-Konfigurationsprogramm
  - Programmiert in 100% Assembler

  um nur Einige zu nennen, mehr darüber weiter unten.


 System Anforderungen:
 --------------------

  - Ein Amiga
  - Kickstart Version 2.04 oder höher
  - Einen MC68000/68010 Prozessor oder einen MC68020 oder höher für die
    schnellere 020'er Version
  - MUI V2.1 oder höher (für das Konfigurationsprogramm)


Recall 
******

Tolles Kalender-Tool. Damit vergessen Sie in Zukunft keine
wichtigen Termine mehr. Außerdem ist es möglich , Programme zu
starten , wiederkehrende Termine zu verwalten , sich x Tage vor
einem Termin erinnern zu lassen und vieles mehr.
Das ultimative Reminder-Tool ! RMS-Tophit.


FEATURES

  o be reminded with requesters, alerts or practically anything that can be
    displayed on an Amiga-monitor
  o automatically start programs (CLI/WB/AREXX/BATCH) depending on the date,
    time or weekday
  o create input events at certain days/time/weekday
  o keep track of the remaining days/time to important events
  o keep track of the days/time since important events happened
  o be reminded every # day (e.g. every 14th day)
  o be reminded # days before or after the event
  o be reminded once a day, every time you boot, before or after a certain
    date, before or after a certain hour or minute
  o be reminded about events until you acknowledge them
  o be reminded on certain weekdays
  o display unlimited lines of text in the same requester or alert
  o group different events and make them appear simultaneously
  o keep a simple database of the birthdays of family and friends
  o let your Amiga keep track of how old people are by insterting the date
    of birth in the middle of the string where you want to display the age
    (I.e. the text "Adam is {years:08/05/1970} years old today" may be
    displayed as "Adam is 24 years old today".)
  o make advanced events which are displayed for example after 21:00 every
    3rd day the first 7 days of every 2nd month the next 4 years
  o combine all of the attributes mentioned above in the same event
  o enter these events in an easy-to-use, totally font adaptable multi-
    window environment and without the need of programming-knowledge, just
    by entering the desired text and pressing a few buttons
  o localized for most languages supported by Commodore as well as some
    unsupported ones
  o well documented - over 100K of documentation!

NEW FEATURES

  NEW The checker may stay resident in memory (optional) and keep on
      reminding you until you quit the program or turn off your machine.
      Will check the events every minute (idle time may be overridden).).
  NEW The checker is a commodity, and may be controlled via the Commodore's
      Commodities Exchange program.
  NEW Unlimited number of dates can be attached to the same event.
  NEW The calendar now takes weekdays in account.
  NEW You can combine weekdays and date, allowing you to make events which
      will be shown i.e. the third Sunday in a month etc.
  NEW The calendar will put each day on its right weekday in the calendar.
  NEW Possibility to set the period before or after a specified time.
  NEW Major update of the calculation fields: allowing you to include both
      the current date, current time, calculation of days, calculation of
      years, current weekday and such in the SAME event! The fields can be
      selected and inserted from a requester.
  NEW LOTS of new fields types.
  NEW Tooltypes support.
  NEW Executed programs can be launched either as Shell or Workbench tasks.
      Programs started in Workbench-mode will use tooltypes in their icons.
  NEW Possibility to group only certain events, flash certain events etc.
  NEW Recursive directories, allows you to make folders of events i.e.
      keeping all birthday-events in a folder called Birthdays. Unlimited
      number of levels!
  NEW Search and replace of events.
  NEW Completely new graphic user interface.
  NEW Multi-window environment. All windows are 'multitasking'.
  NEW No longer needs  MUI, but the preferences program is still font-
      adaptable and sizeable.
  NEW ALL window-positions and sizes (including the ASL requester), as well
      as font, screen, palette, etc. may be saved to disk.
  NEW Recall preferences will remember all sizes and positions when exiting.
  NEW Recall can pop up requesters on any public screen.
  NEW Cut and paste of texts and dates between events.
  NEW Cut and paste of texts to/from clipboard.
  NEW New powerful type of event: Input - generates input-events and
      hotkey-presses.
  NEW New type of event: AREXX - runs AREXX scripts directly.
  NEW Recall can now display both RECOVERY (Yellow) and DEADEND (Red)
      alerts.
  NEW Possibility to set the stack of executed programs.
  NEW Possibility to set the current dir for executed programs.
  NEW Possibility to set the priority of executed programs.
  NEW Possibility to set a timeout-value for alerts (V39).
  NEW Modular built.  Its functionality may be extended with modules.
      Modules included: Imports ASCII, Recall V1.x, Recall V2.x. Exports
      ASCII. Modules that sorts and purges events. Browser-module for easy
      displaying all events.
  NEW Asynchronous on-line help.
  NEW Date in the calendar is now shown in your country's format under WB2.1
      and higher.
  NEW The calendar will show Sunday as first weekday in countries that use
      such format.
  NEW If Recall is resident in memory and the project is changed by Recall
      Preferences these changes will be detected and the new project will be
      loaded to memory.
  NEW Recall can now function as an alarm clock with snooze function.
  NEW Dansk catalogs.
  NEW Svenska catalogs.
  NEW Hellas catalogs.
  NEW Francais catalogs.
  NEW Espanol catalogs.
  NEW Portugues catalogs.
  NEW Nynorsk catalogs.
  ...and more

  Various bug fixes.

REQUIREMENTS

  OS 2.04 or higher. The programs will take advantage of Kickstart
  2.1/3.0/3.1 and 68020+ processors if found.
  OS 2.1 or higher for localization.
  Harddisk is recommended for unpacking the complete distribution.


                       *************************
                       *   G E R M A N  #481   *
                       *************************
Inhalt:
-------

Scout 37.105
************

Scout ist ein Systemmonitor, d.h. viele für den reibungslosen
Betrieb des Rechners notwendige Strukturen -- wie z.B. Tasks, Ports,
Assigns, System-Erweiterungen, residente Befehle, Interrupts, usw.  --
können angeschaut und auf viele dieser Strukturen können auch
bestimmte Aktionen ausgeführt werden.

Es können zum Beispiel Tasks und Prozesse eingefroren, Windows und
Screens geschlossen, Semaphore freigegeben und Interrupts aus dem
System entfernt werden.

Scout bietet zusätzlich die Möglichkeit, via AmiTCP auch
andere Rechner beobachten und gegebenenfalls auch dort auf viele
Strukturen zugreifen zu können.

Fast alle der implementierten Funktionen stehen auch als
Shell-Parameter zur Verfügung. Das Magic User Interface ist nur für
die grafische Benutzungsoberfläche notwendig und demnach nicht
unbedingt erforderlich.


Bratwurst
*********

Ein Spiel ähnlich Roketz für zwei bis vier Spieler. Mit
Zoom , Vektorgrafiken und vielem mehr. Nett gemacht.


Showguide 2.2a
**************

Amigaguide®-Ersatz unter OS2.x und höher mit XPK-Support.
Weniger bugy wie Amigaguide. Unterstützt gepackte Guide-Files.

                       *************************
                       *   G E R M A N  #482   *
                       *************************
Inhalt:
-------


BlitzBlank 2.60
***************


Tja, schon wieder ein Screenblanker (Bildschirmschoner). Aber dieser hat
die folgenden Eigenschaften:

- AGA/OS 3.0 kompatibel
- die meisten Module sind kompatibel zu Grafikkarten
- modular (demnächst mehr Module)
- viele, nützliche Möglichkeiten
- viele witzige Module
- eingebauter Mausblanker (Zeit und Tastendruck gesteuert)
- nette Oberfläche (Style-Guide-konform)
- eingebauter Screenmode-Requester (hat Commodore bei OS 2.0 vergessen)
- ARexx-Interface
- voll system-konform
- eigener Prefs-Editor (BlitzBlankPrefs)
- schwarzer Bildschirm automatisch, wenn durch hohe CPU-Belastung ein
  Blanker anhält
- kein Absturz, wenn ein freches Programm sein Window auf dem Blankscreen
  öffnet
- Mausempfindlichkeit gegen Erschütterungen einstellbar
- "Sofort Blanken"- und "Niemals Blanken"-Ecke (Größe einstellbar)
- Joystick-Abfrage
- flexible Zufallsfunktion
- Commodity
- für jedes Modul (das es erlaubt) ein eigener Screenmode möglich
- AmigaGuide-Anleitung mit context-sensitiver Hilfe-Funktion
- Reblanking (Modulscreen wird alle 5 Sekunden in den Vordergrund gebracht)


BlitzBlank kann:
----------------

- den Monitor schonen (Einbrennen verhindern)
- den Mauszeiger verschwinden lassen
- unterhalten
- erstaunen


BlitzBlank braucht:
-------------------

- einen Amiga ;-))
- AmigaOS 2.04 oder besser (wer noch 1.3 benutzt, ist selbst schuld)
- MUI 2.3
- folgende Libraries müssen ausserdem in LIBS: vorhanden sein:
  * commodities.library
  * rexxsyslib.library
  * amigaguide.library


VideoMaster - V 1.01
********************

Gute Videoverwaltung mit folgenden Eigenschaften :

   * eine vollständig deutschsprachige Benutzerführung
   * eine OS2.0/3.0-Oberfläche nach Commodores `User Interface Style
     Guide'
   * die Verwendung des eingestellten Zeichensatzes ("font-sensitiv")
   * eine Bedienung per Maus und/oder Tastatur
   * eine komfortable Suchfunktion
   * der Speicher für alle Datensätze wird dynamisch angefordert,
     d.h. es wird nur soviel Speicher verwendet, wie tatsächlich
     benötigt wird
   * Maximale Anzahl Datensätze auf 99999 Datensätze begrenzt, es
     handelt sich dabei jedoch um keine wirkliche Einschränkung, denn
     welcher real existierende Amiga hat mehr als 48 MByte Ram für
     Daten übrig, geschweige denn welcher Videofreak hat mehr als
     99999 VideoTapes :-)).

   Desweiteren ein Dank an Commodore für das fantastische
Amiga-Betriebssystem, das ab Version 2.04 wohl eines der
programmiererfreundlichsten und intuitivsten Betriebssysteme ist.

Hardwarevoraussetzungen
***********************

   Für einen korrekten Ablauf von VideoMaster werden benötigt:

   * AmigaOS 2.04 (V37)
   * mindestens 100k FastRam und 75k Chipram [wenn alle Fenster
     gleichzeitig geöffnet sind; plus Speicher für Daten8]
   * um VideoMaster sinnvoll einsetzen zu können, sollte ein
     Videorecorder eingesetzt werden, der in Echtzeit zählt und nicht
     als Counter


                       *************************
                       *   G E R M A N  #483   *
                       *************************
Inhalt:
-------


Breakin' Briks v1.0
*******************

Tolles AGA-Game in der Tradition von Breakout, Arkanoid und
Megaball.

Benötigt 2MB Chipmem !

                       *************************
                       *   G E R M A N  #484   *
                       *************************
Inhalt:
-------


DeliTracker 2.14
****************



  Willkommen zu DeliTracker 2.14. Für jene, die es nicht wissen DeliTracker
  ist ein flexibles Musik-Abspielprogramm. Es unterstützt sehr viele Modul-
  Arten und kann leicht erweitert werden. Abspielroutinen für die gängigen
  Formate StarTrekker ohne AM, SoundTracker 15 und 31 Instrument-Version,
  ProTracker und NoiseTracker sind intern eingebaut. Weitere Abspielroutinen
  können bei Bedarf von Disk nachgeladen werden. DeliTracker ist weder ein
  Sampler, Digitizer, MIDI Sequencer noch ein Soundeditor. Er ist lediglich
  dazu gedacht, Musikstücke sehr komfortabel abzuspielen. Hier sind ein paar
  gute Gründe, DeliTracker zu benutzen:

        ° läuft zuverlässig im Multitasking
        ° leicht erweiterbar durch modulares Konzept
        ° belegt die Soundkanäle systemkonform
        ° unterstützt mit XPK gecrunchte Soundfiles
        ° korrekte Abspielgeschwindigkeit auch auf NTSC-Geräten
        ° verträgt sich mit dem serial.device
        ° Module-Listen-Verwaltung
        ° umfangreicher ARexx-Port
        ° PubScreen-Unterstützung
        ° ist ein Commodity, d.h. Aktivierung per Hotkey
        ° es können einzelne Module oder ganze Verzeichnisse abgespielt
          werden, indem ihre Icons mit der Maus in das Kontrollfenster
          gezogen werden (Appwindow).
        ° wurde zu 100% in Assembler geschrieben

                       *************************
                       *   G E R M A N  #485   *
                       *************************
Inhalt:
-------


Digita Optimizer Demo
*********************

Digita Organizer ist ein persönlicher Terminkalender , Adressbuch
und Informationsmanager. Das Programm druckt viele Organizer-Seiten-
Formate. Ein tolles Programm.


                       *******************************
                       *   G E R M A N  #486 - 487   *
                       *******************************
Inhalt:
-------

ImageStudio Teil 1  (German 486)
******************
ImageStudio Teil 2  (German 487)
******************

Wahnsinns-Programm zum Anzeigen/Bearbeiten verschiedener Grafik-
formate.Importiert IFF-ILBM, BMP, GIF, JPEG, PCX, Targa und
sämtliche Amiga Datatypes.Manipulation von Brightness,
Kontrast sowie Gamma-Korrektur.
Viele Effekte (Flipx , FlipY, Roll, Negativ, Grauskala,
Pixelise usw.).
Farbreduktion , Palettenmanipulation , Dithering und
vieles mehr. Die Shareware-Konkurrenz für AdPro !

!! TOPHIT !!


Neu in V 2.1.0
--------------

o	Fully font sensitive interface.
o	Modular loaders and savers.
o	Added GIF save with interlacing and transparent colour.
o	Improved IFF-ILBM loader/saver (faster and handles stencils).


List of features
================
   General:
   * Full 24-bit image buffers, with optimizations for colour-mapped
     (palette based) images.
   * Up to 100 levels of undo / redo.
   * User configurable virtual memory.
   * Fully font sensitive interface.
   * Fully featured, easy to use, ARexx interface.
   * User saveable preferences.
   * Operations applicable to the whole image or a selected region.
   * Up to 256 greyshade preview window (with optional dither).
   * Zoom on preview window.
   * Internal / external viewers (external for third party 24-bit
     graphics cards).
   * Loading / saving / manipulating of AGA image formats (e.g. 256
     colours, HAM8) on non-AGA machines.
   * Max image size of 32000 x 32000 (cropped to 250 x 250 in the
     unregistered version).
   * Copy / paste to / from the system clipboard.
   * Runs on all Workbench 2.04+ Amiga's - utilises AGA chipset if
     available.
   * Online AmigaGuide help, as well as ASCII, TeX `.dvi' and
     PostScript documentation.
   * Multi-level help error requesters.
   * Standard Workbench2 interface.
   * Public screen.
   * Requires no third party libraries or utilities.

   Import:
   * IFF-ILBM formats (Standard palette based, HAM6, HAM8, extra
     halfbright, ILBM24)
   * BMP
   * GIF (conforming to GIF87a and GIF89a)
   * JPEG (conforming to JFIF standard)
   * PCX
   * Targa

   Export:
   * IFF-ILBM formats (Standard palette based, HAM6, HAM8, extra
     halfbright, ILBM24)
   * BMP
   * EPS
   * GIF (including interlacing and transparent colour)
   * JPEG (conforming to JFIF standard)
   * PCX
   * Targa

   Colour Balance:
   * All operations are available to the R,G,B components separately.
   * Brightness ( upto ±100%)
   * Contrast (non to full)
   * Gamma ( + and - )

   Convolution:
   * Many supplied convolution filters.
   * User definable convolutions, load and save to disk.

   Effects:
   * Built in effects: Dynamic range expansion, FlipX, FlipY, RollX,
     RollY, Negative, Greyscale, Highlight, Shadow, Random, Pixelize,
     Remove isolated pixels.

   Scale:
   * Crop to selected region.
   * Increase / decrease scale by percentage or absolute image size.
   * Simple scale or colour averaged.

   Colour reduction:
   * Increase colour mapped images to 24-bit.
   * Decrease number of colours in 24-bit or colour mapped images via
     Heckbert median cut algorithm.
   * Dithers available for colour reduction: None, Floyd-Steinberg,
     Burkes, Stucki, Sierra, Jarvis, Stevenson-Arce.

   Palette:
   * Edit palette colours and ranges.
   * Save current palette.
   * Force palette onto current image, dithering if necessary (all
     dithers available).

Auf GERMAN 487 zusätzlich :

Tracker V4.31
*************

Guter Tracker.
Release 4.31 
* OS2 version updated.
* hp versions updated.
* sgi minor bug fix.
Release 4.30 (beta)
* Better interface for the sparc, post-synchronized display,
plus resample change on the fly. Maybe make it automatic ?
Release 4.29 (beta, official amiga)
* runs on the amiga again
* fixed up ALL remaining protracker problems. All protracker effects
are now functional !!!
* minor bugs fixed. Nothing serious under unix, crash under amigaos


                       *************************
                       *   G E R M A N  #488   *
                       *************************
Inhalt:
-------


DFA - DFAddress V 2.25
**********************


                 ***** TOP - HIT *****

Eigenschaften
*************

DFA hat viele herausragende Eigenschaften, von denen wir die
wichtigsten hier kurz nennen möchten:

   OS2.0 "Look and Feel"

   Landesprachen-Unterstützung (ab OS2.1)

   OS3.0 wird, falls vorhanden, unterstützt

   Die Einbindung in das Betriebssystem erfolgt als Commodity; somit
   kann das Exchange-Utility verwendet werden und DFA ist auch über
   einen "Hotkey" erreichbar

   Die Bedienung von DFA kann vollständig über die Tastatur erfolgen

   Die AREXX-Schnittstelle von DFA umfaßt mehr als 30 Befehle

   Sämtliche Fenster von DFA@ sind fontsensitiv

   Das DFA-Editor-Hauptfenster ist fontsensitiv und in der Größe
   veränderbar

   Das DFA-Editor-Hauptfenster ist ein Application-Window

   Aufteilung in Editor-, Server- und Preferences-Teil; dadurch
   optimale Speichernutzung und oft geringerer RAM-Verbrauch als
   unter DFA V1.2x

   Mehrfach benötigte Programmteile wurden in eine "shared library"
   ausgelagert (dfa.library)

   Button-Leiste für die wichtigsten Funktionen

   Unterstützung externer Files

   Bis zu 3 Email-Adressen pro Eintrag

   Anwähl-Funktion (unterstützt OwnDevUnit) erkennt BUSY,
   NO-DIALTONE, etc.

   Die Adressen lassen sich in "Gruppen" unterteilen

   Die Benennung der Gruppen (incl. Shortcut) ist einstellbar

   Seit V1.2x neue Felder State@ und c/o

   Unterstützung vernetzter Rechner

   Application Icon (abschaltbar)

   Es ist möglich, DFA als Default-Tool zu verwenden

   Neue "magic" Icons (8 Farben) von Martin Huttenloher

   Die Icon-Generierung für Adress-Dateien ist abschaltbar

   Das "Autosave"-Verhalten für die Adressdatei kann konfiguriert
   werden

   Die Formatierung des Adress-Listviews ist konfigurierbar

   Der Anzeige-Teil im Hauptfenster ist ebenfalls konfigurierbar

   Die Reihenfolge der Sortierkriterien ist frei wählbar

   Die Zeichensätze für DFA-Editor und DFA-Preferences sind frei
   wählbar

   Die interne Speicherverwaltung wurde komplett umgeschrieben,
   so daß die Adressen nun wesentlich weniger Speicherplatz brauchen,
   als noch unter V1.2x

   Durch die Verwendung von Memory-Pools wird der
   Speicherfragmentierung entgegengewirkt

   Die Lade- und Speicher-Routinen wurden erheblich beschleunigt


Bitte beachten :


Um  Platz auf der Diskette zu sparen, wurde die Dokumentation in einem
Archive gespeichert, das sie in diesem Verzeichnis finden.

Um  die DFA-Dokumentation zu lesen, installieren Sie bitte DFA mit dem
Installer-Programm,  das  sie  im  Hauptverzeichnis  der Distribution
finden - vielen Dank.

                            ***********************
                            *  G E R M A N  #489  *
                            ***********************

VT-Schutz
*********

DAS ANTI-VIREN PROGRAMM von Heiner Schneegold in neuester Version.
Was gibt es dazu noch zu sagen? Die klare No. 1 unter den
Virenscannern !  Version 2.74
Autor: Heiner Schneegold



                            ***********************
                            *  G E R M A N  #490  *
                            ***********************
ArtPRO
******

ART-Pro ein neues Grafik-Konvertierungsprogramm, das nicht nur für
Programmierer interessant sein dürfte. Es konvertiert in der akt-
uellen Version IFF-Pinsel auf komfortabler Weise in verschiedene
Formate, wie RAW, Raw Blit, Sprites und mehr. Font-sentitives GUI,
alle Funktionen per Gadgets oder Tastatur erreichbar, generiert
Assembler, C, Pascal, E, und Basic Quelltexte. Unterstützt 12Bit
und 24Bit TrueColor, Datatypes, externe Loader/Saver, z.Z.
BMP und PCX, sowie vieles, vieles mehr. Version 0.90
Autor:  Frank Pagels


FastView
********

FastView ist ein Programm, das Bilder der Formate IFF, GIF, BMP,
PCX und JPEG anzeigt. Es gibt sicher eine Menge Programme mit
dieser Aufgabenstellung, doch FastView ist dabei besonders
schnell und unterstützt auch alle Grafiksysteme des
Amigas (OCS/ECS/AGA). Es kann z.B. HAM8 und IFF-24Bit Bilder
auf OCS/ECS Maschinen in HAM darstellen. JPEG Bilder können unter
Zuhilfename von Christoph Feck's JPEG Codec Class betrachtet
werden.(Programm liegt bei).Version 1.51
Autor:  John Hendrikx


Grafik
******

Ein Bild in verschiedenen Grafik-Formaten (IFF, BMP, PCX, usw.) zum
Testen der beiden obigen Programme.


                            ***********************
                            *  G E R M A N  #491  *
                            ***********************



AFile
*****

Datenbank zur Erzeugung und Verwaltung Ihrer Adressen, Videos usw. mit
ungegrenzter Anzahl von Einträgen, Funktionen zum Sortieren, Drucken,
Im- und Exportieren. Unterstützt ARexx und Eingabemaske mit Hinter-
grundbild.


Frodo
*****

Frodo ist ein Multitasking-Freeware C64-Emulator für den Amiga.
Benötigt OS2.1 und einen 68020 (oder besser).Er benötigt eine Kopie
des original C64 ROMs, das im Paket nicht enthalten ist. Die Emulation
ist in Punkto Grafik nicht die schnellste, aber es werden Grafik-
karten, wie EGS, Picasso, CyBERgraphics usw. unterstützt. Die
Verwendung mit den normalen Amiga Modi ist möglich. Version 1.5
Autor:  Christian Bauer


Telekom 1.20
************

Dieses Utility entschlüsselt 602 Abkürzungen aus den Bereichen:
Telekom, Post, DFUe, Computer. Wie zum Beispiel: ISDN.
What is it ??
Autor:  Andre Laemmer


                            ***********************
                            *  G E R M A N  #492  *
                            ***********************


ParM
****

ParM startet Applikationen per Menü, ausserdem dient sein kleines
Fenster zur Anzeige von freiem Speicher und der Uhrzeit.  Es besitzt
drei Modi, um Programme zu starten:  Runback, Shell und Workbench.
Enthalten ist ausserdem das Programm WBRun, ein RunBack Programm,
das ebenfalls die parm.library nutzt und Programme im Workbench-
modus von jedem CLI aus starten kann. Das Programm zeigt nun auch, 
ob GigaMem oder VMM (virtueller Speicher) gestartet worden sind.
Version 5.11
Autor:  Sylvain Rougier


Photogenics
***********

Dies ist eine eingeschränkte Demoversion des kommerziellen Programms
Photogenics 1.2 (Sichern gesperrt, Bildgröße und Dateitypen begrenzt).
Es benötigt 2 MB RAM, (besser 2 MB CHIP und etwas FAST),  mindestens
einen 68020 Prozessor und Kickstart 3.0. Und dient zum Ausprobieren
der neuen Eigenschaften. 
Version 1.2
Autor: Photogenics © 1994-5 Paul Nolan & Almathera Systems Ltd.
       All Rights Reserved worldwide.


Picticon
********

Skaliert mit Datatypes Bilder zu Workbench Piktogrammen. Unter-
stützt Dateinamenübergabe per AppIcon, Requester, Shift-Taste
oder CLI, Dithering (Floyd, Error-Diffusion, Stucki, und Burkes),
Anwenderdefinierbare Größe des Piktogramms und Bildschirmaspekt
(für NON-LACE/S-HIRES), HAM-6/HAM-8, NewIcons support (optional),
WhatIs support (optional) und mehr. Die Datatype Loader/Scaler
Module sind für registrierte Anwender erhältlich. PictIcon be-
nötigt min. OS und WB 3.0, sowie reichlich Datatypes. 
Version 1.4
Autor:  Chad W. Randall



                            ***********************
                            *  G E R M A N  #493  *
                            ***********************


GloomDemo
*********

Spielbares Demo eines Doom-ählichen Spiels für den Amiga.


ParnetDeutsch
*************

Deutsche Installation und Instruktion des ParNet-Paketes 
mit zwei Amigas.
Autor:  Stefan Haefner


                            ***********************
                            *  G E R M A N  #494  *
                            ***********************

Verschiedene, sehr liebevoll erstellte Programme von Christian
Effenberger,  programmiert mit dem Autorensystem CanDo 3.0 von
INOVAtronics.

CanDo_Prog1
***********

Der erste Teil enthält ein "Rate mal wer ich bin" Puzzelspiel
mit dem Namen "WhoIsIt". Durch einfaches Klicken in den Bildschirm
des Programms werden verschiedene Bereiche eines zufällig ausge-
wählten Bildes von bekannten Künstlern freigegeben, die es so
schnell wie möglich zu erraten gilt. Zeigt sehr anschaulich die
hervorragend neuen, grafischen Pinselüberblendeffekte von CanDo
3.0, der aktuellen Version des Autorensystems von INOVAtronics.



                            ***********************
                            *  G E R M A N  #495  *
                            ***********************


CanDo_lib 3.0
*************

Die benötigte CanDo.Library in Version 3.0 von INOVAtronics, die
nun für PD und Shareware Programme freigegeben wurde.


CanDo_Prog2
***********
Verschiedene, sehr liebevoll erstellte Programme von Christian
Effenberger,  programmiert mit dem Autorensystem CanDo 3.0 von
INOVAtronics.

    LogBuch - ein einfacher Textanzeiger in Stil von StarTrek -
              Die nächste Generation. Also, Comander Data - Energie...

    Lotto   - ein sehr aufwendiges und vollständig animiertes Lotto-
              programm, das alle aktuellen Wetten unterstützt.
              Ein grafischer Leckerbissen, der sicher auch kommerziell
              Anklang gefunden hätte.
              Vertrieb nur auf GERMAN !



Menus&More 3.20
***************

Mit Menus & More (kurz M&M) können Sie graphisch orientierte
Bildschirm-Menüs erstellen. Damit sind solche Programme ge-
meint, mit denen Sie viele, u.U. quer auf Ihrer Festplatte
verteilte Programme, zentral von einem Programm aus aufrufen
können. Doch wie der Name schon sagt, sind so viele Optionen
beeinflußbar, sodaß man noch viel mehr als "nur" Menüs er-
stellen kann. Version 3.20, Shareware
Autor:  Axel Sodtalbers

Die Neuerungen in der aktuellen Version 3.20:

   - Neues Kommando: Brush anzeigen (geht auch über ARexx)
   - Komplett überarbeitete IFF ILBM Laderoutine, die jetzt
     auch endlich 32 Bit (AA) Farbtabellen einliest
   - Bei "Dos Befehl ausführen" lassen sich als neue Optionen
     die Priorität sowie das aktuelle Verzeichnis angeben
   - Alle von MMPlayer benutzten Environment Variablen können
     optional bei Beenden des Menüs gelöscht werden
   - Testrun Gadget im Screens-Fenster
   - Die Requester vom MMEditor werden jetzt immer in der
     Nähe der Maus geöffnet
   - und wie immer: Fehler Beseitigung


TSO-II 2.2
**********

TSO II kann zur Optimierung von (defragmentierten) Disketten und
Festplatten verwendet werden, um die Geschwindigkeit der Daten-
träger, bzw. den Zugriff auf Verzeichnisse und Dateien zu er-
höhen. Es benötigt mind. KS 2.04 und ausreichend RAM (abhängig
von der Größe des zu optimierenden Mediums). Unterstützt DC-
Formatierung. Kommt in deutscher und englischer Version und
einem Timer.  Version 2.2
Autor:  Jan Hesse


                            ***********************
                            *  G E R M A N  #496  *
                            ***********************


WaveTracer
**********

Der WaveTracer ist ein modular aufgebautes Soundgenerierungs-, Sound-
be- und -verarbeitungsprogramm. Es werden 1- bis 4-kanalige Sounds
(Mono, Stereo, Quadro und DolbyStereo®) unterstützt. Die Verarbeitung
erfolgt in 24 Bit. Gespeichert und geladen werden kann in 8, 16 und 24
Bit in mehreren Soundformaten. Näheres in der Bedienungsanleitung,
Kapitel "Allgemeines". Alle ausführbaren Dateien wurden mit dem Imploder
4.0 komprimiert. Sämtliche Texte (sowohl ASCII- als auch AmigaGuide-
Format) sind mit dem PowerPacker 3.0b komprimiert worden. Zum Anzeigen
dieser Texte wird das Programm PPGuide verwendet. Version 1.8



                            ***********************
                            *  G E R M A N  #497  *
                            ***********************


AmigaTrainer
************

Ein Vokabellernprogramm, in das man die Vokabeln selbst eingibt.
Dies hat den Vorteil, daß man nicht an ein bestimmtes Schulbuch
oder eine bestimmte Sprache gebunden ist.

Es unterstützt...

- zu jeder Vokabel, neben Fremdsprache und Übersetzung zus. 2
  Ergänzungsfelder für z.B. Stammformen und Geschlecht (gut für
  z.B. Latein)
- Normale Abfrage in beiden Richtungen (=> Anzeige Deutsch, Ein-
  gabe Fremdsprache oder Anzeige Fremdsprache, Eingabe Deutsch)
- Schnelle Abfrage ohne Tippen in beiden Richtungen
- Lernfunktion in beiden Richtungen (zum intensiven Lernen von
  ganz neuen oder älteren Vokabeln)
- Fehlervokabeln können beliebig oft wiederholt und auch abge-
  speichert werden.
- Abspielmöglichkeit für Sounds, die nach dem Eingeben einer
  richtigen bzw. falschen Antwort abgespielt werden können.
- Space-Killer zum Korrigieren kleiner Eingabefehler
- Läßt sich problemlos auch für andere Dinge einsetzen
  (z.B. Gesetzesartikel)
- viele weitere Features, die man hier nicht alle aufzählen kann...

Version 1.3c, OS 2.0, deutsch


LaunchPad 4.1
*************

Mit diesem Programm können sie jedes Programm auf die gleiche Art
starten, als würde es von der Workbench,  CLI,  AREXX, oder einer
Batch-Datei gestartet.  Sie haben außerdem  die Möglichkeit  für
LaunchPads Fenster  PopUp-  oder Pull-Down-Menüs zu erstellen und
AppIcons mit bestimmten Funktionen zu versehen.  Das Programm be-
sitzt ein GUI,  ist fontsensitiv und  unterstützt Landessprachen.
Autor:  stengle@pico.phys.chemie.tu-muenchen.de


VideoTitler
***********

VideoTitler V2.0 (ab hier Vtt) ist ein einfaches Programm, mit
dem man professionelle Videoabspanne herstellen kann.  Vtt er-
möglicht es, auf einem 736*560 Pixel großen Screen beliebige
Schriften (auch Colorfonts und skalierbare Fonts), Brushes bzw.
ILBM-Grafiken und sogar Animationen (ANIM5, ANIM7, Animbrushes)
in vier Geschwindigkeiten vertikal von unten nach oben zu
scrollen. Der Hintergrund und auch die gescrollten Schriften
können mit einem Farbverlauf versehen werden, wobei auch die neue
Farbenvielfalt der AGA-Amigas (A4000 & A1200) unterstützt wird.
Vtt läuft auf JEDEM Amiga, der mindestens mit Kickstart 2.0 und
1MB Speicher ausgerüstet ist. Die Verwendung einer Festplatte ist
jedoch nahezu unabdingbar, und um mit der Benutzeroberfläche
flüssig arbeiten zu können, ist eine Turbokarte sehr zu empfehlen.
Auf den alten Grafikchips können in jeder gescrollte Zeile maximal
3 Bitplanes, das entspricht acht Farben, dargestellt werden, mit
den neuen AA-Chips maximal 16 Farben. Um vernünftig arbeiten zu
können, empfiehlt es sich, mindestens einen Amiga 1200 mit 2MB Ram
oder mehr zu benutzen. Vtt verwendet MUI. Version 2.0, Shareware.
Autor:  Andreas Ackermann



                            ***********************
                            *  G E R M A N  #498  *
                            ***********************


SimsonGuide
***********

---------------------------------------------------------------------------
                         The Complete Guide to

          T H E   S I M P S O N   M U R D E R   M Y S T E R Y

written by Manfred Huber   AMOS-Version, Release 1.31    © 1995 Mampfi Soft
---------------------------------------------------------------------------
Eine gut gemachte Story zum Fall Simpson (ja genau der , mit dem
Football...)

                            ***********************
                            *  G E R M A N  #499  *
                            ***********************

Iconian 2.93
************

Der IconEditor ab Kickstart/Workbench 3.0 in neuster Version.

Eigenschaften:
o  Unterstützt NewIcon mit seperaten Paletten!
o  Größenveränderbares Fenster mit Font übernehmenden GUI.
o  Skalieren, Umfärben und Dithering per Datatypes.
o  Anwenderbestimmbare Anzahl Undo/Redos (abhängig vom Speicher)
o  Interaktive Vorgabefenster.
o  Rahmen, Sprühdose und Textwerkzeuge.
o  5 Pinsel mit einfachen Manipulations- und Mal-Modi.
o  Lupe mit 16 Ebenen.
o  Clipboard Unterstützung
o  Landessprachenunterstützung (unvollständig)
o  On-line Hilfe (unvollständig)
o  ARexx Port (unvollständig)

Das Programm ist z.Z. in einem frühen Beta Stadium. Das heißt, es
funktioniert noch nicht alles und die Dokumentation ist bisweilen
unvollständig. Bei Fertigstellung stelle ich Iconian allgemein zu
Verfügung,  um Rückmeldungen,  Fehlermeldungen und  Anregungen zu
erhalten. Iconian 3, Version 2.93
Autor:  Chad W. Randall


RO 1.03
*******

RO ist ein neues DirectoryUtility (wie DOpus) für OS 2.04 und höher.
Es verwendet MUI, ist klein (<90KB) und hoch konfigurierbar. Unter-
stützt Datatypes, XPK, PP und ARCHandler, Menüs, Hotkeys, Hotdirs,
AppIcon, mehr als 50 interne Befehle, ARexx und Pfadnamenvervoll-
ständigung. Shareware ($ 15 oder 20,- DM). Version 1.03
Autor: Oliver Rummeyer


TapeCover
*********

TapeCover ist ein einfaches Programm zum Drucken von Cassetten-
hüllen. Version 2.12
Autor:  Carsten Wich


Trackem 0.90b
*************

Dieses lebensrettende Hilfsprogramm erlaubt ihnen mehrere Quell-Devices
nach bestimmten Dateimustern abzusuchen (z.B. *.pfb or *crap*). Es er-
zeugt eine Liste mit allen darauf passenden Dateien, und dann können sie
einzelne oder alle Dateien zu einen bestimmten Zielgerät/Verzeichnis ko-
pieren. Trackem wurde hauptsächlich geschrieben, um auf Daten-CD's nach
.pfb Fonts zu suchen, die irgendwo tief in den Unterverzeichnissen ver-
steckt darauf warten entdeckt zu werden. Ich wurde bald verrückt,  als
ich dies mit DOpus per Hand tat. Sollte auf dem Zielmedium der freie
Speicherplatz ausgehen, so können sie eine neues Medium wählen und das
kopieren darauf fortsetzen.  Version 0.90a




                            ***********************
                            *  G E R M A N  #500  *
                            ***********************

Cheats
******

Eine Sammlung von Tips, Tricks und Lösungen zu mehr als 150
Amiga Spielen. Interessant ist, das diese Cheats in Deutsch
gehalten sind und die Sammlung sowohl Tips für alte, als auch
für neue Spiele enthält. Version 1.0, deutsch.
Autor: Rene Neumann

SweetCheater
************

Zwei AmigaGuide Dateien mit einer Sammlung von Tips, Tricks und
Lösungen zu ingesamt 850 Spielen für alle Amiga, inklusive CD³².
Es wurden kommerzielle, als auch PD und Shareware Spiele bedacht.
Version 3.5, englisch.
Autor: Keith Krellwitz

VectorDesigner
**************

Ein Vektor Designer, der u.a. gefüllte Vektorobjekte und BOB
Koordinatentafeln für eigene Projekte erzeugt. RED SECTOR's
Demomaker Sicherungsoptionen unterstützt, Objekte leicht
transformiert und vieles mehr.  Version 1.0, Shareware.
Autor:  TSB Productions


TSBVector
*********

Ein Vektor Designer mit vollständiger Oberfläche, Quelltext in
Assembler, Dokumentation und mehr. Ein wenig alt, aber gut !
Autor:  The Special Brothers



                            ***********************
                            *  G E R M A N  #501  *
                            ***********************


CanDoGames1
***********

Erster Teil eine Reihe von Geschicklichkeitsspielen von Donald
Varnes. Alle mit CanDo programmiert und mit unwesentlicher
Beschränkung spielbar. Donald ist Amerikaner, daher ist der
'Deutsche Guide' nicht so perfekt, ich hoffe, dies ist nicht gar
so schlimm. Die Spiele unterstützen ein eigenes, leicht an die
eigene Sprache anpassbares LOCALE-Format. Shareware

  MegaMind II
  -----------
  MegaMind II kann mit bis zu 15 Farben und 15 vertikalen Reihen.
  gespielt werden. Also 15 hoch 15 Möglichkeiten! Die Anzahl an
  Horizontalreihen kann auch eingestellt werden. Schöne Sache z.B.
  bei Interlace Modus. Spiel auf Zeit (regelbar). Unendliche Chancen
  den Code zu knacken bis die Uhr abläuft. Scrollgadget zum Zurück-
  blicken in die ersten Reihen. Spiele können abgespeichert und ge-
  laden werden. Highscore Liste. Benutzt Workbench oder Megafarben.
  Eigene Samples können bequem gesucht, eingestellt, probiert und
  benutzt werden. Version 1.09, Shareware.


  War
  ---
  Ein, auf Stratego basierendes Geschicklichkeitsspiel. Mit variabler
  Stärke des Computergegners. Der Sinn des Spieles ist es, die gegner-
  ische 9 zu finden. Die 0'en stellen Dauer-Mienen dar. Sie explodieren
  immer wieder. Die 1'en sind die Entschärfer. Nur diese können die
  Mienen entgültig entfernen. Die angreifende, gleiche o. höhere Zahl
  vernichtet die gegnerishe Zahl. Ist Sie kleiner, stirbt Sie. Es kann
  in jede Richtung gezogen werden. Version 1.02, Shareware



SaintGuide 1.13
***************

Saint Guide konvertiert speziell editierte Textdateien ins AmigaGuide
Format. Die Regeln sind einfach. Saint Guide kann von Workbench oder
CLI gestartet werden und benötigt mind. KS 2.04 (V37). Bei der Ver-
wendung von der Workbench benötigt es ausserdem die reqtools.library
Version 38 oder höher. Version 1.13
Autor:  Torbjern Hansson



                            ***********************
                            *  G E R M A N  #502  *
                            ***********************


CanDoGames2
***********

Zweiter Teil einer Reihe von Geschicklichkeitsspielen von Donald
Varnes. Alle mit CanDo programmiert und mit unwesentlicher
Beschränkung spielbar. Donald ist Amerikaner, daher ist der
'Deutsche Guide' nicht so perfekt, ich hoffe, dies ist nicht gar
so schlimm. Shareware

  MultiPuzzWB
  -----------
  Kennt Ihr dieses viereckige Puzzelspiele für den Amiga, bei dem
  man die Teile nach einem vorgegebenen Muster mit der Maus anordnet?
  Dieses Puzzelspiel gibt es jetzt mit nur 7 Teilen und über 600 (!)
  Puzzelvariationen... (noch - den es wächst ständig!).
  Der Sinn des Spiels ist, die Puzzelteile so hinzulegen, daß sie der
  gewählten und gezeigten Vorlage entspricht. Das Spiel zeigt im "Easy"
  Modus die Vorgabe in Originalgröße... Für die Kleinen, die an den
  Computer dürfen! Ansonsten wird die Vorgabe kleiner dargestellt.
  Es müssen IMMER alle 7 Teile benutzt werden. Version 2.07


BExchange 1.0
*************

BGUI-Exchange ist ein Ersatz für das Workbench Commodity 'Exchange'.
Es verwendet die beiliegende bgui.library, die Größe es Fensters
ist veränderbar, unterstützt Shortcuts für Listview und Bottons und
öffnet sein GUI auf dem aktiven Bildschirm.
Autor:  Emmanuel Doguet


MegaSpace 1.02
**************

Mega/Space überwacht die Kapazität beliebig vieler Datenträger
und den freien Speicher und führt bei Unterschreitung einer
definierten Untergrenze frei konfigurierbare Löschaktionen durch.
Führen diese Löschaktionen nicht zu einer Überschreitung der de-
finierten Untergrenzen, kann optional das System komplett ange-
halten werden. Es benötigt mindestens Version 2.04 des Amiga Be-
triebssystems und mind. die Version 2.3 des "Magic User Interface".
Author:  Tom Beuke


                            ***********************
                            *  G E R M A N  #503  *
                            ***********************


ArcsPack 10
***********

Dieses Archiv enthält viele verschiedene (doch gleichermaßen coole)
"Startup-Bilder" für JEDEN Amiga, vom A600 bis 4000/040! Diese können
mit Programmen, wie BootPic, BootShower, usw. verwendet werden.
Startup-Bilder & Hintergründe, Vol 10
Autor: ARCTANGENT (Bowie J. Poag)


AtariEmulator
*************

Ist ein vollfunktionsfähiger Atari 1040ST Emulator, der nicht auf
das original ROM angewiesen ist. Das ist kein schlechter Scherz.
Benötigt werden lediglich 2 Laufwerke.
Autor:  Ian Whiting


BackMan 1.3f
************

Ein neues Backup System, das MUI, XPK, muFS und Streamer unter-
stützt. Version 1.3f beta
Autor:  Sandro Tolaini



                            ***********************
                            *  G E R M A N  #504  *
                            ***********************



Astrolog 4.40
*************

Ein leistungsstarkes Astrologieprogramm, das mehr als 20 Länder auf
sechs Kontinenten unterstützt. Es ist 100% Freeware und der voll-
ständige Quelltext ist vom Autoren erhältlich. Astrolog Features:
wheels, aspects, midpoints, relationship charts, transits, progres-
sions, some interpretations, astro-graphy, local horizon, constel-
lations, planet orbits, dispositors, various influence charts, bio-
rhythms, different zodiacs, central planets, 13 house systems,
8400 year ephemeris, asteroids, Uranians, fixed stars, Arabic parts,
script files and macros, PC screen graphics, X11 Windows graphics,
smooth animation of charts, graphic files in PostScript, Windows
metafile, sowie Bitmap Formate, und mehr!  Version 4.40
Autor:  Walter D. "Cruiser1" Pullen



                            ***********************
                            *  G E R M A N  #505  *
                            ***********************

ChaosPro 2.0
************

Ein Fraktale erzeugendes Programm, wie Mand2000, das Fraktaltypen,
wie Julia, Mandel, Lyapunov, Plasma, IFS, L-System, usw. unter-
stützt. Mit Formeleditor für IFS, L-System, Julia/Mandel; Multi-
tasking und Multiwindowing und Click&Zoom. Unterstützt das Er-
zeugen von Animationen, 24Bit-Ausgabe und vieles mehr. Version
2.0 Beta, benötigt OS2.0 , 68020 oder besser, FPU und ausreichend
RAM. Autor: pfingstl@informatik.tu-muenchen.de



                            ***********************
                            *  G E R M A N  #506  *
                            ***********************

DCopy 3.1
*********

Dieses Kopierprogramm wurde laut eigenen Angaben von Hackern für
Hacker geschrieben und verspricht aussergewöhnliche Fähigkeiten,
wie kopieren von NDOS-Disks, verschiedene Nibble Modi, Format-
tieren von Disketten, Kopieren von PC Disketten, Fehlerkorrektur
sowie viele Eigenschaften des kommeriellen Programms X-Copy.
Es arbeitet mit allen Amiga, allen Workbench-Versionen, Turbokarten
(68030/40), macht lediglich auf A4000 einige kleine Fehler. Unter-
stützt Safe Hex International's BootBlock.library. Version 3.1
Autor:  Stefan Bernbo / TURBOBRAIN


DosControl 5.2
**************

Demoversion zum kommerziellen Programm DosControl. DosControl ist ein
mächtiges  Dos-Hilfsprogramm,  ähnlich DirectoryOpus . Es nimmt Ihnen
alle Schwierigkeiten, die beim Umgang  mit  dem CLI und der Workbench
des Amiga auftreten, ab. Sie können alle Funktionen mit der Maus aus-
führen.  Zusätzlich bekommen Sie viele Hilfsmittel für den Umgang mit
allgemeinen Datenträgern,  den Aufruf von eigenen Programmen, das An-
sehen von Bildern samt Ausdruckfunktion, das Abspielen von Samples u.
Modulen, sowie vieles mehr. Dank seiner Benutzungsoberfläche und  den
vielen wirkungsvollen Funktionen ist es ein Programm,  das sowohl für
Einsteiger, als auch für fortgeschrittene Anwender geeignet ist.  Als
deutlicher  Vorteil  seinen Mitbewerbern gegenüber, darf wohl der er-
staunlich geringe Speicherbedarf bewertet werden.
Die vorliegende Demo-Version weist folgende Einschränkungen auf:
Zwei Hinweis-Requester beim Starten, nur  ca. 10 Minuten pro Sitzung
lauffähig, "große" Device-Operationen, wie z.B. "Optimiere" funktion-
ieren nur bei Medien kleiner als 50 MByte. Version 5.2
Autor:  Andreas Kuester



                            ***********************
                            *  G E R M A N  #507  *
                            ***********************

EasyCalc
********

Ein wirklich ausserordentlich leistungsvolles Spreadsheet-Programm
für den Amiga. Mit On-Line Hilfe und vielen anderen Eigenschaften.
Shareware
Autor:  Andrew Woods


Fitter
******

Der neue Fitter V2.1 ist ein Programm, daß das Kopieren von Dateien
ihrer Festplatte zu einen Disk-Laufwerk automatisiert.Jedes
Device ist als Quelle und Ziel nutzbar. Es dient also vorrangig
zur  schnellen  und  geordneten  Auslagerung von  Dateien, die Ihren
wertvollen Festplattenplatz belegen.
Autor:  Joe Thomas


Ordering
********

Ordering V1.02 ist ein DirectoryUtility. Es benötigt mind. OS 2.04
und verwendet die reqtools.library, powerpacker.library (Copyright
© Nico François), sowie die whatis.library.

Eigenschaften:
  - hoch konfigurierbar (Bildschirm, Schriften, Knöpfe, Menus,
    Dateitypen...)
  - externer Voreinstellungs-Editor
  - Unterstützung von Landessprachen (Locale)
  - vollständig in Assembler geschrieben (sehr schnell)
  - verwendet zur Dateitypenerkennung die whatis.library
  - neue Funktionen, wie Show Font, Add Icon, Find Version...
  - schneller, interner ILBM-Bildbetrachter
  - interner Textanzeiger mit dem schnellsten Such-Algorithmus (teste es)

Version 1.02
Autor:  Julien Torres


ShootOut
********

Cooles Schieß- und Sammelspiel.



                            ***********************
                            *  G E R M A N  #508  *
                            ***********************
GCBPlaner 3.03
**************

Der ultimative deutsche Terminplaner mit neuen erschwinglichen
Preisen. Version 3.03
Autor:  Gabriele Christine Bauer.

Folgende Features bietet der Terminplaner:

- Terminwiederholung (z.B. jährlicher Termin)
- relative Termine (z.B. jeden zweiten Montag)
- Termintext wird bei Anzeige formatiert
- Terminerinnerung die man nicht übersehen kann
- Vorwarnzeiten (9 an der Zahl)
- Individuelle Formatierung von Termintexten
  - Jahresberechnung
  - Tagesberechnung
  - Zeilenumbruch
- Zusammenarbeit mit anderen GCB-Produkten
  - GCBVideo (ab Version 3.0)
    - Übernahme der Aufnahmedaten
  - GCBAdresse (ab Version 3.0)
    - Übernahme der Geburtstage
- Toolmanager
  - beschränkt nur durch Hauptspeicher
  - Aufnahme von startfähigen Programmen, bzw.
    Erzeugung neuer Untermenüs
- Vorbereitet für den Start von allen noch
  erscheinenden GCB-Produkten
  - GCBVideo (ab sofort)
  - GCBAdresse (ab sofort)
  - GCBNotiz (07/95)
  - GCBDruck (09/95)


GCBVideo 3.01
*************

Der ultimative deutsche Video-Verwalter mit Aufnahmen-
programmierung. Version 3.01
Autor:  Gabriele Christine Bauer

Folgende Features bietet GCBVideo:
- Aufnahme-Programmierung mit gleichzeitiger Übergabe der Aufnahmetermine in
  GCBPlaner (ab Version 3.01)
- Aufnahme wichtiger Sendungen, die nicht auf Video gebannt werden sollen, sondern
  zum einmaligen ansehen sind (Übernahme in GCBPlanerV3.01)
- Bei Aufnahmeprogrammierung Wahl der Cassette, auf die aufgenommen werden soll
  (mit optimaler Platzausnutzung).
- Auch Freiplätze zwischen zwei Filmen auf einer Cassette werden zur Wiederaufnahme
  angeboten
- Kompletter Suchdialog über alle Cassetten im Archiv
- Grafische Anzeige der freien Plätze auf einer Cassette
- Kompette Statistikauswertung über das Archiv aufgegliedert nach:
  - Filme pro Kategorie
  - Freiplätze auf Cassetten
  - Titel der Einträge
  - Filme pro Sender
    Diese Listen sind frei sortierbar
- Verwaltung von Longplay
- Mausklickübernahme von Aufnahmeprogrammierung in Archiv